Können wir Frauen sowas ?

Benutzer14153 

Verbringt hier viel Zeit
Folgendes habe ich einem Bekannten geschrieben
Ich: So hart es auch ist, aber ich glaube auch eher nicht, dass da für euch noch ne Chance ist. Genauso wenig glaube ich an eine Chance mit mir und meinem Ex.
Er:Weißt Du, ich seh es ja vom Verstand genau wie Du.
Aber irgendwie ging mir alles viel zu schnell.

Ich kann doch nicht nach 6 Wochen räumlicher Trennung sagen:
"OK, jetzt ist alles was ich mir zuvor gemeinsam aufgebaut habe (Wohnung, Verlobung, gemeinsames Leben, gemeinsamer Freundeskreis) nicht mehr interessant."

Ich kann doch nicht so schnell mit etwas abschliessen, oder geht das als Frau?!

Was soll ich nur darauf anworten ? Natürlich kann ich damit nicht so schnell abschließen.aber irgendwann muss man doch wieder anfangen zu leben oder ?
Wie seht ihr das ?
 

Benutzer11634  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Hi ...
also ich denke was das abschliessen mit einer Beziehung angeht kommt es immer auf die beiden Menschen an die da zusammen waren, auf das was man zusammen erlebt und durchgestanden hat - sprich wie fest oder intensiv die Beziehung war (das kann natuerlich bei dem einen von den beiden mehr sein als bei dem anderen) halt auf das gesamte ding.
Ausserdem nen bisschen auf die Person selbst. Wie gut die Person rueckschlaege verarbeiten/verkraften kann wie schnell sich die Person mit was anderem/neuen anfreunden kann (auch das allein sein ist ja nun was neues) ect.

Aber mit dem Geschlecht der Person hat das wenig zu tun.
Alles in allem ist es halt so: Es ist einfacher zu verlassen als verlassen zu werden. Klingt doof aber die person die eine beziehung beendet hat imer schon voher x wochen oder noch laenger zeit damit verbracht das fuer und wider der Beziehung abzuwägen und irgendwann für sich einen schlussstrich gezogen. Der der verlassen wird hats in dem moment immer schwerer da er von einer auf die andere Minute ins "nichts" faellt.
 

Benutzer14153 

Verbringt hier viel Zeit
BadDragon schrieb:
...Aber mit dem Geschlecht der Person hat das wenig zu tun. Alles in allem ist es halt so: Es ist einfacher zu verlassen als verlassen zu werden. Klingt doof aber die person die eine beziehung beendet hat imer schon voher x wochen oder noch laenger zeit damit verbracht das fuer und wider der Beziehung abzuwägen und irgendwann für sich einen schlussstrich gezogen. Der der verlassen wird hats in dem moment immer schwerer da er von einer auf die andere Minute ins "nichts" faellt.

*seufz* ja da hast du leider Recht. Auch wens hart ist einzusehen :flennen:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren