ISM, ibs, ebs, ZU - Erfahrungen?

Benutzer54698 

Verbringt hier viel Zeit
Wo TheDetroiter das gerade noch mal anspricht.
Ich werde mir die Uni Mannheim ebenfalls anschauen.

Nächste Woche ist erstmal die ebs dran. Am Samstag haben die Tag der offenen Tür. Ist zufällig noch jemand dabei? Freu mich schon drauf :smile:
 

Benutzer21122 

Verbringt hier viel Zeit
Zwei kurze Anmerkungen, zu TheDetroiter, der ich mit ihrer Einschätzung recht gebe:

- Die LSE ist keine Privatuni, sondern ein College der University Of London
- Die Bucerius Law School ist keine Business School, sondern die einzige private rechtswissenschaftliche Fakultät in Deutschland. sie bildet für das Erste Juristische Staatsexamen aus.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Zwei kurze Anmerkungen, zu TheDetroiter, der ich mit ihrer Einschätzung recht gebe:

- Die LSE ist keine Privatuni, sondern ein College der University Of London
- Die Bucerius Law School ist keine Business School, sondern die einzige private rechtswissenschaftliche Fakultät in Deutschland. sie bildet für das Erste Juristische Staatsexamen aus.

Danke für die Korrekturen. Das die BLS ne Law School ist weiß ich, die Freundin meines Bruders hat da grad ihr erstes Staatsexamen gemacht, deswegen auch "Business schools" in Klammern - sozusagen als Alternative um den Satz zu vervollständigen, wie in Matheaufgaben :grin:
Das die LSE tatsächlich staatlich ist, wusste ich gar nicht, die wird in der Literatur häufig unter den privaten Business schools aufgeführt. Vielleicht, weil sie den privaten in Kostensachen in nix nachsteht? :tongue:
 

Benutzer54698 

Verbringt hier viel Zeit
War heute bei der ebs. Fands ganz okay aber nicht wirklich überzeugend.
Werde mich weiterhin umschauen und ziehe v.a die Uni Maastricht näher in Betracht. Genau wie Mannheim.
 

Benutzer81235 

Verbringt hier viel Zeit
Ja. Das stimmt die Studiengebühren sind aber bei fast allen Privatunis hoch :zwinker:
Naja, aber wenn man dann nach dem Studium n guten Job kriegt, hat mans schnell wieder drin.. mach mir da jetzt nich soooo die große Sorge drum.

hmm nicht unbedingt... befass dich mal mit der WFI (KU Eichstätt-Ingolstadt)
gehört seit längerem zu den Top-gerankten Unis im BWL-Bereich.. und kann in der "EBS-Liga" mithalten (super Auslands- und Firmenkontakte....) und keine Studiengebühren (Abgesehen von denen die man jetzt überall hat..)

Studium ist recht angesehen, dafür aber auch doch sehr lernintensiv.. wenn man das gepackt hat gehört man doch zu den Top-BWLern, weil durchmogeln hier schwer ist....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren