Ist Braunsein immer noch in Mode?

braunsein:

  • das ist immernoch in Mode

    Stimmen: 14 20,0%
  • entwickelt sich rückläufig

    Stimmen: 13 18,6%
  • hauptsache knallbraun - nur das ist sexy!

    Stimmen: 3 4,3%
  • hauptsache gesunde, natürliche haut!

    Stimmen: 51 72,9%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    70

Benutzer83926 

Verbringt hier viel Zeit
Jeder weiß mittlerweile das braungegrillt und Solarium Gift für die Haut sind.
Lederhaut, schnelles Altern, falten...
die sache das braun = sexy ist rührt aus der Zeit in denen Pauschalurlaube in Mode kamen und jeder, der sich das nicht leisten konnte eben weiß blieb.
Früher waren die Landarbeiter alle braun weil sie draußen schufteten, und die feinen leute saßen drin und blieben weiß, da war weiß sein = sexy und schön.

ist der trend = toast gleich sexy immer noch zu spüren? ich hab das gefühl grad durch den emo/rock/goth trend wird das ganze zusätzlich rückläufig.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Also ich finde, dass es immernoch in Mode ist und finde es auch schön :zwinker:
 

Benutzer89132 

Benutzer gesperrt
Mir ist egal, ob es in Mode ist, ich werde sowieso nicht oder nur kaum braun und finde das auch nicht schlimm. Ich bin nunmal ein heller Typ und hab auch eher blonde Haare, da passt auch die Hautfarbe zu mir. :smile:

Wenn jemand leicht braun wird, ist das ja okay, aber extra ins Solarium gehen und damit sein Hautkrebsrisiko steigern? Nö.

Ich finde, natürliche Bräune kann schon ganz gut und sexy aussehen, künstliche aber nicht.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ich finde die Antwortmöglichkeiten nicht so ganz sinnvoll...Natürlich ist gesunde und natürliche Haut am Schönsten, die kann aber auch braun sein :zwinker:
 

Benutzer91664 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mir ist es ebenfalls egal, ob etwas in Mode ist oder nicht. Somit muss ich mich auch nicht krampfhaft bräunen, wenn es in Mode sein sollte.

Ich muss allerdings zugeben, dass ich es schön finde, wenn ich eine gesunde Bräune habe, welche noch zu mir passt. Allerdings kann ich darauf zugunsten meiner Gesundheit auch gut verzichten. Deshalb gilt für mich: immer schön Sonnencreme benutzen und nur kurze Sonnenbäder :smile:
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
also ich persöndlich finde lederhaut (die eh ungesund ist) total schrecklich. so künstliches solarium braun genau so, am besten dann noch wasserstoffblonde haare dazu, dann ist der grad an beschi..enheit perfekt!

ich peröndlich bin eher ein heller typ.

was ich aber ganz ehrlich extrem mag, sind ganz helle typen mit schwarzen haaren und knall grünen, oder blauen augen.

mir gefällt das extrem so der "winter typ"!!! :smile:


hau(p)tsache gesunde haut!
 

Benutzer83926 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde die Antwortmöglichkeiten nicht so ganz sinnvoll...Natürlich ist gesunde und natürliche Haut am Schönsten, die kann aber auch braun sein :zwinker:
ja, wenn man von natur aus braun ist. gibts ja auch. aber wenn man weiß ist sollte man sich nicht absichtlich kaputttoasten nur um seine hautfarbe zu ÄNDERN.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
modisch ist es scheinbar noch immer, aber ausstehen konnte ichs noch nie.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Brathähnchen fand ich noch nie sexy, aber es gibt ja auch einen Unterschied zwischen Sonnenbraun und Solariumbraun. Ich wohn in Südfrankreich und selbst wenn ich mich nicht in die Sonne lege, werde ich ganz von alleine braun, kann man nicht viel gegen tun :-D

Eine leichte Bräune finde ich nicht übel, sieht oft gesünder aus als sehr blasse Haut, außer man hat sowieso immer und grundsätzlich blasse Haut und würde höchstens rot werden :-D
 

Benutzer37399 

Benutzer gesperrt
Finde eine gesunde Bräune schön. Ich sitze bspw. gerne in der Sonne und lerne auch fast ausschließlich draußen. Solange man nicht in der Mittagssonne und ohne gescheite Sonnencreme sonnt, sollte es auch kein Problem sein.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Das ist doch wie mit allem anderen auch: Solange man es nicht übertreibt, ist es voll okay.

Ich geh' im Winter alle 1, 2 Wochen bräunen und jetzt im Sommer normalerweise gar nicht mehr. Da lieg' ich schließlich draußen. Meine Bräune sieht nicht anders aus, egal ob ich sie aus'm Solarium oder von draußen habe. Schlimm sieht's generell erst dann aus, wenn man zu häufig sonnt.

Ich mag gebräunte Haut viiiel lieber als blasse. Ich sah mit meiner blassen Haus früher immer kränklich aus.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Also mir kommt es auch so vor, dass der Trend zum knackig braun sein eher rückläufig ist - Brathähnchen sind dann doch eher die Kategorie "Tussi" oder "Klingelfee". Zumindest in meiner Umgebung verhält es sich so. Die meisten Frauen sehe ich dann eher in ner natürlichen leichten Bräune.
Ich selbst bevorzuge an mir auch ne gewisse Bräune, ich trage im Sommer gerne helle Kleidung, da macht sich eine gebräunte Haut einfach besser.
Zwar besitze ich auch einen Heimsolarium, den ich aber mittlerweile kaum mehr benutze. Ich fahre viel Rad , bin mit den Kindern auf dem Spielplatz und auch ansonsten die meiste Zeit im Freien, da erledigt sich die Sache mit dem braun werden von selbst:zwinker:
 

Benutzer73614 

Verbringt hier viel Zeit
Ich werde so gut wie gar nicht braun. Das hat mich früher extrem genervt, da fast alle in meinem Freundeskreis von Natur aus sofort schön gebräunt aussehen, wenn sie im Frühling die ersten Sonnenstrahlen auffangen. Mittlerweile finde ich es nicht mehr schlimm, dass ich so helle Haut habe - im Gegenteil. Da ich auch sehr helle Haare und Augen habe, würde jegliche künstliche Bräune an mir sehr gewollt aussehen und einfach optisch nicht zu mir passen - von den gesundheitlichen Risiken der Solariumsbräune mal abgesehen.
 

Benutzer78036 

Verbringt hier viel Zeit
entweder man wird so natürlich der jahreszeit entsprechend braun oder eben nicht. ich komme kaum raus im moment und stehe auch noch zu meiner käsehaut *gg* sieht weitaus besser aus als künstliche bräune.
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
Ich finde eine maßvoll gebräunte, natürlich und gesund ausschauende Haut auch schöner als Blässe. Aber im Zweifel gefällt mir ein heller Teint dann doch deutlich besser als künstliches Solariumbraun, "angemaltes" Braun oder brutzelbraun durch zuviel Sonne.
An mir selbst fällt mir aber schon auf, dass ich dieses Jahr weniger Farbe habe als sonst, weil ich ausschließlich im Büro arbeite und weniger Sport mache als sonst um diese Jahreszeit.
 
D

Benutzer

Gast
Wie man auf meinem Bild auch sieht, bin ich eigentlich immer brauner als die meisten, ist eben mein Teint. Solariumbräune ist hässlich und künstlich, meiner Meinung nach und ob da jetzt irgendwas modisch ist weiß ich auch nicht. Ich denke aber, dass ich zur Zeit völlig freigestellt ob man gern braun ist oder nicht.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Solibräune sieht nicht gut aus :zwinker: soviel dazu.

Ich finde blasse Haut sehr viel schöner als braune und vermeide es schon allein deswegen meine Haut zu bräunen ^^
Natürliche Bräune hingegen ist was anderes :smile: Die sieht auch noch gut aus.
 

Benutzer20202 

Verbringt hier viel Zeit
.
die sache das braun = sexy ist rührt aus der Zeit in denen Pauschalurlaube in Mode kamen und jeder, der sich das nicht leisten konnte eben weiß blieb.
Ich denke es gibt noch einen zweiten Grund: Bei heller Haut fallen andersfarbige Stellen (Narben, Hautunreinheiten, Pigmentstörungen,oder auch nur eine leichte Abschürfung, weil man wo hängen geblieben ist) stärker auf. Dunkle Haut wirkt daher manchmal "perfekter".
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
Solariumbräune ist absolut out. Sieht auch zum kotzen aus. Natürliche Sonnenbräune allerdings ist nochimmer genauso modern wie auch die noble blässe.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren