Jungs und Mädels unrasiert ?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer9722  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Gibts eigentlich noch Mädels die sich im Intimbereich nicht rasieren?

Und gibts Jungs denen das besser gefällt?
 
G

Benutzer

Gast
Hatte zwar noch nie ne Freundin, aber ich fände es schon besser, wenn sie rasiert wär... :drool: :cool:
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Bis vor ein paar Monaten war ich auch net rasiert ... allerdings hab ich zu der Zeit gestutzt ... denn so nen 'Urwald' mag ich auch net.
Jetzt hab ich allerdings den Dreh raus, wie es am besten geht (ohne Jucken, roten Pünktchen etc.) ... rasier mittlerweile alles bis auf nen Strich weg.

Juvia
 

Benutzer6611 

Verbringt hier viel Zeit
also meine ex hats nich gemacht :rolleyes2
fand ich aber auch nich so toll irgendwie :geknickt:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich finde es eigentlich nicht dringend. Voralem wenn man so lang auf die ersten zarten Härchen gewartet hat. Es täte mir weh, die jetzt schon wegzurasieren.

Wenn ich mal so ein richtiges Dickicht haben sollte (dürfte mir kaum vorkommen!), dann würde die Sache anders aussehen.

Ach, ich hab wieder mal das Thema verpasst. Bei Mädchen gilt aber das gleiche wie für mich.
 

Benutzer6611 

Verbringt hier viel Zeit
Juvia schrieb:
Haste es ihr denn mal gesagt? Ansonsten biste ja selber schuld :tongue:

Juvia

Jup hab ich auch aber die Beziehung ging (leider und von ihr aus) so schnell wieder auseinander dass ich da garnicht zu kam :kopfschue
 

Benutzer5066  (43)

Toto-Champ 2006
Sicher gibt es noch Mädels und Frauen, die noch nicht zum Rasierer gegriffen haben und es gibt mit Sicherheit auch Jungs und Männer, die darauf stehen.
Ob man sich im Intimbereich rasiert, sollte jeder für sich selbst entscheiden.
Gehe ich nach meiner persönlichen Meinung, ist eine Rasur schon schöner. So rasiert bis auf einen schmalen Strich find ich am optimalsten.
Allerdings sollte man anmerken, dass sich wohl niemand seine Freundin danach aussucht, ob sie rasiert ist oder nicht.
 

Benutzer2069  (35)

Verbringt hier viel Zeit
*forumsbärchen outet sich*

Ich bin nciht rasiert ^.^ Überhaupt nirgends *g* Und ich steh dazu *lach* Meinen Freund hab ich mal danach gefragt und er hat gemeint, dass es ihn üüüüüüberhaupt nicht stört *g* Hatte da nämlich irgendwie schon ein bisschen bedenken (obwohl ichs nicht geändert hab).... Aber egal ^.^ Ich bins nicht und ich werds vorerst auch nicht tun... Vielleicht in einigen Jahren mal *lach*

Bea
 

Benutzer8105 

Verbringt hier viel Zeit
forumsbärchen :smile: *schmunzel*
War meine ex auch :zwinker: Hat mich nicht gestört, finde rasiert zwar schöner aber definitv gibts wichtigere sachen an ner freundin :grin:
 

Benutzer8035  (39)

Verbringt hier viel Zeit
also ne Rasieren ist ein muss denn sonst finde ich das ziemlich abtörnend ... ich rasiere mcih selber auch erstens weil es hygienischer ist und zweitens weil ich mich dann selber auch wohler fühle.
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Juvia schrieb:
Bis vor ein paar Monaten war ich auch net rasiert ... allerdings hab ich zu der Zeit gestutzt ... denn so nen 'Urwald' mag ich auch net.
Jetzt hab ich allerdings den Dreh raus, wie es am besten geht (ohne Jucken, roten Pünktchen etc.) ... rasier mittlerweile alles bis auf nen Strich weg.

Juvia


und wie???;-)
 
S

Benutzer

Gast
@illina
rasieren is nicht hygienischer... wenn's nach dem aspekt "hygienischer" geht, dann isses nämlich eigentlich hygienischer sich nicht zu rasieren.
immerhin sind die schamhaare dazu da, bakterien usw. vom genitalbereich abzuhalten.
und ohne die haare haben bakterien ein leichteres spiel und wir sind empfindlicher. soviel dazu.
 

Benutzer9364 

Verbringt hier viel Zeit
Also rasieren sollte schon drin sein. Allerdings gibt es meiner Meinung nach auch andere Werte an einer Frau, die noch stimmen sollten.
Wenn mich meine Freundin (wenn ich eine hätte) bitten würde mich zu rasieren, würde ich das auch tun. Und damit meine ich nicht nur die Haare im Gesicht oder unter den Achseln (Sollte klar sein.). :zwinker:

Was ich nicht mag und auch etwas abtörnend finde, ist wenn man(n) beim Lecken alle 30 Sekunden kurz stoppen muss, weil man da was zwischen den Zähnen hat.
 

Benutzer1853 

Verbringt hier viel Zeit
allerdings, die gibts... (kann auch viel mit den Problemen zu tun haben, die Frau mit sich hat)

Aber die eindeutige Mehrheit (meine Erfahrung) rasiert zumindest den groben (IMO unapetittlichen) Wildwuchs weg. Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden, aber der gesellschaftliche Trend ist wohl eindeutig :smile:
 
H

Benutzer

Gast
succubi schrieb:
@illina
rasieren is nicht hygienischer... wenn's nach dem aspekt "hygienischer" geht, dann isses nämlich eigentlich hygienischer sich nicht zu rasieren.
immerhin sind die schamhaare dazu da, bakterien usw. vom genitalbereich abzuhalten.
und ohne die haare haben bakterien ein leichteres spiel und wir sind empfindlicher. soviel dazu.

ist nicht dein ernst, oder?

schon mal überlegt, warum man vor ops großflächig rasiert wird?
schamhaare halten keine bakterien ab, sondern halten alles mögliche dort fest, eben auch bakterien und körpergerüche, was der eigtl. grund ist.
Die sexuallockstoffe u.a. pheromone bleiben da hängen und sollen den partner wild machen.
naja durch die evolution bedingt ist der mensch nicht mehr so scharf auf körpergerüche wie buttersäure (schweiß) und von daher haben die auch gänzlich ihren zweck verloren.
 

Benutzer9585  (36)

Verbringt hier viel Zeit
@ HousePrinz: da geb ich dir recht...

Zur Frage... Also bis zu einer gewissen Länge kann man (finde ich) die Haare da unten ganz gut ertragen... sobald es aber schon einen Gebüsch :eek4: ähnelt, sollte man es zumindest stutzen...
Aber komplett abrasiert find ichs auch nicht gerade schön... :bandit:
Also sollte man ein gutes "Mittelmass" einhalten...

Bye [DerKater]
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
@HousePrinz

Tja, da liegste wohl falsch ...

Es ist sicher eine reine Geschmacksfrage, wie man den Schambereich gerne hat: gut bewachsen, angenehm zurechtgestutzt oder völlig kahl rasiert. Unhygienisch ist eine natürliche Schambehaarung keineswegs. Im Gegenteil: Sie hat ja auch ihren Sinn und verhindert das Eindringen von Keimen in die Geschlechtsorgane. Vorausgesetzt natürlich, man legt auch auf die Intim-Pflege entsprechenden Wert. Und das sollte für jeden � ob Mann oder Frau � selbstverständlich sein! Porno-Darstellerinnen zeigen sich immer gerne glattrasiert. Das geht am besten mit der Wachs-Methode und tut mindestens genauso weh, als würde jedes Schamhaar einzeln rausgerupft. In Amerika gibt es sogar schon eigens dafür eingerichtete Kosmetik-Studios, die Frauen den Pelz im Intimbereich entfernen.

Quelle

Juvia
 

Benutzer6604 

Verbringt hier viel Zeit
schamhaare halten keine bakterien ab, sondern halten alles mögliche dort fest, eben auch bakterien und körpergerüche, was der eigtl. grund ist.

eben weil sie die Bakterien festhalten, gelangen diese nicht in den Körper. Das dann natürlich eine gewissenhafte Intimpflege unabdingbar ist, versteht sich von selbst. Die Natur hat sich schon was dabei gedacht.
 
S

Benutzer

Gast
@houseprinz
schon mal überlegt das haare bei einer operation störend sein könnten? wenn da ein arzt einen genauen schnitt setzen muss, dann is es logischerweise von vorteil wenn er glatte haut vor sich hat und nicht eine haarlandschaft (EGAL an welcher stelle!).

und wie juvia und texx schon richtig gesagt haben: die schambehaarung is grad dafür da, dass eben bakterien NICHT in den genitalbereich gelangen können. und natürlich muss man auf die hygiene achten - sonst is klar das sich die bakterien vermehren und überall herumwuseln.
aber das gilt sowohl für rasierte als auch für unrasierte.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren