Jungfernhäutchen reißt nicht :-(

Benutzer103430 

Sorgt für Gesprächsstoff
Huhu alle miteinander..
Hab ein großes und vor allem schmerzhaftes Problem.

Ich hab jetzt seit etwa 3 Jahren Sex, seit 2 Jahren regelmäßig ein paar Mal pro Woche und ich habe immer noch mein Jungfernhäutchen-_-

Und das tut dementsprechend auch ganz ganz böse weh :frown:
Nur leider - und dafür schäm ich mich auch :cry: - hab ich mich noch nie getraut mit meinem FA darüber zu reden.
Ich sehe die gute Frau seit 1 1/2 Jahren nur immer halbjährlich zur Vorsorge und irgendwie fehlt mir das Vertrauen...Ich weiß auch gar nicht wie ich ihr das erklären soll :frown:

Find das ganz blöd und ich weiß, dass ich es ihr sagen sollte eben weil es weh tut aber ich weiß nicht wie und es fängt nämlich echt an zu nerven dass das immer so weh tut..
Nur wenn die das weg macht oder so tut das ja bestimmt auch total weh oder ? :cry: (Ich will nicht dass es weh tut ._.)
Dazu muss ich sagen, dass es beim ersten Mal mit meinem Ex und auch beim ersten Mal mit meinem jetzigen Freund ganz böse geblutet hat...
Ich find das schrecklich...:cry:
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Seit 2 Jahren beim Sex Schmerzen und das alleine reicht dir nicht um deinen Frauenarzt zu Rate zu ziehen? Also eine andere Möglichkeit sehe ich nicht, klingt ja schon so, als ob das von alleine nicht besser wird.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Erstmal die Frage woher du weißt, dass dein JFH noch intakt ist. Hast du da selbst nachgeschaut oder bestätigt dir das deine Ärztin jeweils bei der Untersuchung?
Wenn du "einfach nur" Schmerzen beim Sex hast, das kann nämlich auch andere Gründe haben.

Ich finds seltsam, dass du seit Jahren zu einer Ärztin gehst, von der du selbst sagst, dass du ihr nicht vertraust. :ratlos:
Was sollen wir dir hier groß raten?
Du weißt selbst, dass du mit deiner Ärztin oder einem anderen Arzt sprechen musst. Das können wir dir nicht abnehmen.
Wie alt bist du denn?
Wenn dich die Schmerzen beim Sex nicht stören, dann lass alles wie es ist und spiel deinen Partnern weiter was vor. Aber mir wäre das ehrlich gesagt zu blöd.
 

Benutzer41990  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Für FA ist das nichts Außergewöhnliches, sie kann dir aber nur helfen, wenn du auch mit ihr darüber redest. Das ist auch nichts, wofür du dich schämen müsstest :smile:
Ich kann verstehen, dass es dir nicht unbedingt leicht fällt, ihr davon zu erzählen, aber denk mal an die Schmerzen, die du sonst hast...da lohnt es sich doch, sich ein mal zu überwinden denke ich :smile:
 

Benutzer103505 

Öfters im Forum
DAS MUSST DU ABER DEINER FÄ SAGEN.! :frown:
Du tust dir doch damit selber keinen Gefallen... Dann wechsel deine Frauärztin.! Du kannst dir das ja auch so entfernen lassen und bei den heutigen Standarts der Medizin tut das mit Sicherheit nicht /kaum weh.
Außerdem denk doch mal dran, dass es danach vllt viel schöner sein wird, Sex zu haben.

Weiß dein Freund denn davon? Und wiso schläfst du mit ihm wenn dir das wehtut????
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
Kann mich den anderen nur anschließen.. sag es ihr.
Und wenn du ihr nicht vertraust, such dir eine andere FÄ, bei der du dich wohler fühlst.

Reden tut doch nicht weh.. der Sex bei dir aber schon.
Das wär es mir allemal wert, das Thema anzusprechen.
 

Benutzer95166 

Sorgt für Gesprächsstoff
Bist du dir sicher, dass die Schmerzen nicht vllt von der Muskulatur bzw der Schleimhaut darüber stammen?
 

Benutzer103430 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich weiß daher dass es vom JFH kommt weil man es sehr deutlich sieht.

-> wikipedia hilft:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/58/Hymen_ger.svg/424px-Hymen_ger.svg.png

Es ist vergleichbar mit dem ersten in der 2. Reihe.

Und es liegt nicht an der Ärztin selbst, dass ich nicht mehr ihr reden will, sondern an Ärzten allgemein. Ich hasse Ärzte und geh grundsätzlich nur im äußerten Notfall hin oder eben zu Vorsorgeuntersuchungen.
Ich rede nicht gerne mit ihnen und will auch nicht untersucht werden.
Und genau deswegen weiß ich nicht, wie ich es angehen soll, dass ich mit ihr rede, was ja eine meiner Ausgangsfragen war. ;-)
Aber dann stammel ich das halt nächsten Monat bei der Vorsorgeuntersuchung einfach mal so vor mich hin und hoff dass sie weiß worauf ich hinauswill. Danke für die Hilfe ^^
 

Benutzer92232 

Benutzer gesperrt
du kannst dein JFH sehen ??? Oo wusste gar nicht das man das sehen kann...
naja aba 1. sollte deine fa dir mal raten dieses anschneiden zu lassen oder denkt sie du seist jungfrau? ich finde es komisch irgendwie..wenn sie weiss das du sex hast müsste sie dich ja mal darauf hinweisen das das JFH noch da ist
2. solltest du mal anfangen erwachsen zu werden. du hast sex,also solltest du auch mal in der lage sein konkret dein problem zu äußern und zwar vor jemanden der dir helfen kann
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Und es liegt nicht an der Ärztin selbst, dass ich nicht mehr ihr reden will, sondern an Ärzten allgemein. Ich hasse Ärzte und geh grundsätzlich nur im äußerten Notfall hin oder eben zu Vorsorgeuntersuchungen.
Und du findest jahrelange Schmerzen beim Sex sind kein Notfall?

Ich wundere mich auch, dass du deiner Ärztin gegenüber angeblich nie erwähnt hast, dass du Sex hast.
Hat sie danach nie gefragt?
Wie verhütet ihr denn?
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Und es liegt nicht an der Ärztin selbst, dass ich nicht mehr ihr reden will, sondern an Ärzten allgemein. Ich hasse Ärzte und geh grundsätzlich nur im äußerten Notfall hin oder eben zu Vorsorgeuntersuchungen.
Ich rede nicht gerne mit ihnen und will auch nicht untersucht werden.
Und genau deswegen weiß ich nicht, wie ich es angehen soll, dass ich mit ihr rede, was ja eine meiner Ausgangsfragen war. ;-)
Aber dann stammel ich das halt nächsten Monat bei der Vorsorgeuntersuchung einfach mal so vor mich hin und hoff dass sie weiß worauf ich hinauswill. Danke für die Hilfe ^^
sorry aber was erwartest du denn bitteschön für einen Tipp außer dem Rat zum Arzt zu gehen?:ratlos: Solange du dazu aus diversen Gründen nicht bereit bist kann das Problem ja gar nicht so gewaltig sein...
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Und genau deswegen weiß ich nicht, wie ich es angehen soll, dass ich mit ihr rede, was ja eine meiner Ausgangsfragen war. ;-)
Aber dann stammel ich das halt nächsten Monat bei der Vorsorgeuntersuchung einfach mal so vor mich hin und hoff dass sie weiß worauf ich hinauswill.

Darauf hoffen, dass deine Ärztin schon irgendwie errät, was du von ihr möchtest, ist eher keine gute Idee - das führt nur zu Missverständnissen und zu Frust auf deiner Seite; du möchtest doch Hilfe, also musst du auch klar sagen, was das Problem ist.

Sag ihr, dass du sexuell aktiv bist und ständig Schmerzen hast, und dass du glaubst, dass es an deinem Jungfernhäutchen liegt - damit ist alles gesagt, und es gibt auch keinen Grund, deswegen herumzustammeln. :smile:

Gib dir einen Ruck und bring es hinter dich - jahrelang dauernd starke Schmerzen beim Sex, nur weil man sich nicht traut, mit der FÄ zu reden, das ist doch kein Zustand.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Ggf. schreib es auf einen Zettel, wenn es Dir zu peinlich ist, das auszusprechen. Besser wärs, wenn es Dir nicht so peinlich wäre, dazu gibt es eigentlich keinen Grund - aber Hauptsache, Du redest überhaupt mal über das Problem, und wenn Du es nicht über die Lippen bringst, dann halt schriftlich. Nur musst Du Dich dann eben noch trauen, der Ärztin Deinen Zettel auch zu geben. Aber das bekommst Du hin, oder? :zwinker:
 
D

Benutzer

Gast
Wieder ein sehr merkwürdiger Thread. Meine Freundin hatte auch ein zugewachsenes Hymen, was beim Sex nicht gerissen wäre. Aber meine Freundin hat ihren Mund aufgemacht, ist zum Arzt und der hat das bei einer 5min Op durchgeschnitten. Gab keine Probleme und ist nötig, weil es anders nicht geht. Wenn du das nicht schaffst, musst du damit leben.

Nicht immr führt Empathie und "Ach, ich verstehe, dass es schwer ist" (ich verstehe das übrigens) dazu, dass jemand etwas ändert. Zu zeigen, dass es schon etwas doof ist, zwei Jahre lieber Schmerzen zu ertragen, anstatt zum Arzt zu gehen können auch helfen jmd. zu bewegen etwas zu tun und darum geht es hier ja.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Off-Topic:
Sehr freundlich, Dr.evil. :rolleyes: :frown:

Schön, dass es für Deine Freundin so selbstverständlich war - für die Threaderstellerin ist es anscheinend mit viel Scham behaftet, mit ihrer Ärztin darüber zu reden. Das ist nicht gut - aber kein Grund zu Arroganz ihr gegenüber.
Wie wär es damit, sie zu ermutigen, statt ihr einen Satz hinzuknallen wie "dann musst du damit leben"?
Bitte spar Dir solche wenig empathischen Beiträge künftig.
An dieser Stelle dazu keine weitere OT-Diskussion.
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Ganz blöde Frage zu meiner persönlichen Aufklärung :smile:o) Befindet sich das JFH direkt am Scheindeneingang? Wenn ja, wie kann man dann übernaupt Sex haben, wenn es noch (teilweise) intakt ist?
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Ganz blöde Frage zu meiner persönlichen Aufklärung :smile:o) Befindet sich das JFH direkt am Scheindeneingang? Wenn ja, wie kann man dann übernaupt Sex haben, wenn es noch (teilweise) intakt ist?

Nicht direkt am Eingang, aber kurz dahinter. Und wenn man ein Jungfernhäutchen hat, das eine mehr oder weniger große Öffnung in der Mitte hat, dann kann man an sich auch so Sex haben - durch die Öffnung lässt sich ja etwas einführen, ein Tampon, Finger, Penis, was auch immer. Allerdings tut das natürlich umso stärker weh, je größer das Objekt ist, das eingeführt wird, weil es sich jedesmal durch diese kleine Öffnung durchzwängen muss und das Häutchen dabei gedehnt wird.
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Ich bin gerade ein wenig über die Fragen, die 20+ jährige Frauen über ihren eigenen Körper stellen, schockiert ... "Wo ist das JFH?", "Das kann man sehen?" ... WTF?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren