Jemanden hinhalten...

Benutzer103534 

Sorgt für Gesprächsstoff
hey !
ich mache es kurz. es gibt da ein nettes, attraktives mädchen, ich weiss, dass sie was von mir will. ich habe ihr gesagt, dass ich leider nur freundschaftliche gefühle für sie empfinde. Jetzt probiert sie es immer wieder. Sie fragt mich andauernd, ob ich etwas mit ihr essen gehen möchte oder ob sie bei mir übernachten darf, weil sie wohnt mittlerweile in einer anderen stadt und wenn sie hier ist dann wäre es teuer woanders zu übernachten. das mit dem übernachten würde glaub ich irgendwie anders enden. sie ruft andauernd an, aber ich will gerade nicht rangehen, sonst muss ich schon wieder lügen. findet ihr es gemein, einfach nicht ranzugehen?
meine freunde machen mir die entscheidung nicht leicht. meine Freundinnen meinen ich wäre wohl "voll gemein und nicht nett" und meine Freunde sagen, ich soll einfach mit ihr schlafen.
was würdet ihr tun ?
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Ihr einfach die Wahrheit sagen. Die Grenzen klar machen. Und wenn sie Dich weiterhin sehen will, ist alles Weitere ihr Problem.

Alles Andere ist arschig!

Mark11
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
und meine Freunde sagen, ich soll einfach mit ihr schlafen.
Tolle Freunde hast du da...

Ich fände das ihr gegenüber nicht fair, es sei denn ihr wärt euch darüber einig, dass es nur Sex ist. Das müsstet ihr aber vorher klären, damit es keinen Herzschmerz gibt.

Ansonsten: wenn du nicht willst, willst du nicht. Hat ja keinen Sinn, sich von ihr zu irgendwas überreden zu lassen.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Offensichtlich will sie noch nicht ganz wahrhaben, dass sie bei dir keine Chancen hat, oder sie denkt, mit der Zeit könnte sie deine Meinung schon noch ändern.

Ich denke, da hilft nur eins: Ihr noch mal klar sagen, dass du keine Gefühle für sie hast, und dann den Kontakt eine Zeit lang auf Eis legen, bis sie drüber weg ist. Danach wäre dann eine Freundschaft möglich.
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich fände das ihr gegenüber nicht fair, es sei denn ihr wärt euch darüber einig, dass es nur Sex ist. Das müsstet ihr aber vorher klären, damit es keinen Herzschmerz gibt.

Ein Sexpartner verliebt, der andere nicht. Erstgenannter Partner denkt, durch Sex wird's schon mit der Liebe klappen, der andere weiß, dass es nicht so ist.
Wie realistisch ist. dass das wirklich fair abläuft und beide sich nicht nur expressis verbis, sondern auch im Kopf einig sind?

Lieber SuperPanda,
Du kannst sie bei Dir übernachten lassen. Und Du kannst sehr wohl dafür sorgen, dass da nicht mehr passiert. Du musst es nur vehement wollen. Wenn sie auf der Couch pennt, ist das schon mal ein guter Anfang.
Wenn alles nichts hilft, rede nochmal Klartext mit ihr, und wenn das auch nicht fruchtet, dann brich den Kontakt (mit Ansage!) ab.
 

Benutzer105995 

Sorgt für Gesprächsstoff
Tolle Freunde hast du da...

Ich fände das ihr gegenüber nicht fair, es sei denn ihr wärt euch darüber einig, dass es nur Sex ist. Das müsstet ihr aber vorher klären, damit es keinen Herzschmerz gibt.

Ansonsten: wenn du nicht willst, willst du nicht. Hat ja keinen Sinn, sich von ihr zu irgendwas überreden zu lassen.

"Vorher klären" mag mit einer gewissen Erfahrung und Reife funktionieren. Ich habe die Befürchtung, dass ein so verliebtes Mädchen sich der Tragweite einer "just Sex"-Vereinbarung eher weniger bewußt ist und viel lieber da noch etwas beziehungstechnisches hinein interpretiert.

Sprich mit ihr. Und wenn Du ein dufter Typ bist und sich Deine Gefühle nicht geändert haben... geht ohne Sex auseinander!
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Nicht hinhalten, sondern klar zurückweisen.
 

Benutzer52152 

Meistens hier zu finden
Hinhalten ist scheiße! Also rede mit ihr und lass sie nicht auflaufen. Einfach nicht ranzugehen beim Telefon oder Nachrichten zu ignorieren löst das Problem nämlich wenn nur auf eine sehr schmerzliche Art und Weise für sie. Wenn du nicht als Arschloch bei ihr in Erinnerung bleiben möchtest, dann sei fair und sag ihr nochmal klipp und klar, dass du nichts für sie empfindest und sich das auch nicht ändern wird.
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
Ein Sexpartner verliebt, der andere nicht. Erstgenannter Partner denkt, durch Sex wird's schon mit der Liebe klappen, der andere weiß, dass es nicht so ist.
Wie realistisch ist. dass das wirklich fair abläuft und beide sich nicht nur expressis verbis, sondern auch im Kopf einig sind?

"Vorher klären" mag mit einer gewissen Erfahrung und Reife funktionieren. Ich habe die Befürchtung, dass ein so verliebtes Mädchen sich der Tragweite einer "just Sex"-Vereinbarung eher weniger bewußt ist und viel lieber da noch etwas beziehungstechnisches hinein interpretiert.

Meine Güte, mit 20 sollte man doch erwachsen genug sein, das absehen zu können. Gibt auch genügend Leute, die eine reine Sexgeschichte aufrecht erhalten können.
Außerdem hat sich das Mädel ja auch kaum sehr schlau verhalten, in dem sie meint, bei ihm übernachten zu wollen...Da kann man schon auf die Idee kommen, dass sie nur Sex will.

Aber ich habe ja auch geschrieben, dass man mit offenen karten spielen soll, wenn man denn spielt.
 

Benutzer103534 

Sorgt für Gesprächsstoff
ja sie ist ja schon attraktiv, das kann ich nicht leugnen. ich bin auch etwas angetan. aber sie halt nicht jemand, mit der ich eine beziehung führen möchte. also ich habe da keinerlei erfahrung, ob es sex ohne gefühle in ordnung geht. also ich hätte wenn ich ehrlich bin damit kein problem.
wie sage ich es ihr, dass ich eigentlich an ihr interessiert bin, aber halt nicht an einer beziehung. ich stelle mir das ziemlich hart vor.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Ihr zu sagen, dass Du an ihr interessiert bist, wäre gleichbedeutend damit, ihre Annäherung zu fördern. Steht doch oben schon: Wenn Du - in Kenntnis ihrer Gefühle - mit ihr eine sexuelle Sache anfängst, kanns sehr gut sein, dass sie sich darauf einlässt in der Hoffnung, dass Du dann erkennst, dass Du doch verliebt bist. Natürlich wärs ggf. für Dich bequem, weil Du dann den klassischen Satz sagen könntest: "Ich hab Dir nie was versprochen!" und "Ich hab Dir gleich gesagt, ich mag Dich und finde Dich attraktiv, bin aber nicht verliebt." Dann wärst Du fein raus, es war ja als Affäre abgemacht, also hätte sie sich nicht zu beschweren...

Das ließe ich bleiben. Selbst wenn sie auf den Vorschlag einer rein sexuellen Affäre einsteigt und sagt, das sei doch kein Problem.

Wenn bei einer reinen Bettgeschichte einer Gefühle hat, wirds vermutlich für ihn schwer, da er heimlich eben DOCH auf mehr hofft.

Such Dir für eine Affäre lieber jemand anders.

[Ich geh davon aus, dass sie eben NICHT nur Sex will, sondern verliebt ist - aber natürlich weiß ich das nicht. Hat sie darüber gegenüber Deinen Freunden gesprochen? Du schreibst oben ja nur, Du wüsstest, sie wolle was von Dir. Aber WAS?]
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren