Ist er interessiert oder bilde ich mir das ein?

Benutzer103174  (40)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey Leute,

ich überlege seit einiger Zeit in und her und würde gern objektive Meinungen wissen. Es ist schwer hier alles genau zu beschreiben, damit ihr so gut wie möglich urteilen könnt, aber ich werds versuchen.

Anfang September kam ein neuer Kollege in unsere Firma... Zu Beginn war er einfach nur nett.
An meinem Geburtstag Mitte September sind wir mit den meisten Kollegen noch in eine Bar um zu feiern. Er kam mit, blieb die ganze Zeit um mich herum, ließ mich nicht aus den Augen und versüßte mir im wahrsten Sinne des Wortes den Abend. "Das ist heute dein Abend, du bist heute der Mittelpunkt" sagte er. Fand ich wirklich süß.

Danach hatte ich eine Woche Urlaub und da habe ich gemerkt, dass von meiner Seite aus wohl mehr ist. Ich habe ihn richtig vermisst...

Seit dem gibt es immer wieder Situationen, die mich überlegen lassen ob von seiner Seite vielleicht auch Interesse besteht.

Zum Beispiel:
Er arbeitet als Barkeeper nebenbei und ich war mit einer Freundin 2 mal dort. Er hat sich den ganzen abend um mich und meine Freundin gekümmert (ok, das is nichts besonderes, er möchte für seine gäste da sein, schon klar *g*), aber er hat mich auch da wieder die ganze Zeit nicht aus den Augen gelassen. Mehrmals trafen sich unsere Blicke und wir schauten uns meist 10 sek ununterbrochen in die Augen.
Er kam immer wieder zu uns, sprach mit mir, usw.
Wir haben dort ein paar Jungs kennengelernt mit denen wir uns unterhalten haben und mein Kollege erkundigte sich ausgiebig (etwas hintenrum hahaha) ob da was gehen würde mit einem.

Dann waren wir 2 mal zusammen Mittagessen und auch da wieder diese knisternden Momente und nicht nur von meiner Seite. Irgendwie bleiben unsere Blicke immer aneinander kleben. Er genießt meine Gegenwart, das weiß ich. Bei der Rückfahrt zur Firma hielt er mir die Autotür auf, fand ich zuckersüß.

Andere Situationen sind, dass er mit jeder Kleinigkeit (arbeitstechnisch) zu mir kommt, mich anruft, skyped, ins Büro kommt (er ist in einer anderen Abteilung) usw. und sagt dinge wie "ich rufe dich lieber an als zu schreiben, ich rede doch so gerne mit dir" oder "bussi an meine lieblings kollegin"... ich hab versucht abstand zu halten aber klappt nicht (ihr kennt das ja) und er scheint es gemerkt zu haben. Ich hab ihm was nettes geschrieben u er schrieb zurück "schreiben tust du immer lieb, aber wenn wir uns sehen kuckst du mich an wie 7 tage regenwetter". (man merkt mir wirklich an, wenn was nicht stimmt bei mir... ) und er sucht auch IMMER, auch wenn wir nur andeinander vorbeigehen meinen Blick usw.
Tja, abstand halten ist auch nicht immer leicht, denn er sucht auch sonst oft den Kontakt zu mir. Fragt mich obwohl er andere fragen kann, kommt vorbei obwohl man das über Email klären kann, einfach sehr viel...
Unser MittagEssen letzten Dienstag hat er auf Donnerstag gelegt. Rief Dienstag durch und meinte "du schnucki... können wir unser essen verlegen?". Donnerstag waren wir dann essen u als wir zurück kamen sprachen wir über den Job hinterm Tresen (bin auch Barkeeperin). Ein Kollege kam auch grad und meinte "ach, willst wieder hinter die bar" und ich "na noch lieber selber ne bar. einen barkeeper hab ich ja schon ausser mir" hab dann meinen süßen Kollegen angekuckt "oder zwei wenn er hier noch will" hahaha... hat er gegrinst. dann hat der andere Kollege noch was gesagt. ich wieder zu "ihm" gekuckt u er mich total süß u (kein scherz) schmachtend angekuckt u gelächelt... das war niedlich.

Ein Kumpel von ihm hat mich über Facebook angeflirtet und "er" hat sich genauestens erkundigt was da geht zwischen mir und meinem Kumpel und ob da was gehen würde. Als ich ihm klar machte, dass dem nicht so ist, war er so enthusiastisch und schreibwütig wie noch nie. Plötzlich alberte er über skype rum und hörte gar nicht mehr auf zu schreiben (das grinsen konnte ich über skype spüren, hahaha)

Gestern war er zu hause und musste unbedingt BETONEN was er gerade macht "ich mach jetzt TV an. Jogginghose und mit Hundi kuscheln" und versucht mit (so kommts mir vor) zu imponieren während wir schreiben "ja, bin noch da. mach nebenbei liegestütze und den Abwasch "

Genug der Beschreibungen, ich könnte eigentlich noch viel viel mehr schreiben...

Die Freundin die mit mir in der Bar war bei ihm sagte auch schon "na der hat auf jeden Fall nen Narren an dir gefressen".

wir sind uns sehr ähnlich in manchen dingen drum verstehen wir uns gut... Wir können super miteinander reden u er ist ein toller zuhörer.

Jetzt kommt das aber... er hat eine Freundin... und das ist der Punkt warum ich überlege, ansonsten wären seine Zeichen und sein Verhalten sehr eindeutig

sagt mal was...
 

Benutzer103148  (35)

Sorgt für Gesprächsstoff
Na das ist echt ne blöde Situation! Und ehrlich gesagt glaube ich das da nur reden helfen kann.Wenn du diese "Beziehung" zuweit ausdehnst mit essen gehn usw wird seine Freundin vielleicht überflüssig verletzt...
Und da du ja anscheinend nicht einfach ein netter flirt bleiben willst musst du es ansprechen.

Ist aber nur meine Meinung,sorry das ich nicht mehr helfen kann.

LG Hellcat
 

Benutzer103174  (40)

Sorgt für Gesprächsstoff
richtig, sehe ich unter anderen umständen genauso. aber ich bin erstens schisser *g*, zweitens will ich ungern die sache ins rollen bringen und ihm etwas offenbaren wo ich nicht weiß ob es sinn hat (arbeiten in der gleichen firma und er momentan freundin).
möchte nur gerne aus seinem verhalten schlau werden ob es nur zuvorkommend und nett ist oder mehr... hmmmmmm
 

Benutzer103149 

Sorgt für Gesprächsstoff
glaub er sucht wohl einen Flirt und bißchen Abwechslung zu seiner Freundin, wo eben schon alles eingefahren und langweilig ist... würde das mal ansprechen sonst wirst du noch gefühlsmäßig verletzt ...
 
B

Benutzer

Gast
Einerseits find ich es ja süss, deine ausführlichen Beschreibungen über "Wann wo wer wie geguckt hat" und "verschiedener Gegrinse-Arten", aber andererseits ist es mit knapp 30 Lenzen auch ein wenig blauäuigig. Sicherlich ... so paar Schmetterlinchen im Bauch machen schon kribblig und lassen den Körper in Wallung bringen, aber - nimm's mir nicht übel - bisschen kitschig klingt die Beschreibung deiner Verliebtheit schon. :bussi:

Aber selbst wenn man die (sauralin-)moralische Keule außer acht läßt, eine langjährige Beziehung zerstört zu haben, und selbst wenn man den nicht ohne Berechtigung entstandenen Spruch "Never fuck the company" wegläßt, frag' ich mich ernsthaft, Mädel ... was verdammte Axt willst du mit einem Typen, der dich seit fast fünf Monaten anschmachtet und es nicht auf die Reihe bekommt, Nägel mit Köpfen zu machen? Der mit dir flirtet, dich umsäuselt, sich um dich bemüht, deine Nähe sucht, eifersüchtig reagiert und, und, und ... aber es dann nicht auf die Reihe bekommt, klare Schritte zu gehen und immer noch auf Linus' Schmusedecke angewiesen ist?

Ich würde sagen, mach' deinem Namen alle Ehre und nimm es auf die leichte Schulter, interpretier' da nicht zuviel ernste Sachen hineine. Schlaf' mit ihm, wenn es sich ergibt, du drauf Lust hast und sicher(!) bist, dass es keine Gequassle auf Arbeit geben wird (funktioniert eher selten!). Aber erwarte nicht das Unmögliche. Oder anders: Genieße die Flirterei, wenn es dich nicht irritiert oder verletzt und du es einfach als Spaß genießen kannst. Wenn nicht, solltest du wohl eher auf Abstand gehen.

Egal, ob er rein triebgesteuert nur mit dir flirtet und es zu Hause dann auslebt oder aber einfach nicht den Arsch in der Hose hat, reinen Tisch in der Partnerschaft mit seiner Kirsche und dann auch mit dir zu machen. Meine Urgroßmutter sagte immer: Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach ... was immer das auch heißen mochte, sie war jedenfalls eine echte Frohnatur und hatte es drauf. :rolleyes:

Grüße,
BTHF.
 

Benutzer103174  (40)

Sorgt für Gesprächsstoff
super beitrag, du bist der held... helfen tuts gar nicht *gg*
 
2 Woche(n) später

Benutzer103174  (40)

Sorgt für Gesprächsstoff
ooooooooooooooook... also nu aber... wer in seinem facebook profil als profilbild heute ein foto mit seiner freundin hat, der wird wohl glücklich in der beziehung sein... schade schade schade, hab ich mich wohl doch geirrt :frown:
 
2 Woche(n) später

Benutzer103174  (40)

Sorgt für Gesprächsstoff
hmmmmmmmmm... nach meinem letzten (wieder mal fehlgeschlagenen) rückzug und Distanz für 1 Woche ging es wieder los... und nimmt zu

Verstehen und deuten kann ich es immer noch nicht, zumal er letzte Woche mal wieder von selbst ankam "lass mal nächste woche wieder essen gehen". Diese "zufälligen" Berührungen vermehren sich mitlerweile auch und die Distanz (wenn er an meinen Platz kommt und was erklärt) nimmt ab. Er rutscht in diesen Situationen mitlerweile so dicht ran, dass wir Bein an Bein dasitzen... na wurscht, abwarten u Tee trinken. Ich weiß nur, dass ich nicht aufgebe, aber dennoch ruhig bleibe. Was kommt das kommt - was nicht das nicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren