Jugendliche in ihrem Rollenverständnis von Pornos beeinflußt

A

Benutzer

Gast
Eine Studie der Niedersächsischen Landesmedienanstalt und der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien zeigt, dass der Pornokonsum im Internet bei Jugendlichen zu einer konservativen Einstellung in punkto Sexualität führt.
Zwar hat die Jugend von heute häufiger Zugang zu pornografischem Material, was aber nicht zwangsläufig heißt, dass die Jugendlichen mehr Sex hätten.


Heise.de
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Was ist eine konservative Einstellung zur Sexualität? Den Satz lese ich in der Quelle nämlich nicht.
 
D

Benutzer

Gast
Viele Jugendliche klicken im Internet Pornos an, bei denen ihre Eltern im Jugendalter noch rot vor Scham geworden wären – und sie sind dennoch konservativer eingestellt als die ältere Generation. Wie eine Studie der Niedersächsischen Landesmedienanstalt und der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien ergeben hat, prägt der Konsum der Pornofilme nämlich ein altmodisches Frauen- und Männerbild.


BlaBlaBlabla...... nichts Neues, alter Kram nur anders formuliert - Lückenbüßer in der Medienwelt.
 
A

Benutzer

Gast
Ich halte die "Studie" btw. für reine Meinungsmache im Sinne, dass das Ergebnis bereits vor der Auswertung stattfand.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Jup..und fein durchs Hintertürchen wird wieder nach einer strengeren Zensur als Lösung aller Probleme gerufen. Das böse Z-Wort ...eieiei...soll ja garnicht so wie in China eingesetzt werden...aber wenns denn schonmal da ist...wer weiss..die LKW Maut sollte ja auch nicht zur Strafverfolgung eingesetzt werden...da rollt noch einiges auf uns zu...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren