Ist das Ende schon geschrieben?

Benutzer3699  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Danke :smile:

Wenn es Probleme gibt dann wirst du hier bestimmt davon lesen,aber erstmal gehe ich jetzt positiv an die Sache und hoffe das es so bleibt :herz:
 

Benutzer24318 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich kann dich verstehen. Ich fände das auch sehr bescheuert. Wenn ich etwas nicht abkann, dann wenn er noch irgendwas mit der Ex macht. Find ich absolut schrecklich und habe dabei auch kein Gutes Gefühl. Und gerade in so einer Situation, wenn ich nichtmal die Möglichkeit hätte ihn davon abzuhalten oder mitzukommen, fände ich das total mies. Ich würde da mal ganz klare Worte mit ihm reden. Erklär ihm deine Situation...
 

Benutzer3699  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Man soll den Tag ja nicht vorm Abend loben :rolleyes:
Manchmal hab ich echt das Gefühl,dass wenn ich den mal lobe gerade dann was kommen muss :grrr:

Hab gestern mit meinem Freund telephoniert und gefragt wo er war:
"Ja war mit meiner Ex die Bewerbung wegbringen"
Ah,so ein Hornochse :madgo:
Sie hat halt einen kleinen Bruder,der noch zur Schule geht und der macht nun bald Praktikum und mein Freund hatte ihm versprochen,dass er sich da mit um eine Stelle kümmert,weil er da Kontakte hat.
Find ich ja auch schön und gut.
Nach der Version von meinem Freund hat sie wohl dann die Unterlagen von ihrem Bruder mitgenommen (sie wohnt nicht mehr zuhause) und wollte sie bei meinem Freund einwerfen,was sie aber nicht getan hat am besagten Tag.
Dann hat er sie angerufen und sie meinte sie hätte es nicht geschafft und naja er ist dann halt zu ihr und sie sind dann direkt gemeinsam dort hin gefahren und haben den Betrieb gesucht.
Angeblich hat das ganze so eine Stunde umfasst :angryfire

SO finde ich die ganze Aktion ja nicht schlimm,ABER es war abgemacht,dass die beiden sich erstmal nicht mehr alleine treffen und er hat mir das auch erst wieder Abends erzählt.. :rolleyes2
Ich hab ihm das dann auch direkt alles so gesagt,dass mir das weh tut und wiso er wenigstens nicht mal bescheid gesagt hat usw.
Hab ihn auch daran erinnert,was abgemacht war zwischen uns und er meinte er hätte es so verstanden,das es sich nur um das weggehen drehte.

Endergebnis war dann,dass er es eingesehen hat und er wenn er sowas macht (was er aber nun erstmal nicht mehr tun soll),dann auch kurz anruft.
Das mit dem alleine Treffen hab ich ihm dann auch nochmal klar gemacht,das ich das einfach erstmal nicht will.

So ein Ochse,echt :angryfire
Ich weiss irgendwie nicht ob er sowas unabsichtlich macht oder ob ich wirklich irgendwie vorsichtig sein sollte.
Er hat mir dann heute geschrieben und ich hab geantwortet,dass ich mir doch noch ziemlich Gedanken um die Sache mache und als antwort kam:
":-( es ist doch alles ok"

Wie würdet ihr jetzt in der Lage damit umgehen?
 

Benutzer3699  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Aber es ist trotzdem schon komisch wenn sie da auf einmal wieder auftaucht,vorallem jetzt wo es mal irgendwie bergauf ging :rolleyes2
Ich mein klar,für mich wusste ich auch,dass das nicht das letzte mal gewesen sein wird,dass wir wegen ihr aneinander rasseln,aber trotzdem mache ich mir jetzt wieder mehr Sorgen als davor :geknickt:

Hätten wir nur ein anderes Problem außer dieses,gerade ich,wo ich doch so ein Mensch bin,der schwer Vertrauen fasst :frown:
 

Benutzer3699  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Reeva schrieb:
versuch trotzdem, dir darüber nicht den kopf zu zerbrechen. das kannst du immer noch tun, falls so etwas nochmal vorkommt.
mach dich und ihn nicht unnötig verrückt. wieder rauf auf den berg mit dir! :smile:

Ich hoffe das sowas nicht nochmal vorkommt,weil eigentlich hab ich es ihm am Telephon klipp und klar erklärt,dass ich GAR kein Treffen zwischen den beiden wünsche.
Demnächst würde er wenigstens vorher anrufen und das mit mir besprechen.

Ja wieder rauf auf den Berg..das dauert erstmal wieder ein wenig :geknickt:

ich kann´s gut verstehen. leider kann man sich das nicht aussuchen :/

Schön wär´s!
Naja eine gewisse Auswahl hat man ja:
Wenn man nicht mit klarkommt die Beziehung hinwerfen,aber das will ich ja auch nicht.

Danke fürs fleißige Antworten :knuddel:
 

Benutzer3699  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Reeva schrieb:
vor allem wird es bei der nächsten ja nicht besser werden...

mir scheint, du hast da jemand sehr verständnisvollen an deiner seite. und diese eigenschaft findet man nicht unbedingt häufig, möchte ich behaupten. gib ihm ne chance, dein vertrauen zu gewinnen. mißtrauen (vermutlich sogar "unberechtigtes") sollte nicht der grund sein, dass ihr euch entzweit.

Man selber erkennt das nur so schlecht,also sein eigenes Misstrauen,weil man immer denkt,es ist doch irgendwo berechtigt.
Vorgestern und Gestern ist er zu mir gekommen.Gestern Abend ist er dann ganz überraschend vorbei gekommen,waren essen zusammen und er ist dann auch geblieben (obwohl er dann immer sehr weit fahren muss von Arbeit),weil ich ihm am Vortag gesagt habe,dass ich es so schön fand neben ihm aufzuwachen :herz:
Er ist ja auch ein Lieber,aber manchmal ist man von sich selber und seinen Misstrauen so verblendet,dass man das leider nicht erkennt und sich innerlich versperrt :geknickt:
 

Benutzer3699  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke er hat noch Geduld :zwinker:

Aber es stimmt,wir müssen uns da ein wenig durchkämpfen,denke das werden wir auch schaffen,denn aufzugeben wäre eh zu einfach :tongue:

Hab ihm gestern ein Ring geschenkt,den hat er nich mal zum schlafen abgetan :zwinker:

Nun ist erstmal Wochenende,mal sehen wie das so läuft,aber ich will das Ganze jetzt mal positiv sehen :herz:

Dannke dir nochmals Reeva!
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
hab bei dir ein bisschen mitgelesen. deine aussage, er sei ein lieber, bewegt mich zu ner antwort:

gerade weil er ein "lieber" ist, wird er sowas tun wie seiner ex "helfen", wenns um bewerbung des kleinen bruders geht (wobei der bruder das ja eigentlich genauso gut allein können sollte....). hilfsbereitschaft aufgrund seines lieben wesens. hätte er gewusst, dass dir das sauer aufstößt...usw. da gabs eben unklarheiten bezogen auf "was heißt exfreundin treffen unerwünscht" ;-).

das thema ist ja bereits "gegessen" - es fiel mir einfach noch ein.

wie schon gesagt: wenn auch dein gefühl rebelliert, versuch dir rational zu sagen, dass du ihm ja sehr wohl vertrauen kannst und er dein freund sein will. da hat die ex nicht viel zu melden. das weißt du, auch wenn es in der seele noch nicht völlig "implantiert" ist und du noch ängste hast deswegen.

er scheints ja wert zu sein, also ertrag diese problemchen zu beginn - später wird dir die ex lachhaft vorkommen. auch wenn dir das jetzt nicht viel hilft -manchmal ist ein versuch, es von draußen/viel später zu sehen, hilfreich, weil es nur im moment "was großes schlimmes" ist...so gehts mir jedenfalls.
 

Benutzer3699  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ja das stimmt wohl was du sagst,aber trotzdem möchte ich einfach,dass er lernt sich von ihr abzugrenzen,weil sie uns einfach nicht gut tut.
Ich komme einfach nicht mit ihr klar und sobald sie auftaucht geht es bei uns rund.
Er kann ja mit ihr telephonieren,aber da muss einfach erstmal eine Abgrenzung geschehen,damit unsere Beziehung wachsen kann.

Ich muss auch lernen mal Luft zu holen,ich werde mich bemühen :smile:

Danke auch für deine Tip´s,wenn man das so liest hört sich das alles immer so einfach an,aber ich werd da mit ihm auch schon noch hinkommen :smile:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
das mit dem abgrenzen lernt er derzeit ja auch...wie du selbst ja beschrieben hast. also optimistisch bleiben, sieht doch gut aus für euch. das ende ist durchaus noch nicht geschrieben, ihr tut ja beide was dafür, dass es was wird mit euch!

und das forum ist doch ganz gut, um frust und sorgen loszuwerden und sich mit mehr oder wenigen praktikablen tips versorgen zu lassen ;-).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren