Intimrasur - konflikt

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
das argument haare = unhygienisch ist fast so scheiße wie ihr argument mit dem pädophil. ich hoffe, dass das kein argument war mit dem du sie überzeugen wolltest?!

und wozu um alles in der welt soll man sich dafür interessieren was grad trend ist? ich wäre eher begeistert davon, wenn sich mein partner von solchen "vorschriften" nicht beeindrucken lässt.

!!

Ich finds ja schon bekloppt, in Sachen Mode dem "Trend" hinterherzuhecheln. Aber in Sachen Schamhaare? OMG.
 

Benutzer18272 

Verbringt hier viel Zeit
das argument haare = unhygienisch ist fast so scheiße wie ihr argument mit dem pädophil. ich hoffe, dass das kein argument war mit dem du sie überzeugen wolltest?!


haare = mehr oberfläche = mehr bakterien... natürlich ist das nicht so entscheident aber dennoch richtig!
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
sie stellt sich an, weil sie keine lust auf komplettrasur hat, aber er stellt sich nicht an, obwohl er mit den haaren ein problem hat? sehr nachvollziehbar...

und warum man nach mehreren jahren beziehung zwingend etwas neues ausprobieren muss, obwohl man diese sache ablehnt, erschließt sich mir auch nicht.

Ok, sie stellt sie bei der Vollrasur an und fängt aber an sich teilweise zu rasieren mit Bikinizone und den Schamlippen? Also ich fände es einfach dann mal ebend alles zu rasieren.

Ich habe nie behauptet, dass man zwingend was neues ausprobieren muss sondern das man das kann. :cool1:

Wobei ich mir nach 5 Jahren dann die Frage stellen würde, warum von ihr Argumente in Richtung Pädophile Neigungen kommen.
Es ist natürlich so, dass man niemanden zwingen kann sich zu rasieren o.ä. aber es handelt sich doch hier um Haare, die nachwachsen und das relativ schnell. Sie soll sich ja nicht die Brüste vergrößern lassen. Zu einer Beziehung gehört geben und nehmen und ich finde das ist eigentlich ne Sache, die man sehr einfach geben kann ohne das einem Nachteile entstehen.

Es sieht ja keiner, nur ihr Freund.

Warum jetzt hier deshalb so "böse" von einigen argumentiert wird und gegen den TS geschossen wird, verstehe ich nicht wirklich.
 

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
und ich finde das ist eigentlich ne Sache, die man sehr einfach geben kann ohne das einem Nachteile entstehen.

Ich berichte jetzt mal aus eigener Erfahrung und der Erfahrung von Freundinnen / Bekannten / Leuten aus anderen Internetforen: Rasieren kann zu teilweise ziemlich heftigen Hautirritationen, Pickeln, Jucken und Brennen führen, und dann, wenn die Haare nachwachsen, ist es ohnehin ein 24/7 - Jucken ... von etwaigen Schnittverletzungen an empfindlichen Stellen hier mal gar nicht zu reden ( :cry: ).

Warum sollte man so einen Aufwand auf sich nehmen, für etwas, das einem gar nicht gefällt?
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich berichte jetzt mal aus eigener Erfahrung und der Erfahrung von Freundinnen / Bekannten / Leuten aus anderen Internetforen: Rasieren kann zu teilweise ziemlich heftigen Hautirritationen, Pickeln, Jucken und Brennen führen, und dann, wenn die Haare nachwachsen, ist es ohnehin ein 24/7 - Jucken ... von etwaigen Schnittverletzungen an empfindlichen Stellen hier mal gar nicht zu reden ( :cry: ).

Warum sollte man so einen Aufwand auf sich nehmen, für etwas, das einem gar nicht gefällt?

lol ich rasiere meinen Intimbereich auch Gelegentlich und kenne das. Das ist aber kein Nachteil im Sinne von ich lasse mir meine 40 cm Haare abschneiden und habe auf einmal nen Kurzhaarschnitt. Das meine ich mit Nachteil.

Nochmal ich will nicht, dass er sie zwingt, aber ich verstehe die Argumentationen hier von beiden Seiten nicht. :ratlos:

Edit: Wie soll sie beurteilen ob es ihr gefällt oder nicht, wenn sie es noch nie gemacht hat??
 

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
lol ich rasiere meinen Intimbereich auch Gelegentlich und kenne das. Das ist aber kein Nachteil im Sinne von ich lasse mir meine 40 cm Haare abschneiden und habe auf einmal nen Kurzhaarschnitt. Das meine ich mit Nachteil.

Nochmal ich will nicht, dass er sie zwingt, aber ich verstehe die Argumentationen hier von beiden Seiten nicht. :ratlos:

Edit: Wie soll sie beurteilen ob es ihr gefällt oder nicht, wenn sie es noch nie gemacht hat??

Naja, das "Gefallen" ist ja primär eine ästhetische Sache. Ihr gefällt eben der Anblick nicht, ich nehme an, sie würde sich dann weniger weiblich fühlen, eben mehr wie ein kleines Mädchen (daher vllt auch ihr Pädophilie-Argument, auch wenn ich das ebenfalls absurd finde).

Ich denke, ich verstehe schon, was du meinst; man sollte, wenn es einem selbst keinen Nachteil bringt, schon versuchen, die Wünsche des Partners zu erfüllen bzw. ihnen entgegenzukommen. Das sehe ich genauso. Gab hier auch mal einen Thread, wo man beantworten konnte, was man seinem Partner zuliebe machen würde. Ich selbst würde auch einige Dinge (sexuell gesehen) für meinen Partner tun, die andere vllt nicht tun würden. Eben weil ich darin keinen Nachteil für mich sehe.

Sie sieht hier aber einen Nachteil für sich (weshalb, hab ich ja oben schon "angeschnitten" -- welch passendes Wort :tongue: :cry: ), und ist nicht bereit, das auf sich zu nehmen, nur um ihrem Partner einen sexuellen Wunsch zu erfüllen, den sie ohnehin nicht mag. Ich kann mich da sehr gut in sie hineinversetzen; ich möchte prinzipiell keinen Partner, der auf Intimrasur steht, weil er das in Pornos so gut findet. Falls sie sich jetzt also rasieren sollte und er das dann toll finden würde, würd ich mir an ihrer Stelle komisch vorkommen. kA, ist schwer zu erklären ...

Ich nehme mal schon schwer an, dass sie sich, falls das Leben ihres Freundes davon abhängen würde, "ihm zuliebe" rasieren würde :zwinker: sie hat nur keine Lust, ihm einen sexuellen Wunsch zu erfüllen, den sie selbst nicht gut, vllt sogar "verwerflich" findet. Und das kann ich verstehen.
 

Benutzer54954 

Verbringt hier viel Zeit
@TS: Das mit den Bakterien ist doch völliger Quatsch! Ich weiß ja nicht wie du dir das da unten so vorstellst, aber wenn man sich täglich mal wäscht da unten macht es keinen Unterschied ob mit oder ohne Haare, außerdem bist du ja auch nicht ganz rasiert...
Ihhh, wie unhygienisch!!

Um etwaigen Angriffen gleich entgegen zu wirken, ich bin rasiert, aber nicht, weil sonst die bösen Bakterienscharen von mir Besitz ergreifen um die Weltherrschaft zu erringen...
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
haare = mehr oberfläche = mehr bakterien... natürlich ist das nicht so entscheident aber dennoch richtig!

oh hilfe, ein paar baktieren... reinigst du dann konsequenterweise alles um dich herum dauernd mit antibakteriellem zeug? :-D

Es sieht ja keiner, nur ihr Freund.

Warum jetzt hier deshalb so "böse" von einigen argumentiert wird und gegen den TS geschossen wird, verstehe ich nicht wirklich.

in erster linie sieht es mal sie. und ich finde eben nicht, dass man für den partner gegen seine pinzipien, gegen sein körpergefühl,... entscheiden sollte/müsste.

zum anderen finde ich seine argumentation bzgl. trend, porno, hygiene zweifelhaft... als freundin würden mich solche anmerkungen wohl nur müde lächeln lassen und es würde mit sicherheit alles beim alten bleiben.
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Wie gesagt es hinken beide Argumentationen, sowohl seine als auch ihre. Das sehe ich genauso. Na ja im großen und ganzen bleibt es bei einem Problem der beiden.

in erster linie sieht es mal sie. und ich finde eben nicht, dass man für den partner gegen seine pinzipien, gegen sein körpergefühl,... entscheiden sollte/müsste.

Das ist aber keines ihrer Argumente, ihr Körpergefühl. Oder habe ich das überlesen? Wie ich es schon oben schrieb. Es geht hier um etwas, was innerhalb von 2 Wochen rückgängig gemacht werden kann. Durch nachwachsen. Sie könnte ja auch einfach ein wenig stutzen. Dann ist sie nicht nackt da unten und kann erstmal ausprobieren. Sie geht gleich in die Schiene Pädophil und das ist quatsch.

Sind wir uns da wenigstens erstmal einig?! :smile:
 

Benutzer18272 

Verbringt hier viel Zeit
Scheinbar konntest du mit den vielen Bakterien aber 5 Jahre lang gut leben...

klar, wie gesagt, ich fühle mich ohne haare wohler weil hygenischer, aber ich weiss auch, dass es natürlich ist und daher null prob und deshalb ekel ich mich in keinster weise... gesagt haben möchte ich dies trotzdem!
 

Benutzer76900 

Verbringt hier viel Zeit
haare = mehr oberfläche = mehr bakterien... natürlich ist das nicht so entscheident aber dennoch richtig!

Off-Topic:
ach du meine Güte, wieviele Bakterien haben wir denn dann erst auf dem Kopf:eek: :grin:


hat sie sich denn schon einmal ganz rasiert oder noch nie?
(Hab den Thread nur überflogen).
Ich finds ehrlich gesagt nicht so dramatisch dass du sie darum bittest, meiner Meinung nach könnte sie es auch mal ausprobieren und du im Gegenzug halt mal die Haare wachsen lassen, wenn sie das möchte.

Aber wenn sie partout nicht will, dann will sie nicht und da wird auch kein Planet Liebe Thread sie umstimmen.
 

Benutzer18272 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Off-Topic:
ach du meine Güte, wieviele Bakterien haben wir denn dann erst auf dem Kopf:eek: :grin:


schlechtes argument, denn die haare im schambereich sind schön dunkel und warm, ist nunmal idealer nährboden!
zum anderen finde ich seine argumentation bzgl. trend, porno, hygiene zweifelhaft... als freundin würden mich solche anmerkungen wohl nur müde lächeln lassen und es würde mit sicherheit alles beim alten bleiben.

na ich hoffe du hast mich richtig verstanden!?
zb dieser tip mit der sauna. ich glaub wenn se mal öfters sieht was so trend ist, dann könnte sich das regeln, leider konsumiert sie keine pornos, damit wäre es sicherlich einfacher

es ging nicht darum ein argument zu bringen, sondern eine produktive idee umzusetzen, denn jeder mensch wird durch zb medien vorbearbeitet. und wer das nun abstreitet und meint er wäre soo unabhängig, der sollte mal lieber ein wenig ehrlicher sein oder eben nicht so naiv

außerdem hab ich auch noch nie mit der hygiene argumentiert (s.o. threads) ich hab lediglich gesagt, dass ich das hygenischer finde. und das hab ich hier gesagt! nicht zu ihr!

Off-Topic:
interessanter weise muss ich mich hier andauernd für meine meinung/geschmack rechtfertigen, dass ich lieber rasiert mag und selber sind se doch fast alle rasiert... weil sie den gleichen geschmack haben. warum nehmen denn so viele meine freundin direkt in den schutz!? hab doch gar nichts vebrochen!?
 

Benutzer76900 

Verbringt hier viel Zeit
schlechtes argument, denn die haare im schambereich sind schön dunkel und warm, ist nunmal idealer nährboden!

meine Güte, das war ein S-C-H-E-R-Z.:ratlos:

interessanter weise muss ich mich hier andauernd für meine meinung/geschmack rechtfertigen, dass ich lieber rasiert mag und selber sind se doch fast alle rasiert... weil sie den gleichen geschmack haben. warum nehmen denn so viele meine freundin direkt in den schutz!? hab doch gar nichts vebrochen!?

denkst du jeder hier ist so engstirnig und ich-bezogen?
 

Benutzer18272 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
meine Güte, das war ein S-C-H-E-R-Z.:ratlos:



denkst du jeder hier ist so engstirnig und ich-bezogen?

rofl soviel dazu!


@TS: wie wärs wenn du sie einfach mal rasierst, so als Vorspiel. Kannst ja sagen dass es sowieso wieder nachwächst. Vielleicht gefällts ihr dann aber auch...

danke, auch eine sehr gute idee! leider finde ich die art von spielen nicht so erotisch :smile: vllt ja mal in der badewanne!
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
es ging nicht darum ein argument zu bringen, sondern eine produktive idee umzusetzen, denn jeder mensch wird durch zb medien vorbearbeitet. und wer das nun abstreitet und meint er wäre soo unabhängig, der sollte mal lieber ein wenig ehrlicher sein oder eben nicht so naiv

naiv? ich ziehe mir sowas überhaupt nicht rein, was für irgendwen gerade irgendwo trend ist. ich wüsste nicht einmal, wo mir gesagt werden sollte, dass frauen sich zwingend den intimbereich komplett rasieren sollten, von daher kann mich das auch nicht beeinflussen.

ich habe doch am anfang lediglich die these vertreten: ihr körper, ihr ding was sie damit macht, wenn du das so furchtbar findest, musst du dir eine suchen, die da glatt ist. und sooo dramatisch sollte das ganze dann ja doch nicht sein, dass man zu solchen maßnahmen greifen muss.
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
Scheinbar konntest du mit den vielen Bakterien aber 5 Jahre lang gut leben...
und weil er nach 5 jahren vielleicht doch mal etwas anderes möchte oder seine wünsche auch einmal respektiert haben möchte ist das natürlich das totschlagargument schlecht hin, das sie es ja nicht mal ausprobieren soll.

sehr gut.
bloß keine änderungen, es war immer so, also muß es immer so bleiben. immer schön der gleiche alte trott :kopfschue

naiv? ich ziehe mir sowas überhaupt nicht rein, was für irgendwen gerade irgendwo trend ist. ich wüsste nicht einmal, wo mir gesagt werden sollte, dass frauen sich zwingend den intimbereich komplett rasieren sollten, von daher kann mich das auch nicht beeinflussen.
ohne eine klitzekleine beeinflussung käme so gut wie keine frau und kein mann darauf sich die haare im intimbereich komplett wegzurasieren.
es wird publiziert und publik gemacht und somit finden sich immer mehr leute, die das mal ausprobieren, die es für gut heißen und es weiter publizieren. es folgt eine kettenreaktion.
so einfach ist die beeinflussung.

und wo man sowas her hat? lies dich hier mal durch die themen. damit hätte man eine quelle gefunden, foren. ansonsten, freunde, verwandte, bekannte, partner oder ex-partner.
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
ohne eine klitzekleine beeinflussung käme so gut wie keine frau und kein mann darauf sich die haare im intimbereich komplett wegzurasieren.
es wird publiziert und publik gemacht und somit finden sich immer mehr leute, die das mal ausprobieren, die es für gut heißen und es weiter publizieren. es folgt eine kettenreaktion.
so einfach ist die beeinflussung.

ich bezog das jetzt nur auf die direkte beeinflussung (also ohne irgendwelche zwischenschritte) durch die medien und dieser unterliegen nicht alle.
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
ohne eine klitzekleine beeinflussung käme so gut wie keine frau und kein mann darauf sich die haare im intimbereich komplett wegzurasieren.
es wird publiziert und publik gemacht und somit finden sich immer mehr leute, die das mal ausprobieren, die es für gut heißen und es weiter publizieren. es folgt eine kettenreaktion.
so einfach ist die beeinflussung.

und wo man sowas her hat? lies dich hier mal durch die themen. damit hätte man eine quelle gefunden, foren. ansonsten, freunde, verwandte, bekannte, partner oder ex-partner.
Natürlich hat mich irgendwer erst auf die Idee gebrahct, aber es gibt auch genügend andere Dinge, die ich irgendwo höre, die man so und so machen kann. Ich denke doch darüber nach und entscheide MICH SELBST dazu es zu machen oder halt auch nicht!
Dieses Argument find ich echt nichtüberzeugend...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren