Jungfrau und Probleme mit dem eigenen Körper

Benutzer182090  (23)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen,

folgendes, gerne würde ich bald mit dem Mann schlafen den ich echt gerne habe. Allerdings weiß sich nicht, wie ich ihm sagen soll, dass ich noch keinerlei Erfahrung mit Männern habe (bin 23 Jahre alt) und wie ich es ablege mich für meinen Körper zu schämen. Meine inneren Schammlippen sind deutlich größer als die inneren und wenn ich erregt werden, wachsen die ja auch noch. Vielleicht habt ihr ja Tipps für mich.
Vielen Dank!
 
Hilfreichste Antwort
Sprich mit ihm und sei ganz ehrlich zu ihm. Das du noch Jungfrau bist, ist wahrhaftig nichts, wofür du dich schämen oder rechtfertigen musst.

Und was deinen Körper angeht, seinen eigenen Körper zu akzeptieren, ihn gar zu lieben...das ist gar nicht so einfach. Vor allem weil man pauschal einfach nicht sagen kann wie man das macht. Die Gründe für eine Ablehnung oder ähnliches, können so unterschiedlich sein. Ich bin da auch noch nicht ganz, wo ich eigentlich hin möchte. Aber ein Schritt nach dem anderen...

Labia minora pudendi...bitte mach dich nicht verrückt. Dann sind deine inneren Schamlippen halt größer bzw schauen etwas heraus. Solange dir das keine physischen Probleme bereitet und es nur eine optische Sache ist, akzeptiere es...

Benutzer151729 

Sehr bekannt hier
Ansprechen :zwinker: Nicht so lang drum rum reden und sich Gedanken machen - es ist eher selten, dass "Männer" damit tatsächlich Schwierigkeiten haben - also keine Sorge.
 

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
und wie ich es ablege mich für meinen Körper zu schämen. Meine inneren Schammlippen sind deutlich größer als die inneren und wenn ich erregt werden, wachsen die ja auch noch. Vielleicht habt ihr ja Tipps für mich.
Vielen Dank!

Wo liegt denn das Problem? Ist ja nicht so, als ob das nur bei 3 Frauen da draußen so wäre .... sondern recht häufig vorkommt. Hinzu kommt, das es beim Sex ja auch kein Problem ist.
 

Benutzer175630 

Öfter im Forum
Sprich mit ihm und sei ganz ehrlich zu ihm. Das du noch Jungfrau bist, ist wahrhaftig nichts, wofür du dich schämen oder rechtfertigen musst.

Und was deinen Körper angeht, seinen eigenen Körper zu akzeptieren, ihn gar zu lieben...das ist gar nicht so einfach. Vor allem weil man pauschal einfach nicht sagen kann wie man das macht. Die Gründe für eine Ablehnung oder ähnliches, können so unterschiedlich sein. Ich bin da auch noch nicht ganz, wo ich eigentlich hin möchte. Aber ein Schritt nach dem anderen...

Labia minora pudendi...bitte mach dich nicht verrückt. Dann sind deine inneren Schamlippen halt größer bzw schauen etwas heraus. Solange dir das keine physischen Probleme bereitet und es nur eine optische Sache ist, akzeptiere es. Denn es ist völlig normal, da wir Frauen nun einmal auch nicht alle gleich aussehen. Genau wie bei Männern, nicht jeder Penis dem anderen gleicht.

Wenn dich ein Mann wegen deiner Jungfräulichkeit oder wegen deiner Anatomie von sich stößt, sich lustig macht oder ähnliches, dann hat dieser "Mann" ein Problem und dieses mache nicht zu deinem.
 
Hilfreichste Antwort

Benutzer180521 

Sorgt für Gesprächsstoff
Sprecht ihr denn bisher über Sexuelles? Reden müsst ihr vorher ja sowieso, bspw. was Verhütung angeht. Wenn die Sprache das nächste mal drauf kommt, dann einfach frei heraus: "Ich habe keine Erfahrungen/Ich bin Jungfrau/Ich hatte mein erstes mal noch nicht." und " Ich habe Unsicherheiten was meinen Körper betrifft./Ich schäme mich, wenn ich nackt bin./Ich habe Angst, dir nicht zu gefallen. " Braucht sicherlich Überwindung. Aber du wirst dich danach erleichtert fühlen und ihr könnt darüber sprechen und er dir deine Zweifel nehmen. Und vielleicht bist du, wenn es soweit ist, auch einfach so erregt, dass für Körperscham in deinen Gedanken gar kein Platz mehr ist :smile:
 

Benutzer178731 

Benutzer gesperrt
Es sollte eine Ehre für deinen Freund sein, wenn du deine Jungfräulichkeit für ihn aufgibst, wenn er dich wirklich liebt, wird er darüber keine Witze machen und das erste mal ganz vorsichtig sein. Was deine Schamlippen angeht, jede Frau ist anders, mir würde das nichts ausmachen, ich finde es sogar schön wenn sie groß sind.
Mach dir nicht so viele Gedanken und freu dich auf das erste mal. 💑🍀💕
 

Benutzer178411  (19)

Öfter im Forum
Du bist du. Und So wie du bist bist du gut und schön. Auch uns speziell für ihn, sonst wäre er nicht mit dir zusammen!


gerne würde ich bald mit dem Mann schlafen den ich echt gerne habe. Allerdings weiß sich nicht, wie ich ihm sagen soll, dass ich noch keinerlei Erfahrung mit Männern habe

hattet ihr denn schon intimeren Kontakt? Küssen? Streicheln? Petting? Oder noch gar nichts?
Wenn doch, wie war das für dich und für ihn?

Ich denke auch, sag ihn welche Sorgen du hast. Das du vermeintlich keine Erfahrung hast, ist doch gar nicht schlimm. Du bist du. Akzeptier dich wie du bist. Sprich mit ihm. Vertraut euch. Wenn ihr Euch liebt, geht der Rest von alleine. :smile:
 

Benutzer181422 

Sorgt für Gesprächsstoff
Allerdings weiß sich nicht, wie ich ihm sagen soll, dass ich noch keinerlei Erfahrung mit Männern habe (bin 23 Jahre alt) und wie ich es ablege mich für meinen Körper zu schämen.
Meiner Erfahrung nach legen wir Menschen dieses Gefühl niemals so wirklich ab. Ob Männchen oder Weibchen. Wir schaffen es vielleicht mal es etwas zu verdrängen, aber irgendwie sind wir alle IMMER nie so wirklich zufrieden mit unseren Körpern.
Das Geheimnis ist jedoch ganz schlicht: Darum geht es nicht!

Wir ficken zwar mit den Körpern, aber bei echter Zuneigung ist es eher die wunderschöne Erfahrung mit dem Geist.
Off-Topic:
Mist, das klingt jetzt arg pathetisch.. ähm.. wie sag ich das Richtiger...?

Es geht sehr viel mehr um das gemeinsame Fühlen. Das Wohlfühlen. Die Zweisamkeit.
Meine inneren Schammlippen sind deutlich größer als die inneren und wenn ich erregt werden, wachsen die ja auch noch.
Ich kann nicht für alle Männer sprechen, aber ich mag dieses Zeichen von Frauen. Dann weiß ich, das ich etwas richtig mache. :zwinker:

Und jeder von uns hatte mal "keine Erfahrung". So gut wie jeder von uns war/ist unsicher.

Siehe mich: Ich habe eine neue Freundin seit knapp vier Monaten (bisher rein platonisch) und sie hat mich vor drei Tagen explizit zu sich eingeladen. Mir ist durch und durch bewusst, das jeder Mensch unterschiedlich ist. Ich habe noch acht Wochen (sofern Corona mitspielt) und ich bin aufgeregt wie ein junges Huhn, was ihr erstes Ei gelegt hat.

Auch wenn mein erstes Mal schon mehr als zwei Jahrzehnte her ist, so mache ich mir echt Sorgen, das ich es für sie nicht schön machen kann.

Unsicher sind wir alle. Manche können es einfach besser überspielen. :zwinker:
 

Benutzer182090  (23)

Ist noch neu hier
Sprecht ihr denn bisher über Sexuelles? Reden müsst ihr vorher ja sowieso, bspw. was Verhütung angeht. Wenn die Sprache das nächste mal drauf kommt, dann einfach frei heraus: "Ich habe keine Erfahrungen/Ich bin Jungfrau/Ich hatte mein erstes mal noch nicht." und " Ich habe Unsicherheiten was meinen Körper betrifft./Ich schäme mich, wenn ich nackt bin./Ich habe Angst, dir nicht zu gefallen. " Braucht sicherlich Überwindung. Aber du wirst dich danach erleichtert fühlen und ihr könnt darüber sprechen und er dir deine Zweifel nehmen. Und vielleicht bist du, wenn es soweit ist, auch einfach so erregt, dass für Körperscham in deinen Gedanken gar kein Platz mehr ist :smile:
Noch nicht wirklich, natürlich kommen seiner Seits auch mal Kommentar, aber über Verhütung oder so, haben wir noch nicht gesprochen. Danke für dein Kommentar:smile:
 

Benutzer182090  (23)

Ist noch neu hier
Du bist du. Und So wie du bist bist du gut und schön. Auch uns speziell für ihn, sonst wäre er nicht mit dir zusammen!




hattet ihr denn schon intimeren Kontakt? Küssen? Streicheln? Petting? Oder noch gar nichts?
Wenn doch, wie war das für dich und für ihn?

Ich denke auch, sag ihn welche Sorgen du hast. Das du vermeintlich keine Erfahrung hast, ist doch gar nicht schlimm. Du bist du. Akzeptier dich wie du bist. Sprich mit ihm. Vertraut euch. Wenn ihr Euch liebt, geht der Rest von alleine. :smile:
Wir küssen uns ärgern uns, Berührungen gab es auch schon, aber gerade im Intimbereich blocke ich halt ab. Es macht Spaß und ist schön, aber ganz die Gedanken ausschalten geht nicht :/
Danke dir :smile:
 

Benutzer182090  (23)

Ist noch neu hier
Sprich mit ihm und sei ganz ehrlich zu ihm. Das du noch Jungfrau bist, ist wahrhaftig nichts, wofür du dich schämen oder rechtfertigen musst.

Und was deinen Körper angeht, seinen eigenen Körper zu akzeptieren, ihn gar zu lieben...das ist gar nicht so einfach. Vor allem weil man pauschal einfach nicht sagen kann wie man das macht. Die Gründe für eine Ablehnung oder ähnliches, können so unterschiedlich sein. Ich bin da auch noch nicht ganz, wo ich eigentlich hin möchte. Aber ein Schritt nach dem anderen...

Labia minora pudendi...bitte mach dich nicht verrückt. Dann sind deine inneren Schamlippen halt größer bzw schauen etwas heraus. Solange dir das keine physischen Probleme bereitet und es nur eine optische Sache ist, akzeptiere es. Denn es ist völlig normal, da wir Frauen nun einmal auch nicht alle gleich aussehen. Genau wie bei Männern, nicht jeder Penis dem anderen gleicht.

Wenn dich ein Mann wegen deiner Jungfräulichkeit oder wegen deiner Anatomie von sich stößt, sich lustig macht oder ähnliches, dann hat dieser "Mann" ein Problem und dieses mache nicht zu deinem.
Dieses nicht verrückt machen, ist leichter gesagt als getan 🙊. Aber ich hoffe, wenn wir darüber geredet haben, dass ich dann vielleicht auch entspannter bin. Ich habe halt großer Angst, dass er mich ekelig/ unattraktiv findet und geht...
Ich schätze ihn so überhaupt nicht ein, aber sowas gibt es sicher auch...
 

Benutzer175630 

Öfter im Forum
M MarleyCK Ich verstehe dich und spiele das auch nicht herunter. Und natürlich sagt sich so etwas leichter als für den der es umsetzen soll. Fühl dich jetzt erst einmal fest gedrückt!

Schau mal, ich sitze im Rollstuhl, meine Beine sind nicht schön, weil meine Muskulatur nicht so richtig ausgebildet ist. Ich habe also keine schönen und verführerische Beine und Vaden. Ich kann mich auch nicht so bewegen wie die meisten anderen Frauen. Und das alles hat mir viele Sorgen bereitet.

"Was wird er denken? Wird er mich so überhaupt attraktiv finden? Er kann ganz andere Frauen haben als mich! Richtige Frauen die gesund sind und sich schön verführerisch bewegen können! Frauen die alle Stellungen mitmachen können usw, usw usw..."

Und er findet mich attraktiv, trotz meiner Einschränkungen, findet mich wunderschön und begehrenswert. Und das zeigt er mir auch täglich, läßt es mich spüren. Ihm ist es egal das ich im Rollstuhl sitze und bin für ihn eine vollwertige Frau.

Natürlich gibt es keine Garantie, das es bei dir auch positiv enden wird. Aber es steht auch nirgends geschrieben das es ein Desaster wird.
Und so ist es mit den meisten Dingen im Leben. Du wirst es nur herausfinden, wenn du dich traust. Also nimm deinen Mut zusammen und los.

Ich bin mir ziemlich sicher, das er dich wunderschön finden wird und wenn er dich sieht, schmeckt und riecht, dich entdeckt, dann wird es keine Rolle spielen, das deine kleinen Schamlippen etwas größer sind. Du bist nicht hässlich, deine Labien sind nicht hässlich, davon bin ich überzeugt. Also bitte, genieße es und du wirst sehen, es wird kein Problem für ihn sein :zwinker:
 

Benutzer182090  (23)

Ist noch neu hier
M MarleyCK Ich verstehe dich und spiele das auch nicht herunter. Und natürlich sagt sich so etwas leichter als für den der es umsetzen soll. Fühl dich jetzt erst einmal fest gedrückt!

Schau mal, ich sitze im Rollstuhl, meine Beine sind nicht schön, weil meine Muskulatur nicht so richtig ausgebildet ist. Ich habe also keine schönen und verführerische Beine und Vaden. Ich kann mich auch nicht so bewegen wie die meisten anderen Frauen. Und das alles hat mir viele Sorgen bereitet.

"Was wird er denken? Wird er mich so überhaupt attraktiv finden? Er kann ganz andere Frauen haben als mich! Richtige Frauen die gesund sind und sich schön verführerisch bewegen können! Frauen die alle Stellungen mitmachen können usw, usw usw..."

Und er findet mich attraktiv, trotz meiner Einschränkungen, findet mich wunderschön und begehrenswert. Und das zeigt er mir auch täglich, läßt es mich spüren. Ihm ist es egal das ich im Rollstuhl sitze und bin für ihn eine vollwertige Frau.

Natürlich gibt es keine Garantie, das es bei dir auch positiv enden wird. Aber es steht auch nirgends geschrieben das es ein Desaster wird.
Und so ist es mit den meisten Dingen im Leben. Du wirst es nur herausfinden, wenn du dich traust. Also nimm deinen Mut zusammen und los.

Ich bin mir ziemlich sicher, das er dich wunderschön finden wird und wenn er dich sieht, schmeckt und riecht, dich entdeckt, dann wird es keine Rolle spielen, das deine kleinen Schamlippen etwas größer sind. Du bist nicht hässlich, deine Labien sind nicht hässlich, davon bin ich überzeugt. Also bitte, genieße es und du wirst sehen, es wird kein Problem für ihn sein :zwinker:
Vielen lieben Dank für deine tollen und privaten Wort!
Ich hoffe und denke der Mut wird kommen 🙈
 

Benutzer175630 

Öfter im Forum
Ich wünsche es dir von Herzen M MarleyCK und ich wünsche mir für dich ein wunderschönes Erlebnis, was dir zeigen wird, das du so wie du bist, schön bist und das alles so ist wie es sein sollte. Wäre es nicht langweilig wenn alle Menschen gleich wären und sich in nichts unterscheiden? Fühl dich gedrückt!
 
4 Woche(n) später

Benutzer182011  (29)

Ist noch neu hier
Ich weiß es ist nicht leicht, aber man sollte sich da wirklich nicht verrückt machen. Lieb dich so wie du bist, dein körper ist toll so wie er ist. Und kein Junge wird auf das achten was du als nicht normal ansiehst.
Lg
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren