Können auch Frauen nur durch...

Benutzer119463 

Benutzer gesperrt
...den mechanischen Reiz zum Höhepunkt kommen?

Ich weiß, erregt sollte man schon sein, aber Männer können ja (freiwillig oder unfreiwillig) beim Sex auch kommen, obwohl sie an etwas anderes denken oder eben gar (noch) nicht kommen wollen. Einfach weil die Reizung des Penis den Orgasmus unwillkürlich auslöst.


Kann es das bei Frauen auch geben? Dass sie obwohl sie (noch) nicht kommen wollen kommen, oder wissen dass sie wenn er noch zwei mal stößt sie kommen, egal was rundherum passiert, einfach durch den mechanischen Reiz in der Vagina?
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Also, durch Reiz in der Vagina geht das bei mir ohnehin nicht ich spür da innen drin nicht sonderlich viel,, aber auch klitoral reicht die mechanische Reizung nicht, ich muss auch geistig bei der Sache sein. Es genügen gewisse Gedanken, um jedwede Erregung sofort abzublocken - außer vielleicht so 2 Sekunden vor dem Höhepunkt, quasi wenn der Point of no return überschritten wurde.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Durch den Reiz IN der Vagina ohne gedankliche Erregung werden wohl die wenigsten oder gar niemand kommen.

Sonst könnte es ja quasi passieren, dass eine Frau während einer Vergewaltigung zum Orgasmus kommt, und das halte ich für aisgeschlossen.
 
M

Benutzer

Gast
Sonst könnte es ja quasi passieren, dass eine Frau während einer Vergewaltigung zum Orgasmus kommt, und das halte ich für aisgeschlossen.

Das ist eben fieserweise nicht ausgeschlossen. Genauso gibt es Männer, die im Rahmen einer Vergewaltigung in der Opferrolle eine unfreiwillige Erektion bekommen oder eben einen Orgasmen. Das kann eben zum Teil auch eine Zwickmühle sein, wenn der Körper signalisiert "es gefällt", obwohl der Kopf was ganz anderes sagt.

---

Ich gehöre übrigens zu den Frauen, bei denen das passiert. Sprich: Orgasmen durch vaginale Stimulation, die auch durch abturnende Gedanken nicht verhindert werden können.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das ist eben fieserweise nicht ausgeschlossen. Genauso gibt es Männer, die im Rahmen einer Vergewaltigung in der Opferrolle eine unfreiwillige Erektion bekommen oder eben einen Orgasmen. Das kann eben zum Teil auch eine Zwickmühle sein, wenn der Körper signalisiert "es gefällt", obwohl der Kopf was ganz anderes sagt.

Das ist ja echt krass :eek:
Bei Männern kann ich mir das noch vorstellen, bei Frauen wirds da schwierig. Einfach weil die Feuchtigkeit ja gar nicht gegeben ist und es doch eher wehtut- aber gut, Schmerzen können ja durchaus erregend sein.
Habs tatsächlich mal in einem Roman gelesen, in dem das so geschildert wurde: Sie wurde an sich vergewaltigt, fands nach ner Zeit aber selbst geil, obwohl sie den Typen verabscheute.
 

Benutzer110662 

Sehr bekannt hier
Das ist ja echt krass :eek:
Bei Männern kann ich mir das noch vorstellen, bei Frauen wirds da schwierig. Einfach weil die Feuchtigkeit ja gar nicht gegeben ist und es doch eher wehtut- aber gut, Schmerzen können ja durchaus erregend sein.
Habs tatsächlich mal in einem Roman gelesen, in dem das so geschildert wurde: Sie wurde an sich vergewaltigt, fands nach ner Zeit aber selbst geil, obwohl sie den Typen verabscheute.

Die Feuchtigkeit kommt gerade in stressigen Situationen durchaus zustande, sofern ich nicht vollkommen falsch informiert bin. Eine Vergewaltigung läuft daher nicht zwingend staubtrocken ab. Und glaub mir : Schmerzen sind nur in der richtigen Situation erregend.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
klar geht das nur mit "mechanischem reiz" - gegen meinen willen hab ich noch nicht ausprobiert, ich hab halt nichts dagegen, aber das funktioniert auch wenn ich gedanklich beim schreiben einer dokumentation bin oder so - sprich: null erregt.
 

Benutzer119463 

Benutzer gesperrt
Durch den Reiz IN der Vagina ohne gedankliche Erregung werden wohl die wenigsten oder gar niemand kommen.

Sonst könnte es ja quasi passieren, dass eine Frau während einer Vergewaltigung zum Orgasmus kommt, und das halte ich für aisgeschlossen.

Ich hab mal eine Studie gelesen, wo einige Frauen berichteten, dass sie während einer definitiv ungewollten und psychisch schlimmen Vergewaltigung, trotzdem sehr feucht wurden und auch Orgasmen erlebten. Ist aber ein sehr heikles Thema denke ich. Wobei ja viele davon ausgehen, dass das "feucht werden" der Frau ja eher ein Schutz ist. In der Entwicklung des Menschen haben Frauen ja noch nicht sehr lange freiwillig und aus Lust Sex.


Und meine Freundin kommt schon auch nur durch die Penetration und ohne Kitzler Stimulation zum Orgasmus. Natürlich nicht immer, aber doch.
 

Benutzer120045 

Öfters im Forum
Hey,

das ist schwer zu sagen...aber ich denke, wenn ich jetzt nicht vollkommen abgeneigt wäre (müde, Kopfschmerzen, schlecht gelaunt :grin:), dann ginge es schon allein durch den "mechanischen Reiz".

Meist kam bei mir die Lust aber ohnehin erst im Laufe der Zeit und war gar nicht von Anfang an da...also muss es ja irgendwie gehen ^^

Beim Thema Vergewaltigung bin ich da schon skeptischer, aber der Körper ist auch nur ein Körper...also wird er wohl auch falsche Signale senden können, die eben dem Verstand nicht entsprechen.


Liebe Grüße,

Nico
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren