Intimrasur, habe wirklich alles versucht

Benutzer9536  (35)

Verbringt hier viel Zeit
hallo alle zusammen,

ich weiß es gibt hier 1000 Threads zum Thema. ABer mein Problem konnte ich bisher nicht lösen:frown:

ich habe sehr helle Haut. Immer, wenn ich mich intim rasiere, also wirklich immer..habe verschiedene rasierer, mit weichspüler vorher drauf, mit creme vorher drauf, warmes kaltes wasser, gar kein wasser....kommen rote pickelchen.
Wenn ich am nächsten Tag nicht nochmal drüber rasiere jucken die dann. Rasiere ich drüber jucken sie nicht, aber gehen zum Teil auf (dann blutet es)

Jetzt habe ich das mal wieder gehabt und will warten, bis sie weg sind, bevor ich wieder rasiere. Nach etwa 2 wochen (!!!) sind die roten Stellen immer noch vereinzelt da, auch wenn sie überhaupt nicht wehtun.

Ich bin echt verzweifelt, zumal es mir peinlich ist vor meinem freund mit den vielen (es sind echt viele) roten pickelchen. Da rasiere ich mich ja extra für ihn und es sieht mit den dingern echt bei weitem häßlicher aus als mit schamhaaren

meine letzte idee ist einfach jeden tag weiterrasieren bis sich die haut dran gewöhnt hat?

oder hat jemand anders noch eine rettende idee?
*hoff*

ach so. epiliert, gewachst und trocken rasiert habe ich auch schon
wachsen, epilieren -> eingewachsene härchen
trocken rasieren--> z.T auch pickelchen, nicht so gründlich
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Du könntest noch schauen, ob es vielleicht an der Kleidung liegt. Bei mir ist es z.B. so, dass ich bei bestimmten Boxershorts ziemlich viele Pickelchen bekomme, weil gerade der Stoff/Schnitt besonders danach reizt oder was weiß ich.
Bei anderen Shorts ist das dann nicht so schlimm. Einfach mal Freitag Abend rasieren und das WE über nackt bleiben (oder so), vielleicht hilft es ja was.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Einmal ist das wirklich eine Gewöhnungssache, kann Monate dauern bis man sich an eine Enthaarungsmethode gewöhnt hat und wenn man das dennoch durchzieht wird es nach und nach weniger, man darf nur nicht zu schnell aufgeben, sonst geht es wieder von vorne los.

Um den Übergang zu erleichtern, kann man auch ganz leicht dosierte Cortisonsalben (soventol, ebenol usw. ) benutzen um den Kreislauf, Rasieren-Pickel-Rasieren-Wunden usw. zu unterbrechen.
Da diese Cortisonsalben auch für Babys zugelassen sind braucht man da als erwachsener kaum bedenken haben, eben halt nur nicht als Dauerlösung das ist klar.:zwinker:

Die Klinge sollte natürlich auch immer scharf genug sein, mit neuen Klingen muss man aber auch vorsichtig sein.

Was auch hilft ist die Pickelchen bzw. den Rasierbereich, der nicht direkt im Schleimhautnähe ist, sanft zudesinfizieren, Harte tun das mit Rasierwasser oder eben Desinfektion-Alkohol oder eben den Deos die es gibt zur beruhigung raiserter Achseln, geht natürlich auch mit zinkhaltigen Babypuder oder Babypuder mit Arnika.

Mit Babypuder hatte ich auch schon die besten Erfolge, weil es die Pickelchen sanft austrocknet und die Haut beruhigt.

Da beim rasieren ja auch immer unsichtbare feine Haarrisse entstehen begünstigt das auch immer Pilzinfektionen der Haut, dafür gibt es übrigens spezielle ganz sanfte Cremes in Apotheken, hab ich mal gelesen (nie selber getestet).

Ansonste ist es auch gut die Haut im Wasser vorher anzuweichen, also erst beim Duschen oder Baden ganz zum Schluß rasieren.

Auch Ernährung spielt eine Rolle, sehr eiweißreiche Ernährung fördert die Pickelbildung leider.
Gut für die Haut ist reichlich Calcium und B-Vitamine, Folsäure usw., Allein Calciumtabletten lösen oft schon das Problem.

Enge Kleidung, synthetische Wäsche und Wäschezusatzstoffe (also nicht nur Weichspüler sondern auch chemische Schlichte) reizen die Haut, besser Abends rasieren und luftige Nachtwäsche tragen.

Gibt auch homöpathische Mittel die bei Hautirritationen sehr gut helfen zum Beispiel das Schüßlersalz Silicea.
 

Benutzer101028 

Verbringt hier viel Zeit
mhm probiers mal mit babypuder nach der rasur, zuerst trägst du bodylotion für empfindliche haut auf und danach das babypuder drauf, mein babypuder ist jetzt leer und ich habs dann gleich gemerkt das pickelchen gekommen sind, mit babypuder ist wirklich alles wunderbar und die haut ist schön weich :smile: probiers mal aus
 

Benutzer99779 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hast du es event. mal mit etwas weiterer Unterwäsche ( boxershort ) probiert? Bei mir ist das Problem nämlich manchmal wenn ich direkt nach dem rasieren eine enge short anziehe bekomme ich auch lauter rote stellen das kommt meiner anscht nach davon das die enge unterwäsche beim laufen bewegen etc die haut zusätzlich reizt und dadurch die pickelchen kommen können ich könnte dir daher einfach mal empfehlen etwas weitere unterwäsche zu probieren auch wenns scheiße aussieht oder wie auch immer.

lg
 

Benutzer53548  (34)

Meistens hier zu finden
Wieso lässt du dich nicht lasern?

Kostet ja auch nix ... :confused:


Ich kenn das auch und hab mit einfachem Babypuder super Erfahrungen gemacht! Direkt nach dem Rasieren das Puder drauf. Ich machs dann immer mal wieder, wenn ich eh gerade im Bad bin, drauf und so entstehen bei mir diese Pickelchen gar nicht mehr. :smile:
 

Benutzer22358  (33)

Meistens hier zu finden
kenne das mit den pickelchen auch zur genüge. dann war ich mal beim wachsen und danach war meine haut nicht so gereizt. fand es auch bei weitem nicht so schmerzhaft wie ich es mir vorgestellt habe und das ergebnis hält länger an als beim rasieren. vielleicht wär das ja noch ne alternative für dich?
 

Benutzer53548  (34)

Meistens hier zu finden
:confused:

Und jahrzehntelang Babypuder und Rasierer kosten ja auch fast nichts, gell? :hmm: :grin:

Also, ums einfach mal auf mich zu beziehen:

5 Einwegrasierer kriegt man für 0,99€ und die Packung hält bei mir nen Monat (Ich rasier mich nicht jeden Tag). Babypuder kostet bei Rossmann 0,89€ und hält echt Ewigkeiten (ich sag mal... 'n halbes Jahr auf jeden Fall, bei mir). Rasiergel, Rossmann, 0,99€, hält so,... 2 Monate?

Das macht nen groben Durchschnittswert von 1,63€, pro Monat. Das hochgerechnet auf ein Jahr macht 19,56€.

Wenn man das auf Jahrzehnte hochrechnet, dann mag das gut sein, dass es alles in allem mehr kostet, als ne Laserbehandlung. Allerdings hab ich gerade echt keine 600€ (kommt hin oder?) übrig und um mir das anzusparen, dauert das ne Weile. Dann geb ich lieber im Monat nicht mal 2€ fürs Rasieren aus als auf einen Schlag so viel Kohle rauszudonnern. Vor allem sind die Haare dann einfach weg. Wer sagt mir, dass ich in einigen Jahren nicht meine Meinung ändere und mir denke "Hey, irgendwie will ich, wenn ich 60 bin, nicht mehr aussehen wie ne 10-jährige!" ?


Kann ja jeder handhaben wie er will, aber mir wärs das halt einfach nicht wert :zwinker:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wenn jemand konkrete Erfahrung mit Laser hat, dann bitte hier mal posten. :smile:
Mich interessieren nicht nur die Kosten, sondern auch der Zeitaufwand. Ich stells mir unendlich lang vor bis da wirklich jede einzelne Haarwurzel im Intimbereich verlasert ist. :confused:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
...außerdem sind es mehrere Laserbehandlungen und das hält ja auch nicht ewig!

Ach ja: Ich hatte das Problem mit den Pickelchen auch und bei mir tritt das vor allem auf wenn ich die Haare vorher nicht richtig einweiche, z.b. auch an den Beinen wenn ich schnell zum Sport muss und nur kurz Wasser drüberlaufen lasse und dann rasiere.
Du solltest auch darauf achten, dass du intim immer zuerst mit der Haarwuchsrichtung rasierst und später gegen den Strich, ansonsten gibt das auch recht schnell Pickel!
 

Benutzer77785  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Wie Jolle schreibt, ich weiss auch nicht ob ich vielleicht in 10-15 Jahren nicht wie ein kleines Mädchen im Intimbereich aussehen will. Darum nicht lasern. Ich habe mal eine Zeit lang Hollywood-Cut (waxing) machen lassen. Ist aber auf dauer zu teuer, auch wenn es sehr sauber war. Ich rasiere wieder.
 

Benutzer9536  (35)

Verbringt hier viel Zeit
@oesi
beim wachsen hatte ich wie gesagt eingewachsene härchen

und bitte keinen laser-thread aufmachen leute :zwinker:
lasern lassen will ich mich nicht, ich habe gehört dass das zum teil gar nicht richtig klappt, vor allem wenn jemand so verdammt dicke haare hat wie ich

was meint ihr genau mit vorher einweichen?
also ich dusche halt und lasse wasser drüber laufen während ich intim rasiere.
mache das abermeistens zuerst.

cortison hab ich zufällig da. ich probiers morgen einfach mal - einweichen, ganz sanft rasieren, desinfizieren, cortison drauf falls sehr viele pickel

und dann jeden tag rasieren? oder jeden zweiten? bis sich die haut dran gewöhnt?
 
L

Benutzer

Gast
Ich rasiere nur alle 3 Tage, weil sich sonst garantiert Pickelchen bilden. Und so schlimm piekst es nach 1-2 Tagen nicht. RiotGirl weicht anscheinend mit Duschöl ein und wäscht sich dann die Haare - vielleicht ist das eine Option? Ich probier das auch mal :smile:
 

Benutzer99413 

Verbringt hier viel Zeit
Mit Babyprodukten habe ich auch sehr gute Erfahrungen.. direkt nach dem Rasieren Puder drauf. Enge Kleidung scheuert nicht nur, sondern sorgt dadurch auch für höhere Temperaturen. Diese roten Pickelchen können also auch Hitzepickel sein; würde da ebenfalls vorschlagen, abends vor dem Zu-Bett-Gehen zu rasieren und dann weite Kleidung zu tragen. Am nächsten Tag (nach dem Duschen) natürlich nochmal Puder oder Creme (oder eben Cortison) auftragen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren