Ist das Elternhaus eures Partners mit eurem Elternhaus vergleichbar?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
In Deutschland entscheidet in der Realität die soziale Herkunft über das Schicksal der Kinder. Zuerst schulisch, dann auch beruflich. Ob das auch im Privatleben so ist?
Ist das Elternhaus eures Partners mit eurem Elternhaus vergleichbar, so von der gesellschaftlichen Stellung, von Familienverhältnissen und so?
Klickt für jede Rubrik jeweils eine passende Antwort an, sofern es sie gibt.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Nein ganz und gar nicht. Da liegen Welten dazwischen!
 

Benutzer90194 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mhm. In Ansätzen sind Gemeinsamkeiten vorhanden. Aber wirklich nur ein paar.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Bei uns ist alles identisch, dass hat uns von Anfang an überrascht ist aber nur ein Vorteil würde ich sagen, jeder von uns wurde total willig und liebevoll in die Familie des anderen aufgenommen und konnte sich da gleich wie Zuhause fühlen.
 
R

Benutzer

Gast
Das Elternhaus meines Partners ist reicher als mein Elternhaus. Wobei wir nicht bettelarm und sie stinkreich sind, aber ich würde meine Familie als Mittelklasse bezeichnen, seine als obere Mittelklasse (vom Geld her), vom Lebensstandard sind aber schon fast Welten dazwischen.

Das Elternhaus meines Partners ist deutlich intakter als mein Elternhaus. Seine Eltern führen so eine Ehe, wie ich sie später auch gerne mal hätte, und insgesamt ist das Familienleben nahezu bilderbuchmäßig.

Das Elternhaus meines Partners liegt wo ganz anders als mein Elternhaus. Ja, nämlich fast im Wald. :grin:

Das Elternhaus meines Partners hat eine andere Konfession als mein Elternhaus. Ja, wobei das absolut keine Rolle spielt und uninteressant ist.

Insgesamt ist die Familie meines Freundes in etwa das, was ich später auch gerne mal hätte.
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Mein Elternhaus ist reicher aber absolut nicht intakt!

Ganz und gar nicht vergleichbar
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Das ist ein Unterschied von Tag und Nacht :ratlos:.

Seine Familie besteht aus lauter dumpfbackigen Dorfdeppen (sagt er selbst), meine aus neurotisch-durchgeknallten Intellektuellen und Künstlern :grin:...
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Das Elternhaus meines Partners ist genauso reich wie mein Elternhaus.
Das Elternhaus meines Partners ist genauso intakt wie mein Elternhaus. [Wir haben aber teils ähnliches Schicksal erlitten.]
Das Elternhaus meines Partners liegt wo ganz anders als mein Elternhaus.
Das Elternhaus meines Partners hat eine andere Konfession als mein Elternhaus.
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das Elternhaus meines Partners ist genauso reich wie mein Elternhaus.
Das Elternhaus meines Partners ist genauso intakt wie mein Elternhaus. [Wir haben aber teils ähnliches Schicksal erlitten.]
Das Elternhaus meines Partners liegt wo ganz anders als mein Elternhaus.
Das Elternhaus meines Partners hat eine andere Konfession als mein Elternhaus.

Dem schließe ich mich mal vollauf an.
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
Seine Familie ist schon sehr wohlhabend, aber das Meiste gehört der Oma, also bislang nur indirekt reich. Aber meinen Eltern geht es auch nicht schlecht.

Meine Familie ist reichlich durchgeknallt, wir haben Probleme untereinander und jedes Familienmitglied hat auf seine eigene Weise einen ganz kräftigen Spleen. Aber wir reden miteinander und das finde ich unendlich wichtig. Die Atmosphäre bei uns empfinde ich trotz allem als natürlicher und herzlicher. In seiner Familie wird erschreckend wenig kommuniziert, die Mutter hat ein Essproblem, die Schwester ist ebenfalls essgestört und hat auch sonst noch einen ganzen Haufen psychischer Probleme.
Aber grundsätzlich sind wir beide in halbwegs intakten Familien aufgewachsen, also zumindest mal mit einem Elternpaar, das auch noch nach Jahrzehnten gut miteinander kann.

Wir sind beide eher ländlich aufgewachsen. Er in einem eher unschönen dörflichen Stadtteil einer kleinen Großstadt, ich 20 km weiter recht idylllisch in einer Kleinstadt mit Wald und Berg.

Konfession ist die gleiche. Da aber beide Elternhäuser nicht fromm sind, spielt das eh keine Rolle.
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Nicht komplett verschieden, aber es gibt doch einige Unteschiede. Seine Familie ist zum einen nicht so weit über Deutschland verstreut wie meine, da wohnen die meisten in einer Stadt und arbeiten teils sogar zusammen im Familienunternehmen, also viel engerer Kontakt. Dann ist seine Familie auch wohlhabender.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Seine Eltern haben kein Geld leben aber einen Lebensstil als wären sie reich. Meine Eltern gehören zu oberen Mittelklasse. Können sich schöne Dinge leisten und auch ziemlich teure. Meine Eltern haben mir ein gesichtertes Leben ermöglichkeit wo man bei seinen Eltern sagen kann die haben Schulden bis an ihr Lebensende.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren