Ist eure Ejakulation bei Reiterstellung schwächer als bei Missionarstellung?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Wenn ihr die Reiterstellung mit der Missionarstellung vergleicht, könnt ihr Unterschiede bei der Intensität von eurer Ejakulation feststellen? Ist vielleicht die Ejakulation bei der Reiterstellung schwächer, weil ihr nach oben schießt entgegen der Schwerkraft?
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
aber die menge ist doch dann trotzdem die gleiche? ist doch egal, wobei man ejakuliert. was rauskommt, entscheidet doch letztendlich das innenleben. :hmm:
 
K

Benutzer

Gast
Das hat nix mit der Stellung zu tun, sondern wie lange ich vorher enthaltsam war. :zwinker: :tongue:
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Was ich bisher feststellen konnte ist, dass die Schwerkraft tatsächlich eine Rolle spielt. Wenn ich in Missionarsstellung ejakuliere, dann beschleunige ich meine Freundin auf ca. 3,5 m/s in Richtung Wand.
In Reiterstellung beschleunigt meine Freundin allerdings nur auf ca. 2,5 m/s Richtung Decke, was ich auf die Erdanziehungskraft zurückführe. Beide Ergebnisse habe ich mit zwei Laserschranken verifiziert.
 
K

Benutzer

Gast
Was ich bisher feststellen konnte ist, dass die Schwerkraft tatsächlich eine Rolle spielt. Wenn ich in Missionarsstellung ejakuliere, dann beschleunige ich meine Freundin auf ca. 3,5 m/s in Richtung Wand.
In Reiterstellung beschleunigt meine Freundin allerdings nur auf ca. 2,5 m/s Richtung Decke, was ich auf die Erdanziehungskraft zurückführe. Beide Ergebnisse habe ich mit zwei Laserschranken verifiziert.
aha :eek:
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
Was ich bisher feststellen konnte ist, dass die Schwerkraft tatsächlich eine Rolle spielt. Wenn ich in Missionarsstellung ejakuliere, dann beschleunige ich meine Freundin auf ca. 3,5 m/s in Richtung Wand.
In Reiterstellung beschleunigt meine Freundin allerdings nur auf ca. 2,5 m/s Richtung Decke, was ich auf die Erdanziehungskraft zurückführe. Beide Ergebnisse habe ich mit zwei Laserschranken verifiziert.
Ich hab den t-Test darauf angewendet: Die von dir beobachteten Unterschiede sind nicht signifikant.
 

Benutzer76981 

Verbringt hier viel Zeit
Was ich bisher feststellen konnte ist, dass die Schwerkraft tatsächlich eine Rolle spielt. Wenn ich in Missionarsstellung ejakuliere, dann beschleunige ich meine Freundin auf ca. 3,5 m/s in Richtung Wand.
In Reiterstellung beschleunigt meine Freundin allerdings nur auf ca. 2,5 m/s Richtung Decke, was ich auf die Erdanziehungskraft zurückführe. Beide Ergebnisse habe ich mit zwei Laserschranken verifiziert.

Das hab ich mir auch gedacht :grin:
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab den t-Test darauf angewendet: Die von dir beobachteten Unterschiede sind nicht signifikant.
Das mag sein, allerdings waren beide Ergebnisse reproduzierbar. Aber ich habe andere Faktoren wie die Reibung der Bettwäsche und die Luftreibung nicht mit einkalkuliert. Vielleicht sollte man mal eine große Studie betreiben *Lasermessgeräte an die Forumsuser verteil*
 

Benutzer30600 

Verbringt hier viel Zeit
Also bei mir ist die Ejakulation nicht durch die Stellung oder Position stärker bzw schwächer, sondern durch den Grad der Erregung. Je länger wir Vorspiel und Sex haben, desto stärker und weiter gehts xD
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren