jemand kennengelernt der "noch" vergeben ist

Benutzer102242  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
hey leute,
ich möchte wissen wie ihr damit umgehen würdet - folgendes ist mir passiert: Ich hab vor kurzer Zeit einen netten Typen kennengelernt, haben uns dann über FB n paar mal geschrieben und uns zum Essen verabredet. Das war ein sehr schöner Abend, viel gelacht über viele verschieden Themen geredet (Arbeit, Urlaub, Wohnen, Hobbys, Freunde, Filmgeschmack usw.). Jetzt ist in unserer Stadt Voksfest und wir beide wussten das wir dort hin gehen - gestern haben wir uns dort getroffe und ca. ne Stunde lang geredet. Er sagte er müsste mir etwas sagen was ihn belastet und er loswerden möchte: Er hat seit 3 Jahren eine Freundin die auch bei ihm wohnt - allerdings läuft die Bez. seit nem halben Jahr sehr schlecht, die Luft ist raus, er hat es aber noch nicht geschafft sich zu trennen, er schiebt es vor sich her... So, da stand ich da - ich hab dann gesagt das ich es schön finde das er ehrlich zu mir ist aber er ja trotzdem erst mal "sein Leben" bereinigen muss, und das ich nich erwarte innerhalb 2 monate in einer Bez. mit ihm zu sein - ich hab gesagt ich möchte ihn einfach nur erst mal kennenlernen (da ich sehr enttäuscht wurde, möchte ich erst jemanden über lange zeit kennen lernen). ich hab aber jetzt die befürchtung das er meint, wenn er seine jetzige freundin vor die tür setzt und alles beendet in kürzester zeit mich an der hand hat... denn er meinte jetzt wo er mich kennen gelernt hat weiss er das sein jetzige bez. keine bez. ist - die gefühle fehlen, gespräche und gemeinsamkeiten fehlen... und ich sei der anstoss für ihn das jetzt mal zu klären...
was haltet ihr davon? wie würdet ihr damit weiter machen? achso, ich bin 24, er 33
lg & danke vorab
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
Wie du schon sagst: er soll erstmal seine Angelegenheiten bereinigen, vorher würd ich mich an deiner Stelle auch nicht zu sehr emotional auf ihn einlassen, denn es könnte für dich ganz schnell unangenehm werden.

ich hab aber jetzt die befürchtung das er meint, wenn er seine jetzige freundin vor die tür setzt und alles beendet in kürzester zeit mich an der hand hat...
Was er meint, ist doch erstmal wurscht. Du hast es zu entscheiden, ob du so schnell eine Beziehung mit ihm willst oder nicht. Seine Erwartungen müssen erstmal nicht deine sein. Zieh da ganz klar Grenzen, wenn du meinst, ihn erst richtig kennen lernen zu wollen.
 

Benutzer106891 

Öfters im Forum
Er hat seit 3 Jahren eine Freundin die auch bei ihm wohnt - allerdings läuft die Bez. seit nem halben Jahr sehr schlecht, die Luft ist raus, er hat es aber noch nicht geschafft sich zu trennen, er schiebt es vor sich her...
.....ich hab aber jetzt die befürchtung das er meint, wenn er seine jetzige freundin vor die tür setzt und alles beendet in kürzester zeit mich an der hand hat...

Also, ich finde es nicht so prickelnd, dass er auf "Brautschau" geht, aber gleichzeitig noch den einen Fuss in der Tür behält (sein Freundin). Klingt ja nicht unbedingt so, als ob die beiden eine "offene" Beziehung führen. Klingt so, als ob er erstmal gucken möchte, ob es nicht doch etwas besseres gibt, bevor er sich trennt. Das könnte auch bedeuten, dass er dich erstmal "antesten" möchte, bevor er den Schritt geht....und vielleicht geht er ihn nicht, wenn er erstmal mit dir geschlafen hat. Kurz und gut: ich würde tatsächlich erstmal warten, ob er sich trennt, und die Freundin auszieht. Dann kannst du es immernoch angehen.
 

Benutzer102242  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
danke für das feedback, genau so werd ich es auch machen, im kontakt bleiben, aber nicht übertrieben - und "laufen" wird da definitiv erst mal nichts - ich denk doch auch das jeder nach einer trennung erst mal wieder für sich sein muss und alleine zurechtkommen sollte, abschliessen mit dem was war und dann kann man langsam sich wieder auf eine neue person einstellen..??? ich hab/hätte auch angst das er irgendwann mit mir das gleich machen würde, oder?
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Er hat seit 3 Jahren eine Freundin die auch bei ihm wohnt - allerdings läuft die Bez. seit nem halben Jahr sehr schlecht, die Luft ist raus, er hat es aber noch nicht geschafft sich zu trennen, er schiebt es vor sich her...[...]... und ich sei der anstoss für ihn das jetzt mal zu klären...

Abwarten - und vor allem der erste Teil, den ich jetzt zitiert habe, ist sehr wichtig in meinen Augen. Du solltest aufpassen. Natürlich kann es sein, dass seine Beziehung schlecht läuft. Aber er könnte andererseits dir das auch andererseits nur gesagt haben, damit du weiter interessiert bist und er weiterhin eine Chance hat.
Wie gesagt, er könnte... ob du nun wirklich der Anstoß bist, dass er das "klärt" (heißt das für ihn, dass er das beendet?) wird sich zeigen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren