Jetzt nicht vermasseln..

Benutzer127950  (37)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi, hab etwa eine Woche relativ viel geschrieben, gestern getroffen. Etwa fünf Stunden. Essen, dann viel Spazieren und noch etwas Trinken gegangen. Beidseitiges Interesse war jedenfalls da. Relativ viel Körperkontakt, zum Abschied zumindest Küssen auf den Mund. Mehr habe ich nicht probiert, schien nicht passend. Tausend Dinge besprochen, die wir machen wollen. Treffen für nächstes Wochenende fixiert. Danach noch kurz SMS.

Soll ich mich jetzt rar machen und dann wegen dem Treffen Ende der Wochen melden? Oder soll ich weiterhin im ständigen Kontakt stehen?
 

Benutzer79820 

Meistens hier zu finden
Warum machst Du nicht einfach das, wonach Dir in dem Moment ist?

Schliesslich soll sie Dich doch kennenlernen und zwar so wie Du bist, entweder es gefällt ihr oder nicht. Sich jetzt künstlich versuchen zu verstellen bzw. eine bestimmte Strategie zu verfolgen, um an das gewünschte "Ziel" zu kommen, kann unter Umständen zu Irritationen führen. Denn letztlich bleibt das Risiko genau das selbe, es vermasseln (damit?) zu können, es wäre also keineswegs ein Garant für einen glücklichen Ausgang.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer12529 

Echt Schaf
Mach das, wonach dir ist, wie The-Finest The-Finest schon sagte.

Ich persönlich bevorzuge es, wenn ich merken kann, dass er Interesse hat und habe nichts gegen täglichen Kontakt, mag das sogar, aber da tickt jede Frau anders.
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich bin auch nicht dafür, dass man sich verstellt - nur für den Fall, das man in so einer Phase zu "Extremen" neigt, sollte man sich in die eine oder andere Richtung ein bisschen im Zaum halten, meine ich. Du kannst ja auch ein bisschen auf ihre Reaktion achten und das mit einbeziehen.

Soll heißen: Halte den Kontakt - ganz auf Abstand zu gehen findet wohl kaum jemand toll. Wenn du also nicht gerade erwartetst, dass sie auch später damit zurecht kommen soll, zwischen Treffen nichts von dir zu hören, dann melde dich. - Grundsätzlich so viel, wie dir "danach ist" - sollte sie allerdings nicht bzw. stark verzögert reagieren, würde ich sie nicht trotzdem weiter mit Nachrichten bombadieren, weil dir "danach ist", sondern eben ein bisschen abwarten. Aber so viel Feingefühl hast du ja sicherlich...
 

Benutzer127086  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Sich jz rar machen wäre ein kompletter Griff ins klo... Ich halte generelle nix davon...

Bleib auf jeden Fall dran aber Bombardier sie auch nicht mit Nachrichten...kannst ja mal 1 2 Tage warten und schaun ob sie sich meldet...wenn nicht schreib ihr wies ihr geht und ob e alles passt

Wenn du Gefühle für sie hast und beim nexten mal sogar mehr läuft würde ich damit auch rausrücken

LG
 

Benutzer157424 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Freund schrieb mir nach unserem Date, dass es ihm sehr gefallen habe und er mich gerne wieder sehen würde. Ich habe mich ehrlich gefreut und es ebenso beantwortet.

Mit 32 Jahren solltest du alt genug sein um keine Spielchen mehr zu spielen. Wenn sie niemanden mag, der sofort schreibt und Interesse bekundet ist dann wahrscheinlich eh die falsche für dich. Andererseits kann sie auch glauben dass du gar kein Interesse hast. ... also, mach was du möchtest und wie du dich normal verhalten würdest. Dann weißt du auch ob sie da ähnlich tickt. Und der Rest pendelt sich mit dem kennen lernen eh ein.
 

Benutzer160908 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wichtig ist, dass du jetzt nicht "bedürftig" wirkst. Damit meine ich, dass du nicht pausenlos mit ihr schreibst. Sie sollte merken,dass du noch ein eigenes Leben hast und Dinge tust!
 

Benutzer123832  (26)

Beiträge füllen Bücher
Warum nicht den Mittelweg gehen?
Sich rar machen, halte ich für bescheuert, aber was spricht dagegen, jeden zweiten Tag zu schreiben? So dass man nicht nervt, aber trotzdem Interesse zeigt.
 

Benutzer127950  (37)

Sorgt für Gesprächsstoff
Gut, wir haben seither beide viel geschrieben. Ich hatte aber auch viel zu tun, habe sicher nicht bedürftig gewirkt.

Gestern ist dann etwas unangenehmes passiert: Wir wollten bereits einen kleinen Urlaub im Mai buchen. Sie hat dann gestern eine Prüfung verhaut und muss diese wiederholen. Urlaub steht daher in den Sternen.

Wir haben dann gestern noch länger telefoniert. Sie freut sich auf das nächste Treffen, hat sich über meinen Anruf bedankt und gibt sich über unsere weitere Zukunft interessiert bedeckt ("schauen wir, aber ich will mit dir Zeit verbringen und Sachen unternehmen, das nächste Mal gehen wir ins Kino").

Dann meinte sie, sie will heute wieder telefonieren und dass sie sich gut fühlt, wenn wir uns unterhalten. Ich habe geantwortet, dass ich viel arbeite und dann mit Freunden Sport mache, aber dazwischen werde ich schon Zeit finden (entspricht einfach der Wahrheit).

Das nächste Treffen am Samstag wird wohl entscheiden. Sie will auch weiterhin zu Pfingsten mit mir wegfahren, aber (zumindest sagt sie das) wegen der Prüfung diesbezüglich spontan bleiben.

Abwarten, ich habe mit keinen anderen Kontakt. Habe auch Gefühle, das werde ich heute sagen.

Wird spannend!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren