Ist es verwerflich, wenn man sich als Single ausgibt, um Komplimente zu bekommen?

K

Benutzer

Gast
Hallo :smile:

Ich wollte Euch mal um eure Meinung fragen. In meinem Freundeskreis gibt es da einen Fall, und mich interessiert, wie ihr darüber denken würdet.

Findet ihr es schlimm oder gar als Fremdgehen, wenn sich eine vergebene Frau im Internet als Single ausgibt und schöne Bilder von sich hochgeladen hat, um Komplimente von Männern zu bekommen?

Die Frau ist seit 4 Jahren vergeben, aber ihr Freund macht ihr niemals Komplimente oder Bestätigung (NIE), was sie so gerne mal hören würde.
Kein "Du siehst gerade schön aus", kein "Das Kleid steht Dir gut" und kein "In der Nachtwäsche siehst du sexy aus."
Kein gar nichts.
Sie möchte als hübsche und attraktive Frau endlich mal wieder wahrgenommen werden und holt sich deswegen die Komplimente woanders ... im Internet bei fremden Männern (wo sie sich als Single ausgibt, damit Männer ihr mehr Komplimente machen).

Sie würde sich aber niemals mit einem der Männer treffen, sondern sucht sich nur Bestätigung, weil sie danach ausgehungert ist.
Sie schreibt auch nichts erotisches. Eigentlich schreibt sie kaum etwas. Sie erhält nur Bestätigungen, die sie braucht und ihr mal gut tun.

Findet ihr das verwerflich, weil sie als "Single" ihren Freund quasi verleugnet und sich von fremden Männern anschreiben läßt (denen sie aber nicht antwortet) oder ist das weniger schlimm, weil sich daraus nie etwas ergeben wird?

Wäre auf eure Meinung mal gespannt.

Also ich würde so etwas nicht tun.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
ich finds eher erbärmlich, so sehr auf bestätigungen anderer angewiesen zu sein. insofern hätte ich mit so nem verhalten einer "freundin" generell ein problem - ganz davon ab, wie ihre beziehung läuft, dass sie lügt, und dass ichs ihrem partner gegenüber nicht fair finde.
 

Benutzer22358  (33)

Meistens hier zu finden
ich persönlich würde es wohl nicht machen, aber ich finde den weg übers internet besser, als real mit irgendwelchen kerlen fremd zu gehen.
jeder mensch braucht bestätigung und ich flirte auch ganz gern mal, wobei ich für mich noch nie meine beziehung verleugnet habe und es auch nicht tun werde.
 
D

Benutzer

Gast
Ich finde es auch sehr merkwürdig. Wenn man das hier bei Planetliebe mal macht, ist das ja was anderes, ist mal ganz lustig, man hört ein paar nette Worte, es aber quasi auf Anmachsprüche in irgendeiner Internetbörse abzusehen finde ich auch etwas schwach. Sehe ich da wie Nevery.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich finds nicht dramatisch, aber ein Problem mit meinem Partner und das Gefühl fehlender Anerkennung würde ich mit IHM klären und nicht im Internet lösen.

Im Übrigen kenne ich das auch aus dem "echten" Leben - indem man einfach nicht jedem auf die Nase bindet, dass man vergeben ist oder beim Weggehen mit Freundinnen nicht gleich jedem, der einen anflirtet, vom Freund erzählt. Das habe ich auch schon gemacht und finde ich auch nicht schlimm - mal wieder zu gucken, wie man ankommt, den Marktwert zu testen. Wenn ich das im Internet machen würde, würde ich aber nicht "Single" angeben, sondern einfach keinen Beziehungsstatus angeben - denn meinen Freund verleugnen möchte ich nun auch nicht.
 

Benutzer99146 

Benutzer gesperrt
nein, ich finde es nicht verwerflich. aber ich finde es auch in ordnung, wenn man "im echten leben" mal flirtet und nicht gleich zu verstehen gibt, dass man sowieso nicht zu haben ist. solange nichts weiter läuft...

sollte sie ihrem freund schon mitgeteilt haben, dass sie gerne ab und zu von ihm komplimente hätte und von ihm kommt aber überhaupt NICHTS, braucht er sich auch gar nicht wundern oder beschweren, wenn man sich das irgendwann woanders holt.
 
G

Benutzer

Gast
Also ich würde so etwas nicht tun.

Nee, du siehst ja, dass es auch so klappt. :grin: :zwinker:

Ich finde es dem Freund gegenüber auch unfair und mir persönlich bringen auch Komplimente von Forumsleuten nicht so viel, wie z.B. von meinem Freund (kurzzeitig natürlich schon). Deswegen würde ich eher daran arbeiten, dass er mal ein bisschen aufmerksamer wird. Man könnte ja auch einfach mal fragen, wie er denn das neue Kleid findet, dann kommt ja bestimmt was Liebes zurück.
 
M

Benutzer

Gast
Fremdgehen im klassischen Sinne ist es sicherlich nicht. Allerdings finde ich persönlich es recht erbärmlich.
Davon ab mache ich auch vergebenen Menschen Komplimente, auch auf diversen Plattformen. Der Beziehungsstatus ändert nichts an der Attraktivität einer Person.

Und ja, als Partner fände ich es schon komisch, wenn ich verheimlicht werde - egal wo.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Komisch, du hast doch erst vor ein paar Stunden auch adrette Fotos von dir hier hochgeladen...wolltest du deiner Freundin beweisen, dass man als Frau auch Komplimente erhält, wenn man als Status "verlobt" angegeben hat... :zwinker:

Ich finde es traurig, wenn man sich im Internet von irgendwelchen fremden Kerlen, die womöglich auch noch notgeil sind, als Single, der man gar nicht ist, Bestätigung holen muss, weil der Partner einem Komplimente verweigert.
Das mag vielleicht am Anfang noch kicken und "Genugtuung" bringen - aber dieser "Bonus" ist sehr schnell aufgebraucht und dann kann es sein, dass man sich hinterher erst richtig Scheiße fühlt, denn so etwas kann m. E. NIEMALS das ersetzen, was man sich eigentlich vom Partner wünscht.
 
K

Benutzer

Gast
@Liebe Löwin, nein, das nicht :zwinker: Ich habe eben nur daran denken müssen, daß meine Freundin das tut und sich aber als Single ausgibt ... und ich finde das auch sehr "falsch" ... mir würde das als Partner auch gänzlich missfallen und im Übrigen teile ich auch deine Meinung dazu ... (so wie immer :zwinker: ) ... ich würde zum Beispiel nie meinen Partner verleugnen, ob im Internet oder "real" ... da gibt mir das Herz schon einen "Stoß", daß es nicht richtig ist.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
@Liebe Löwin, nein, das nicht :zwinker: Ich habe eben nur daran denken müssen, daß meine Freundin das tut und sich aber als Single ausgibt ... und ich finde das auch sehr "falsch" ... mir würde das als Partner auch gänzlich missfallen und im Übrigen teile ich auch deine Meinung dazu ... (so wie immer :zwinker: ) ... ich würde zum Beispiel nie meinen Partner verleugnen, ob im Internet oder "real" ... da gibt mir das Herz schon einen "Schlag", daß es nicht richtig ist.

Du bist aber auch eine wahnsinnig attraktive Frau, die sich nicht verstecken muss und dein Freund wäre ein Depp, wenn er das nicht entsprechend zur Kenntnis nimmt und es hin und wieder auch mit Worten honoriert, wobei du sicherlich auch mal von anderen Männern Komplimente erhältst, was absolut okay ist, wenn sie ehrlich gemeint sind und keine "unseriösen" Absichten dahinterstecken. :zwinker:

Wenn man den Partner verleunget, dann hat das meistens schon einen Hintergrund, der dem anderen ganz sicher nicht gefallen würde...daran sollte man denken, wenn man solche Aktionen startet.
 

Benutzer87151 

Ibiza
In anderen Fällen (wenn der Partner Komplimente macht) vielleicht - in dem Fall find ich ´s aber nicht verwerflich, sondern menschlich, da jeder ab und an mal seine Bestätigung braucht. Ich frag mich eher, ob deine Bekannte das auch länger mitmacht oder im schlechtesten Fall irgendwann mal der Knoten platzt.
 

Benutzer96961 

Meistens hier zu finden
Mmh... auch wenn ich deine Freundin verstehen kann, wenn es um die Sache nach Komplimenten geht, ist das ja sicher kein Dauerzustand. Natürlich braucht jeder Lob und Anerkennung, aber nur von fremden Männern und nicht vom eigenen Partner, ist alles andere als optimal.

Bevor ich mich irgendwo als Single ausgeben würde (gemäß dem Fall ich hätte einen Partner), um Komplimente zu bekommen, würde ich doch eher versuchen an der Beziehung zu arbeiten.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
In anderen Fällen (wenn der Partner Komplimente macht) vielleicht - in dem Fall find ich ´s aber nicht verwerflich, sondern menschlich, da jeder ab und an mal seine Bestätigung braucht. Ich frag mich eher, ob deine Bekannte das auch länger mitmacht oder im schlechtesten Fall irgendwann mal der Knoten platzt.

Je nachdem wie man aussieht, welche Fotos hochgeladen werden und wo man sich den Platz für Veröffentlichungen sucht, spielt es dann eigentlich wirklich eine Rolle, ob man als Frau vergeben oder Single angibt...es würde immer noch genügend Resonanz vorhanden sein und man kann sich vor Komplimenten gar nicht mehr retten. Oder ist es obendrein auch noch wichtig, ob man jetzt nur 100 anstatt möglicher 200 Kommentare erhält?
Allerdings wären vielleicht einige zurückhaltender in der Wortwahl oder Penetranz, wenn die Dame vergeben ist. :zwinker:

Wenn jemand z. B. erotische oder sehr freizügige Fotos ins Internet stellt und der Partner weiß nichts davon, dann ist das in meinen Augen zwar kein Fremdgehen, aber durchaus fragwürdig, denn wenn man es heimlich macht, bedeutet es meistens, dass man davon ausgeht, dass es eben dem Partner nicht passen/gefallen könnte...schon gar nicht, wenn er vielleicht mal vom Arbeitskollegen darauf angesprochen wird, was er da Feines im Internet entdeckt hat.
 

Benutzer105121 

Benutzer gesperrt
Ich finde es unter aller Sau und wenn ich als Freund das mitbekommen würde, dann adjos :wuerg:

Ansonsten ist es bei der Guten wohl oberhalb der Titten auch nicht allzu viel los oder? Also ich mein wenn man es nichtmal auf die Reihe bekommt mit seinem Freund darüber zu reden, dass man gerne Komplimente möchte und einem das viel bedeutet.

Finde es sehr primitiv und dämlich sich im Internet von fremden Männern Komplimente zu holen. Die Frau muss es echt nötig haben. :schuettel:
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
ich finde es irgendwie traurig, wenn man sich bestättigung aus dem internet holen muss. schon allein das würde für mich nicht in frage kommen. wenn das ganze mit fehlender aufmerksamkeit in der beziehung begründet wird, sollte da mal ein ernsthaftes gespräch stattfinden. sicherlich kann man komplimente nicht erzwingen, aber ein wenig mehr aufmerksamkeit kann ja schon reichen.

das größte problem hätte ich definitiv damit, dass ich vom partner verleugnet werden würde. bauchpinselei hin oder her, das könnte ich nicht akzeptieren und würde es auch meinem partner nicht zumuten.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Hier gibt es gleich zwei Dauerthreads, in welchen nach Komplimenten "gegiert" wird. :tongue:
Ob das nun alles verwerflich ist, ob jetzt Single oder nicht, lass ich mal dahingestellt. :ratlos:
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Man muss doch nicht auf "Single" stehen, um Komplimente zu bekommen? :hmm:
 

Benutzer78066  (43)

Sehr bekannt hier
Nur für Komplimente-Hascherei??? Für mich auf gar keinen Fall!!

Aber ... ich bekomme auch hin und wieder Komplimente, obwohl (weil?) ich vergeben bin ... [und nicht nur von meinem Partner]. Ich kann mir sowas auch schwer umgehen ... obwohl es mich natürlich unheimlich freut.

Komplimente von Leuten, die ich nicht kenne ....... ja, die Bestätigung bringt mir dann auch nicht viel.

---------- Beitrag hinzugefügt um 15:54 -----------

Hier gibt es gleich zwei Dauerthreads, in welchen nach Komplimenten "gegiert" wird. :tongue:
Ob das nun alles verwerflich ist, ob jetzt Single oder nicht, lass ich mal dahingestellt. :ratlos:

:engel: Aber wie man sieht .... auch hier klappt das ja. :smile: ...... zwei?? Mir fällt spontan nur einer ein.
 
R

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Sorry, Juli, aber wer soll dir denn glauben, dass es hier im eine "Freundin" geht, wo du dich seit Ewigkeiten beklagst, dass dein Freund dir keine Komplimente macht und du vor wenigen Augenblicken erst sexy Fotos von dir mit diesem Kommentar
Danke schön ... :ashamed: Komplimente bin ich seit Jahren nicht mehr gewohnt ... tut mir im Moment ehrlich gesagt ganz gut ... (nicht falsch verstehen) :ashamed:
gepostet hast?
Ist ja nicht schlimm, dass du dir hier Bestätigung holst, das machen viele andere Vergebene auch und deine Fotos sind definitiv sehenswert, aber verarsch uns doch nicht. :ratlos:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren