Job

Benutzer28948  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hi kennt sich hier irgendeiner mit jobvermittlung etc aus wie lehren hochschule etc ablaufen? habe nämlich eine menge fragen wäre echt nett, ich kann sie auch hier stellen: also erst was wäre besser fachhochschule oder lehre? ich möcht entweder was mit büchern machen, heisst bibliothekar oder buchhändler, oder reiseführer, so dann wird man bei fachhochschule geldlich unterstützt? wie lange dauert es 2 jahre? ich kann spanisch sehr gut wie bring ich es am besten zur geltung soll heissen wo wäre ich da am besten mit aufgehoben?, ist es am besten die jobsituation lieber in deutschland schweiz oder spanien?, ist noch soviel aber damit wäre mir schon sehr viel weiter geholfen :smile:

mfg tobi
 

Benutzer41861 

Verbringt hier viel Zeit
Warum wendest dich nicht mal an das Ortsansässige BIZ deiner Berufsberatung. Dort sind auch entprechende berufsbearter, welche sich auf verschiedene Branchen spezialisiert haben und dir weiterhelfen können.
 

Benutzer28948  (34)

Verbringt hier viel Zeit
:rolleyes2 in spanien auf dem land, in köln zb ist sowas ja einfach aber weiss nichtmal obs hier sowas gibt.....
 

Benutzer38124  (48)

Verbringt hier viel Zeit
Ein klein wenig wirr deine Fragerei.

Eine Lehre machst du, um einen Beruf zu erlernen.
Zur FH gehst du um zu studieren.

Buchhändler -> wird es wohl eine Lehre zu geben
bibliothekar -> keine Ahnung, gibt es wohl welche aus ner Lehre, aber auch studierte ?
reiseführer -> ich denke mal, du willst Reiseführer schreiben, nicht werden :smile: Wäre wohl dann Studium.

Aber lass dir mal einen Termin bei der Berufsberatung und der Studienberatung geben.

Gruß,
Perrin
 

Benutzer42442  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Perrin schrieb:
bibliothekar -> keine Ahnung, gibt es wohl welche aus ner Lehre, aber auch studierte ?
Also ich kenn zumindest den Angestellten bei uns in der Fachbibliothek der Geographie, der ist Diplom-Bibliothekar => also Studium.
 

Benutzer28948  (34)

Verbringt hier viel Zeit
nennt man dass nicht reiseführer? :grin: doch denke schon der eben reisen organisiert etc?
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
tobias_w schrieb:
nennt man dass nicht reiseführer? :grin: doch denke schon der eben reisen organisiert etc?

Reiseführer = Reisebegleiter und weniger Reiseorganisator. Würd ich jetzt sagen. Halt der, der geführte Rundreisen kommentiert, begleitet etc., organisieren tut er die aber imho nicht.
 

Benutzer28948  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde den job äuserst interresant da ich mich für andere kulturen interresiere gerne reise und auch gerne rede :grin: weiss einer was man dafür machen muss? der einzige hacken dabei ist wie ich finde dass man probleme mit seiner freundin bekommt^^
 

Benutzer42442  (40)

Verbringt hier viel Zeit
tobias_w schrieb:
Ich finde den job äuserst interresant da ich mich für andere kulturen interresiere gerne reise und auch gerne rede :grin: weiss einer was man dafür machen muss? der einzige hacken dabei ist wie ich finde dass man probleme mit seiner freundin bekommt^^
Kann sein, daß du da über die Schiene des Reiseverkehrskaufmanns dran kommst
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Solltest du dich für die Fachhochschulreife entscheiden, kannst du evtl. Bafög bekommen. Das richtet sich dann nach dem Einkommen der Eltern. In meiner alten Klasse wurde das bei den meisten aber abgelehnt, weil die Eltern zuviel verdient haben. Das dauert 2 Jahre, richtig.

Du solltest dich wirklich mal gründlich informieren, was du machen willst.
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
tobias_w schrieb:
Ich finde den job äuserst interresant da ich mich für andere kulturen interresiere gerne reise und auch gerne rede :grin: weiss einer was man dafür machen muss? der einzige hacken dabei ist wie ich finde dass man probleme mit seiner freundin bekommt^^

Da gibts keine spezielle Ausbildung für. Zumindest wär mir das neu.
Würde auch sagen, dass man am ehesten über ne Ausbildung auf einem Reisebüro in die Richtung kommt...
 

Benutzer42442  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Dawn13 schrieb:
Würde auch sagen, dass man am ehesten über ne Ausbildung auf einem Reisebüro in die Richtung kommt...
Ja weil die machen ja auch dann Veranstaltungen, Ausflüge usw. vor Ort, z.B. eben TUI oder 1, 2 fly usw. Und wenn du dann über die Reiseverkehrsschiene gehst und dich dann in eine bestimmte RIchtung spezialisierst... Oder es gibt auch einen speziellen Studiengang Tourismus- bzw. Fremdenverkehrsgeographie. Damit könntest du es vielleicht auch mal probieren. Oder versuch als einfacher Animateur mal in etwas reinzuschnuppern und dann vielleicht da tiefer einzusteigen.
 

Benutzer28948  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Also hab jetzt mal mit meinem onkel gesprochen, er ist archivar und vorsitzender...., er wird für mich ein paar erkundungen was bibiliothekar in der richtung oder archivar einziehen, ich soll ein praktikum machen, entweder bei ihm oder woanders , ich soll die bewerbung dann bei ihm einschicken er wirds dann überprüfen ob alles in ordnung ist, in 2wochen soll ich ihn nochmal anrufen dann weiss er mehr :link: wie cool manchmal verwandschaft ist :grin:
 

Benutzer28948  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Da ich Fh machen möchte brauche ich dazu die Fachoberhochschulreife, dass in deutschland 12te klasse bedeutet, da ich aber in spanien nur eine dauer von 2 jahren(gibt keine 13te klasse) gibt wird die Fachoberhochschulreife sehr wahrscheinlich mit dem 11ten jahr erreicht liege ich da richtig?
 

Benutzer28948  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe mich erkundigt mit dem Mittlerer Bildungsabschluss(12te klasse) und entweder einem einjährigem praktikum oder einer abgeschlossenen berufsausbildung, wird man an der fh zugelassen, nun wollte ich fragen gibt es bezahlte praktikums?

mfg tobi
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Soweit ich weiß gibt es selten bezahlte Praktika. Meine Ex-Klasse hat nun die 12. fertig und von denen bekommt keiner Geld im Praktikum. Und mir geht's noch schlechter; ich bekomm während der ganzen Ausbildung nix. :blablabla
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren