@Jungs: wollt ihr erobern oder wollt ihr euch erobern lassen?

Benutzer117230 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallöchen zusammen!

Ich habe da mal eine Frage an euch männlichen User: Wollt ihr eine Frau erobern oder wollt ihr euch von Frauen erobern lassen? Oder seit ihr dann einfach überfordert, wenn eine Frau den 1. Schritte macht?
Auf eure Antworten (ich hoffe es gibt welche) bin ich gespannt.
 

Benutzer1515  (41)

Previously MrX
Also mir gefällt beides. Ich mag es Frauen zu erobern, aber wenn die Frau von sich aus mir zeigt, daß sie mich mag, dann ist das auch toll. :smile:
 

Benutzer75431 

Verbringt hier viel Zeit
aber,... nur wenn man den ersten schritt macht, hat man doch noch niemanden erobert... das geht doch dann erst richig los :grin:
gut, derjenige, der erobern will, macht ja eig den ersten schritt. aber eigentlich ist es egal, wer den ersten schritt macht
 
P

Benutzer

Gast
Ist völlig egal, so lange wir uns im Vorwärtsgang befinden. Ansonsten werde ich garantiert nachhelfen.:zwinker:
 

Benutzer122163 

Benutzer gesperrt
Ich habe immer vorgezogen, "erobert" zu werden, würde das aber ein bisschen anders formulieren. Wenn's denn reicht, braucht man(n) sich gar nicht erst auf Eroberungsfeldzüge zu begeben,
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
Selbstgemachte Erfahrung: Männer werden sehr gerne erobert. Je nach Typ Mann wird frau dabei bisweilen kräftig unterstützt :zwinker:
Kein Wunder, denn welcher Mensch wird nicht gerne von einem für ihn attraktiven Gegenüber angeflirtet. Das ist doch schmeichelhaft.
 

Benutzer117230 

Sorgt für Gesprächsstoff
Selbstgemachte Erfahrung: Männer werden sehr gerne erobert. Je nach Typ Mann wird frau dabei bisweilen kräftig unterstützt :zwinker:
Kein Wunder, denn welcher Mensch wird nicht gerne von einem für ihn attraktiven Gegenüber angeflirtet. Das ist doch schmeichelhaft.
und was hast du gemacht? was hast du gesagt etc.?
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
Das hängt ganz individuell von dem Gegenüber und der Situation ab. Ich hab halt auf meine Weise gezeigt, dass ich Interesse habe, immerhin will ich den Mann von mir begeistern und dass er mich so mag, wie ich bin.

Aber sich regelmäßig melden bzw Kontakt aufbauen gehört sicherlich zu den Dingen, die allgemein Interesse signalisieren; so auch Körperkontakt aufbauen. Komplimente darüber, was Dir an ihm gefällt, sind sicher auch nichts Schlechtes.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Ich persönlich bin ein Fan davon zu erobern und ihm das Gefühl zu geben, er hätte es alleine gemacht (heißt nicht, dass es nicht auch anders geht, aber für mich hat es sich bewährt).

Grundsätzlich gehe ich ungern den ganzen Weg alleine, weil ich etwas Initiative und über den Schatten springen vom Mann schließlich auch zu schätzen weiß. Daher würd ich mal sagen, mein Lieblingsweg ist: Ich öffne die Türen, aber durch die Türen gehen und zu mir herkommen muss er schon alleine :zwinker:
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Ich stehe auf Frauen, die etwas hard to get spielen und mir nicht sofort zeigen, dass sie an mir interessiert sind. Mich reizt es, wenn ich mir etwas Mühe geben muss und sie auch ein bisschen gemein zu mir sind. Ab und zu sollten sie aber schon kleine Signale senden, sonst verliere ich das Interesse.

Frauen, die von Anfang an deutlich an mir interessiert sind, haben daher keine große Chance bei mir, das reizt mich irgendwie nicht so.
 

Benutzer89584 

Meistens hier zu finden
Ich würd sehr gern mal erobert werden, aber das kam bisher noch nie vor. :frown:
 

Benutzer122163 

Benutzer gesperrt
Ich würd sehr gern mal erobert werden, aber das kam bisher noch nie vor. :frown:
Es hört sich bescheuert an, aber die Juhnke-Maxime hilft in vielen Fällen, wenn du auf reinen Sex aus bist. In meinen Semesterferien war ich mal Busschaffner (gab es früher); schon war ich aus der Plebs heraus gehoben und konnte Mädchen sammeln. Was glaubst du wohl, warum Uniformträger sich manchmal gar nicht retten können, - sogar Aushilfs-Busschaffner.

Das war ein Beispiel; auf Ideen musst du schon selber kommen. Und verwechsle das dann nicht mit echten Gefühlen. Die gesammelten Mädchen sind auch am Sammeln.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Es überfordert mich viel eher, selbst den ersten Schritt zu machen :zwinker:. Würde eine Frau mal den ersten Schritt machen, fände ich das äußerst angenehm.

Und ansonsten brauche ich doch zumindest sehr deutliches positives Feedback von einer Frau, um ihr näher zu kommen.
An einer Frau, die wie Tobias es formuliert hat, "hard to get" wirken und irgendwelche Spielchen mit mir spielen, verliere ich sehr schnell das Interesse.
 

Benutzer115518 

Sorgt für Gesprächsstoff
Von meiner EX damals kam der erste schritt und zuerst hatte ich garnicht soooonen intresse weil sie halt nurn mädel so am rande war aber es war zihmlich cool als sie dann hohes interesse zeigte und mich eroberte^^ war dann ein jahr mit ihr zsm, ansonsten habe glaube ich bisher nur ich angefangen & die nächste schritte zur eroberung gemacht :smile:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich will sie erobern, meinen Rivalen tot schlagen, und die erbeutete an den Haaren in meine Höhle ziehen!!:teufel:

Meine erste Freundin habe ich wirklich erobert. Sie hat mit mir gespielt, sich entzogen, sich über mich lustig gemacht. Ich war am Verzweifeln. Dann machte sie aber den entscheidenden Schritt. "Ich mag dich schon lange, warum hast du dich nicht um mich bemüht?" Irgendwie fand ich das originell.
Bei meiner jetzigen Freundin muss Amor aus einem Doppellauf geschossen haben.

Also ich kann die Frage nicht beantworten. Ich kann hartnäckig sein ein Ziel zu verfolgen. Aber was für mich dann zählt ist das Resultat.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Beides, was ich gar nicht mag sind "Spielchen". Ich weiß nicht was daran toll sein soll wenn einer auf cool tut und "hard to get" spielt wenn Gefühle da sind.
Wenns nur um Spaß geht ist das was anderes. Allerdings ist es mir dann auch egal wer die Schlacht beginnt.
 

Benutzer96881 

Benutzer gesperrt
Mein Mann mag lieber erobern als erobert werden. Erobert werden findet er meistens zu aufdringlich. Was gut passt, denn bei mir ist es andersherum, ich werde lieber erobert als zu erobern.
Wobei das alles im Rahmen war bei uns. Keine "Spielchen", aber die Initiative gig halt eindeutig von ihm aus.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Oder seit ihr dann einfach überfordert, wenn eine Frau den 1. Schritte macht?

Überfordert nicht, aber ich würde glauben ich träume, oder es ist Ostern und Weihnachten an einem Tag. Ist mir noch nie passiert, dass eine Frau den ersten Schritt macht. Zu schön um wahr zu sein. :ratlos:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren