Ist das schon zu viel?

Benutzer140814 

Benutzer gesperrt
Ich mache gerade ein 6-monatiges Praktikum bei einer Firma und sitze im Büro. Mein Büro grenzt an ein Lager an, durch das ich immer laufen muss, wenn ich zum Beispiel auf Toilette muss.
Nun denn, die Lagerarbeiter die dort arbeiten, sind immer total nett zu mir und quatschen mich an etc.
Ein Lagerarbeiter (er ist ca 40-50 Jahre alt) hat auch immer von Anfang an gefragt wie es mir geht, was ich so mache.

Irgendwann hat er dann immer gesagt, er kommt mich mal in meinem Büro besuchen, was aber nie der Fall war. Dann vor Weihnachten kam er dann doch und wollte Frohe Weihnachten wünschen. Er kam dann in mein Büro und hat mir die Hand gegeben, sie ein bisschen länger als nötig gehalten, aber noch ok und hat mir halt Frohe Weihnachten gewünscht. Mit mir im Büro sitzen noch zwei andere Kolleginnen, denen er nicht die Hand gegeben hat, obwohl er die schon voll lange kennt und sich auch sonst mit denen gut versteht. Und als er raus gegangen ist, hat er kurz meine Haare so genommen und dann wieder fallen gelassen. War irgendwie sau komisch, die Kolleginnen haben auch komisch geschaut. Aber sie hatte mir schon gesagt, dass er bei der Praktikantin die vor mir da war, auch immer so Sachen gemacht hat. Gut ok hab ich mir gedacht, er kommt ja sonst nicht ins Büro.

Wo ich dann wieder arbeiten war im Neuen Jahr, bin ich durch das Lager gelaufen und er wollte mir Frohes Neues wünschen und hat mir seine Hand gegeben. Diesmal hat er meine Hand deutlich länger als normal gehalten und kurz mit den Fingern so komisch darüber gestreichelt. Das war mir schon etwas unangenehm. Und heute dann kam er mich wieder im Büro besuchen (ich war allein) und dann hat er so mit einem Finger meinen Finger genommen und iwas mit meiner Hand gemacht.. einfach sau merkwürdig. Ich hab dann meine Hand einfach so kraftlos hängen gelassen und dann hat er sie losgelassen...
Ich weis auch nicht, er ist halt sonst immer ganz normal nett und unterhält sich normal mit mir und ich fühl mich einfach gehemmt und kann dann nichts dagegen sagen, mir ist das einfach schrecklich unangenehm. Oder überreagiere ich einfach?

Vielen Dank für eure Antworten
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Wenn Du seine körperliche Nähe unangenehm findest, dann ist das so. Vertrau da ruhig Deinen Gefühle. Wenn er das nächste Mal Anstalten macht, reagierst Du am besten mit einem festen "Das möchte ich nicht", entziehst Dich sofort und siehst ihn direkt an. Das reicht den meisten Personen schon, das Stoppschild eindeutig zu erkennen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer140814 

Benutzer gesperrt
Ja ich denke, das werde ich dann wohl machen. Eigentlich wollte ich das auch schon heute sagen, nur meine Hemmschwelle was zu sagen, ist extrem hoch... es kommt immer so rüber, als ob das so nebenbei und "normal" ist
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Gerade deswegen, weil es für ihn 'normal' zu sein scheint, solltest Du ihn darauf hinweisen. Ich habe einen Bekannten, der immer und überall den Leuten vertraulich die Hand auf den Arm legt. Hinter seinem Rücken haben sich alle das Maul zerrissen, weil sie ihn 'touchy' und unangenehm fanden. Ich habe ihn in einer ruhigen Situation darauf angesprochen und er war sich dessen nicht bewußt - entsprechend dankbar war er. Gut möglich, dass es bei Deinem Kollegen genauso ist. Es muss ja nicht gleich jeder ein 'echter' Grabscher sein.
 

Benutzer158567 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn es dir unangenehm ist und du das nicht möchtest, dann sagst du das nächste Mal einfach klar und deutlich nein. Meine Hand würde ich ihm ab sofort wenn dann auch nur noch ganz kurz geben. Er kommt jetzt nicht so rüber als hätte er böse Absichten aber eine klare Linie eures Verhältnisses muss gezogen werden, von deiner Seite wenn er da eventuell mehr sieht.
 
2 Woche(n) später
B

Benutzer

Gast
Solche Situationen kenne ich gut; durch häufigen Kundenkontakt an der Bar kam ich leider auch mit eher seltsamen Menschen in Kontakt. Meine Reaktion war zu Beginn sehr ähnlich wie deine. Man rechnet aj nicht damit und ist vor allem perplex. Unangenehm war mir das auch, man möchte aber auch nicht überreagieren.

Inzwischen, es ist mehrmals vorgekommen, habe ich darauf zügig eine Reaktion und ziehe meine Hand entsprechend schnell weg - mit dem Vermerk, dass das unangebracht ist. Meistens ist das den Leuten unangenehm und sie fühlen sich peinlich berührt, da hatte ich sogar ein schlechtes Gewissen. Dann wederum: Jemand muss es ihnen ja mitteilen! Andere spielten die Situation runter oder reagierten gereizt, das muss man dann einfach ignorieren, da wird die eigene Unsicherheit überspielt. Es ist sinnvoll, zu betonen, dass man nicht möchte, dass die Hand gestreichelt / gehalten wird.
 

Benutzer159037 

Benutzer gesperrt
klar hat er öfter mal an dich gedacht in der arbeit, wahrscheinlich weil du eine hübsche junge frau bist, die auch eine sexy ausstrahlung hat, und er weiß nicht, wie er damit umgehen soll. einerseits würde er schon gern mal was mit dir anstellen, andererseits ist da eine hemmschwelle, die er nicht überwindet.
die kleinen berührungen sind eben der ausgleich für seine geheimen wünsche
es gibt ja nicht wenige männer, die frauen berühren und es so aussehn lassen, als ob es zufällige berührungen sind
egal ob beim umarmen mal die brüste streifen oder im bus mal den po eines mädchens
genauso halt in der arbeit, fast klassisch ist doch die hand des chefs auf der schulter einer mitarbeiterin
du musst auch ein signal aussenden, dass du das nicht willst. wenn du es dir gefallen lässt, dann werden die berührungen immer mehr und nicht nur an der hand. das ist ja genauso wie das herantasten von den jungs an ein mädchen mit 14, 15, die halt ausprobieren müssen, wie weit sie gehen dürfen und wie weit es dem mädchen gefällt. erst dann hat man auch den mut, ein paar zentimeter weiter zu gehn
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
tip: "herr x, es tut mir ja leid das sagen zu müssen und vielleicht ist das für sie auch einfach normal, aber ich mag es nicht, wenn man mich berührt. bitte unterlassen sie das in zukunft." - unterstellst du ihm nicht, dass er irgendwelche absichten hätte, stellst aber klar, dass du das nicht magst.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren