Ist das so schlimm?

Tiffi  

Verbringt hier viel Zeit
Mein Schatz hat mich heute gefragt, ob ich es schlimm finde, wenn ich ihm zum Höhepunkt verhelfe (z.B. mit der Hand) und ich dann nicht komme. Heute war es zum Beispiel mal wieder so, dass ich nicht wirklich viel Lust hatte.

Ich habe ihn dann in den Arm genommen und gut war es für mich. Das fand er irgendwie ganz schlimm, dass ich dann nicht kommen wollte. Als wenn er sich schuldig gefühlt hat.

Ist das für euch Kerle wirklich so schlimm?
 

Spaceflower  

Meistens hier zu finden
Ich bin zwar kein Kerl, aber meinem Freund isses dann meist auch nicht so recht wenn ich nicht gekommen bin, auch wenn ich ihm versichere dass ich das nicht so schlimm finde, meint er immer ich sei dann sauer oder so... anscheinend kommt das halt vor.
Aber ist doch besser als nen Kerl zu ham, dem dein Vergnügen am Arsch vorbeigeht :grin:
 

Tiffi  

Verbringt hier viel Zeit
Naja, ich meine, ich habe dann manchmal eben keine Lust, wenn ich merke, dass es mir zu lange dauert. (die Zeit kann man ja anders nutzen)
 

Hot Chocolate  

Verbringt hier viel Zeit
Also wenn ich gekommen bin und meine Freundin nicht und sie dann keine Lust mehr hat, denke ich immer ich habe was falsch gemacht. Weil wenn sie gekommen ist und ich noch nicht dann will/kann ich ja auch nicht aufhören. deswegen verstehe ich das nicht so ganz, vielleicht ist es bei euren freunden ja auch so?!
 

hiT mYselF!  

Verbringt hier viel Zeit
Ich komm mir da so egoistisch vor udn irgend wie auch mies ... weil mir geht eienr ab udn sie geht leer aus. Von daher mach ich soweit ich noch kann weiter ... lecken, fingern hauptsache weiter :smile:
 
E

ECMusic

Gast
Also wenn sie mir deutlich macht, dass sie nicht scharf auf nen Orgasmus ist dann lass ich es auch sein. Hab mittlerweile gecheckt, dass ie auch Spass hat, wenn nur ich (auf meine Kosten) komme :zwinker:
 

Moglotti  

Verbringt hier viel Zeit
Man fühlt sich halt dann immer so sehr als Egoist, wenn man nur selbst kommt. Man möchte dann doch etwas von diesem wunderbaren GEfühl zurückgeben...
 

SottoVoce  

Sehr bekannt hier
Mein Freund kann das auch nicht verstehen... Bei mir kann es aber vorkommen, dass von einer Minute auf die nächste die Lust komplett weg ist. Und dann bin ich zwar noch feucht (das kann ja nciht einfach so verschwinden), aber eigentlich hab ich gar keine Lust auf nen Orgi mehr... Das versteht er auch nicht. Inzwischen haben wir aber viel drüber geredet und er akzeptiert es so, wie es ist. Er fragt nur jedesmal noch fünfmal nach, ob das jetzt WIRKLICH nicht schlimm für mich ist... :zwinker:
 

Evelyn  

Verbringt hier viel Zeit
Tiffi schrieb:
Mein Schatz hat mich heute gefragt, ob ich es schlimm finde, wenn ich ihm zum Höhepunkt verhelfe (z.B. mit der Hand) und ich dann nicht komme. Heute war es zum Beispiel mal wieder so, dass ich nicht wirklich viel Lust hatte.

Ich habe ihn dann in den Arm genommen und gut war es für mich. Das fand er irgendwie ganz schlimm, dass ich dann nicht kommen wollte. Als wenn er sich schuldig gefühlt hat.

Ist das für euch Kerle wirklich so schlimm?

Hallo,

ich denke für die Kerle ist nicht die Tatsache, daß du nicht gekommen bist primär schlimm, sondern eher die damit verbundene Angst zu versagen, ordinär gesagt: es seiner Frau nicht mehr richtig besorgen zu können was sie aus deiner Lustlosigkeit zu schließen glauben.

Da die meisten Typen immer bereit sind, fällt es ihnen anscheinend schwer zu akzeptieren, daß Frau halt manchmal keine Lust hat, geht mir auch oft so, aber wenn mein Partner Lust hat, bin ich auch immer gerne zu nem Blowjob oder nem Handjob bereit, warum denn nicht.

Gruß
 

Hot Chocolate  

Verbringt hier viel Zeit
Aber das Schlimmste ist wenn man schon dreimal gekommen ist und ihr Frauen immernoch nicht genug habt. :madgo: Man will zwar dann noch weitermachen aber irgendwann will "er" einfach nicht mehr.
 
A

AustrianGirl

Gast
Da ich selbst noch nie einen Orgasmus hatte, ihn demnach schwer erreiche und es aber auch gar nicht schlimm finde, würde es mir nichts ausmachen, wenn ich keinen Höhepunkt bekommen würde, aber mein Partner...im Gegenteil, mich freut das mehr, als wenn ich ihn selbst habe.
Also sollte sich da mein Partner nicht allzuviele Gedanken darüber machen, weil ich es ja trotzdem schön finde.

Ich weiß ja nicht, ob sich die Jungs da wirklich Gedanken darüber machen, weil sie wollen, dass auch die Freundin kommt, damit sie auch in den Genuss dieser GefühleWelle kommt, oder ob sie sich einfach selbst damit bestätigen wollen :grrr:
 

Frossy  

Verbringt hier viel Zeit
Hot Chocolate schrieb:
Also wenn ich gekommen bin und meine Freundin nicht und sie dann keine Lust mehr hat, denke ich immer ich habe was falsch gemacht. Weil wenn sie gekommen ist und ich noch nicht dann will/kann ich ja auch nicht aufhören. deswegen verstehe ich das nicht so ganz, vielleicht ist es bei euren freunden ja auch so?!

Hab das gleiche Problem
 
Y

YuuTaiyo

Gast
@hit myself + moglotti

sorry ist jetzt ein bisschen off topic aber: das ist ja mal ne hammer einstellung. ich wünschte mir nur, alle männer würen so süß denken wie ihr ^^
behaltet die einstellung bloß bei!!! :smile:
 
L

Lenny84

Gast
also ich finde auch, dass das oft ein blödes gefühl ist...wobei man sie danach ja ab und zu auch zum orgasmus leckt, aber verstehen kann ich deinen freund.
 

rainbowdreamer  

Verbringt hier viel Zeit
Also, ich finde es nicht schlimm. Meist war es zwar so, dass ich, wenn ich das Gefühl hatte, sie wollte keinen Sex, ich es auch erst garnicht bis zum Handjob hab kommen lassen. Wenn sie es dann aber unbedingt bei mir mit der Hand machen wollte, hatte ich auch kein Problem damit, zumal es ja meist die Ausnahme ist. Wenn ich keine Lust hätte, sie aber, dann würde ich sie auch mit Hand oder Mund befriedigen.
 

Grinsekater1968   (52)

Chauvinist
Ja, das wurmt mich sehr. Ich lasse es mir nicht anmerken, aber versuche dann möglichst bald wieder das Konto "auszugleichen" indem ich alles unternehme, damit sie beim nächsten Mal zuerst kommt, und nach Möglichkeit mehr als nur einmal. Irgendwie kann man mir das wohl von der Stirn ablesen, wenn mich so etws beschäftigt, für die Frauen mit denen ich zu tun hatte, war das dann auch wiederum so etwas, wodurch sie sich unter Druck gesetzt gefühlt haben ... kann schon ziemlich kompliziert sein, wenn man sich auf Frauen einläßt :link:
 

_Faith_   (40)

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde das nicht schlimm, solange ich merke das sie wirklich keine Lust mehr hat.
Aber wenn das anders ist macht sie sich meist auch bemerkbar *g*
 

kerl  

Verbringt hier viel Zeit
Tiffi schrieb:
....Ist das für euch Kerle wirklich so schlimm?....


nicht wirklich schlimm, aber geteilte freude ist doppelte freude. :smile:
manchmal hat mein schnucki schon einen riesen spass und befriedigung daran mich eben nur in sich zu spüren, da spielt der höhepunkt dann keine rolle mehr.
ich kann das aber nur schwer akzeptieren. :flennen:

lg
olaf
 

FlinkerFred  

Verbringt hier viel Zeit
Meine Freundin befriedigt mich auch wenn sie keine Lust hat. Also mit der Hand meist. Aber ich komm mir da auch manchmal komisch vor. Weiss auch nicht warum. Sie sagt auch, das es für sie ok ist.
 

Bambi  

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir hat es jetzt seit 2 Wochen nicht mehr geklappt (aus verschiedenen Gründen, aber vor allem, weil die Beziehung alles andere als glücklich für mich ist). Und er ist frustrierter, als ich. Er glaubt mir nicht, dass es auch so schön sein kann (was es ja durchaus auch ist), und das letzte Mal klappte es dann auch bei ihm nicht mehr. Er wollte auch nicht drüber reden, war einfach nur sauer, ich kam mir scheisse vor, hab geheult, und so wird alles immer nur schlimmer...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren