Irrendwas fehlt in meinem Leben aber was...

Benutzer82264 

Verbringt hier viel Zeit
.. ja sowas kenn ich auch irgendwie
wenn man unterfordert ist kommen einem immer viele gedanken und man fängt über sachen nachzudenken die nur unsinnige zweifel wecken.

Ich glaube das wenn man gewöhnt ist (viele reize, wie z.b. man machte ständig was mit freunden aus, man bekam immer viel aufmerksamkeit, man lernte viel, man hatte sehr viele ziele und so sachen im übermaß) die aber dann weniger werden fühlt man sich mieß (leut die schon immer chillig waren, chillen weiter) und unterfordert.. dadurch glaubich fängt man unbewusst an, an irgendwelche sachen zu denken die einen zweifeln und lassen an dem was man hat.

Ich habe z.b. wenn ich merke das mir anfangen gedanken im kopf zu kreisen die mir ehr schaden anrichten, fange ich an meine gedanken etwas anderen zu nutzen zu machen das mich fordert, wie z.b. kopfrechnen, knobbel aufgaben wo logisches denken verlangt wird, oder sogar Sodoku...

Niemals nachgeben und immer positiv denken wenn du weißt das du das was du besitzt eigentlich schätzen solltest.
Glaube an weiter erfolg haben egal in welcher hinsicht, ob den bus in 2 min. zu erreichen^^ oder hilf anderen, mach dich nützlich, dann wirst du keine zweifel mehr haben!
.. und du wirst irgendwan nicht mehr an den sinn des lebens glauben !! :zwinker:
 

Benutzer67156 

Verbringt hier viel Zeit
Ist das net hart? Ich meine du hast doch hier auch nen Freund oder?
Ja habe ich. Und diese Erfahrung in de letzten drei Wochen hat mir deutlich gezeigt, wie schnell man eben wen neues finden könnte. Und ich liebe meinen Freund wirklich dolle und ich will ihn auch gegen niemanden hier in Deutschland eintauschen!
Aber wenn ich länger weggehe, dann werde ich mich vorher trennen, das ist meiner Meinung nach für beide besser, es gibt beiden die Chance etwas neues anzufangen.
Oft ist es so, dass man während der Zeit in der man sicht nicht sieht, aneinander klammert und sich der Partner im Ausland aber gleichzeitig extrem dolle verändert und dann kommt dieser wieder und die beiden merken, dass es nicht mehr passt.
Dann hätte man sich auch gleich trennen können und eine tolle, freue Zeit im fremden Land verbringen können ohne das Geklammere an zuhause.
 
L

Benutzer

Gast
Das klingt einfach echt hart und ehrlich kann ich mit dem Gadenken nicht anfreunden meine Freundin hier zu lassen und einfach zu gehn, das macht mich irgendwie traurig...
 

Benutzer67156 

Verbringt hier viel Zeit
Das klingt einfach echt hart und ehrlich kann ich mit dem Gadenken nicht anfreunden meine Freundin hier zu lassen und einfach zu gehn, das macht mich irgendwie traurig...
Ja, das macht es einen auch. Aber es ist ja auch nicht gesagt, dass es nicht klappt. Aber ich würde mir an deiner Stelle nicht die Chance verbauen mal ein paar Monate wo anders zu leben. Du musst doch nicht für immer wegziehen, aber für wenige Monate im Ausland zu arbeiten, ist denke ich eine tolle Erfahrung und wer weiß, vllt kommt deine Freundin sogar mit, wenn du nur wenige Monate weggehst. Dass sieh nicht für immer wegwill kann ich durchaus auch verstehen.
 
L

Benutzer

Gast
hm sie hat jetzt eb nächstem Jahr erstmal nen Ausbildungsvertrag, also würde sie nicht mit gehn.

Ich würde sog ern, aber ich bin ja nicht auf ner Schule,wo man einen Austausch machen müsste.

Und meine Firma bietet das auch ent für jeden und immer an....
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Ja habe ich. Und diese Erfahrung in de letzten drei Wochen hat mir deutlich gezeigt, wie schnell man eben wen neues finden könnte. Und ich liebe meinen Freund wirklich dolle und ich will ihn auch gegen niemanden hier in Deutschland eintauschen!
Wo hast du jetzt den Freund, in Amerika oder in Deutschland? Oder sind das zwei Männer? Ich blicke da grade nicht so durch... :-p

@Threadstarter: Kann es sein, daß du einfach auch ein bißchen Angst hast, daß du jetzt schon "am Ende der Fahnenstange" angekommen bist?

Also, du bist gerade mal 20, aber es ist alles schon festgelegt - Freunde, Freundin und vor allem ein Job, den du ab jetzt vermutlich für den Rest deines Lebens machen wirst.

Ich meine, ich bin jetzt 24 und hab das Gefühl, bei mir ist noch alles offen und ich werde mich noch sehr weiterentwickeln und viel Neues erleben in den nächsten Jahren, ich könnte mir nicht vorstellen, jetzt schon "angekommen" zu sein und außer Haus, Kinderkriegen, Heiraten und denselben Job für die nächsten 40 Jahre keine Perspektive zu haben...

Ich denke, wenn du wirklich den Wunsch hast, mal ins Ausland zu gehen, und deine Firma das ermöglicht, dann würde ich die Chance auf jeden Fall wahrnehmen!

Was deine Freundin angeht: Sie ist zur Zeit auf dem Gymnasium, hast du geschrieben. Woher weißt du, daß sie nicht auch nach dem Abi sich entschließt, für ein halbes Jahr oder Jahr ins Ausland zu gehen? Oder während des Studiums irgendwann mal ein Auslandsjahr zu machen? Vielleicht überlegt sie es sich da ja auch nochmal anders, und dann stehst du alleine da, warst nicht im Ausland wegen ihr, und sie ist weg. (das nur mal so als drastisches Beispiel *g*)
 

Benutzer67156 

Verbringt hier viel Zeit
hm sie hat jetzt eb nächstem Jahr erstmal nen Ausbildungsvertrag, also würde sie nicht mit gehn.

Ich würde sog ern, aber ich bin ja nicht auf ner Schule,wo man einen Austausch machen müsste.

Und meine Firma bietet das auch ent für jeden und immer an....
Ja, aber der Punkt ist, dass man sich einen Plan macht. erkundige dich, wann es wieder so ein Angebot gibt und was du dafür machen musst.
Das wird ja alles auch nicht so super kurzfristig gehen, da können locker auch mal 2 Jahre ins Land ziehen und dann passt das vielleicht auch schon wieder in die Pläbe deiner Freundin. Wichtig ist erstmal, dass du die Initiative ergreifst und ein bisschen Pläne machst. Dann weht wieder ein bisschen frischer Wind durch dein Leben und wer weiß, vielleicht eröffnet sich ja dann auch eine andere Möglichkeit, wichtig ist die Abwechselung und der Durchbruch der Alltagsroutine. :zwinker:
 
L

Benutzer

Gast
Weil sie sagt, sie würde nie für längere Zeit von daheim weg wollen, weil sie dort alles hat...
 

Benutzer67156 

Verbringt hier viel Zeit
Weil sie sagt, sie würde nie für längere Zeit von daheim weg wollen, weil sie dort alles hat...
Wie alt ist sie jetzt? Wenn sie jetzt bald Abi macht, dann wohl so um die 18. Da ändert sich doch alles noch hundert mal. Sie wird bestimmt einige Freunde haben, die ins Ausland gehen und sie wird dadurch schon mal ein bisschen "Auslandsluft" schnuppern, sowas kann schon Lust auf mehr machen.
Fang doch einfach mal mit der Idee an und erkundige dich. Du wirst doch sehen was passiert, vielleicht entscheidet sich deine Freundin ja auch noch mal anders, wenn sie sieht wie wichtig dir das ist.
 
L

Benutzer

Gast
Sie ist jetzt 18, ich wüsste jetzt nicht wer von denen ins Ausland gehen will.

Aber ich erkundige mich mal..
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Sie ist jetzt 18, ich wüsste jetzt nicht wer von denen ins Ausland gehen will.

Aber ich erkundige mich mal..

Siehst du, solangsam bekommst du von uns soviel Aufgaben, dass dir quasi keine Langeweile mehr haben kannst. *g*

Nee aber jetzt mal im ernst. Ich finde die Idee mit dem Ausland auch gut. Wenn nicht unbedingt Zeitvorgaben von seiten der Firma gemacht werden, dann steht es dir ja frei nen Monat oder zwei oder auch länger das Angebot zu nutzen. So ist es alles sehr überschaubar und wenn es dir gefällt wird der nächste Zeitraum halt länger.

Wenn du es geschickt legst, kann deine Freundin dich ja dann in ihrem Urlaub besuchen oder so. Dann habt ihr beide was davon und der Zeitraum des nicht sehens wird dadurch auch kürzer.

Im übrigen zeigt sich dann ob eure Beziehung dann wirklich dauerhaft Chancen hat.
 

Benutzer67156 

Verbringt hier viel Zeit
ICh werde am Diensatg zu meinem obersten Chef gehen, und ihn mla darauf ansprechen......



Hm normalerweiße nicht, aber heute ist Feiertag meinen Firma hat zu...
Ich weiß :zwinker: Es ging mir mehr so um die 'Ausstrahlung deines Geschriebenen' :grin: Das wirkt so "Null Bock mäßig" :zwinker: Nicht böse gemeint.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren