Ist das schon ein Fetisch?

Benutzer188234  (18)

Ist noch neu hier
Hallo, ich habe mit meiner Freundin (18 und seit etwa 2 Monaten zusammen und erste richtige Beziehung) vor einiger Zeit etwas herausgefunden. Ich frage mich nun ob es win Fetisch ist und ab wann etwas ein Fetisch wird. Sie mag es eher dominant zu sein und das Sagen zu haben aber auch mal wenn wir uns abwechseln (hauptsächlich sie) und teilweise mag ich das auch auch wenn sie beispielsweise durch hohe Schuhe größer ist (sonst gleich groß). Ist das bereits ein Fetisch oder wo fängt dieser an?
 

Benutzer187957 

Klickt sich gerne rein
Es gibt unterschiedliche Definitionen von Fetisch bzw Fetischismus.
Die Definition, die aktuell die meisten teilen, besagt: Fetisch ist der Gebrauch von Objekten, die notwendig sind, da man ausschließlich dadurch sexuelle Befriedigung erlangt.
 

Benutzer181426  (40)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich würde sagen das ist eine Vorliebe.

Aber ist das nicht pupsegal, was da für ein Etikett drauf klebt? Entscheidend ist doch, ob ihr beide Spaß dran habt und auf einen Nenner kommt.
 

Benutzer164828  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie das Häschen schon sagt, Hauptsache ihr seid euch einig und habt Spaß 🤗
 

Benutzer156506 

Meistens hier zu finden
Die Definition, die aktuell die meisten teilen, besagt: Fetisch ist der Gebrauch von Objekten, die notwendig sind, da man ausschließlich dadurch sexuelle Befriedigung erlangt.
Der Unsinn ist auch nicht aus der Welt zu schaffen, oder?

Ist das bereits ein Fetisch
Das ist aufgrund deiner recht kurzen Beschreibung schwer zu beurteilen.

Du magst deine Frauen also dominant und bißchen größer? Dann: Nein, klingt für mich nicht nach Fetisch. Das würde ich einfach als eine Geschmacksfrage bezeichnen, so wie manche Männer blonde Frauen attraktiver finden als andere oder manche Frauen ihreMänner mit Löwenmähne und Rasputinbart mögen, und andere eben kahlgeschoren und glatt wie ein Babypopo.

Oder magst High Heels ganz allgemein, und es erregt dich, sie zu sehen, zu berühren etc., und es ist relativ unwichtig dabei, welche Frau sie trägt? Dann ja, dann würde ich es als einen Fetisch bezeichnen.

oder wo fängt dieser an?
Kurzgefasst, ein Fetisch ist eine Sache (Gegenstand, Material, Körperteil oder auch nur eine Phantasie, eine Verhaltensweise, ein Spiel o.ä.), die objektiv betrachtet nichts Sexuelles an sich hat, dem Fetischisten aber sexuelle Erregung etc. gibt. Das Problem mit dieser Definition ist allerdings, dass "objektiv betrachtet" nie objektiv ist und es demzufolge immer von Ort und Zeit und der mehr oder diffusen Meinung der Gesellschaft abhängig ist.
 

Benutzer156506 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:

Dann wirst du bestimmt ein paar Quellen haben und mir den wissenschaftlichen Diskurs diesbezüglich darlegen können.
Ich hab irgendwie weder Lust noch Veranlassung dazu. Ich bin es ja auch nicht ich, der mangels eigener praktischer Erfahrung immer wieder die ewiggleiche Mär von der "Notwendigkeit" postuliert.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren