jungfrau 24 männlich ungeküsst = verzweifelt!

D

Benutzer

Gast
Such dir nen Kerl :zwinker:

Und das mein ich ernst:
geh zu einem Typ hin der das schafft (besser wärs, wenn du schon so nen Kumpel hast), bau ne Freundschaft auf, lass es dir erklären wie er das schafft und geh mit ihm in die Disco. Ich denk dann hast du zumindest Unterstützung dabei und ne kleine Anweisung.

hab nen Kumpel der sich da "anscheinend" a bissi mehr schon auskennt... Aber irgendwie will ich wenn ich eine will das selbst hinkriegen und nich den hinschicken.. Kommt doch auch blöd rüber....

Erzählt einfach mal wie labert Ihr Mädls an??????
 

Benutzer74823  (31)

Verbringt hier viel Zeit
wieso ihn hinschicken? du sollst dich n bisschen motivieren und aufmuntern lassen! jedes kleine ding schon als erfolg sehen.


wie ich sie anlaber? hm, wenn ich auf ner Tanzparty bin:
"hi willst du tanzen?"

auf der straße hättest du die möglichkeit:"weißt du wo.... ist?"

müsste reichen oder?
 

Benutzer79378  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Erzählt einfach mal wie labert Ihr Mädls an??????

Hi ...[situatives Gespräch]

Du kannst hier noch soviel Tipps holen - am einfachsten(!) ist es, wenn du einfach mal irgendwo eine anlaberst. Ob das nun im Geschäft ist und du sie fragst, ob das Teil dir steht oder auf der Strasse oder im Club etc pp. Einfach hin...
 

Benutzer74823  (31)

Verbringt hier viel Zeit
hm ich denk für den anfang ist sowas wirklich schwer, evtl. braucht er wirklich n paar dinge zur eröffnung und worüber er reden kann.
 

Benutzer15054 

Benutzer gesperrt
Hallo Leute,

ich muss jetzt mal einfach das los werden. Ich bin mittlerweile 24 Jahre alt, hatte noch "nie" in irgend einer Form irgendwas mit nem Mädchen. Ich komme mir mittlerweilen so doof vor. Jeder Kumpel von mir hatte schon x Freundinen und ich nichtmal eine!!!! :cry:

Vielleicht lags daran das ich bis vor ein paar Monaten noch nie abends weggegangen bin. Das habe ich jetzt schon geändert. Ich gehe in tolle Bars und in die schönsten Clubs. Aber mit den Mädls wills einfach nix werden. :cry: :cry: :cry:

Am Aussehen liegts definitiv nicht!. Ich kann meiner Meinung nach das verhalten der Mädls nicht interpretieren. Z.b. Gestern war ich mit meinem Besten Kumpel in ner Disco wo die heissesten Mädls der Stadt hingehen. Ich mein mir gehts jetzt mal nicht so gleich um Sex oder so. Mir gehts einfach drum mal ne süße schöne Freundin zu haben mit der man was unternehmen kann. Was zum Knuddeln usw...

Da war auch meine "Traumfrau" ne süße Blondine mit Ihrer Freundin. Nun ja kurz und gut, die zwei haben sich immer in unsere nähe gestellt den ganzen Abend. Aber ich hab mich nicht getraut irgendwas zu denen zu sagen. Mag vielleicht auch daran liegen das ich nicht mal weis was und wie ich es sagen soll ohne mich zu blamieren........ :cry:

Tja das ende vom Lied war dann das mein Kumpel ne Braut abbekomen hat und verschwunden ist, und ich alleine rum gessessen bin. Komischerweise als mein Kumpel auf einmal weg war sind die 2 Mädls ( die Blondine mit Freundin) wieder ganz nah zu mir hergekommen und hamm sich halt so neben mich gestellt.

Und ich depp hab Sie nur immer so a bissi angeschaut aber wieder nix gesagt. Als dann mein Kumpel wieder gekommen ist, sind die beiden heim gegangen.... :cry: :cry:

So gehts mir dauernd. Ich weis echt nicht mehr was ich machen soll! Bin jetzt auch irgendwo am Ende, weil ich mein das kanns doch nicht geben das jeder nen Mädl abkriegt nur ich sitz dumm rum. Ich sags euch ich könnt :wuerg: hab mittlerweile auch gar keinen Bock mehr weg zu gehen.

Damals dachte ich mir ach komm gehst einfach mal mit weg vielleicht ergiebt sich mal was aber nein..... nix ergiebt sich...

Ich glaub ich bin zu doof um Gesten, Blicke usw. von Mädls zu interpretieren. Geschweige denn ein Mädchen anzusprechen ohne absolut doof zu wirken.. ( Was sagt man da? )

ach ja...
mir gehts momentan echt shice:cry:

so jetzt isses raus..

Ah, mein Lieblingsthema: Eiserne Jungmännlichkeit. Meine erste Freundin hatte ich auch erst mit 24. Davor habe ich auch ständig gejammert, dass sich keine Frau für mich interessiert. Ich kann daher durchaus verstehen, wie du dich fühlst. Dein Zustand ist durchaus gerechtfertigt. Es gibt heutzutage immer mehr Singles und immer mehr Einsamkeit, sowohl bei Frauen als auch bei den Herren. Ich glaube, dass dies auch an der Verunsicherung und dem Misstrauen von Frauen gegenüber Männern und umgekehrt liegt. Das Verhältnis beider Geschlechter zueinander ist durch viele Vorurteile zerstört worden. Laut Umfragen sind viele Frauen auch heute noch davon überzeugt, dass der Mann den ersten Schritt machen muss. Vielen wird durch die Medien beigebogen, dass sie Schlampen sind, wenn sie selbst mal auf Männerfang gehen. Von Männern hingegen wird ihnen gesagt, dass alle Männer sowieso nur mit einer Frau ins Bett wollen, diese Männer aber paradoxerweise genau die richtigen für sie sein sollen.

Bei Männern hingegen ist es dasselbe, nur umgekehrt. Ihnen wird eingeimpft, ein Mann sei nur dann ein Mann, wenn er nur an das 'eine' denkt. Alles andere sei weichlich, weiblich oder gay. Ihnen wird propagiert, Frauen stünden nur auf 'harte Kerle'. Daher gibt er sich auch so. Oder ist zumindest verunsichert, weil die Frau keine Reaktionen zeigt oder sich zurückhält (halten muss).
Andere hingegen sagen, Frauen fühlten sich genervt von der ganzen 'Sex-Fixiertheit' der Männer und mann dürfe daher nicht gleich mit der Frau ins Bett wollen.
So oder so - es herrscht große Verwirrung und Misstrauen gegenüber dem anderen - dank sexistischer Vorurteile. Eine Autorin eines Flirtbuches hat das mal treffend so ausgedrückt: "Leichte Mädchen fallen auf schwere Jungs herein".

Und da man von so vielen Baggertipps bekloppt in der Birne wird und sich gar nicht auf einen Flirt einlassen kann, da man nur ein einstudiertes Programm abspult, rate ich dir:

Höre niemals auf das, was dir die Leute - vor allem Männer - über das Flirten erzählen, dass man auf die und die Weise JEDE Frau rumkriegen würde usw.!!! Was bei dem einen Mann und der einen Frau funktioniert, ist nicht bei jeder und jedem der Fall.
Daher: Bleib so, wie du bist und versuche selbst, dir das Flirten anzutrainieren. Schüchternheit ist kein Flirthemmnis, sondern ein Teil deines Wunsches, mir 'ihr' in Kontakt zu kommen.
Erster Punkt.

Zweiter Punkt: Es ist natürlich schwer, jemanden 'einfach so' anzusprechen. Ich habe damit auch Probleme, wenn es keinen konkreten Grund gibt, die Person anzuquatschen. Ich meine, du kannst ja schlecht sagen: 'Hey, ich würde dich gerne jetzt mal anbaggern.'
Wenn ich allerdings einen Aufhänger habe, dann kann ich schon eher mit dieser Person ins Gespräch kommen. Wenn eine Frau ein Super Mario-T-Shirt anhätte, wüsste ich, wie ich meinen ersten Satz beginnen könnte.


Drittens: Leider geht das Ganze bei mir nie über Small-Talk hinaus. (Ich habe gerade ein deja-vu.) Das Schlimmste, was dir passieren kann, ist, wenn du nicht mehr weisst, was du sagen sollst, weil dir nichts mehr einfällt. Es ist also auch wichtig, dass du Flirtbereitschaft - und damit auch Gesprächsbereitschaft - zeigst.
Im Wesentlichen ist das eine innere Einstellung, die man Extrovertiertheit nennt. Den Wunsch, mit anderen Kontakt aufzunehmen. Die Einstellung, andere Leute kennenlernen zu wollen, braucht man zum Flirten. Du musst in erster Linie kommunizieren können. Das gilt natürlich auch für die Körpersprache. Also keinen Trauerkloß mimen, aber auch nicht übertrieben freundlich sein. Du willst einfach nur jemanden kennenlernen mit 'normalen' Absichten.

Viertens: Betrachte Flirt immer als ein Spiel. Es gibt diesen netten Spruch 'Alles kann, nichts muss.'
Es fällt einem zwar schwer, wenn man unter Liebesdruck steht, aber paradoxerweise muss man genau das Gegenteil davon machen: Gedult zeigen und nicht mit der Tür ins Haus fallen.
Rede mit einer Frau, als wolltest du dich einfach nur mit ihr unterhalten.
Natürlich taucht da jetzt die Frage auf: 'Aber was ist, wenn sie auf eindeutigere Signale von mir wartet?' Antwort: So etwas weiss du nie! Und niemand kann von einem Menschen erwarten, dass er bereits im Voraus weiss, was der oder die andere will. Und wenn deiner Gesprächspartnerin einen auf Pascha macht und erwartet, dass du den ganze Flirtaufwand betreibst, soll sie sich einen anderen suchen.
Rede mit ihr, einfach so. Und zeige Interesse an ihr.

Damit komme ich zum fünften Punkt: Flirten ist immer ein verstecktes Spiel mit Signalen. Also immer darauf achten, was deine Gesprächspartnerin mit dir macht. Wenn sie näher rückt, darfst du ruhig auch weitergehen. Es ist eben dieser spielerische Aspekt, der einen Flirt ausmacht.

Das Wichtigste ist aber auch, dass deiner Gesprächspartnerin zeigst, dass du aus der grauen Macho-Masse hervorstichst, dass du etwas Besonderes bist.

Soweit zumindest meine Ansicht über das Baggern. Jetzt muss ich aber los.
 
D

Benutzer

Gast
@spätzünder: danke für den Text! Ist echt was wahres drann!!!

Naja wie gesagt ich werd auf jedenfall mal nächste Wochenende wenn ich wieder unterwegs bin mal schaun....

Hey aber wie verhält man sich z.B. wenn man zu einer hingeht und sagt "Hi ich bin der ... wie heißst du?" und sich das Mädl dumm anschaut und umdreht.... Das ist doch dann ultra Peinlich.. ich würd da im Boden versinken....

Beispiel war vorletzte Woche in ner Bar. Da hamm auch nen paar Mädls vor mir und meinem Kumpel getanzt. Die Mädls warn nicht mein Typ nur zur Info. Und dann sind die 2 her gekommen zu uns und habe gemeint " wir solln nicht so steiff sein wir solln mit Ihnen tanzen.."

Da ich nicht tanzen kann hab ich halt gemeint ein anderes mal......

Da gehts jetzt schon wieder los... Hätte ich da mit "hüpfen" solln denn ich kann nicht Tanzen. Wie reagiert man auf sowas???
 
D

Benutzer

Gast
danke für die Tips :smile: ich werds versuchen...

hab mir heut mal nen Ziel gesetzt:

ich will bis mitte des Jahres spätestens ne Süße blonde Freundin!!!!

wenn das nicht hinhaut geb ichs entgültig auf!
 

Benutzer20543 

Verbringt hier viel Zeit
ich will bis mitte des Jahres spätestens ne Süße blonde Freundin!!!!

wenn das nicht hinhaut geb ichs entgültig auf!

Lass beides.
Setz dir kein Ultimatum und zudem kannst du es ja auch nicht verhindern, dass du dich verliebst oder? :zwinker:
Vielleicht triffst du genau in einem Jahr die richtige Frau für dich. Wäre ja doof, wenn du dann keine Lust auf eine Beziehung hast, weil du es dir ja vorgenommen hast.

Ich will seit nunmehr elf Jahren nichts sehnlicher als einmal eine Freundin zuhaben. An irgendwelche Ultimaten habe ich nie gedacht...
 

Benutzer74823  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Hm, bei mir ist was passiert was ich lange nicht für möglich gehalten habe:

Ich war heute tanzen und es waren noch 15 Minuten bis die Party aus war.

Ich wollt schon gehen, plötzlich kam ein jaif (mein lieblingstanz :grin: ) und ein wirklich süßes und von alter her passendes mädl kam an mir vorbei, ich fragte ob sie tanzen will, sie sagte ja. wir haben uns gut unterhalten, sie zeigte interesse und nun sitz ich mit ihrer nummer hier.

von dem her, wenn ichs schaff, obwohl ich dachte das wird nie passieren, dann bekommst du das auch hin.

sag aber nicht "bis ... muss ich eine haben, sonst...", da hast du:

1. druck
2. die kommenden umstände nicht beachtet (was wenn du ins krankenhaus kommst"
3. noch mehr druck
4. falsche motive frauen anzusprechen


zu 4. spreche eine frau lieber nicht an nach dem motto "hi du bist geil, ich will was von dir". das riechen die^^ und dann wenden sie sich, wie du sagtes, eben von dir ab.
geh hin frag irgendwas, was zur situation und zur umgebung passt und dann lass dich auf ein gespräch ein. dein ziel sollte sein erst ein mal eine frau kennen zu lernen.

ich hoff es hilft dir.


@ spätzünder:

klar hast du recht, man soll sich keine absolute routine zurecht legen, was ich meinte ist, dass der ts etwas für den einstieg braucht, ich kenn das und manchmal kanns wirklich helfen sich dazu entschließen überhaupt ne frau anzusprechen.
 

Benutzer13006  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:


Nein, das Werk ist in Pick-Up-Kreisen zwar Standard-Literatur, gelesen habe ich es allerdings (noch) nicht, es gibt andere Bücher, die extrem gut sind. "Lob des Sexismus" ist da besonders hervorzuheben, ein so gutes Buch hab ich selten gelesen. Es wird eigentlich alles vermittelt, was nötig und wichtig ist. :zwinker:

Off-Topic:
Dann aber bitte im Original lesen! Bzw. jedes Buch aus dem Bereich im Original lesen, weil die deutschen Übersetzungen einfach nur grauenhaft sind, bzw. bei "the game" die ganzen Fieldreports fehlen sollen...
 

Benutzer22412 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Meiner Meinung nach bringen solche Bücher nicht viel... da muss man ein gewisses gefühl für haben, und ob man das durch lesen entwickeln kann? ich glaube nicht.
Mit Gefühl hat da vieles nichtmal zu tun. In Pickup-Literatur geht es viel um soziale Dynamiken, denen man sich nicht entziehen kann. Da ist viel Psychologie dabei, weil es ja um's verstehen geht.
Das "Gefühl" kriegt man durch kein Buch, aber wenn man dann mal unterwegs ist, entwickelt es sich.
Was ich durch die Literatur bekommen habe, war der Arschtritt Richtung Tür und das Know-How, dass ich mich nicht blamieren kann.
 

Benutzer79502  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Pickup funktioniert eh nicht....

Was sagt man denn zu nem Mädl oder eher zu ner gruppe von Mädls in der Disco ohne sich zu blammieren??????

Na, du scheinst mir ja Ahnung zu haben :kopfsch_alt:

Blamieren ist relativ. Wenn du so denkst, dann bist du steif und verlierst sowiso, also entspann dich. Wenn sie lachen, lach mit und hau´ irgendetwas situationsbezogenes, lustiges rein und mache weiter!
Wie wärs wenn du dich mit irgendeiner Frage einklingst? Dann stellst du dich vor und dann musst du den Frauen zeigen, dass du der Mann des Abends bist, auf den sie die ganze Zeit gewartet haben. Sobald du Schwung ins Gespräch bringst und nicht unsicher auftrittst, dann, glaube mir, hast du die "Zielfrau" schon zu 90% von dir überzeugt.

Gewisse Leute meinten, dass man in der Disko keine Erfolge haben könne. Diese Aussage ist schlichtweg falsch! Ich habe es doch gestern in der Disko wieder bei mir selbst gesehen: Es klappt! Ich redete mit einer, dann tanzten wir bei engem Körperkontakt, küssten uns und dann erfur ich nebenbei, dass sie einen Freund hat, den ich auch später gesehen habe(Er sah mich mit ihr und hat nichts gemacht, tz). Ich hatte trotzdem meinen Spass und sie auch:grin: Also unmöglich ist fast garnichts, so haben es meine und die Erfahrungen von meinen Freunden, Kumpels und Bekannten gezeigt. Meine 3 Regeln sind: 1. Selbstsicher rüberkommen
2. Die Frauen und das ganze nicht zu ernst nehmen und einfach drauflos reden
3. Niederlagen mit einem Lächeln wegstecken :tongue:
 

Benutzer74823  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Na, du scheinst mir ja Ahnung zu haben :kopfsch_alt:

Unterschreib.

Ich find Pick Up ist ne Sache der Einstellung. Grundsätzlich aber eher zum "Hineinfinden" gedacht, nicht um das 100% zu übernehmen.

Aber ich würd hier mal lieber von dem Thema weggehen.

@Ts:
Kann ich mal fragen wie groß dein Freundeskreis ist?
Unter einem Freundeskreis verstehe ich etwas mit mehr als 3 Personen UND Gruppendynamik. Was mir geholfen hatte war, dass ich erst eine gescheite Clique in der Disco kennengelernt hatte und dann so meine "Basis" hatte, auf die ich immer zurückgreifen kann. Wie ich das gemacht habe? "Hey dich kenn ich doch!", obwohl ich ihn nur 1 mal gesehen hatte.
 

Benutzer9402 

Meistens hier zu finden
ich will bis mitte des Jahres spätestens ne Süße blonde Freundin!!!!
wenn das nicht hinhaut geb ichs entgültig auf!
Hi,

mach das bitte nicht. Du setzt Dich hier nur selbst unter Druck
und das wird das ganze noch schwerer machen. Ob Du Dich
verliebst oder nicht kannst Du nicht steuern. Es passiert einfach.
Deshalb bringt es auch nicht, sich in dieser Hinsicht ein Ultimatum
zu setzen.

Hab das früher selbst sehr oft gemacht und es hat nie etwas
gebraucht außer nochmehr Frust, wenn es bis zum Ultimatum nicht
geklappt hat.

N8
 

Benutzer81703 

Verbringt hier viel Zeit
Du hast doch den ersten Schritt schon getan, indem Du Dich in die Situationen begibst, wo man Frauen in Flirtlaune kennen lernen könnte.
Der Wahrscheinlichkeit nach musst Du jetzt einfach nur weiter machen und getreu dem Motto "Ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn", wird sich irgendwann schon ein Kontakt zum anderen Geschlecht herstellen, der über "Hallo" und "Tschüß" hinaus geht.

Der Rest ist halt simple Verhaltenstherapie. Du hast Ewigkeiten Zeit gehabt, Deine Schüchternheit, Dein Gefühl der Minderwertigkeit, Deine ganzen z.T. irrealen Ängste aufzubauen und Du wirst sie nicht innerhalb eines Jahres wieder abbauen und zu einem Don Juan werden, der den halben Saal allein unterhält und am Ende des Abends mit den schönsten Frauen im Arm nach Hause verschwindet.

Informier dich vielleicht über einen entsprechenden Ratgeber zum Thema Schüchternheit und Flirten, mach vielleicht erstmal in Flirtportalen erste Schritte und besorg Dir ein paar Dates über iLove und Co, lern Ablehnung und Zurückweisung ertragen und begreife, dass von einem Korb nicht die Welt untergeht, selbst wenn Du Dich erstmal wie ein Stück Scheiße fühlst und mit zwei Flaschen Rotwein und einer Jaques Brel CD Deinen Frust ertränken willst.

Und vergleich Dich nicht mit Leuten, die schon seit der Unterstufe jedes Wochenende flirten oder zig Beziehungen hinter sich haben. Die werden noch eine ganze Weile lockerer und unbefangener sein als Du, vielleicht sogar bis zum Rest Deiner Tage. Schau Dich lieber um, wieviele Typen genau wie Du unbeholfen in den Discos herumtappsen oder in einer Gruppe von Freunden mitschwimmen und sich auch nicht trauen, aufs andere Geschlecht zuzugehen. Die sind im Moment eher auf Deinem Level.
Ein Tennis Anfänger versucht ja auch nicht in der ersten Stunde, mit Roger Federer oder Andy Roddick zu konkurrieren sondern mit der blöden Kuh in der Anfängergruppe, die dauernd ihren Schläger fallen lässt und bei härteren Aufschlägen des Trainers zu kreischen anfängt.


Bonne Chance!
 

Benutzer15054 

Benutzer gesperrt
danke für die Tips :smile: ich werds versuchen...

hab mir heut mal nen Ziel gesetzt:

ich will bis mitte des Jahres spätestens ne Süße blonde Freundin!!!!

wenn das nicht hinhaut geb ichs entgültig auf!

Warum? Ich habe seit meinem 16. Lebensjahr eine Freundin gesucht. Aber aufgegeben habe ich nie. Ich habe halt immer meine Fehlschläge 'evaluiert', wenn man das so nennen will.

Liebe und erfüllte Sexualtität kann man nicht erzwingen. Von daher solltest du dich nicht so unter Druck setzen.

Das Wichtigste ist, dass du Spaß am Flirt hast und mit der Zeit ein Gespür dafür bekommst.

Und noch etwas: Nimm dir immer jemanden mit, der mit dir zusammen in den Club (oder woimmer du hingehen möchtest) geht. Ich weiss aus eigener Erfahrung, wie beschissen es ist, alleine auf eine Party (Disco, Club usw.) zu gehen. Dann steht man da nur rum und hat einen noch höheren Druck, sich mit anderen unterhalten zu müssen, da man sonst niemanden dort hat (wenn nicht gerade ein Bekannter auf der Party auftaucht).
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Mal mal ganz allgemein: Ich denke mal fürs Frauenansprechen gibts einfach kein Patentrezept. Entweder man tuts halt oder nicht. Hört sich doof an, ist aber so. Man muss sich halt selber überwinden, der PU-Geek würde jetzt sagen "Inner Game" muss stimmen.
Es gibt sicherlich hilfen, aber insgesamt muss es doch von innen heraus kommen. Ich war früher auch richtig scheisse in sowas. Blockade halt, so gehts ja nicht wenigen.

Ich würde das ganze am ehesten mit irgendeiner komischen Angst vergleichen, Prüfungsangst oder nicht am Urinal pissen können wenn einer danebensteht.
Alles Übungs- und Überwindungssache, aber im Prinzip auch wirklich nur das, ausser ein bißchen Psychologiezeugs gibts da einfach keine Hilfe, wenn man sich selber nicht mal aufrafft. Es hat auf jeden Fall mal null damit zu tun, das man nicht weiss, was man sagen sollen. Die meisten Aufreisser wissen das auch nicht, also erzählen sie einfach irgendwas. Spontan halt. Man muss lernen, sich mit den Mädels genauso zu unterhalten wie mit Freunden, dann hat man auch immer irgendwas zu sagen und langweilt keinen.
Bloß nicht gezwungen irgendein doofes Thema anreissen, z.B. über die Musik in der Disko reden, wenn es einen gar nicht interessiert.
Für den absoluten "Ansprechnoob" gibts auch wahrlich bessere Orte als die Disko, um sich mal an den Mädels zu versuchen, Uni, Sportverein etc. halt ich da für viel einfacher, da kommt man doch fast automatisch mit neuen Leuten ins Gespräch.

Off-Topic:
Und danke dem Bastard, der mir weil ich sehr neutral mal auf PU, das ich selber nicht mal betreibe hingewiesen habe, ne negative Bewertung reingekegelt hat
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren