Jungfräulichkeit für Frauen schlimm?

Ist es für euch schlimm wenn der Mann noch unerfahren ist?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    94

Benutzer91095 

Team-Alumni
Nun ja, super find ich's nicht. Aber wenn mir jemand sagt, er hatte jahrelang Depressionen und hat sich deswegen von Frauen ferngehalten, oder musste sich um seine kranke Schwester kümmern, oder war bis zu seinem 35. Lebensjahr ein katholischer Pfarrer, dann stört mich die Jungfräulichkeit per se jetzt eigentlich nicht. Wenn er hübsch, intelligent und sympathisch ist, dann lässt sich damit eigentlich so einiges kompensieren. Außerdem kann er ja trotzdem gut im Bett sein.
 
M

Benutzer

Gast
Es geht da weniger um das reine "ihm fehlt jahrelange Erfahrung", als vielmehr um die Umstände/Einstellungen, die zu dieser Situation geführt haben.
Sehe ich genauso. Dazu kommt, dass ich auf lockere und selbstbewusste und nicht auf verschüchterte, unsichere Männer stehe - es wäre also ziemlich unmöglich, dass der Mann, den ich interessant finde, in dieser Hinsicht noch völlig unerfahren ist. Das passt einfach nicht zusammen. Mangelnde Erfahrung per se ist demnach nicht das Problem, der Mann wird dadurch nur uninteressant für mich, weil er anscheinend nicht die Wesenszüge hat, die mich anziehen.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich hatte mit 19 einmal einen jungfräulichen Freund und fand diese Tatsache damals schon überhaupt nicht toll.

Jetzt bin ich Mitte 20 und es käme noch viel weniger in Frage, weil ich ebenfalls auf Männer stehe, die selbstbewusst sind und sich auch sexuell nehmen, was sie brauchen (natürlich nicht mit Gewalt, aber das sollte klar sein).

Ich habe im Umfeld einen Mann meines Alters, der noch Jungfrau ist und er spricht ab und zu mit mir über seine Unerfahrenheit und stellt Fragen, wohl um zumindest theoretisch zu erfahren, was genau er tun müsste, wenn's denn mal so weit ist. Bei ihm ist es definitiv diese furchtbare Schüchternheit, die ihm alles kaputt macht. Er scheint schon Angst zu bekommen, wenn 'ne Freundin und ich ihn zum Kochen einladen wollen. :cautious: Von einem Treffen allein mit einer Frau ganz zu schweigen. So kann es ja nix werden.
 

Benutzer121975 

Benutzer gesperrt
Ich hatte mit 19 einmal einen jungfräulichen Freund und fand diese Tatsache damals schon überhaupt nicht toll.

Jetzt bin ich Mitte 20 und es käme noch viel weniger in Frage, weil ich ebenfalls auf Männer stehe, die selbstbewusst sind und sich auch sexuell nehmen, was sie brauchen (natürlich nicht mit Gewalt, aber das sollte klar sein).

Ich habe im Umfeld einen Mann meines Alters, der noch Jungfrau ist und er spricht ab und zu mit mir über seine Unerfahrenheit und stellt Fragen, wohl um zumindest theoretisch zu erfahren, was genau er tun müsste, wenn's denn mal so weit ist. Bei ihm ist es definitiv diese furchtbare Schüchternheit, die ihm alles kaputt macht. Er scheint schon Angst zu bekommen, wenn 'ne Freundin und ich ihn zum Kochen einladen wollen. :cautious: Von einem Treffen allein mit einer Frau ganz zu schweigen. So kann es ja nix werden.
So eine Freundin hab ich auch :zwinker:,allerdings nicht die probleme wenn ich zum Kochen eingeladen werden würde,darüber würd ich mich freuen :smile:!
 

Benutzer97590 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, es zeigt mir einfach, dass Sex im Leben dieser Person offenbar einen ganz anderen Stellenwert hat als bei mir. Demnach würde es für eine Beziehung absolut nicht passen.
Deine Meinung ist ja in Ordnung, ich kann sie jedoch überhaupt nicht verstehen. Eventuell hatte man auch nur in der Vergangenheit viele Fehler gemacht oder naja es gibt Tausende andere Gründe.[DOUBLEPOST=1358893382,1358892797][/DOUBLEPOST]
Sehe ich genauso. Dazu kommt, dass ich auf lockere und selbstbewusste und nicht auf verschüchterte, unsichere Männer stehe - es wäre also ziemlich unmöglich, dass der Mann, den ich interessant finde, in dieser Hinsicht noch völlig unerfahren ist. Das passt einfach nicht zusammen. Mangelnde Erfahrung per se ist demnach nicht das Problem, der Mann wird dadurch nur uninteressant für mich, weil er anscheinend nicht die Wesenszüge hat, die mich anziehen.

Schon gewusst dass man seine Persönlichkeit ändern kann?
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Schlimm finde ich es nicht, aber der Kerl wäre für mich auch total uninteressant - so eine Art "ES".

Als junge Frau wäre es kein Problem gewesen, aber irgendwann, so ab 22, 23 ... nee, ich brauch einen Kerl, der weiß was er will und es sich selbstbewusst nimmt, dafür braucht er eben schon wenigstens ein paar sexuelle Erfahrungen.

Schüchternheit, Unsicherheit, da liegen wie ein blasses sich totstellendes Kaninchen ... das macht mich eben gar nicht an (hab das einmal erlebt ... und hat mich tatsächlich an Todesstarre erinnert).

Klar, kann es auch "reizend" sein ... solch einen TOYBOY (danke für den Ausdruck Harley) zu entjungfern und "einzuführen" ... aber ich weiß nicht - ich würde es nur als Spiel sehen und ihm damit vielleicht schaden - dann sollte das schon eine Frau machen, die sich auch wirklich für ihn als Mann und Partner interessiert.

PS: Obwohl Ü 40, hab ich mal frech 36-40 angekreuzt ...
Denkt der TS wir "Alten" hätten keinen Sex mehr?? :cool: Oft geht er dann erst richtig los ...
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Ich finde das überhaupt nicht schlimm - im Gegenteil.
Ist mir viel lieber als jemand, der schon viele Frauen hatte.

Finde das sogar sehr ansprechend => würde mir absolut nichts ausmachen sondern mir sogar entgegen kommen :zwinker:
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
"jain" - kommt auf die umstände an.

hätt irgendwie nicht grad lust drauf, jeman(n) den komplett einweisen und "anlernen" zu müssen.
 

Benutzer72912  (34)

Meistens hier zu finden
Wenn man als Mann keine Schlampe ist, ist man bei einigen superselbstbewussten Ladys gleich unten durch? Dreht sich das Leben nur um die Fickerei? Und wer seine Fickleistung ab einem gewissen Alter nicht vollbringt... wird ausgestoßen oder verdient keine Beachtung mehr?
Nichts gegen freien schönen Sex, aber ein Leistungsport muss es ja nicht sein und Einfühlungsvermögen gehört doch auch irgendwie zum Sex dazu.
Falls ich mal Kinder habe möchte ich keine Töchter...
 
V

Benutzer

Gast
Rein theoretisch gesprochen halte ich es eigentlich für unwahrscheinlich, dass ich einen Mann im für mich passenden Alter von ca. 30 Jahren näher kennenlerne, der keinerlei (sexuelle) Erfahrungen mit Frauen hat.
Interessiert ihn Sex nicht? Oder ist er zwar schon sexuell interessiert, hat aber so gravierende soziale, charakterliche oder optische Defizite, dass ihn bislang keine Frau wollte? So oder so, es ist unwahrscheinlich, dass ich mich in einen solchen Menschen verlieben würde. Nicht weil er keine Erfahrung hat, sondern weil wir entweder von unseren Einstellungen her nicht zusammenpassen würden oder ich ihn aufgrund seiner Defizite nicht ansprechend genug fände.

Aber wie gesagt, alles nur theoretisch gedacht und gesprochen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Einerseits ist es reizvoll, andererseits hat es vermutlich einen Grund, warum er bisher keinen Sex hatte.
 

Benutzer93343 

Verbringt hier viel Zeit
"Nicht die richtige gefunden" heisst für mich, dass er überzogene und vermutlich romantisierte Erwartungen hat. Wer mit 25 oder mehr noch nicht die "Richtige" gefunden hat, wird wohl kaum so ein lockeres Verhältnis zu Sex haben wie ich.

Einen chronisch kranken Partner schliesse ich für mich aus. Ebenso jemanden, der so extrem wenig Selbstbewusstsein hat, dass er keinen Sex haben kann.

Mir fällt kein einziger Grund für Jungfräulichkeit im für mich interessanten Alter ein, der für mich eine Beziehung dennoch in Frage kommen lässt.
Deine Einstellung versteh ich durchaus. Ich denke auch, dass das viele andere Frauen hierzulande so ähnlich wie du sehen.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn man als Mann keine Schlampe ist, ist man bei einigen superselbstbewussten Ladys gleich unten durch? Dreht sich das Leben nur um die Fickerei? Und wer seine Fickleistung ab einem gewissen Alter nicht vollbringt... wird ausgestoßen oder verdient keine Beachtung mehr?

Da kann ich nur darauf antworten, dass nicht nur ihr Kerle einen instinktiven Fortpflanzungstrieb habt ... :grin:
 

Benutzer121975 

Benutzer gesperrt
Schlimm finde ich es nicht, aber der Kerl wäre für mich auch total uninteressant - so eine Art "ES".


PS: Obwohl Ü 40, hab ich mal frech 36-40 angekreuzt ...
Denkt der TS wir "Alten" hätten keinen Sex mehr?? :cool: Oft geht er dann erst richtig los ...

Nein das denke ich nicht!
Konnte bloß nicht mehr Antwortmöglicheiten mehr auswählen und da ich selbst 28 bin dachte ich bis 40 ist ja auch genug :grin:!
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also sexuell absolut unerfahrene Männer über 30 finde ich schon "komisch" bzw. da würde ich mich schon fragen, warum sie so unerfahren sind. Da würde ich einfach nicht dran glauben, dass sie die Richtige noch nicht gefunden haben und sich aufgehoben haben... Viel eher würde das für mich so erscheinen, dass diesen Männern Sex nicht so wichtig ist. Durchaus legitim natürlich, aber zu mir würde das dann wohl eher nicht passen.

Anfang 20 okay, da hatte ich auch noch nicht die Welt an Erfahrungen, aber mit Anfang bis Mitte 30 hab ich die und wünsche sie mir auch von meinem Partner.
 

Benutzer121975 

Benutzer gesperrt
Wenn man als Mann keine Schlampe ist, ist man bei einigen superselbstbewussten Ladys gleich unten durch? Dreht sich das Leben nur um die Fickerei? Und wer seine Fickleistung ab einem gewissen Alter nicht vollbringt... wird ausgestoßen oder verdient keine Beachtung mehr?
Nichts gegen freien schönen Sex, aber ein Leistungsport muss es ja nicht sein und Einfühlungsvermögen gehört doch auch irgendwie zum Sex dazu.
Falls ich mal Kinder habe möchte ich keine Töchter...

Hab ich mir auch schon mal gedacht! :zwinker:

Das wird ja so groß und hoch gehalten!!!
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
:rolleyes: Okay, ich steh auf "männliche Schlampen" (zumindest das, was Luc drunter versteht).
Aber: es gibt auch noch was zwischen "gar keine sexuelle Erfahrung" und "mit allen und jedem ins Bett springen".

Die meisten Frauen bevorzugen wohl ein gesundes Mittelmass an sexueller Erfahrung. Und Erfahrung kann man ja auch mit einer Person sammeln, warum sollte die Person dann eine Schlampe sein?

Warum man die (eigene) Unerfahrenheit mit so viel Polemik und "Frauen sind scheisse"-Mentalität verteidigen muss, erschliesst sich mir nicht. Wobei genau die Einstellung natürlich ein Grund sein kann, warum's mit dem Fickificki nicht klappt.
 

Benutzer121975 

Benutzer gesperrt
Also sexuell absolut unerfahrene Männer über 30 finde ich schon "komisch" bzw. da würde ich mich schon fragen, warum sie so unerfahren sind. Da würde ich einfach nicht dran glauben, dass sie die Richtige noch nicht gefunden haben und sich aufgehoben haben... Viel eher würde das für mich so erscheinen, dass diesen Männern Sex nicht so wichtig ist. Durchaus legitim natürlich, aber zu mir würde das dann wohl eher nicht passen.

Anfang 20 okay, da hatte ich auch noch nicht die Welt an Erfahrungen, aber mit Anfang bis Mitte 30 hab ich die und wünsche sie mir auch von meinem Partner.

Warum?
Vieleicht durch schlechte erfahrungen in der Kindheit,im Jugendalter dann kein Selbstbewusstsein,außerdem Mobbing,später dann eben genau aus diesem Grund rießige Angst davor das erfahrene Frau einen weg stößt weil man unerfahren ist.....................................
Die wie man sieht ja auch nicht ganz unbegründet ist,zum Glück nicht bei jeder :smile:!
Nur weil sie keinen Sex haben heißt es ja nicht das es ihnen nicht wichtig ist,die können ja auch 1,2,3 mal am Tag Sex mit sich selbst haben!

Was ich dann aber wieder lustig finde ist, wenn hier jemand fragt wie es aussieht wenn er in ein Bordell geht, dann heißt es auch wieder das sowas für viele ja nicht geht!

Manche machen das aber dann aus dem Grund nicht weil es für sie nicht echt sein würde,das ist kein richtiges erstes mal!
Außerdem ist es für manche auch was das man nicht einfach an eine dahergelaufene Verschenkt!

So passiert es dann das man mit mitte 20 nachdem man so langsam mit der Vergangenheit abschliessen kann,ganz langsam mit dem weiblichen Geschlecht in kontakt kommt!
Eben z.b. ne Frau kennenlernt,eine feste Freundschaft entsteht,Frauen langsam kennenlernt,alle diese Schritte eben erst macht die ihr irgendwie mit 13,14 oder 15 gemacht habt!

Heißt ja nicht das sie nicht wollten,die haben sich schon die anderen angesehen wie sie mit ihren Freundinnin Händchenhaltend die Straße entlang gingen und wehmütig dran gedacht wie schön das sein würde!
Da gabs auch 2-3 Situationen wo sie wirklich ihr bestes versucht haben, sogut es eben in ihrer Situation ging und es hat leider halt nicht gereicht!
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Warum?
Vieleicht durch schlechte erfahrungen in der Kindheit,im Jugendalter dann kein Selbstbewusstsein,außerdem Mobbing,später dann eben genau aus diesem Grund rießige Angst davor das erfahrene Frau einen weg stößt weil man unerfahren ist.....................................
Das ist dann mit Anfang 30 aber nicht schlagartig weg, sondern dieses evtl. Trauma bleibt ja.
Damit will ich auch niemanden vorverurteilen, aber mit so jemandem kann ich dann kein Sexleben haben und dementsprechend auch keine Beziehung.

Nur weil sie keinen Sex haben heißt es ja nicht das es ihnen nicht wichtig ist,die können ja auch 1,2,3 mal am Tag Sex mit sich selbst haben!
Das ist aber nicht das gleiche wie Sex mit dem anderen GEschlecht. Erfahrungen sammelt man damit ja nicht wirklich.
Was ich dann aber wieder lustig finde ist, wenn hier jemand fragt wie es aussieht wenn er in ein Bordell geht, dann heißt es auch wieder das sowas für viele ja nicht geht!
Ich finds an sich nicht tragisch, wenn ein Mann für Sex bezahlt. Und das spricht auch nicht zwangsläufig gegen den Kerl. Frauen aufreißen ist vielen einfach zu zeitaufwändig und viele schätzen auch einfach Profis. Alles legitim. So kann man auch Erfahrungen sammeln.

Bordellbesuche finde ich nur dann verwerflich, wenn zuhause Frau und Kind warten bzw. wenn in Bordellen eben fremdgefickt wird. Wobei ich natürlich auch Fremdgehen außerhalb von Bordellen verurteile :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren