Ist das schon Betrug? Was soll ich tun?

Benutzer164526 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist nicht Wolkenkuckucksheim, das ist Kommunikation in der Partnerschaft.
Da hast Du mich falsch verstanden. Ich stimme Dir ja durchaus zu, dass solche Absprachen sinnvoll sein können. Der Punkt ist halt nur (und darauf bezog sich auch meine Aussage mit dem "Wolkenkuckucksheim"), dass die wenigstens Paare jemals derartig detailliert über diese Themen gesprochen haben. Ich meinte also, dass es etwas von Wolkenkuckucksheim hat, anzunehmen, dass im Allgemeinen solche detaillierten Absprachen zu dem Thema existieren.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Der Punkt ist halt nur (und darauf bezog sich auch meine Aussage mit dem "Wolkenkuckucksheim"), dass die wenigstens Paare jemals derartig detailliert über diese Themen gesprochen haben. Ich meinte also, dass es etwas von Wolkenkuckucksheim hat, anzunehmen, dass im Allgemeinen solche detaillierten Absprachen zu dem Thema existieren.
Dir ist ja bekannt, dass ich ständig nach passenden Statistiken suche. Gibt es hierzu eine? :grin:

Es wäre natuerlich grundsätzlich sinnvoll, die eigenen Ansprueche an und Vorstellungen von eine Beziehung mit denen des Partners zu synchronisieren. Am besten möglichst fruehzeitig.
 

Benutzer164526 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Dir ist ja bekannt, dass ich ständig nach passenden Statistiken suche. Gibt es hierzu eine? :grin:
Nein, ich kenne zumindest keine. Aber wären derartig detaillierte Absprachen die Regel, dann gäbe es ja nicht so oft Fragen und Unsicherheiten diesbezüglich. :zwinker:
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Da hast Du mich falsch verstanden. Ich stimme Dir ja durchaus zu, dass solche Absprachen sinnvoll sein können. Der Punkt ist halt nur (und darauf bezog sich auch meine Aussage mit dem "Wolkenkuckucksheim"), dass die wenigstens Paare jemals derartig detailliert über diese Themen gesprochen haben. Ich meinte also, dass es etwas von Wolkenkuckucksheim hat, anzunehmen, dass im Allgemeinen solche detaillierten Absprachen zu dem Thema existieren.

Genau. Und deswegen appelliere ich so an die Kommunikationsfähigkeit, weil ich genau das eben so wichtig finde. Also dass man das als Paar auch tatsächlich tut.
 

Benutzer169243  (40)

Ist noch neu hier
Danke für Eure Meinungen! Detaillierter möchte ich meine Situation nicht beschreiben , um anonym zu bleiben. Nur finde ich die Ansagen betreffend dass er das getan haben wird weil etwas in der Beziehung nicht stimmt seltsam. Muss man dann gleich betrügen? Kann stattdessen nicht etwas anderes tun? Reden? Sport? Antrinken ? ....
 

Benutzer169243  (40)

Ist noch neu hier
Schwierig...ich hab es jetzt als Betrug bezeichnet , schwanke aber immer noch hin und her wieviel Bedeutung ich der Sache geben soll. Mein Freund meinte ja dieser Sexchat ging angeblich immer von ihr aus und nicht von ihm. Er hat aber leider geantwortet und damit ja mitgemacht was ich so lesen konnte auf seinem Handy .
 

Benutzer118204 

Meistens hier zu finden
Nur finde ich die Ansagen betreffend dass er das getan haben wird weil etwas in der Beziehung nicht stimmt seltsam. Muss man dann gleich betrügen? Kann stattdessen nicht etwas anderes tun? Reden? Sport? Antrinken ? ....
Natürlich kann man das, wobei Sport und Trinken nur temporär etwas bringen. Wie es um eure Kommunikation bestellt ist kann hier keiner sagen.
Mein Freund meinte ja dieser Sexchat ging angeblich immer von ihr aus und nicht von ihm. Er hat aber leider geantwortet und damit ja mitgemacht was ich so lesen konnte auf seinem Handy .
Hat er sich auch dazu geäußert warum er geantwortet hat? Hast du ihn gefragt ob ihm was fehlt. Manche schweigen weil sie dem Partner nicht vor den Kopf stoßen wollen.
 

Benutzer169243  (40)

Ist noch neu hier
Ja meinem Freund fehlte es an Kommunikation in unserer Beziehung (lag daran dass ich nach 2 Jahren durchgehenden Schlafmangel durch unser Kind nicht so intensiv wie vorher kommunizieren konnte) sexuell fehlte ihm angeblich nichts . Und das verwirrt mich eben - er schrieb mit dieser anderen Frau nicht rein sexuell sonder gemischt mit persönlichen
 

Benutzer6428 

Doctor How
Also quasi ein bisschen von alledem in meiner "ich vermute" Liste...

Ich denke du kannst hier durchaus noch ein bisschen mehr von dir preis geben...du hast ja dann doch erzählt, dass es ein Chat war, in dem es "richtung Sexting" ging. Du würdest auch nicht mehr über deine Identität preis geben, wenn du das noch etwas genauer ausfüren würdest...denn das passiert weitaus häufiger, als man denkt.

Je weniger du ins Detail gehst, desto allgemeiner bleiben auch die Ratschläge und desto weniger werden sie dir unterm Strich bringen.

Allgemein kann ich aktuell nämlich nur weiter auf meinen vorigen Rat verweisen: Miteinander reden. Klären wo es Kokmmunikationsdefizite gibt.
Du lässt anklingen, dass du selbst nicht so der Kommunikationsmeister warst. Das mag an wenig Schlaf liegen...aber ganz ehrlich...wenn ihr weiter eine gute Beziehung wollt, dann müsst ihr euch BEIDE doppelt anstrengen.
Ich müsst BEIDE den Mund auf bekommen und BEIDE auch die Ohren aufsperren.

Tipp aus der Praxis: An einem Tag in der Woche bleiben Fernseher und alles andere AUS. Ihr setzt euch zusammen auf das Sofa mit einem Tee / Bier / Eis / irgendwas anderem und erzählt einfach. Das müssen keine Problemgespräche sein...es reicht schon völlig aus was von der Arbeit zu erzählen oder vom zuletzt geschickten Katzenvideo auf Whatsapp, oder einfach nur, wie man sich gerade so fühlt. Dabei geht es viel mehr darum bewußt Zeit miteinander zu verbringen, als irgendwas zu klären.
Klar kann das nicht immer stattfinden und sicherlich wird auch das Kind mal quaken und dann geht es halt nicht. Das ist aber nicht so schlimm. Viel wichtiger ist, dass man sich nicht verliert, wozu ihr leider schon einen Schritt gemacht habt. Jetzt müsst ihr den Schritt zusammen wieder finden.

Noch ein Tipp: Wenn er erzählt, dass ihm etwas fehlt, nicht gleich verurteilen, oder groß Ausreden oder Gründe finden. Einfach erzählen lassen, zuhören, hinterfragen (ganz wichtig!) und dann deine seite erklären. Dann umgekehrt machen. Anschließend maßnahmen überlegen, wie man das künftig verhindern könnte. Ausreden (wie z.B. "die hat angefangen") schaden der Sache nur. Aber auch ein drauf hauen, wenn der andere sich durchringt ehrlich zu sein. Wir alle bauen mal Kacke..es zeugt von viel Courage, das auch zuzugeben und aufzuarbeiten....wenn man das denn auch macht!
 

Benutzer169243  (40)

Ist noch neu hier
Vielleicht fehlt es ihm ja am persönlichen. Nach 2 Jahren Schlafmangel wäre das eine Erklärung. Hast du dich alleine durch die Nächste gequält?
Ja ich bin immer noch alleine mit meinem Kind in der Nacht und es schläft nach wie vor nicht durch ....
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Mein Freund meinte ja dieser Sexchat ging angeblich immer von ihr aus und nicht von ihm.
in dem fall würde ich persönlich nicht nur "betrug" auf die liste der negativen punkte schreiben, sondern auch "ausgeprägte willensschwäche" - denn ich erwarte doch, dass mein partner, ganz egal welchen versuchungen er ausgesetzt wird, treu bleibt. das wäre für mich persönlich sogar schlimmer als "ich wolllte es halt so" - ich würde mich nicht nur betrogen fühlen, ich würde ihn obendrein verachten.

zu dem rest mag ich nichts schreiben, denn ich würde deinen partner quasi in der luft zerfleischen - aber noch ein kurzer kommentar: es ist normal, dass ein kind nach 2 jahren nicht durchschläft, und es läge an ihm dir dabei beistand zu bieten und nachtschichten zu übernehmen! - nicht, dich zu betrügen und sich nen simpleres fickdingen zu suchen.
 

Benutzer167190 

Benutzer gesperrt
Schwierig...ich hab es jetzt als Betrug bezeichnet , schwanke aber immer noch hin und her wieviel Bedeutung ich der Sache geben soll. Mein Freund meinte ja dieser Sexchat ging angeblich immer von ihr aus und nicht von ihm. Er hat aber leider geantwortet und damit ja mitgemacht was ich so lesen konnte auf seinem Handy .


hm die frage ist ja nicht von wem es ausging sondern wieweit er mitgemacht hat.

wenn du kein problem damit hast das er sowas macht dann könntest ihm ja seinen spaß lassen, wobei bei der sache gings ja auch um treffen und da wär bei mir ende, schreiben geht ja, aber treffen auf keinen fall
 

Benutzer169243  (40)

Ist noch neu hier
Wie geht es jetzt weiter?
Da mein Freund die Dame ja nicht getroffen hat (sie wohnen 6 Autostunden voneinander entfernt) und er die Kommunikation mit ihr beendet hat, werden wir in Zukunft wieder mehr als Paar zu zweit Unternehmen ( ohne unser Kind) und uns mehr mit unserer Kommunikation in unserer Beziehung auseinandersetzen. Wir führen ja leider eine Fernbeziehung , da ich mit unserer Tochter 5 autostunden entfernt wohne.
 
S

Benutzer

Gast
Gibt es konkret Pläne die Fernbeziehung zu beenden und zusammenzuziehen?
Wie lange seid ihr schon zusammen?
 

Benutzer169243  (40)

Ist noch neu hier
Gibt es konkret Pläne die Fernbeziehung zu beenden und zusammenzuziehen?
Wie lange seid ihr schon zusammen?
Wir sind jetzt 3 Jahre zusammen. Davor hatte er eine Ehe (10 Jahre lang) und ist geschieden mit noch 2 weiteren Kindern aus dieser Ehe die er im wechselmodell betreut . Damit schließt sich ein zusammenziehen aus da ich nicht von meinem Wohnort weg kann (berufliche und soziale Gründe). Eventuell dass er in etwa 7 Jahren zu mir ziehen könnte . Seine anderen 2 Kinder sind 8 und 11 Jahre alt. Unsere gemeinsame Tochter die bei mir lebt ist 2 Jahre alt. Hat der Mann den du getroffen hast in 10 Jahren Beziehung auch Kinder?
 
S

Benutzer

Gast
Wir sind jetzt 3 Jahre zusammen. Davor hatte er eine Ehe (10 Jahre lang) und ist geschieden mit noch 2 weiteren Kindern aus dieser Ehe die er im wechselmodell betreut . Damit schließt sich ein zusammenziehen aus da ich nicht von meinem Wohnort weg kann (berufliche und soziale Gründe). Eventuell dass er in etwa 7 Jahren zu mir ziehen könnte . Seine anderen 2 Kinder sind 8 und 11 Jahre alt. Unsere gemeinsame Tochter die bei mir lebt ist 2 Jahre alt. Hat der Mann den du getroffen hast in 10 Jahren Beziehung auch Kinder?
Ich finde es wichtig, dass man einen Plan für die Zukunft hat. Ich hatte eine Fernbeziehung, die nach sechs Jahren in die Brüche ging. Ursache keine gemeinsame Pläne für die Zukunft. Ich wollte aus beruflichen und sozialen Gründen nicht umziehen und er wollte seine Arbeitsstelle auch nicht aufgeben. Erst als ich nicht mehr wollte, hat er sich anders überlegt aber es war zu spät.

Der Mann den ich getroffen habe, hat keine Kinder.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren