Ist sie zu ruhig? was tun??

Benutzer95335  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,
ich habe es ja in einem anderen Thema schon mal erwähnt,
das ich ein Mädel kennengelernt habe.
Sie ist 29 wie ich auch, sie hatte bis jetzt nur 2 Freunde, 1x war es wohl eine Beziehung
das andere mal wohl nicht wirklich, sie haben sie wohl sehr verletzt, deswegen braucht
sie wohl einige Zeit, bis sie einem vertrauen kann, wie sie mir sagt.
Was genau gewesen ist, weiß ich nicht.
Auf jedenfall haben wir uns schon mehrmals getroffen, ich habe bei ihr geschlafen,
sie bei mir, geküsst haben wir uns auch schon öfters.
Beim Treffen ist eigentlich bis jetzt alles okay gewesen, wir hatten Spaß zusammen und konnten
und verstehen. leider konnte man bis jetzt wegen dem Wetter nicht viel machen.
Habe halt nur für mich immer mal wieder nachgedacht, ob sie die richtige ist...
wir haben jetzt nicht viele Gesprächsthemen, sie arbeitet bei der Lebenshilfe mit Kindern
zusammen, Hobbys hat sie soweit ich weiß keine.
Die einzigen Themen die vielleicht auftauchen sind, "wie war es auf der Arbeit" und
wenn sie z.b. bei ihren eltern bzw. Mutter war, bis es denn so gewesen ist..

Letztes Wochenende, also Sonntag abend waren wir z.b. noch essen gewesen, und da war
dann mal ein Moment der Stille, wo ich mir dachte, worüber sprichst du jetzt mir ihr..
Ja ich weiß, sowas kann mal vorkommen, schon klar.

Aber ich überlege wirklich, ob sie mir nicht was zu ruhig ist..
Ich denke, jemand der ein bisschen ausgeflippter ist, wäre mir schon was lieber.
Andere Sache z.b.
ich war letztens mal in Heidelberg gewesen, und da meinte sie, da würde sie gerne mitkommen,
und da habe ich davon gesprochen, das man sich z.b. mal das Technikmuseum in Speyer angucken könnte,
und da sagte sie, das das wohl nicht so ihr ding ist.

Hmm gut, das muß ja auch nicht zwangsweise, aber ich hätte schon gerne, das man mal
irgendwas zusammen unternehmen kann, ich fahre halt z.b. gerne zu Automessen
oder Flugshows, und da finde ich es auch blöd, wenn ich dann allein da hinfahren müßte.
Bis jetzt war es nie ein Problem, und wenn manchmal kann man ja auch einfach für seinen Partner mitkommen. Also ich würde das tun.

Ich schätze sie so ein, das sie dann wie gesagt, nicht mitkommen würde..

und da frage ich mich halt, ob sie die richtige ist.
1. Wie gesagt, weil sie sehr ruhig ist, man kaum Gesprächsthemen hat,
2. weil sie auch ne Zeit braucht um sich auf jemanden einzulassen..

Bis jetzt kenn ich es halt nur so, das man sich vielleicht 2,3,4 mal vielleicht mit einem
Mädel getroffen hat, hatte vielleicht noch Sex zusammen und dann hat es halt gepasst,
und man war zusammen.

Jetzt würde ich nicht sagen, das wir zusammen sind..

Was würdet ihr tun?

Sorry, ist ein bisschen länger geworden..
 

Benutzer151524  (28)

Benutzer gesperrt
Makabere Vorstellung wie schnell man in deiner Vorstellung Sex haben kann. Ich würde die Person erst richtig kennenlernen, Zeit lassen. Dann zusammen kommen und sich in einer Beziehung kennenlernen, denn das sind einfach nochmal Unterschiede.

Dann kann man miteinander schlafen, wenn es passt. Ich würde sowas nie überstürzen. Aber schließlich macht ja jeder seine eigenen Erfahrungen und muss es auch selbst am besten wissen.

Aber auf dein Bauchgefühl kannst du dich meistens ziemlich gut verlassen. Wenn du denkst es passt irgendwie nicht, ist da häufig auch was dran.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Makabere Vorstellung wie schnell man in deiner Vorstellung Sex haben kann. Ich würde die Person erst richtig kennenlernen, Zeit lassen. Dann zusammen kommen und sich in einer Beziehung kennenlernen, denn das sind einfach nochmal Unterschiede.
also zuerst mal ist makaber da nicht der richtige begriff,wenn du dir mal seine bedeutung ins gedächtnis rufst.und sex zu habne gehört für viele zum kennenlernen dazu-damit man eben vor beginn der beziehung weiß,ob man auch sexuell gut zusammenpassen würde.mit jemandem,den man nicht gut kennt,eine beziehung einzugehen,halte ich für völlig unsinnig.

zum thema:wenn dich jetzt schon etwas an ihr stört und sie dir für deinen geschmack eben zu ruhig ist und ihr euch zu wenig zu sagen habt,passt ihr wohl nicht gut zusammen.für mich wäre sie an deiner stelle daher abgehakt und ich würd sie nicht mehr treffen.
 

Benutzer141862 

Sehr bekannt hier
ich war letztens mal in Heidelberg gewesen, und da meinte sie, da würde sie gerne mitkommen,
und da habe ich davon gesprochen, das man sich z.b. mal das Technikmuseum in Speyer angucken könnte,
und da sagte sie, das das wohl nicht so ihr ding ist.

Hmm gut, das muß ja auch nicht zwangsweise, aber ich hätte schon gerne, das man mal
irgendwas zusammen unternehmen kann, ich fahre halt z.b. gerne zu Automessen
oder Flugshows, und da finde ich es auch blöd, wenn ich dann allein da hinfahren müßte.
Bis jetzt war es nie ein Problem, und wenn manchmal kann man ja auch einfach für seinen Partner mitkommen. Also ich würde das tun.
Was würdest du sagen, wenn sie dir anbieten würde "hey, ich fahre demnächst nach XY, willst du mit? Achso, ich werde wohl ein paar Stündchen in Kosmetik- und Schuheläden verbringen - aber du machst doch mit, oder?!". Nicht alle Menschen interessieren sich für Technik und sie gibt es einfach ehrlich zu. Wenn du einen Tag mit ihr verbringen wolltest, sollte es heißen "hey, lass uns nach Heidelberg fahren! was möchtest du da gerne tun?". Wenn dein Oberziel doch das Museum ist, dann gehe einfach alleine.

Meiner Meinung nach, seid ihr noch sehr weit entfernt vom Zusammensein. Das liegt nicht an Anzahl der Dates, Sex o.ä., sondern daran, dass ihr kaum miteinander kommuniziert. Ihr verbringt Zeit zusammen, aber es ist keine Kommunikation, die euer Verhältnis weiterbringt.
 

Benutzer151524  (28)

Benutzer gesperrt
also zuerst mal ist makaber da nicht der richtige begriff,wenn du dir mal seine bedeutung ins gedächtnis rufst.und sex zu habne gehört für viele zum kennenlernen dazu-damit man eben vor beginn der beziehung weiß,ob man auch sexuell gut zusammenpassen würde.mit jemandem,den man nicht gut kennt,eine beziehung einzugehen,halte ich für völlig unsinnig.

zum thema:wenn dich jetzt schon etwas an ihr stört und sie dir für deinen geschmack eben zu ruhig ist und ihr euch zu wenig zu sagen habt,passt ihr wohl nicht gut zusammen.für mich wäre sie an deiner stelle daher abgehakt und ich würd sie nicht mehr treffen.

Mit jemandem direkt am Anfang in die Kiste zu steigen hilft einem also, ihn als Mensch besser kennenzulernen? Ich ziehe erstmal die Persönlichkeit vor, die für mich einen Menschen zuallererst interessant macht. Nicht den Sex. Meine Beziehung hat übrigens auch so angefangen und es hat so auch sehr gut geklappt.

Außerdem hatte ich erwähnt, dass es jeder im Endeffekt selbst wissen muss. Was auch heißt, dass jeder seine Vorstellung davon hat und keiner somit "eine Richtige". Meinungsfreiheit.
Vielleicht sollte man den Text erst auch richtig durchlesen und den Inhalt verstehen.

Ich denke mal wenn für mich persönlich das Wort an dieser Stelle passend war, ist es halt so. Muss ja wohl jeder selbst wissen und im Grunde ist es auch völlig nebensächlich gewesen, da die Aussage dennoch verständlich war. Sonst hättest du den Inhalt nicht verstanden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer95335  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo, erstmal danke für eure Antworten.
ihr solltet euch aber jetzt nicht zu sehr auf den Sex beziehen. das war so nicht gemeint.
ich meinte halt nur das ich es nicht anders kenne, das heißt nicht das ich nach paar Mal treffen Sex haben muß.
Aber ich wollte halt auch ungern Sex mit ihr haben und ihr dann danach sagen, das es nicht passt,
das erhebt den Anschein, ich wollte sie nur ins Bett bekommen, und das will ich nicht.

Ich denke aber, das man irgendwie wenig Gemeinsamkeiten hat, wenn jetzt ein Partner selber auch noch ein paar hobbys
hat, hat man direkt schon mal Gesprächsthemen, aber sie macht ja sonst so nichts.

Hedonistin Hedonistin , also ich glaube nicht das ich mich dazusetzen würde, wenn sie ihre Nägel gemacht bekommt,
aber das ist ja nun auch kein Hobby, aber wenn sie z.b. reiten gehen, oder Volleyball im Verein spielen würde,
würde ich auch mitfahren und zugucken, wenn sie mich fragen würde. Das meinte ich damit.
 
K

Benutzer

Gast
Was würdest du sagen, wenn sie dir anbieten würde "hey, ich fahre demnächst nach XY, willst du mit? Achso, ich werde wohl ein paar Stündchen in Kosmetik- und Schuheläden verbringen - aber du machst doch mit, oder?!". Nicht alle Menschen interessieren sich für Technik und sie gibt es einfach ehrlich zu. Wenn du einen Tag mit ihr verbringen wolltest, sollte es heißen "hey, lass uns nach Heidelberg fahren! was möchtest du da gerne tun?". Wenn dein Oberziel doch das Museum ist, dann gehe einfach alleine.

Seh ich genauso. Du kannst nicht davon ausgehen das sie unbedingt gleiche Interessen hat! Natürlich kann man trotzdem was gemeinsam unternehmen, was beiden gefällt und Spaß macht. :smile:

Zum eigentlichen Thema, wie ist das denn sonst wenn du Frauen kennen lernst, worüber redest du? Vielleicht ist sie einfach schüchtern und traut sich noch nicht dir ihre ganze Lebensgeschichte mitzuteilen.
 

Benutzer95335  (35)

Verbringt hier viel Zeit
ja ihr habt schon recht.. sie soll ja auch nicht exakt die gleichen interessen haben, das hab ich ja geschrieben.
hmm mag sein das sie schüchtern ist,
ja ich red schon so über meine hobbys, was ich gern mache, über den Sport..

Aber ich glaube auch, das dieser gewisse Moment gefehlt hat, wo man sagt, wow das ist der Partner, mit dem kann
ich mir was vorstellen. es war auch nicht so Gefühle da, wie sonst bei den letzten Partnerinnen.
 
K

Benutzer

Gast
ja ihr habt schon recht.. sie soll ja auch nicht exakt die gleichen interessen haben, das hab ich ja geschrieben.
hmm mag sein das sie schüchtern ist,
ja ich red schon so über meine hobbys, was ich gern mache, über den Sport..

Aber ich glaube auch, das dieser gewisse Moment gefehlt hat, wo man sagt, wow das ist der Partner, mit dem kann
ich mir was vorstellen. es war auch nicht so Gefühle da, wie sonst bei den letzten Partnerinnen.

Wenn du merkst das du keine Gefühle für sie entwickeln kannst, solltest du es wirklich lieber lassen. Sonst machst du ihr nur was vor und davon habt ihr beide nichts!
 

Benutzer148761  (32)

Meistens hier zu finden
Für mich klingt es so, als würdest du dir einfach sehr wünschen, dass es zwischen euch passt, aber als wäre es leider nicht so. Ich hatte das auch mal vor ein paar Jahren. Ich wollte mich unbedingt verlieben und hab jemanden kennengelernt mit dem es halbwegs gepasst hat. Wir wollten es dann beide unbedingt versuchen, obwohl einfach nicht wirklich Gefühle aufkamen. Irgendwann hat er es dann glücklicherweise gesagt, dass es einfach nicht genug passt und ich war dann irgendwie echt erleichtert, denn ich von meiner Seite hätte es nicht so schnell abgebrochen, einfach weil ich so gern eine Beziehung wollte. Kurz darauf hab ich dann den Richtigen getroffen :smile: Ich denke, es kann nicht schaden, wenn ihr es noch ein wenig probiert, aber wenn weiterhin nicht wirklich Gefühle aufkommen, ist es besser für euch beide, wenn ihr es beendet. Dann könnt ihr weiter nach den für euch richtigen Partnern suchen. Ich wünsche dir viel Glück!
 

Benutzer95335  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ja also ist jetzt schon bestimmt eine Woche her, ich hab es beendet, auch weil sie Kinder wollte, und ich noch nicht,
oder vielleicht gar keine will. ich wollte auch nicht erst 2 Jahre probieren und dann sagen, ich möchte keine.
Aber gut davon abgesehen, sie war mir wirklich was zu ruhig, hab ich gemerkt, und bei mir kamen auch keine Gefühle auf,
da dachte ich mir schon, vielleicht war es zu früh das wir uns geküsst haben. ich hab ihr dann gesagt das es von den kindern her nicht passt, sie hat es wohl auch schon gemerkt das ich für kinder nicht viel übrig hatte..
naja. und jetzt weiter..
 

Benutzer147008  (33)

Ist noch neu hier
Ich finde nicht, dass es falsch war, dass ihr euch geküsst habt. Ihr seid eurem Gefühl gefolgt. Dass daraus nicht mehr entstanden ist, ist eben leider so. Deswegen muss man aber die gemeinsame Zeit nicht verdammen. Es muss/kann ja nicht immer alles nach Plan im Leben laufen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren