jugendarbeitsschutzgesetz (ärztliche untersuchung)

Benutzer1492 

Verbringt hier viel Zeit
ja. also ich wusste net wo das sonst rein kommt, aber ich denke mal hier geht das schon.

also man muss ja irgendwie ne ärztliche untersuchung durchführn lassn bevor man ins arbeitslebn "reingelassn" werdn kann. ich denke das sollte irgendwie bekannt sein :zwinker:

meine frage ist aber, was da für untersuchungn speziell durchgeführt werden?
also was macht der arzt dann?
:ratlos:
ich weiß zwar wieso und weshalb das gemacht wird. aber net speziell was der arzt mit mir dann fabriziert. +angst+
 

Benutzer5628 

Verbringt hier viel Zeit
Das sind ganz normale körperliche Untersuchungen womit der Arzt sagen kann ob dein Körper überhaupt in der Lage ist diese und solche Arbeiten durchzuführen. Bzw. er füllt anschließend einen Zettel aus wo er reinschreibt welche körperlichen Tätigkeiten du durchführen darfst.
Ich z.B. arbeite in der Chemie-Industrie und muß da alle 1/2 Jahre zum Doc. wegen Seh-Test, Lungenfunktion und solche Dinge.
 

Benutzer2572  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

also ich arbeite beim Arzt und mache diese Untersuchung (schmarrn bin jeden Tag dabei) jeden Tag mit oder wie auch immer: 1. Der Arzt fragt dich sämtliche Sachen über frühere Krankheiten ob man die hatte oder nicht. Irgendwelche Allergien! Ob man früher Operationen hatte.....
2. Der Arzt hört dich ab. Er testet deine Reflexe, deine Wirbelsäule wird abgetastet und so weiter. Also eine normale Untersuchung......

Nein, es wird kein Blut abgenommen.........................

Viel Glück

Tola
 

Benutzer1492 

Verbringt hier viel Zeit
Original geschrieben von Tola
Nein, es wird kein Blut abgenommen.........................

gut :grin:

und danke.

aber so was wurde bei mir (wirbelsäule abtasten, etc.) schon mal gemacht. vor n paare jahren. aber ich glaub da hatte ein EKG noch mit eine rolle gespielt. hmm

uuuund wieso "viel glück"? +g+ +bibber+ :eek:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren