Ist es toll, titten zu haben?

Benutzer102055 

Sorgt für Gesprächsstoff
Freut ihr euch brüste zu haben und als ihr sie bekommen habt?
 
L

Benutzer

Gast
Keine Ahnung, ich bin eine Frau und sie sind da. Das ist normal. Warum sollte ich mich darüber freuen?

Als ich sie bekommen habe, tat es unheimlich weh und auch die die anderen Mädchen in meiner Klasse haben es mir nicht gerade leicht gemacht, weil sie selbst noch keine hatten.
 
R

Benutzer

Gast
Ja, ich finde es schon ganz nett und würde sie nicht missen wollen. :link:

Als ich sie bekommen hab, hab ich mich eh ziemlich jungenhaft gekleidet, da sah man sie kaum und daher fand ich es weder toll noch untoll damals.
 
S

Benutzer

Gast
Ich finde das schön, wenn oben noch ne "Kurve" ist... wenn oben alles glatt ist, wäre das doch langweilig :grin:
 

Benutzer100631 

Benutzer gesperrt
wieso tut das weh?

Das Brustwachstum schmerzt. Das ist normal. Bei manchen tut es mehr weh, bei anderen weniger. Bei mir z.B. hab ich einen leichten Schmerz gespürt, wenn ich drauf "gedrückt" habe. Ansonsten nicht. Ich hatte also weniger Probleme damit. Nach dem Brustwachstum schmerzt es natürlich nicht mehr :grin:.

In der Pubertät hab ich mich gefreut, als sie anfingen zu wachsen. Als es noch kleine (ich sag mal) "Mückenstiche" waren, also nur leichte Erhebungen, war mir das schon peinlich, weil es einfach bescheuert unter der Kleidung aussah. Aber als es dann langsam rundlich wurde, hab ich mich gefreut.

Jo und jetzt nach der Pubertät... Sie sind halt da, es gehört halt zum "Frau sein" dazu. Ich freu mich weder groß darüber, noch stört es mich. Es ist für mich genauso normal wie zwei Arme zu haben.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
wieso tut das weh?
Ich habe als Junge in der Pubertät Brüste bekommen. Einen grösseren "Schämer" kann man sich nicht vorstellen.

Ich hatte immer wieder so ein unangenehmes Spannen in den Brustwarzenhöfen, und konnte nicht mehr auf dem Bauch schlafen.

Es war Pubertäts-Gynäkomastie, und "ohne Krankheitswert". Freude hatte ich nicht gerade.....:ratlos:
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
ich habe ein sehr gutes verhältnis zu meinen brüsten und würde auch nicht ohne leben wollen. (das würde sicherlich auch total blöd aussehen :grin:)
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
hm... ich bin da zwiegespalten. ich mag es, wie sie sich anfühlen, so zart und sanft. und mein freund liebt sie. aber ich finde sie unpraktisch und nicht besonders schön...
 
D

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Die effektivste, schönste, formvollendetste und langlebigste (Milch)Verpackung, die Mutter Natur entickelt hat. Dazu noch ein "nettes" Spielzeug für den Mann....


:zwinker:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich muss ehrlich sagen, dass ich mein Brustwachstum nicht wirklich mitbekommen habe. Es hat kurz "geknirscht", dann hatte ich A-Körbchen und so blieb es über Jahre... Von daher nichts Wesentliches. Gestört hat mich damals das Gefühl, keine Brüste zu haben, blöde Sprüche zu kassieren und gehänselt zu werden - das war jahrelang mein größter Komplex.

Mit den Jahren und schwindendem Untergewicht bin ich bei einem B-Körbchen angekommen und sehr zufrieden - und heute mag ich meine Brüste auch wirklich gerne. Sie sind immer noch eher klein, gerade im Vergleich zu meinen Schultern und der Hüfte, aber ich mag sie. Und ich finde seit ein paar Jahren heraus, dass ich beim Sex an den Brüsten sehr empfänglich werde und bestimmte Sachen durchaus orgasmusunterstützend wirken können - das Gefühl möchte ich jedenfalls nicht mehr missen :smile:
 

Benutzer85536 

Verbringt hier viel Zeit
als ich sie bekommen habe, hat es unglaublich geschmerzt....
damals war es mir egal, ob ich brüste bekomme oder nicht, nur die schmerzen sollten weggehen.
jetzt finde ich sie ganz gut, ich mag die eher kleine größe und wenn sie vor den tagen manchmal größer werden fühl ich mich unwohl,
normalgerne ausschnitt und betone sie
fühl mich wohl mit ihnen, mach mir aber keine besonderen gedanken drum
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren