Ist ein Partner, der gar keinen Alkohol trinkt, für euch langweilig?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Also ich gebs mal zu: Ich mag Frauen die durchaus auch mal Saufen und Rauchen oder einem Joint nicht abgeneigt sind...Abstinenzlerinnen sind nicht so mein Fall. :engel:

So lange sie ihre Grenzen kennen und nicht im Koma oder hackedicht enden.
 

Benutzer80839 

Benutzer gesperrt
Wenn sie wirklich überhaupt nix trinken würde, dann würde mich das schon ein wenig stören. Einfach mal mit einem Glässchen Wein anzustoßen oder mal weggehen ein paar Bier oder nen Cocktail trinken gehört irgendwie schon dazu. Ansonsten würde das die Beziehung aber nicht beeinflussen.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ach, ich trinke selber nicht viel Alkohol, weil ich nüchtern so drauf bin wie die meisten nach 2 - 3 Bier. Solange er mich mit anderen Freunden ab und zu ein wenig Alkohol genießen lässt. Wir können ja trotzdem zusammen in eienr Bar etc ... trinkt er halt nen alkoholfreien Cocktail oder ne Cola. Stört mich nicht im geringsten.
 
1 Woche(n) später

Benutzer60419  (39)

Benutzer gesperrt
ich kann aus erfahrung sprechen,meine ex freundinnen fanden es nicht gut das ich nichts trinke!
ich trinke ca 2-3x im jahr einen(dann aba richtig(3halbe und ein schnaps reichen vollkommen hin))!
und auf jeder party bekommt man nur zu hörn-trink doch ma ein mit uns los jetzt!

So Long
 

Benutzer23564  (39)

Verbringt hier viel Zeit
NAchdem ich selber absolut keinen Alk mehr trinke:
habe ich so abgestimmt ;-)

Ich bewundere Alkoholverweiger Sie sind besser im Bett.
 

Benutzer16418  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Hätte kein problem damit wenn er nichts trinkt - allerdings müsste er damit klar kommen das ich doch gerne mal ein trinken geh. Wenn er dann rumnörgeln würde - hätte ich ich ein Problem damit.

So long -
MFG Katja
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ich fände es okay, aber er müsste damit Leben, das ich gern mal was trinke, wenn ich weggehe.
 

Benutzer82466  (43)

Sehr bekannt hier
Als ich meinen jetzigen Freund kennenlernte, war ich grad in einer extremen Partyphase. Hab sozusagen alles nachgeholt, was ich in der Jugend "versäumt" hatte :zwinker:

Durch die Beziehung wurden die Partynächte natürlich weniger und mittlerweile kann ich auch mal monatelang nix trinken, ohne dass es mich stört. Hin und wieder ist ein Cocktail aber ganz nett :smile:

Mein Freund trinkt nie, weil er immer Auto fährt. Das ist mir lieber als einer, der zuviel trinkt. Er findets süß, wenn ich beim Weggehen dann doch mal leicht beschwipst bin :engel:
 

Benutzer37900 

Teammitglied im Ruhestand
Mein Partner trinkt gar keinen Alkohol, auch kein Glas Sekt zum anstoßen, weil es ihm einfach nicht schmeckt. Ich find das richtig toll und ich fühl mich auch nicht komisch, wenn ich ab und an mal ein Gläschen Wein trinke - was eh nur passiert, wenn ich mal mit meinen Eltern zusammen sitze, denn alleine trinken ist doof. :zwinker:
 

Benutzer51150  (34)

Verbringt hier viel Zeit
ich trinke seit 4 jahren kein tropfen alk udn bin auch glücklich darüber das meine freundin auch nichts trinkt hatte mal ne freundin die musst erstmal alkohol trinken inna disco damit sie ishc aümsiren kann fan de ich net so toll. aber solange es nicht übertrieben wird find ich es i.o.
 
2 Woche(n) später

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Also ich würde meine Partnerin sicher nicht danach auswählen, ob sie Alkohol trinkt oder nicht. Das wäre ja absurd. Da ich aber sehr gerne Wein trinke (zum Essen, beim Weggehen, draußen an einem lauen Sommerabend...einfach immer ;-) fände ich es schon ein wenig schade, wenn ich diese Leidenschaft mit der Partnerin nicht ein wenig teilen könnte und sie immer nur am Mineralwasser sippelt.....aber wie gesagt, eigentlich nicht so wichtig.
 

Benutzer81664  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Find ich supi, trinke selber sehr selten.
 
V

Benutzer

Gast
Also ich gebs mal zu: Ich mag Frauen die durchaus auch mal Saufen und Rauchen oder einem Joint nicht abgeneigt sind...Abstinenzlerinnen sind nicht so mein Fall. :engel:

ersetze die frauen durch männer und ich unterschreibe. wer weder guten wein noch gin tonic oder schottische single malts zu schätzen weiss, passt nicht zu mir. und wer sich nicht ab und an mal nach allen regeln der kunst abschiesst, ist auch nichts für mich. :tongue:
 

Benutzer78241  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Wäre sie langweilig nur weil sie nichts trinkt?

Da ich selber nichts trinke, denke ich mal nicht. Auch wenn es schon lustig werden kann wenn Frauen angeheitert sind, aber darauf kann ich auch getrost verzichten :smile:
 

Benutzer29206  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ne, eine "trockene" Frau wäre nichts für mich. Nicht mehr Rotwein auf dem Balkon, nicht mehr besoffen zusammen rumblödeln - das brauche ich wirklich nicht.
Und diese "Saubermann"-Attitüde finde ich nicht bewundernswert, sondern ziemlich befremdlich.
 

Benutzer75077 

Verbringt hier viel Zeit
Damit hätte ich absolut kein Problem. Im Gegenteil.
 

Benutzer45886 

Verbringt hier viel Zeit
Mir wärs eigentlich egal, aber langweilig wärs irgendwie schon.

Aber ein Freund von mir trinkt ganz strikt keinen Alkohol und seine Freundin findet es nicht immer toll. Gut findet sie, dass sie sich nie Sorgen machen muss, er immer fährt usw., aber manchmal findet sie es schon auch langweilig. Denn, wenn die Gruppe unterwegs ist, alle ein wenig trinken und lustig sind, sitzt er nur "doof" da und ist gelangweilt. Und sie findet es auch schade, dass sie sich nie mit ihm hinsetzen kann und ein gutes Glas Wein trinken und gute Gespräche führen zu können; bzw. würde sich manchmal gerne mit einem Sekt mit ihm anstoßen (Geburtstage, Silvester usw.).

Ich glaub, man kann es einem nie recht machen.
 

Benutzer84048  (35)

Benutzer gesperrt
Ich finde schon, dass mein Partner mittrinken sollte.
 

Benutzer29377 

Meistens hier zu finden
Naja, wenn sie gar nichts trinkt, also nichtmal irgendwie n Gläschen Rotwein in romantischem Ambiente oder ähnliches - also wenn sie generell gegen jeden Tropfen Alkohol ist - fände ich das schon eher nervig. Man ist ja dann doch auch etwas eingeschränkt.
Aber so allgemein wird imo zu viel am Alkohol festgemacht und er dadurch völlig überbewertet.
Wer nur noch Spass haben und gut drauf sein kann, wenn er den nötigen Pegel hat, der ist für mich dann doch eher ne arme Sau.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren