Ist euer Privatleben karrierefördernd oder -hindernd?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Manche sagen, sie verdankten ihre Karriere der Unterstützung durch ihre Familie, während manche sagen, wegen der Familie müssten sie auf die Karriere verzichten. Was nun?
Betrachtet ihr euer Privatleben (Familienleben, Beziehung, Singledasein, häufiger Wechsel von Partnerschaften, Seitensprung, Trennung, Liebeskummer usw.) unter dem Strich als karrierefördernd oder -hindernd?
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Hat bei mir keinen Einfluss, da ich im Job nur wenig über mein Privatleben erzähle. Dass ich Single bin weiß jeder, mehr gibts nicht.
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Beziehung = karrierehindernd.
single sein = karrierefördernd.
Wechsel dazwischen sind bei mir eigentlich egal, Liebeskummer etc. nicht von besonderer Bedeutung.

War bei mir immer so und wird wohl auch so bleiben, ist mir aber egal, ich gedenke trotzdem, meine Beziehung fortzuführen - so gesehen ist mein Privatleben eher hindernd.
 

Benutzer86689  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich stimme da mal meiner Vorrednerin zu und bin gerade wirklich froh, dass sich bei mir beziehungstechnisch nichts anbahnt. Im Moment hat die Karriere Vorrang.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Unsere Beziehung ist eher karrierefördernd, weil wir beide in der Ausbildung sind, und beide im gleichen Bereich. Das hilft uns auch die Balance zwischen Beziehung und Ausbildung zu finden.

"Karriere" heisst bei mir aber vorerst einfach das Studium erfolgreich abschliessen :zwinker:
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Habe eine Beziehung, mein Freund ist auch örtlich zzt noch gebunden, ich werde auch deswegen zzt nicht wegziehen (des Weiteren zzt wg meinen Sportaktivitäten nicht).
Eher karrierehindernd.
 

Benutzer92508 

Sorgt für Gesprächsstoff
Keine Freundin, meine Familie interessiert sich kaum für mich, meine Freunde haben kaum Zeit für mich:
Ich kann mich komplett auf die Karriere konzentrieren.
Also ideale Voraussetzungen. Leider, wünschte es wäre anders....aber das Leben ist nun mal kein Ponyhof.
 

Benutzer29206  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ein Kind - und dazu außerhalb einer Beziehung - ist für einen Mann unter 35 nur in seltenen Ausnahmefällen karrierefördernd. Ich bin ein solcher Fall nicht.
 
M

Benutzer

Gast
Meine Familie unterstützt mich in allem was ich mache und machen möchte.
Mein Freund würde nie die Karriere hindern, mal sehen wo das hinführt - bald werden wir es erleben :grin:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren