Kämpfen oder auf Neues einlassen?

Benutzer154800  (32)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen

Ich schreibe normalerweise nicht in solchen Foren und bin deshalb vielleicht etwas chaotisch.

Leider weiss ich nicht weiter und meine Freunde sind auch 50-50
smile.png

Vielleicht tut mir eine fremde Meinung ganz gut.

Wo fang ich an...
Ich bin 27, habe 3 Kinder und bin seit 8 Jahren verheiratet und seit 14 Jahren in dieser Beziehung.
Er ist mein Seelenverwandter und mein bester Freund. Es gibt kaum böse Worte über ihn.

Wir sind nun umgezogen und ich musste im Geschäft unter unserer Wohnung fragen gehen ob wir deren Parkplatz haben dürfen um das Auto der Umzugsfirma draufstellen zu dürfen.
Ging also da rein und wurde von einem jungen Herren bedient der mir echt erst mal den Wind aus den Segeln genommen hat. Nicht weil er hübsch ist, er ist eigentlich null mein Typ. Sondern da war irgendwas zwischenmenschliches. Ich hab wohl wie eine Irre da rumgestackelt.
sad.png


Jedenfalls sahen wir uns natürlich nun immer wieder und jedesmal überkam mich so ein Schauer. Mein Herz schlug schnell, mein Bauch kribbelte.

Jetzt wohnen wir hier und ich wollte dem Chef der nicht so freude hatte das wir ständig den Parkplatz klauten etwas mit den Kindern backen. Mein Mann meinte dann Männer mögen nichts Süsses, ich soll das nicht tun und eher eine Schachtel Bier bringen.
Ich weiss nicht warum, aber ich habe diesen Verkäufer aus dem Laden dann bei FB gesucht um ihn zu fragen ob sie freude an einem Kuchen hätten oder lieber jetzt wos so heiss ist Eis...
Ergebnis wir haben nun seit 3 Tagen extrem viel Kontakt per Sms und Facebook. Er kommt sogar auf den Spielplatz schnell hallo sagen wenn ich mit den Kindern dort bin und er sagt ich mache was mit ihm dass er sich nicht erklären kann. Er spürt es auch. Und er könne sich kaum noch auf die Arbeit konzentrieren, sei nervös und freue sich jedesmal so wenn er mich sieht oder ich ihm schreibe. Es geht ihm aber auch schlecht weil er sich zwischen mich und meinen Mann stellt. Aber er könne nicht loslassen.

Was soll ich tun? Ich hab meinen Mann lieb, er ist mein bester Freund. Aber lieben? Ich glaube es ist gewohnheit.
Der andere? Sind das einfach Schmetterlinge? Die "Lust" auf Neues?
Ich weiss nicht mehr weiter. Ich kann nicht mehr essen und schlafen, ich fühle mich so schlecht.

Was soll ich nur tun?
 

Benutzer134969 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke, dass es lust auf Neues ist
du bist nun wirklich schon lange mit deinem Mann zusammen
Vielleicht reizt es dich einfach, das jemand so sehr an dir interessiert ist
Aufgeben würde ich die ganze Beziehung jedoch nicht...
 

Benutzer129180  (35)

Benutzer gesperrt
Ich kann das ganz gut nachvollziehen, ich will meine Beziehung auch nicht aufgeben aber nach ein paar Jahren hat man oft einfach mal Lust auf was Neues^^
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Was stellst Du Dir denn für Möglichkeiten vor?
Deinen Mann verlassen oder ihn heimlich betrügen?
Mit dem jungen Kerl ein Affaire oder eine feste Beziehung?
Deinen Mann um einen "Freischein" bitten?

Ich kann die Lust auf ein Abenteuer und Abwechslung wirklich gut nachvollziehen - es gibt Versuchungen, da kann man nur schwer widerstehen. Natürlich ist es auch sehr schmeichelhaft, umgarnt und begehrt zu werden, von einem jungen Kerl ...

Aaaaaber - als Mutter von drei Kindern, die scheinbar auch einen ganz guten Ehemann an ihrer Seite hat, kein Stress, kein Ärger mit ihm - Du schreibst, er ist Dein Freund ... muss man wirklich abwägen und sich fragen, ob es ein heißer Flirt wirklich wert ist, das Wohl der ganzen Familie aufs Spiel zu setzen. Schmetterlinge leben nicht sehr lange ... ;-) auch die im Bauch nicht ...

Oder spielst Du schon länger mit dem Gedanken, Deinen Mann zu verlassen, weil Dir die Beziehung nichts mehr gibt? Dann solltest Du doch erst mal mit dem Menschen reden, der seit 14 Jahren an Deiner Seite ist - Deinem Mann und Deinem besten Freund. Das hat er schon verdient ... genau wie Deine drei Kids. Bist schließlich kein Single und kannst machen was Du grad willst ... Du hast Verantwortung. Da muss man gründlich nachdenken und vernünftig handeln.

Abgesehen davon: ein Techtelmechtel mit einem Kerl der im Wohnhaus arbeitet ... na ja - geschickt ist das echt nicht. Oder hast Du es nötig, mit dem erstbesten Kerl was anzufangen, der Dir über den Weg läuft und den Hof macht?

Und was stellt der junge Mann sich vor? Was heißt, er könne nicht loslassen?
Ist er bereit Verantwortung zu übernehmen, gegenüber einer Mutter mit drei Kindern, die womöglich ihre Ehe wegen ihm hingeschmissen hat?

Ich kenne keinen vernünftigen Menschen, der sich in eine kinderreiche Familie drängt und eine gute Ehe gefährdet. Der soll man schön die Hände von Dir lassen und aufhören Dich ständig zu kontakten - würde ich IHM jedenfalls empfehlen ...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren