Ist ein Einlauf wirklich so schrecklich?

D

Benutzer

Gast
Hallo,

ich war am Freitag bei der Frauenärztin und sie hat mich im Po untersucht und dabei was gefunden irgendeinen Knubbel. Und da soll ich jetzt zu einer "Rektoskopie" da guckt irgendwie der Arzt mit einem Gerät in meinen Po. Und als ob das nicht schlimm genug wäre da soll ich vorher einen Einlauf bekommen und ich hab mal im Internet gelsen, das soll ja echt schrecklich sein, wer hat denn so einen Einlauf schon mal bekommen und wie war das?

Danke
Linda
 
D

Benutzer

Gast
Ein Einlauf ist völlig unproblematsich. Du beugst dich vor und die Schwester steckt dir ein Röhrchen in den Po und drückt aus einem Beutel die Flüssigkeit in deinen Po. Geht ganz schnell. Dann wartest du 10 min obwohl du das Gefühl hast auf Klo zu müssen und dann gehst du. Da tut nix weh ist nur etwas unangenehm, weil man auf Klo muss und es unterdrücken soll. Peinlich muss es auch nicht sein, weil die Schwestern und Ärzte das 1000 mal gemacht haben.
 

Benutzer109409 

Sorgt für Gesprächsstoff
hab ich auch schon 3 mal bekommen, weil ich schändig verstopfungen hab :grin:
die sagen dann zwar ja 10 minuten sollst du es aushalten aber ich hab noch nie mehr als 4 minuten geschafft! :grin:
 
D

Benutzer

Gast
hab ich auch schon 3 mal bekommen, weil ich schändig verstopfungen hab :grin:
die sagen dann zwar ja 10 minuten sollst du es aushalten aber ich hab noch nie mehr als 4 minuten geschafft! :grin:

Ich hab 12 geschafft. Voll gewonnen. Lasst uns einen Wettkampf draus machen. Kann noch jmd. mithalten? :grin:
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich nicht. Bei mir waren es damals auch höchstens fünf Minuten. :ratlos:
Aber da war ich ja noch ein kleines Kind.

Wobei ich in der letzten Zeit häufiger mal wieder über Einläufe nachgedacht habe.
Und nein, schlimm sind sie nicht, nur dem Druck standzuhalten, ist etwas unangenehm. Stell dir einfach vor, du wärest unterwegs und dein Darm würde sich sehr energisch melden, es wäre aber gerade keine Toilette in der Nähe. Da muss man da ja auch durch. :grin:
 

Benutzer107115 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab vor den Geburten jeweils nen Einlauf bekommen, und es war noch das angenehmste an den Geburten...

Nein, mal im Ernst, also zum einen hat ein Einlauf nichts schmerzendes, und zum zweiten die Rektoskopie auch nicht, wenn deine Gyn den Knubbel mit den Fingern ertasten konnte, braucht der Arzt ja nun auch nicht soooo weit rein um sich den anzugucken. Also bleiub locker, alles tutti.
 

Benutzer105450 

Benutzer gesperrt
Einläufe finde ich eigentlich wunderschön, aber beim Arzt isses jetzt vielleicht nicht das schönste Erlebnis des Lebens, aber tut nicht weh oder so, keine Angst, du musst einfach nur aufs Klo :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren