jojo effekt

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Der Jojoeffekt hat mich wider eingeholt :flennen: :flennen: :flennen:
schlimmer als je zuvor :geknickt:

Erklärung : Ich gehe seit 8 Monaten auf meine Berufsschule und die haben einfach zu viele leckere Dinge -.- Süßigkeiten Automat in der Eingangshalle + Kako u. Kaffe automaten, Ein Becker der jede Pause auf dem Hof steht, Ein Becker mit den besten Pizzabrötchen die ich je gegessen habe und super leckerer Donauwelle auf meinem Heimweg :schuechte
Dazu kommt erschweren dazu das ich nach der Schule total kaputt bin und an der Kaufhalle vorbei gehe wo natürlich wieder allerlei lecker essen zufinden ist.
Noch dazu kommt das ich wenn ich zuhasue bin erstmal total platt und hungrig bin. Da man sich beim lernen nicht gerade viel bewegt und ich immer erst gegen 16:30 zuhause bin esse ich auch einfach zuviel und sitze vieeeeeeel zu vieeeeel rum :what:
Ich habe wirklich zugelegt in den 8 Monaten.
Der Abend mit Freunden und einem Glas Wein und gutem Essen hilft auch nicht gerade weiter -.-

Mein Problem ist einfach das ich mich viel zu schnell auf Leckereien einlasse und einfach nicht nein sagen kann.
Wenn ich einige Zeit über keine Schokolade oder Zucker bekomme drehe ich wirklich halb durch. Im Klartext : Zickig ohne Ende und fehlende Konzentration -.-, total gestresst und halb am durchdrehn ( Fingerklopfen , Beinwippen )


Wie kann ich endlich meinen inneren Schweinehund rumkriegen und endlich dauerhaft an Gewicht verlieren ?:flennen:
 

Benutzer77549 

Verbringt hier viel Zeit
Hmmm...nimm einfach kein Geld mit in die Schule :tongue:
Ich bin zu Glück total geizig sodass ich mir eh nix kauf.:grin: :engel:
 

Benutzer16821 

Verbringt hier viel Zeit
Versuch, dir was Vernünftiges/Gesundes zu futtern mitzunehmen. Eine Box mit Obst oder Gemüse, fettarmen Nudelsalat, belegte Brote usw.
Dann brauchst du dir nichts zu kaufen. :smile:
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Hmmm...nimm einfach kein Geld mit in die Schule :tongue:
Ich bin zu Glück total geizig sodass ich mir eh nix kauf.:grin: :engel:

tja ^^ EC karte macht es möglich :schuechte

Versuch, dir was Vernünftiges/Gesundes zu futtern mitzunehmen. Eine Box mit Obst oder Gemüse, fettarmen Nudelsalat, belegte Brote usw.
Dann brauchst du dir nichts zu kaufen. :smile:

hmmmmmmmm :schuechte belegte Brote habe ich ja mit und manchmal sogar Obst. Aber das ist mir nicht süß genug oder erfüllt einfach nicht das worauf ich hunger habe .
Ich bin einfach mal unglaublich verfressen bzw. esse ich aus langeweile was ich auch gerne zugebe.

Um mir einen großartigen Sallat zuzbereiten fehlt mir auch leider die Zeit bzw. die Unterstützung von der Familie.
Erst letztens meinten meine Eltern das ich nur murx in der Küche mache und man ,wenn ich gesund koche ,mein essen nicht anrühren könne.
Oder mein Bruder der mich dann dermaßen mir Bemerkungen auf die Palme treibt das ich einfach keine Lust mehr habe irgendetwas zu kochen.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Also ... es gibt ja eh nicht DAS Patentrezept zum Abnehmen oder zur Ernährungsumstellung, da sbei jedem funktioniert. Jeder hat andere Schwachstellen und bei mir ist es wohl ähnlich wie bei dir, ich könnte nie auf Süßigkeiten ganz verzichten (oder nur einmal im Monat oder so was). Ich brauche jeden Tag was Herzhaftes und was Süßes und das Süße muss dabei den Abschluss bilden. Allerdings hab ich den "Vorteil", dass ich eigentlich nur zu Hause essen mag, deswegen reichen mir Gemüse und Co für die Arbeit.
Aber reine Süßigkeiten esse ich nur noch wenig, dafür mach ich mir oft Müsli mit Schokoflakes oder Joghurt Sorbet, das sind süße Varianten mit vergleichweise wenig Kalorien, die auch mehr sättigen als reine Süßigkeiten.
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Mein Problem ist einfach das ich mich viel zu schnell auf Leckereien einlasse und einfach nicht nein sagen kann.
Wenn ich einige Zeit über keine Schokolade oder Zucker bekomme drehe ich wirklich halb durch. Im Klartext : Zickig ohne Ende und fehlende Konzentration -.-, total gestresst und halb am durchdrehn ( Fingerklopfen , Beinwippen )


Also das ist aber auch nur so, weil du deinen Körper ständig mit so süßem Kram versorgst. Er kriegt dann shcon Entzugserscheinungen, was sich dann in der Nervosität niederschlägt. Das hat nichts mit einem "gesunden" Bedürfnis nach zuckerhaltigem zu tun, sondern ist durch dein Essverhalten provoziert.

Wenn du es also schaffen könntest, aus diesem Teufelskreis auszubrechen, dann wirst du auch die o.g. Symptome nicht mehr bemerken.

Tja, aber wie sollst du das schaffen? - ich meine, ich weiß ja nicht, wie deine finanzielle Situation aussieht. Aber diese ganzen Extra-Einkäufe gehen doch auch mächtig ins Geld. Könntest du dir nicht ein Wochenziel setzen, also bspw. keine Süßigkeiten und Extra-Einkäufe beim Bäcker etc. besorgen und das gesparte Geld dann für etwas anderes ausgeben. Ein T-Shirt, Ohrringe, eine Pflegeserie... etc.

Eine Diät oder eine Ernährungsumstellung benötigt soviel Disziplin wie Hochleistungssport. Und auch die kann man trainieren. Bspw. wenn man sich ein Ziel setzt, von dem man sagt "so und so möchte ich aussehen und mich fühlen. Ich will nicht mehr die Speckrollen auch Bauch haben oder die stramm sitzenden Hosen." Und bevor du dann wieder zuschlägst, solltest du dich fragen "Ist es das jetzt wirklich wert, dafür mein Ziel vom Schlanksein aus den Augen zu verlieren? Wegen der paar Sekunden Genuss?"
 

Benutzer81475 

Verbringt hier viel Zeit
Du musst wollen und konsequent sein!

Was anderes hilft nicht.

Ich kenne das selbst von mir. Ich bin auch eine große Naschkatze, aber wenn ich mir wirklich vornehme, dass ich mir nichts extra gönne dann mache ich das auch nicht.

Was du probieren kannst, ist mal für ein Monat komplett auf alles Süße/extra fettige zu verzichten. Am Anfang ist es echt total schwer, aber es wird leichter.

Pack dir statt dessen viel Gemüse, Obst und Trinken ein. Wenn ich so was mache, brauche ich immer extrem viel anderes (gesundes) Zeug zum nebenher knabbern/trinken. Das erfüllt zwar auch den Drang nach Süßem auch nicht wirklich, aber er lässt sich so wenigstens leichter aushalten.

LG
 
G

Benutzer

Gast
Du könntest auch versuchen, durch Sport Ausgleich zu schaffen. Eine halbe Stunde laufen zwischendurch ist für die Konzentration danach ungemein hilfreich. Und wenn du mehr verbrennst, fällt eine Süßigkeit zwischendurch auch nicht ins Gewicht.

Ansonsten kann ich fleur nur zustimmen, das hat auch ganz viel mit Disziplin zu tun.
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Hmmm...nimm einfach kein Geld mit in die Schule :tongue:
Ich bin zu Glück total geizig sodass ich mir eh nix kauf.:grin: :engel:

Wäre auch mein erster Tipp gewesen :-P.
Früher habe ich mir auch nichts zwischendurch gekauft, aber seit ich alleine Wohne und eh selbst ausgeben muss für meine Lebensmittel, ist die Hemmschwelle, sich mal eben was beim Bäcker zu holen, gesunken. Die Folgen davon habe ich auch schon auf der Waage *g*, aber es hält sich zum Glück noch in Grenzen...
@TS: Abgesehen von 'Kein Geld mitnehmen' kann ich auch vor allem Sport empfehlen. Evtl. am Wochenende (weil du nach der Schule ja eh schon ko bist), oder auch die Treppe statt den Aufzug nehmen etc.
 
P

Benutzer

Gast
Ich kann dich sooo gut verstehen! Ich hab in den Semesterferien einige Wochen 12-13 Stunden am Tag gearbeitet und vorher die ganze Zeit fuer Klausuren gelernt. Bei mir hilft Sport eher nicht fuer die Konzentration, wenn ich einmal unterwegs war kann ich mich nicht mehr hinsetzen und lernen. :geknickt: Also hab ich mich auch kaum bewegt...
Hab in der Zeit auch sooo viel zugenommen und jetzt krieg ich meine schoene Winterjacke nicht mehr zu :-D. Also (mein Programm im Moment, vielleicht hilft dir auch was davon :smile:):

Zur Uni/Schule/Arbeit kein Geld mehr mitnehmen, und auch keine EC-Karte.

Dafuer selber gesuendere Sachen vorbereiten, also Schwarzbrot (haelt laenger satt) mit Salat drauf oder magerem Frischkaese, viiiiel Wasser trinken, viiiel Gemuese essen (Gemuesesticks in einer Butterbrotdose mitnehmen - komischerweise wollen da immer alle was von haben, also VIEL davon machen), auch wenn das schwer ist und nicht wirklich die leckeren Sachen ersetzen kann. Aber es muss dann einfach sein, Hunger leiden ist ja auch nicht das Wahre. Ein bisschen Obst nehm ich auch immer mit, so dass man wenigstens den Tag gut ueberstehen kann.

Gegen den Suessigkeitendrang kaue ich die rosa Wrigleys-Kaugummis, die fuer Kinder :-D.

Wegen des Gemueses und keiner Zeit das fertig zu machen: Bei Aldi Sued gibts seit ein paar Wochen Pakete mit fertigen Gemuesesticks, wo auch so ein Dipp bei ist. Liegt beim normalen Gemuese, da sind auch so kleine Tomaten bei, total toll!

Wenn du Lust auf Schokolade hast, koenntest du auch mal ein Glas Kakao trinken, ok, es schmeckt nicht so super wie normale Schokolade, aber das geht auch mit 0,1%iger Milch und halt ein paar Loeffeln Kakaopulver.

Von deinen Eltern und deinem Bruder ist das auch nicht gerade das Netteste wenn sie sagen dass man dein gesundes Essen nicht anruehren koennte. :eek: Aber lass dich davon nicht entmutigen, dann sollen sie halt nicht dran gehen, hauptsache du hast kein schlechtes Gewissen.

Vielleicht koenntest du auch am Wochenende noch Sport machen? Ich hab durch die Woche auch kaum Zeit dafuer, schaffs nur eine Stunde zum Aerobic, aber versuche dafuer dann Samstag und Sonntag Sport zu machen. Schwimmen waere doch schoen, oder haettest du jemanden der mit der Badminton spielen geht? Das macht auch noch Spass und ist ziemlich anstrengend.

Naja, im Grunde ist das Wichtigste deine eigene Motivation, auch wenn das damit immer so eine Sache ist...einfach ist das nicht. Ich kaempf auch seit 15 Jahren mit meinem Gewicht :ratlos:. Was helfen koennte ist:
Im Grunde ist es gar nicht schwer. Man muss einfach nicht so viel in den Mund stecken. Das ist ne rein technische Sache.
Und:
Ist es das wirklich wert? Zwei Bissen, dann ist das Essen weg, aber das Gewicht bleibt und du sitzt da und musst dir Gedanken drueber machen wie du es wieder loswirst. Irgendwas kann da ja nicht stimmen, also kann man eben versuchen sich das immer zu sagen wenn man Heisshunger auf was hat - manchmal hilft es, manchmal aber auch nicht. :tongue:

Fuer die Konzentration koenntest du es auch mal mit einem bisschen Traubenzucker versuchen :smile:.

Und ab und zu was richtiges essen, worauf man sich freut, ist sowieso unerlaesslich. Es geht eben immer darum, das wieder auszugleichen.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
hallo :smile:

erstmal danke für die vielen lieben Tips ^^
Das Bunny hat den ersten Tag ohne Süßigkeiten überstanden aber es war verdammt hart :schuechte

Was kann man denn gegen dieses unglaublichen Drang nach Schokolade tun ? :ratlos:
Ich habe schon die ganze Zeit Obst gegessen aber mir fehlt halt richtig dieser cremige schokoladige Geschmack :herz:
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
Ich bin auch arg verschneegt und vor allem ein bisschen "oral fixiert" :-D - will sagen, ich brauche praktisch immer was im Mund. Zuckerfreies Kaugummi und viel zu Trinken sind da hilfreich, damit es nicht ausartet. Das ist zwar nicht süß, aber es lenkt ab und du wirst sehen, dass der Heißhunger auf Süßkram nachlässt. Man kann sich die Süßkramsucht wirklich ein Stück weit abtrainieren, in dem man bewusst weniger süße Nahrungsmittel wählt und die ganz pappigen mal für eine Weile komplett weglässt.
Irgendwann schmeckt reifes Obst dann auch wieder süß genug, wirst sehen :zwinker:

Ich habe schon die ganze Zeit Obst gegessen aber mir fehlt halt richtig dieser cremige schokoladige Geschmack :herz:
Dann geh und kauf dir dunkle Schokolade. Muss ja nicht gleich die 99%ige sein, probiers mal mit 40 oder 50%. Und davon dann ein oder zwei kleine Stückchen langsam lutschen. Geht besser, wenn sie gut kalt ist. Das befriedigt den Schokohunger mehr als eine ganze Tafel Vollmilch-Nuss oder Kinderriegel oder so.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
gegen selbstgemachte Pizza ist nichts einzuwenden oder ?
Also richtig selbstgemacht mit eigenem Teig und so .
 

Benutzer81475 

Verbringt hier viel Zeit
erstmal danke für die vielen lieben Tips ^^
Das Bunny hat den ersten Tag ohne Süßigkeiten überstanden aber es war verdammt hart :schuechte

Hey, toll! :grin:
Am Anfang ist es am härtesten.

Was kann man denn gegen dieses unglaublichen Drang nach Schokolade tun ?
Ich habe schon die ganze Zeit Obst gegessen aber mir fehlt halt richtig dieser cremige schokoladige Geschmack

Nichts, aber es wird weniger schlimm. Wenn es dich beruhigt, ich habe in meiner Süßigkeiten-freien-Zeit ab und zu 3 Äpfel statt einer Rippe Schokolade gegessen (und frag jetzt nicht was es sich gebracht hat, außer natürlich einem enormen Vitaminschub *g*). Aber wie gesagt, am Anfang ist es am aller schwersten.

gegen selbstgemachte Pizza ist nichts einzuwenden oder ?
Also richtig selbstgemacht mit eigenem Teig und so

Wenn es eine Hauptmahlzeit ist, warum nicht...?
Für zwischendurch kommt es dem Pizzaweckerl vom Bäcker gleich und ist daher nicht wirklich zu empfehlen.

Miss_Marple schrieb:
Dann geh und kauf dir dunkle Schokolade. Muss ja nicht gleich die 99%ige sein, probiers mal mit 40 oder 50%. Und davon dann ein oder zwei kleine Stückchen langsam lutschen. Geht besser, wenn sie gut kalt ist. Das befriedigt den Schokohunger mehr als eine ganze Tafel Vollmilch-Nuss oder Kinderriegel oder so.

Meiner Erfahrung nach sind solche Kompromisse nicht effektiv, da man dann früher oder später anfängt sich selbst zu bescheißen.
Außerdem wird das (wenn es so wie bei mir ist) ihren Schokohunger nicht wirklich befriedigen, weil es nicht das ist was ihr schmeckt und was süß ist.

LG
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn es eine Hauptmahlzeit ist, warum nicht...?
Für zwischendurch kommt es dem Pizzaweckerl vom Bäcker gleich und ist daher nicht wirklich zu empfehlen.

natürlich als Hauptmahlzeit ^^
Habe vorhin eine gemacht und die war superlecker :herz:
Hat sogar meiner Mutter geschmeckt.

Viel Obst esse ich natürlich auch gerne aber zuviel Obst auf einmal soll ja nicht gut für die Verdauung sein. Habe sowieso einen recht empfindlichen Magen und muss bei Ernährungsumstellungen immer langsam anfangen und mich steigern.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Helfen kann ich nicht, ich leide mit, ich glaub ich bin total süchtig nach dem verdammten Süsskram. Es vergeht kaum ein Tag ohne irgendwelchen ungesunden Kram :ratlos:
Richtig fett bin ich zwar nicht, hab mir aber die letzte Zeit doch schon ne ganze schöne Pocke angefressen. Irgendwie müsste man mal auf Naschentzug gehen, wenn es nicht so schwer wäre.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich musste heute auch ganz tapfer durchhalten -.-

Besuch beid en Großeltern.
Da gabs natürlich unmengen an essen :flennen: Und auch noch soooooooooooo lecker :cry:

Schweinebraten, Knödel, Bohnen, Bayrisch Kraut und auch noch Kompott hinterher :geknickt:
Und als wenn das nicht genug gewesen wäre auch noch Kaffetrinken mit selbstgebackener Buttercrem Torte und Kokoskuchen :flennen:

ABER ICH WAR STARK !!

Nur eine normale Portion zum Mittag mit viel Gemüse und nur 1 Stück Kuchen ^^
Aber es war trotzdem so verdammt hart.
Mir knurrt zwar jetzt schon der Magen aber ich warte einfach bis es Abendessen gibt.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Wie asi, heute abend nix los, also sitze ich vorm PC und TV und esse Schokolade :ratlos:
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
*lach* ja die Welt kann wirklich sehr gemein sein... Da hat man den festen Vorsatz was zu tun und natürlich werden dann die größten Köstlichkeiten aufgefahren. Typisch!

Aber super, dass du stark geblieben bist!!

Und das mit dem Magenknurren wird sich auch bald legen. Dein Magen muss sich erst noch dran gewöhnen, nicht ständig gut gefüllt zu sein und wird sich daher nach und nach zusammen ziehen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren