Ist euch die Liebes-Vergangenheit eures Partners egal?

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Da mich ein anderer Thread ziemlich inspiriert hat, was die Vergangenheit der Partner betrifft, würde mich mal interessieren ob ihr euch Gedanken darüber macht, was der oder die Liebste vor eurer Zeit in beziehungstechnischen Dingen hatte oder ob es euch egal ist!

Falls es euch egal ist: Wollt ihr es nicht wissen oder wisst ihr alles und lässt aber Vergangenheit Vergangenheit sein??

An die anderen: Denkt ihr oft darüber nach und beeinflusst das eure Beziehung?

Ihr könnt ja einfach mal darüber schreiben, was euch dazu einfällt!
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Hmm ... irgendwie ist die passende Antwortmöglichkeit für mich nicht dabei.
Mir ist es nicht egal, und daher will ich lieber gar nichts über ihre Vergangenheit wissen.
 

Benutzer52998 

Verbringt hier viel Zeit
doch, es interessiert mich schon. ich will wissen, ob er glücklich war in seinem leben vor mir und hoffe das für ihn! wäre kein schöner gedanke, wenn es anders wäre und er enttäuschungen und kummer erleben mußte.

so empfinde ich, wenn ich liebe. :herz:
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, also es interessiert mich schon, mit wem er früher mal alles gepoppt hat.
Aber ich verschwende keine riesigen Gedankenmengen daran, dafür ist es mir zu egal.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
Ja klar! Ich will alles wissen und mache mir Gedanken darüber.

und irgendwie nimmt das manchmal überhand :geknickt:
 
D

Benutzer

Gast
Ja klar! Ich will alles wissen und mache mir Gedanken darüber.:ratlos:
 

Benutzer12780  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Oh, also ich finds eigentlich sehr interessant und auch sehr wissenswert, weil die bisherigen Erfahrungen eben auch vieles von dem erzählen, was Er oder Sie damals alles falsch gemacht haben.. ausserdem sind auch oft ziemlich einschneidende erlebnisse dabei und sowas verbindet eben auch sehr stark.. :zwinker:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Hmm ... irgendwie ist die passende Antwortmöglichkeit für mich nicht dabei.
Mir ist es nicht egal, und daher will ich lieber gar nichts über ihre Vergangenheit wissen.

Aber gerade wenn es einem nicht egal ist, hat man irgendwann das Verlangen nachzufragen, finde ich!
 

Benutzer40734  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Aber gerade wenn es einem nicht egal ist, hat man irgendwann das Verlangen nachzufragen, finde ich!

Ich glaube, er meint das so, dass wenn er etwas darüber wüsste, es ihm nicht so gut ginge und er es deswegen erst gar nicht wissen will!

Mir ist es übrigens auch nicht egal!
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Ja, einerseits schon - andererseits auch wieder nicht. Denn wenn ich erfahren würde wie ihre Vergangenheit aussieht (d.h. wie viele Typen sie schon im Bett hatte, was sie mit denen gemacht hat, wie sie waren, etc.), dann würde ich mich darüber höchstwahrscheinlich nur ärgern/aufregen, mich minderwertig fühlen, etc.
Insofern will ich es lieber gar nicht wissen.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
[x] Ja klar! Ich will alles wissen und mache mir Gedanken darüber :ratlos:

Bin aber froh, dass ich nicht die Einzige bin! :smile:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ja, ich weiß schon wie er es gemeint hat! Aber es ist ja so, dass man es zwar einerseits nicht wissen will aber andererseits großes Verlangen nach diesem Wissen hat, echt verrückt :ratlos:
 

Benutzer40734  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ja, ich weiß schon wie er es gemeint hat! Aber es ist ja so, dass man es zwar einerseits nicht wissen will aber andererseits großes Verlangen nach diesem Wissen hat, echt verrückt :ratlos:

Und wenn man es dann weiss, könnte man ausrasten!
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
Ja klar! Ich will alles wissen und mache mir Gedanken darüber.

und irgendwie nimmt das manchmal überhand :geknickt:
Geht mir genauso.
Schlimm ist es, wenn man zwar was von der Vergangenheit weiß, aber es irgendwie nicht versteht oder falsch versteht und sich zu viele Gedanken darüber macht... sow wie ich.

Sicherlich ist es Vergangenheit und man sollte nicht zu viel darüber nachdenken.

Aber kann ein mensch sich von grund auf ändern?
Kann er früher echt schlimm gewesen sein und jetzt (15 Jahre später) genau das Gegenteil?
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Geht mir genauso.
Schlimm ist es, wenn man zwar was von der Vergangenheit weiß, aber es irgendwie nicht versteht oder falsch versteht und sich zu viele Gedanken darüber macht... sow wie ich.

Sicherlich ist es Vergangenheit und man sollte nicht zu viel darüber nachdenken.

Geht mir genauso, so richtig verstehen tu ichs auch nicht aber man kann sich auch noch so oft sagen "das ist ja vergangenheit und ist jetzt egal", es kann einem oft nicht egal sein :zwinker:

Wobei es da sicherlich auch darauf ankommt, wie die Vergangenheit ausschaut, wenn der Partner früher immernur ONS hatte und das andere Geschlecht verarschte ist das irgendwie gar nicht zu verstehen und mit solch einem könnte ich wohl auch nichts anfangen mit dem Wissen :schuechte
 

Benutzer40821 

Meistens hier zu finden
Klar.. Gedanken macht man sich sicher irgendwie. Aber es ist eben unumgänglich, und NEIN es sollte auf keinen Fall die Beziehung beeinflussen geschweige denn ein Streitpunkt sein! Denn die Vergangenheit des jeweiligen gehört eben zu einem dazu. Damit muss man zurecht kommen.
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Mir ist die Vergangenheit meines Partners keinesfalls egal, check das allerdings vorher ab, anstatt mir dann in der Beziehung viele Gedanken darüber zu machen, weils mir nicht passt. Manche Leute kommen für mich als Partner gar nicht in Frage, unter anderem wegen dem, was bisher war...
Ich weiß einiges über die Vergangenheit meines Freundes und finde sie und ihn voll in Ordnung :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren