Junggesellinnenabschied

Benutzer67156 

Verbringt hier viel Zeit
Ich muss sagen, ich finde deine jetzigen Aussagen ziemlich befremdlich. Ich meine, es gibt durchaus Leute, die auf solche Sachen empfindlich reagieren und das ist auch okay. Aber nach einer kurzen Phase des Beleidigt sein muss damit dann auch Schluss sein.
Du schreibst, dass du von ihr nicht mehr angefasst werden willst, weil ihr andere Kerle zum Spaß auf den Hintern gefasst haben.
Da kommt es mir irgendwie so vor, als ob du ein ziemlich idealisiertes Bild von ihr gehabt haben musst und auch, dass du dich irgendwie ziemlich merkwürdig verhälst.
Du gefährdest durch dein jetziger Verhalten deine Beziehung/Ehe.
Klar war das, was sie vorher gemacht hat nicht das Gelbe vom Ei, aber sie hat das bestimmt nicht freiwillig gemacht- die Mädels werden sie dazu unter Garantie "gezwungen" haben.

Weiterhin finde ich es merkwürdig, dass sie schon, bevor sie dir die Bilder zeigt, sagt, dass du nicht sauer sein sollst.
Wie hast du dich ihr gegenüber denn sonst immer Verhalten, dass sie (berechtigt) Angst haben muss, dass du bei einer solchen "Kleinigkeit" schon austickst?
 

Benutzer6961  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich find das auch überhaupt nicht weiter tragisch.
Wenn ich mir das mal so vorstell, was sie da mit ihren Freundinnen getrieben hat, dann ging es dabei bestimmt nicht darum, sich vor der Hochzeit nochmal so richtig begrabschen zu lassen oder ähnliches. Ich stell mir das eher als kleinen Spaß vor, den sich ihre Freundinnen für sie ausgedacht haben und der dafür gesorgt hat, dass der haufen Weiber halt kichernd und gackernd durch die Gegend gezogen ist.

Find ich auch in dem Zusammenhang überhaupt nicht nuttig oder sonstwas.
Sei ihr deswegen mal nich böse, ich glaub du stellst dir die ganze Atmosphäre der Aktion bischen falsch vor :zwinker:
 

Benutzer48673 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
nighti schrieb:
Sie ist immer sehr korrekt angezogen wenn wir feiern geh etc., zeigt nie viel Dekoltè (aber auch schon bevor wir zusammen gekommen sind). Sie ist niemand der sich gross zur Schau stellt
[...]
In meinen Augen war sie immer so das ganz korrekte Mädel und ich dachte sowas habe sie nicht nötig.
[...]
Ich seh sie einfach jetzt in nem etwas andren Licht....nicht mehr mein süsses "unschuldiges" Mädchen dass sich im Griff hat....
ich fände es ja sehr befremdlich wenn mein freund mich so beschreiben würde. klingt alles so..."kalkuliert und streng"...:hmm_alt:
 

Benutzer80471 

Verbringt hier viel Zeit
Stell dich nicht so an. Ich finde dein Verhalten unangebracht und überzogen. Wenn du etwas haben wolltest, dass ohne dich keinen Spaß haben kann, hättest du dir ne Gummipuppe kaufen sollen.

Außerdem scheinst du mir krass eifersüchtig und besitzergreifend. Tu mal was dagegen. Dass dein Selbstwertgefühl sich irgendwo im überdurchschnittlichen Bereich befindet, kann ich nur bezweifeln.
 

Benutzer9298 

Verbringt hier viel Zeit
Stell dich nicht so an. Ich finde dein Verhalten unangebracht und überzogen. Wenn du etwas haben wolltest, dass ohne dich keinen Spaß haben kann, hättest du dir ne Gummipuppe kaufen sollen.

Außerdem scheinst du mir krass eifersüchtig und besitzergreifend. Tu mal was dagegen. Dass dein Selbstwertgefühl sich irgendwo im überdurchschnittlichen Bereich befindet, kann ich nur bezweifeln.

Ich find das so klasse dass anhand eines Beitrages mein ganzes Leben und meine Persöhnlichkeit analysiert werden, von jemandem der 20 Jahre alt ist. Scheinst echt hochbegabt zu sein, machst du das professionell? Tschuldige aber ich finde du gehst etwas zu weit, aber das steht nicht zu Debatte, lassen wirs gut sein...
 

Benutzer80471 

Verbringt hier viel Zeit
Ich find das so klasse dass anhand eines Beitrages mein ganzes Leben und meine Persöhnlichkeit analysiert werden, von jemandem der 20 Jahre alt ist. Scheinst echt hochbegabt zu sein, machst du das professionell? Tschuldige aber ich finde du gehst etwas zu weit, aber das steht nicht zu Debatte, lassen wirs gut sein...
Du hast recht. Man sieht an diesem Post eindeutig, wie kritikfähig, ausgeglichen und entspannt du bist.
 

Benutzer63770  (36)

Verbringt hier viel Zeit
ich muss meinem vorredner leider recht geben...

du hast ein extrem niedriges selbstwertgefühl, denn sonst würde dich eine solche aktion nicht im geringsten kratzen...oder aber deine wertvorstellungen entstammen dem 19 jahrhundert...das weiß ich ja nicht
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Ich seh sie einfach jetzt in nem etwas andren Licht....nicht mehr mein süsses "unschuldiges" Mädchen dass sich im Griff hat.....ich mach meine Augen zu und seh nur Hände die nicht mir gehören die ihren Arsch so richtig....na ihr wisst schon, Scheisse klar weiss ich dass der Gedanke das total übertrieben ist....

Naja, ne halbe Stunde durchkneten wird das ja für die 5 Euro nicht gewesen sein, würde ja nicht gerade für ihre wirtschaftlichen Fähigkeiten sprechen. :tongue: Mal im Ernst, solche übertriebenen Bilder solltest Du gar nicht erst kultivieren.

Da ich in der Altstadt wohne hab ich ständig dieses Schauspiel vor der Nase (zugegeben, trotzdem finde ich es zum Teil befremdlich) und wenn man es nüchtern betrachtet dauert die ganze Geschichte im Regelfall unter einer Minute vom anquatschen durch die Freundinnen bis zum bezahlen und verabschieden. Ne weitere halbe Minute später werden beide Seiten den Vorfall schon längst vergessen haben und eine wirkliche Bedeutung hat er sicherlich nicht.

So viel mal dazu, wie Du mit den Bildern in Deinem Kopf umgehen solltest.

Die anderen Problematiken, die in der Geschichte stecken sollte man einmal streng getrennt betrachten, denn dann sieht man besser mit was Du eigentlich ein Problem hast und das es nicht nur etwas mit Prüderie zu tun haben kann.

Ein wichtiger Punkt der Dich so stark irritiert ist ja, dass Du ein klares Bild von Deiner Frau hast und sie zu kennen glaubst. Klar, wer heiratet schon jemanden den er gar nicht kennt.

Ganz so einfach ist die Sache allerdings nicht, denn jetzt merkst Du plötzlich, dass sie gar nicht unbedingt immer und in allen Punkten diesem Bild entspricht. Für Dich passt ihr sonstiges Verhalten, ihr Kleiderstil etc. gar nicht mit dem zusammen, was sie an diesem Abend getan hat. Da stellt sich dann natürlich die Frage, was jetzt eigentlich das "wirkliche" Verhalten und die "wirklichen" Ansichten Deiner Frau sind.

Ohne vom eigentlichen Thema abdriften zu wollen, würde ich Dir jetzt raten eine Lektion aus dieser Sache zu lernen. So schnell verstehen und durchschauen wir einen anderen Menschen nicht, selbst wenn es derjenige ist, der uns am nächsten steht. Wenn Du jetzt schon nicht genug Offenheit dafür aufbringst, eine unbekannte Facette Deiner Frau, sei sie jetzt neu oder Dir vielleicht vorher einfach nicht bekannt, zu verstehen und zu akzeptieren, dann würde ich ein großes Problem für eine langfristige Ehe sehen.

Dir muss ohne Frage nicht alles gefallen was sie macht und ein ständiger Dialog über die eigenen Ansichten zu partnerschaftlichen Themen und auch über die persönlichen Grenzen beider Partner ist notwendig und daraus sollten sich auch die akzeptierten und die freiwillig befolgten Regeln einer Partnerschaft ergeben.

Also rede mit ihr noch mal drüber und versuche sie zu verstehen und erkläre ihr auch noch mal Deine Standpunkte und Deine Gefühle.

Inur komisch dass sie mir in den ganzen Monaten bis heute grade diesen Part immer nicht erzählt hat wenn wir drüber sprachen....also muss sie ja schon eine Art schlechtes Gewissen gehabt haben...auch die Aussage "du aber werd bei 2 Photos mal nicht sauer" lässt darauf schliessen....

Ganz klar. Stellen wir uns nicht dümmer als wir sind. :zwinker:

Sie wusste ganz genau dass Dir das nicht gefallen wird und hat es trotzdem gemacht. (Warum auch immer, sozialer Druck etc. ist jetzt mal egal)

Der Rest ist simple Taktik: abwarten, runterspielen, mit einem kleinen Augenaufschlag ankündigen und schon mal sagen, "dass man nicht sauer sein solle". :tongue:

Auch damit wirst Du Dich abfinden müssen, dass Dein Partner Dinge tut, die Du eigentlich nicht gut heißt. Da gab es eine etwas verschwommene Grenze und die hat sie eben so ausgelegt und ihre eigene Entscheidung getroffen.

NVor dem Abend sagte sie mir ich solle ihr Vertrauen, das hab ich, aber das kratzt mein Vertrauen doch an (bricht es aber nicht!!!!)

Das mit dem Vertrauen ist so eine Sache. Auf was bezog sich das Vertrauen? Das ist ja nicht so festgelegt und gibt auch reichlich Raum für Interpretation. Es ist kein fremdgehen, weder körperlich noch mental. Trotzdem ist es unschön, zumal wenn man es sich vorher nicht vorstellen konnte und sich selber unter den Regeln etwas völlig anderes vorgestellt hatte (habt ihr da eigentlich jemals drüber geredet?) Du bist automatisch davon ausgegangen das über die Strenge schlagen, Stripperin etc, tabu sind und hattest ein schlechtes Gewissen wegen der Mädels. Aber wirklich festgelegt war das wohl nicht.

Zuletzt, eine Sache sollte ihr völlig klar sein: Gleiches Recht für beide!

Da scheinen Frauen aber oft Probleme damit zu haben und ich hab es durchaus schon öfter erlebt, dass manche davon erzählen wie ihr Freund wegen irgendwelcher "Nichtigkeiten" die man noch nicht mal als harmlose Flirterei einstufen kann eingeschnappt ist etc. Auf die Frage, was sie eigentlich im umgekehrten Fall machen würden kommt dann natürlich wie aus der Pistole geschossen: "Na, Augen auskratzen, Kopf runterreissen, was denn sonst? Wieso fragst Du eigentlich? :engel: "

So funktioniert das natürlich nicht. :tongue:
 

Benutzer9298 

Verbringt hier viel Zeit
Danke das war mal eine sachliche Antwort und na klar hab ich meine Fehler und bin absolut nicht perfekt (aber solche Vorwürfe von Hygormeter sind einfach daneben, jeder hat andre Vorstellungen von Partnerschaft und dementsprechend sucht man sich eben seine Partner auch aus)! Aber das verlangt ja auch keiner, immerhin hat sie mich geheiratet, also kann ich ja so krass und schlimm nicht sein (ich hab sie jedenfalls keineswegs dazu gezwungen)! Und ich hab ja auch keineswegs behauptet dass das für mich jetzt der Weltuntergang schlechthin ist, sondern dass ich meine Zeit brauche um es zu verarbeiten und im ersten Augenblick geschockt war......So würde es wohl jedem gehn wenn man an seinem Partner aufeinmal etwas sehen würde was man von ihm nicht gewohnt ist und im Allgemeinen auch bei andren Menschen nicht mag.

du hast ein extrem niedriges selbstwertgefühl, denn sonst würde dich eine solche aktion nicht im geringsten kratzen

Also wäre es besser es wäre mir egal was meine Frau so treibt? Kann ja auch nicht das gelbe vom Ei sein. Eifersucht hat in unsrer Beziehung bisher keine grosse Rolle gespielt, ich hatte und habe nie Grund dazu gehabt, auch nicht als sie ein knappes Jahr alleine im Ausland war.

..oder aber deine wertvorstellungen entstammen dem 19 jahrhundert.

Hey vielleicht bin ich etwas altmodisch was Beziehungen angeht, aber ich bin so erzogen worden und das wirste mit 23 aus mir noch nicht herausbekommen, da brauch ich selbst Zeit. Zumal meine Ansichten meiner Frau doch ziemlich nahe kommen (tja zumindest was ich bisher mit ihr so erlebt habe)......
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Tu mir einen Gefallen und steck deine Frau nicht in eine hübsche rosane Schachtel, wo "Unschuldslamm" draufsteht. Sie ist eine erwachsene Frau, und es gibt nichts Schlimmeres, als einer erwachsenen Frau den Stempel "mein süsses unschuldiges Mädchen das sich nicht beschmutzen darf" zu verpassen.

Diese Einstellung wird dir früher oder später ganz schön ins Gesicht explodieren, das kann ich dir jetzt schon sagen. Ich nehme an, dass deine Frau auch noch sehr jung ist, da du selber erst 23 bist. Sie wird sich wahrscheinlich in den nächsten Jahren noch rasant verändern und entwickeln (wenn ich daran zurückdenke wie ich mit Anfang 20 war und wie ich jetzt bin, liegen Welten dazwischen!) und wenn dir deine Ehe lieg ist, solltest du ihr auch Entwicklungsspielraum geben.
 

Benutzer30029 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Off-Topic:
Zitat: von nighty
Sie ist immer sehr korrekt angezogen wenn wir feiern geh etc., zeigt nie viel Dekoltè (aber auch schon bevor wir zusammen gekommen sind). Sie ist niemand der sich gross zur Schau stellt
[...]
In meinen Augen war sie immer so das ganz korrekte Mädel und ich dachte sowas habe sie nicht nötig.
[...]
Ich seh sie einfach jetzt in nem etwas andren Licht....nicht mehr mein süsses "unschuldiges" Mädchen dass sich im Griff hat....


ich fände es ja sehr befremdlich wenn mein freund mich so beschreiben würde. klingt alles so..."kalkuliert und streng"...:hmm_alt:

Genau diese Sätze find ich auch ziemlich daneben.

Tu mir einen Gefallen und steck deine Frau nicht in eine hübsche rosane Schachtel, wo "Unschuldslamm" draufsteht. Sie ist eine erwachsene Frau, und es gibt nichts Schlimmeres, als einer erwachsenen Frau den Stempel "mein süsses unschuldiges Mädchen das sich nicht beschmutzen darf" zu verpassen.

Ganz genau! :jaa:
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
:ratlos: Ich finde du übertreibst total.
Am Junggesellenabschied würd ich meinem Freund seine Stripperin gönnen und mich auch an Strippern ergötzen :tongue: :engel:

Mein Gott, man kann sich auch anstellen, oder? Hast du kein Vertrauen?
 

Benutzer40734  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde auch dass Du total übertreibst. Es gibt wirklich schlimmeres.


Off-Topic:
Aber ich stelle mal wieder fest, dass ich wirklich froh bin, dass weder ich noch mein Freund einen Jungesellenabschied haben werde/wird. Grosser Schwachsinn!
 
S

Benutzer

Gast
Tu mir einen Gefallen und steck deine Frau nicht in eine hübsche rosane Schachtel, wo "Unschuldslamm" draufsteht. Sie ist eine erwachsene Frau, und es gibt nichts Schlimmeres, als einer erwachsenen Frau den Stempel "mein süsses unschuldiges Mädchen das sich nicht beschmutzen darf" zu verpassen.

Diese Einstellung wird dir früher oder später ganz schön ins Gesicht explodieren, das kann ich dir jetzt schon sagen. Ich nehme an, dass deine Frau auch noch sehr jung ist, da du selber erst 23 bist. Sie wird sich wahrscheinlich in den nächsten Jahren noch rasant verändern und entwickeln (wenn ich daran zurückdenke wie ich mit Anfang 20 war und wie ich jetzt bin, liegen Welten dazwischen!) und wenn dir deine Ehe lieg ist, solltest du ihr auch Entwicklungsspielraum geben.

Ganz genau!! Du bist nicht ihr Vater, sondern ihr Partner und der sollte es verkraften können, wenn mal ein paar unbedeutsame Partyfotos geschossen werden.

Klar kann ich auch verstehen, dass man da eifersüchtig wird, aber Du übertreibst es meiner Meinung nach SEHR.

Zumal Du selbst Fotos gemacht hast und Dich jetzt als Unschuldslamm aufspielen willst. Genauso wenig wie DU in diesem Moment über die Folgen nachgedacht hast, hat SIE es getan und hey, es ist nicht entsetzlich, sondern menschlich.
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
@ threadstarter:
ich kann dich verstehen und ich würde wohl ähnlich reagieren. Anfassen geht zu keiner Zeit freiwillig. Von mir aus darf sie sich z.B. einen Stripper ansehen, anfassen aber nicht, egal an welchem tag.

so sehe ich zumindest in meiner beziehung die momentane vereinbarung. wenn wir das vorher besprechen würden, was erlaubt ist, könnte ich da wohl auch darüber hinwegsehen.

gruß,
Mann im M :zwinker: nd
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Anfassen geht zu keiner Zeit freiwillig. Von mir aus darf sie sich z.B. einen Stripper ansehen, anfassen aber nicht, egal an welchem tag.

aber seine Freundinnen dürfen an seinen Brustwarzen rummachen????
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Aber Piratin, er wurde doch total überrumpelt und kann GAR nichts dafür

Stimmt! Und nackte Männerbrustwarzen an denen weiche Frauenlippen spielen sind auch was wesentlich weniger Intimes als ein weiblicher Jeanspo auf dem ein "Touch 5 Euro" Schild klebt.

Hach ja, muss Ehe schön sein.:grin:
 

Benutzer9298 

Verbringt hier viel Zeit
Tja wie gesagt Anschauen erlaubt, anfassen nicht! Hätten sie machen können, damit wäre ich besser zurecht gekommen als damit.

Naja keine Ahnung, ich saß aufm Stuhl und war ziemlich weg, da kommen sie zu dritt, er nimmt den Photo in den Anschlag, die 2 setzen sich hin und ziehn das Hemd hoch, bevor ich checkte was los war, war es auch wieder vorbei, kein Mensch der Welt kann in dem Zustand blitzschnell reagieren....klar ich hab deswegen auch Gewissensbisse gehabt, und nein ich finde nicht okay dass sie das mit mir gemacht haben, aber ich hab es nicht freiwillig getan....

Ich hab nach den Bildern nicht gefragt, also auch selbst noch nicht gesehn, weil ich wie gesagt keinesfalls stolz drauf bin....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren