Ist man als Mann unter 1,80m nur minderwertige B-Ware, zweite Wahl?

Ist für Euch ein Mann unter 1,80m nur minderwertige B-Ware, zweite Wahl?

  • Ja

    Stimmen: 11 12,5%
  • Nein

    Stimmen: 74 84,1%
  • Enthaltung

    Stimmen: 3 3,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    88
  • Umfrage geschlossen .

Benutzer131160 

Benutzer gesperrt
Das sind die Gründe, warum ich Online-Dating so schwachsinnig finde. Man bekommt doch gar keinen richtigen Eindruck vom Gegenüber. :ratlos:

Find ich ja auch...aber was soll man machen...online-dating ist für viele halt der letzte Strohhalm an dem sich festgehalten wird. Vor allem wenn man nichts anderes kennt als abwertende arrogante Blicke. Online kann man ins Gespräch kommen ohne sofort durch einen Blick gezeigt zu bekommen, dass man zum Kotzen ist.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Find ich ja auch...aber was soll man machen...online-dating ist für viele halt der letzte Strohhalm an dem sich festgehalten wird. Vor allem wenn man nichts anderes kennt als abwertende arrogante Blicke. Online kann man ins Gespräch kommen ohne sofort durch einen Blick gezeigt zu bekommen, dass man zum Kotzen ist.

Mag ja sein, aber es bleibt in aller Regel nicht beim Online-Kontakt bzw. wird das ja auch gar nicht angestrebt. Irgendwann kommt es zum Treffen und was dann?

Zumal ich mir sicher bin, dass viele Leute online ihre Profile gern polieren - das halte ich auch für ziemlich normal. Daraus kann nur eben bei der Partnersuche ein sehr schiefes Bild entstehen, das in der Realität den Erwartungen des Gegenübers nicht standhalten kann. Da ist Enttäuschung natürlich vorprogrammiert.

Deshalb ist es natürlich sinnvoll, wenn man bei Kernangaben ehrlich bleibt - auch wenn das bedeutet, dass man durch den ein oder anderen Filter durchrutscht.

Um mal auf die Kernfrage des Threads zurückzukommen: Natürlich ist ein Mann keine B-Ware, weil er einige Kriterien nicht erfüllt. Aber natürlich wird er durch das Raster einiger bis vieler Damen fallen. Für mich war es früher bspw. auch so, dass ich gerne einen großen Freund gehabt hätte. Groß meinte einfach nur, dass er ein paar Zentimeter größer ist als ich, weil ich z.B. beim Tanzen es einfacher finde, wenn mein Partner größer ist. "Groß" meinte in meinem Fall etwas über 1,80 m. Aber ich habe solche Männer nie kennengelernt, oder sie waren nur Freunde bzw. Bettgeschichten. Etwas Ernstes ergab sich da nie. Und es war auch schwierig, weil selbst meine wesentlich kleineren Freundinnen von Männern um die 1,90 m schwärmten, so dass ich dachte: "Und wenn ihr die Großen nehmt, müssen dann wir großen Frauen automatisch damit leben, dass wir keinen größeren Partner finden?" Fand ich auch nicht so ganz "fair".

Meine Mam ist selbst 1,62 m und damit ein ziemlich Zwerg für mich. :grin: Mein Paps ist knapp 1,80 m (durch seine gehäuften Bandscheibenschäden ist er aber definitiv etwas geschrumpft und nun etwas kleiner als ich). Insgesamt ist er aber etwa 15 cm größer als meine Mam, was beide optimal finden (vor allm zum Tanzen). Als Mängelexemplar hätte ich meinen Vater nie bezeichnet, auch wenn ich ihn etwas überrage. Er war ein verdammt attraktiver junger Mann und ich kann mir sehr gut vorstellen, was meine Mutter gedacht hat, als sie ihm das erste Mal über den Weg lief. Und da wirkte er auch nicht so riesig, weil sie immer kolossal hohe Absätze trug, wenn sie ausging.

Dass viele Mädels gern einen Riesen an ihrer Seite habe, verstehe ich aber auch überhaupt nicht. Ebenso wenig verstehe ich das Gerede davon, dass sie sich beschützt fühlen wollen. Beschützt? Naja. Ich kann mich selbst schützen und verteidigen, dafür brauche ich keinen Mann. Echt nicht.
 

Benutzer131007 

Ist noch neu hier
Größe ist egal !

Wie macht man eine Frau mit 10cm glücklich???
MASTERCARD :grin: !!!
 

Benutzer125735 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
:grin:


Ebenso wenig verstehe ich das Gerede davon, dass sie sich beschützt fühlen wollen. Beschützt? Naja. Ich kann mich selbst schützen und verteidigen, dafür brauche ich keinen Mann. Echt nicht.

Das ist nur ein Erklärungsversuch.
Körpergröße hat nichts mit "beschützen" zutun, sondern ist ein Dominanzfaktor, gegenüber anderen Männern und natürlich gegenüber den Frauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Körpergröße hat nichts mit "beschützen" zutun, sondern ist ein Dominanzfaktor, gegenüber anderen Männern und natürlich gegenüber den Frauen.
Da fühle ich mich stark an frühere Evolutionsstufen erinnert... :ratlos:

Off-Topic:
Apropos - gestern Abend auf der Familien-Geburtstagsgartenparty: Es war ziemlich kalt, also kamen mein Liebster und der Freund seiner Schwester auf die Idee, den Grill noch einmal anzuschmeißen, um eine Art Lagerfeuer zu machen, an dem wir uns wärmen können. Wir Mädels waren skeptisch. Als der Grill dann aber an war, haben wir uns daran gewärmt, was die Männer dazu brachte, euphorisch auf der Brust zu trommeln und zu verkünden: "Wir haben Feuer gemacht!" :grin: Manche Dinge ändern sich wohl nie. :zwinker:


Dieser "Zwang", das Revier abstecken und gegenüber anderen dominant in Erscheinung treten zu wollen, ist für mich so schwer nachzuvollziehen. Aber er steckt vermutlich in vielen Menschen. Eigentlich traurig. Von wegen der Geist dominiert über den Körper. :pfff: (Sorry, sethi, jetzt brauche ich den Smiley auch einmal!)


Der Größere und Stärkere lässt die Puppen also tanzen. Schöne neue Welt. :grin:
 

Benutzer125735 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Ich liebe es Feuer zu machen, ich bin auch so ein kleiner Feuerteufel, kein Lagerfeuer oder Grill kommt ohne mich aus. :pfff:


Der Größere und Stärkere lässt die Puppen also tanzen. Schöne neue Welt. :grin:


Ja, aber die meisten Frauen stehen doch drauf. Gut, bei deinen 1,80 ist das mit den "perfekten" 1,90+ verständlich, aber da bist du ja nicht die einzige, und vorallem eine der wenigen großen.
Aber da nur c.a. 6-7% der Männer 1,90+ sind, interessiert mich das wenig, die werdet ihr euch ja nicht mit euren Schwestern teilen?! :pfff:
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Aber beim reinen Online-Dating geht mir das "belanglose" Hin- und Herschicken von trivialen Nachrichten schnell auf die Nerven. Wirklich pointierte Unterhaltungen habe ich da nie erlebt. :hmm: Und ein Foto ist ein Foto. Wie der Mensch wirklich aussieht, verrät es nicht.

Tja, du hast eben nie mit mir geschrieben. :tongue:
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Immer diese Hobby-Pyromanen ... ehrlich! :grin:


Ja, aber die meisten Frauen stehen doch drauf. Gut, bei deinen 1,80 ist das mit den "perfekten" 1,90+ verständlich, aber da bist du ja nicht die einzige, und vorallem eine der wenigen großen.
Aber da nur c.a. 6-7% der Männer 1,90+ sind, interessiert mich das wenig, die werdet ihr euch ja nicht mit euren Schwestern teilen?! :pfff:
Ich habe gar keine Schwester. :grin:
Spaß beiseite: Ich bin vor allem der Meinung, dass Frauen, die kleinere Männer einfach nur aufgrund der Größe vorab aussortieren, sich zunächst einmal ins eigene Fleisch schneiden. Mein Gott, dann ist der Kerl eben kein Hüne. :ratlos: Hauptsache er hat einen Penis und gefällt optisch wie charakterlich auch sonst. Man kann Dinge auch echt überdramatisieren sowie falsch priorisieren. :grin:

@Harley: Meine Liebe, wir schreiben ja. Manchmal auch sehr nett. Aber vergiss doch bitte eins nicht: du bist eine FRAU! Das ist ein himmelweiter Unterschied. :tongue: Das kann ja nur gut sein!
 

Benutzer125735 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Off-Topic:
Immer diese Hobby-Pyromanen ... ehrlich! :grin:

Schon als Kind hat es angefangen... :jaa:


Ich habe gar keine Schwester. :grin:

Schade.

Spaß beiseite: Ich bin vor allem der Meinung, dass Frauen, die kleinere Männer einfach nur aufgrund der Größe vorab aussortieren, sich zunächst einmal ins eigene Fleisch schneiden. Mein Gott, dann ist der Kerl eben kein Hüne. :ratlos: Hauptsache er hat einen Penis und gefällt optisch wie charakterlich auch sonst. Man kann Dinge auch echt überdramatisieren sowie falsch priorisieren. :grin:

Aber sie suchen doch nach Mr.Right... ähm Perfect?! Ich würde sie ja gerne von ihrer qualvollen Suche erlösen, aber ich kann mir nicht das gesamte Elend der Welt antun. :pfff:

Aber vergiss doch bitte eins nicht: du bist eine FRAU! Das ist ein himmelweiter Unterschied. :tongue: Das kann ja nur gut sein!

Das ist das Männerfeindlichste was ich hier je auf PL gelesen habe. :pfff::grin:
 

Benutzer131007 

Ist noch neu hier
Frauen denken halt meistens klein=schwach groß=stark.

Ich finde es dann immer lustig wenn ich sehe wie mein Trainer (170) cm die 195cm großen Typen durch die Gegend schleudert und die rein gar nichts dagegen tun können.

Die Frauen die Mr. Perfect suchen sollen selbst erstmal Mrs. Perfect werden bevor sie solche Ansprüche stellen, solche Frauen kann man eh vergessen, es gibt nur eins worauf sie mehr abfahren als auf Körpergröße und das ist die Kontogröße und wer will sowas schon haben.
 

Benutzer96961 

Meistens hier zu finden
Frauen denken halt meistens klein=schwach groß=stark.

Was ist so schlimm daran, wenn ich mich beim Küssen nicht herunter beugen möchte? Für mich ist das einfach ein extrem unattraktiver Aspekt. Genauso gibt es halt Männer, die auf besonders blonde Frauen stehen oder welche mit großen Brüsten... etc. Da schreit auch niemand, dass sich der Herr zu sehr von gesellschaftlichen Dingen beeinflussen lässt.
 

Benutzer125735 

Meistens hier zu finden
Ach, das Pamela Anderson "Argument", dabei habe ich noch niemanden getroffen, der sie oder solche attraktiv fand, dass ist eine kleine Minderheit.
Also nicht vergleichbar.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ja weil jede blonde oder grossbusige Frau auch so schlimm verbraucht aussieht wie Pamela... :grin:
 

Benutzer125735 

Meistens hier zu finden
Ok, 1:0 für dich, aber meint ihr ernsthaft, die Mehrheit der Männerwelt steht (laut dem Klischee) auf großbusige, große blonde Frauen?

Also ich kenne viele, die kleinbrüstigere Brünetten attraktiver finden.

Ich glaube dieses Klischee wird eher von Frauen vertreten, wie Männer eher das Klischee vertreten, dass Frauen nur auf Riesenschwänze stehen.
 

Benutzer96961 

Meistens hier zu finden
Ok, 1:0 für dich, aber meint ihr ernsthaft, die Mehrheit der Männerwelt steht (laut dem Klischee) auf großbusige, große blonde Frauen?

Das habe ich nie behauptet. Genauso gibt es eben auch Männer, die besonders auf Rothaarige, Sommersprossen oder was weiß ich stehen. Die erst genannten Dinge waren auch nur Beispiele.

Ich glaube, die Merhheit der Herren ist die Haarfarbe piepegel, aber jeder hat nun einmal seine Präferenzen. Die gibt es nicht, weil man böse und gemein ist, sondern... sie sind halt einfach da. Du wirst ja auch bestimme Kriterien haben...?

Darum verstehe ich nicht, warum es so schlimm ist, wenn man sich als Frau einen großen Mann an der Seite wünscht? Wie wir hier ja gelesen haben, gibt es doch auch genug, denen das nicht wichtig ist.
 

Benutzer131007 

Ist noch neu hier
Was ist so schlimm daran, wenn ich mich beim Küssen nicht herunter beugen möchte? Für mich ist das einfach ein extrem unattraktiver Aspekt. Genauso gibt es halt Männer, die auf besonders blonde Frauen stehen oder welche mit großen Brüsten... etc. Da schreit auch niemand, dass sich der Herr zu sehr von gesellschaftlichen Dingen beeinflussen lässt.


Naja ich bin auch nur 168cm groß/klein früher war ich für alle Weiber immer nur der kleine und musste mir auch ne menge blöder Sprüche anhören.

Heute ist das auch noch so bis die Weiber sehen oha der hat ja nen guten Job, fährt ein dickes Auto, hat ne super Wohnung und gut Kohle in der Tasche und schon ist die Größe egal.

Wer heute noch denkt/sagt es kommt auf die inneren Werte an, der soll mal von seinem Planeten runterkommen und der Erde einen Besuch abstatten lol.

Ich beurteile Frauen nur noch danach was für einen Job sie haben und wie viel sie verdienen, nach dem Motto wie nur ne Verkäuferin sorry aber das ist mir einfach zu unattraktiv.

Oberflächlichkeit wird am besten mit Oberflächlichkeit bekämpft.
Ach ja Frauen und ihre Ansprüche immer wieder lustig :ROFLMAO: Wir sind nicht bei scheiß Sex and the City, sondern im echten Leben!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ist doch immer wieder schön, wenn einen Beiträge zum Lachen bringen können. Danke dafür, final.
 

Benutzer133419  (58)

Sehr bekannt hier
Ist man als Mann unter 1,80m nur minderwertige B-Ware, zweite Wahl? Nö.
Peter-Dinklage-2012-Emmy-Awards-game-of-thrones-32276039-498-750.jpg
:zwinker:

Und nein, damit will ich weder sagen, dass alle unter 1,80 Zwergenstatus haben, noch sagen dass man dann eben Filmstar werden muss, um Erfolg bei Frauen zu haben. :zwinker: Was aber eindeutig hilft, um als attraktiv wahrgenommen zu werden, ist - wie hier schon x-fach sehr richtig angemerkt wurde - nicht sinnlos rumzujammern, weil man denkt man sei zu klein / zu groß oder zu sonstwas, an dem man nix ändern kann, sondern für sich das Beste aus dem zu machen, was man ist. Und anderen zu überlassen, ob sie das dann attraktiv finden, anstatt davon auszugehen, dass man wegen Faktor XY eh bei ALLEN chancenlos ist. Allen gefallen kann man eh nicht wirklich - es geht nur darum der oder dem richtigen zu gefallen.

Scheiße, ja... was soll denn diese Jammerei?

Ich hab kleine Brüste. Und bin dunkelblond. Natürlich bin ich nicht der Jackpot für einen Mann, dessen oberstes Auswahlkriterium große Brüste oder weißblonde Haare sind. Gegenfrage, ist ein Mann, dessen oberstes Auswahlkriterium DAS ist, der Jackpot für mich? WC = wohl kaum.

Des weiteren ist meine Höhe über dem Meeresspiegel 1,61 m, mein Gewicht i-was um die 57 bis 58 kg, also, ich bin nicht gerade superschlank, aber auch nicht fett, passe in Größe 38.

Was ich damit sagen will: Ich würde gar nicht auf die Idee kommen, einen Mann als potentiellen Partner in Erwägung zu ziehen, der sich nun gerade auf EIN einziges Merkmal fixiert hat, das nicht mal was mit dem charakterlichen Zusammenpassen zu tun hat. Würde ich für mich ja auch nicht machen, wenn ich auf der Suche wäre. Ich mein... HALLO? Höhe über dem Meeresspiegel stimmt, oder Penisgröße stimmt, ja, dann Schiff ahoi für den Start in eine Beziehung, wassn DAS?

OK, ich kann auch verstehen, wenn es einen Mann total nervt, wenn er bei Frauen gleich durch das enge Raster fällt, weil er *nur* 1,70 Meter misst. Das ist Pech, und dann sind es aber auch nicht die richtigen Frauen, oder?

Ich persönlich mag kleinere Männer, die bewegen sich nämlich (aus rein statischen Gründen) sexyer und können besser tanzen. Mein Mann ist 1,83 groß, und ich habe mich nicht wegen seiner Abmessungen für ihn interessiert. Als erstes ist mir seine tolle Stimme aufgefallen, das war der erste Eindruck. Und dann, als ich ihn unbedingt wollte und er so schüchtern war am Anfang *er war noch Jungfrau* vor allem geistig gesehen die guten Gespräche, die wir miteinander hatten, und biologisch dieser herrliche Duft, sein natürlicher.

Denke, wenn er nur 1.60 oder 1,50 wäre, hätte ich diesen Mann auch UNBEDINGT haben wollen.[DOUBLEPOST=1372641140,1372640945][/DOUBLEPOST]

Ja, mit diesem Ausdruck für Frauen bist Du definitiv auf dem richtigen Weg, nur weiter so. *Daumen hoch* *haste gut gemacht* *freue mich schon auf Dein nächstes Posting* :smile:
 

Benutzer131160 

Benutzer gesperrt
OK, ich kann auch verstehen, wenn es einen Mann total nervt, wenn er bei Frauen gleich durch das enge Raster fällt, weil er *nur* 1,70 Meter misst. Das ist Pech, und dann sind es aber auch nicht die richtigen Frauen, oder?

Du bist halt einfach eine andere Generation von Frau...die Ansprüche der kleinen Prinzessinnen von heute sind halt andere.
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Du bist halt einfach eine andere Generation von Frau...die Ansprüche der kleinen Prinzessinnen von heute sind halt andere.
Wenn Du glaubst, dass heute alle Frauen aus jüngeren Generationen "kleine Prinzessinnen" sind, liegst Du mit der Annahme aber nu auch nicht so ganz richtig - und ein paar Prinzessinnen auf der Suche nach dem Traumprinz gab's wohl schon immer und wird's auch immer geben. Man(n) spürt's an der Stelle heute vielleicht deutlicher, weil Frau nicht mehr auf Mann angewiesen ist, um wirtschaftlich zu überleben, der Druck einen Beziehung und Ehe einzugehen nicht mehr so groß ist. Mir ist's aber auch lieber, wenn Frau schlicht mit mir als Mensch zusammen sein will, statt nur mit mir, dem Familienernährer, weil's eben muss. Und auch manch Prinzessin merkt gerne mal früher oder später, dass Ü1,90 Traumprinzen mit Ferrari vor der Tür eher rar gesät sind und tatsächlich auch noch ein paar andere Qualitäten Bedeutung dafür haben, ob jemand zu ihnen passt und attraktiv auf sie wirkt. Insofern: So richtig zieht das Generationen-Argument da für mich nicht, obwohl sich die Zeiten geändert haben. Es gibt einfach immer noch genug Mädels die nicht nur auf Oberflächenattribute achten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren