Intimgeruch frau (irgendwie unangenehm)

Benutzer78036 

Verbringt hier viel Zeit
Seh ich änhlich wie du. Beim Mann unten riechts auch nicht besonders toll, Sackschweiß der sich in den Schamhaaren ansammelt und je nach dem nach Fisch von Spermaresten und Urin...meinst du (TS) das findet jede Frau geil?
Bei uns isses ja so, dass es mittlerweile zum guten Ton gehört die Schambehaarung komplett oder fast ganz wegzurasieren.
Bei Männern noch lange nicht. Ich hasse es bei meinem Partner, wenn die Zotteln nach Pisse, Sperma und Schweiß stinken und er oral verwöhnt werden will. Da hilft manchmal aber selbst waschen nichts mehr...ich habe ihm endlich mal die Haare stutzen dürfen und jetzt gehts auch mit den Gerüchen.
Was manche Menschen Ü20 für Ansprüche stellen :kopfschue
 

Benutzer33941 

Benutzer gesperrt
Naja, aber in einer Partnerschaft geht man eben auch in diesem Bereich mal Kompromisse ein....und macht auch mal Sachen, die einem nicht den ultimativen Spaßfaktor bringen....man will ja den Partner verwöhnen und glücklich machen.

Klar, wenn er wirklich kurz vor dem Kotzen ist....dann bringt es nichts...und gezwungen werden sollte eh niemand zu irgendwas..

Aaabbberr: Wir sind ja erwachsene Leute (die meisten zumindest)...
Es muss doch klar sein, dass es Körperöffnungen gibt, die primär nicht gut riechen und für andere Zwecke erschaffen wurden :zwinker:
Ich finde, dass der TS schon ein bisschen viel "jammert" für Sachen die eben so sind... und das hat auch nichts mit Unerfahrenheit zu tun...denn so unerfahren kann niemand sein, dass er sich das nicht vorstellen kann...
 
S

Benutzer

Gast
Steinigt mich, aber ich bin der Meinung, dass eine Beziehung langfristig zum Scheitern oder wenigstens zum Unwohlsein verdammt ist, wenn man seinen Partner nicht "mit Haut und Haaren" will.

Wenn ich den Eigengeruch meines Partners ekelhaft finden würde, hätte das für mich einfach keine Zukunft. Die Chemie muss einfach stimmen, da wird sich die Natur schon etwas bei gedacht haben.

Aber ich würde es auch ausprobieren, sich mal direkt unter der Dusche näherzukommen...
 

Benutzer53748 

Meistens hier zu finden
Aber genausowenig wie hier niemand beurteilen kann ob seine Freundin "normal" riecht wird hier auch niemand beurteilen können, wie genau es sich für den TS anfühlt, also, wie schlimm es für ihn ist.

Ich finde auch dass man der Sache noch die ein oder andere Chance geben sollte, schließlich seid ihr beide noch relativ unerfahren. Einfach mal testen und hin und wieder "riechen" ob es anders riecht oder aber, ob man den gleichen Geruch plötzlich doch anders empfindet.

Und ehrlich gesagt finde ich nicht, dass ein Penis bei guter Hygiene auch nur irgendwie riecht. Die Erfahrung habe ich bisher nicht gemacht. Da gehts eher um den Geschmack gewisser Körpferflüssigkeiten.Die eine Frau steht vielleicht unheimlich drauf, eine andere kriegt dabei Brechreiz wenn sie nur dran denken muss. Da gibt es trotzdem Mittel und Wege, dass diese Art des Verwöhnens nicht ganz wegfällt, eben mit Einschränkungen, die aber für Beide völlig ok sind. Und dabei meine ich auch Sachen die über das doch etwas gängigere "nicht im Mund kommen lassen" hinausgehen. Es gibt durchaus Leute, die schon mit den Lusttropfen nicht klar kommen, die kann man dan eben wegwischen und weitermachen. Alles kein Problem.

Gut, zugegeben, bei Frau ist das dann schwieriger. Aber ich denke auch das man aufs Fingern nicht verzichten muss... wenn so arg riecht kann man ja vielleicht auch nur unter der Bettdecke fingern, dann steigt der Geruch einem sicher nicht unter die Nase. Und das Lecken.. einfach hin und wieder mal ausprobieren :smile:. Wenn es nicht geht, geht es eben nicht. Entweder sie kann das akzeptieren oder nicht.
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Es gibt aber einen Unterschied zwischen "riecht nicht nach Chanel No. 5" und aufgerollten Fußnägeln, beim bloßen Gedanken daran. Nicht jeder empfindet die gleichen Gerüche als schlimm und dieses subjektive Empfinden sollte man jedem zugestehen und nicht sagen: "da musst du durch!"

Nö, muss er nicht.

Der Hinweis auf Hygiene / Krankheiten ist durchaus angebracht, ein objektiv fischiger Geruch hat bei einer gesunden Vaginalflora nix zu suchen und das kann übrigens auch bei zu häufigem Waschen passieren. Allerdings mit ich sehr überrascht, dass dem FA nichts aufgefallen ist - das spricht entweder für eine zyklusabhängige Geschichte, zweitweise mangelnde Hygiene, subjektives Empfinden oder sie hat schlicht gelogen, als sie sagte, sie wäre da gewesen.


@TS
Ich würds auch erst mal direkt nach der Dusche probieren - entweder es ist dann weg oder ihr habt tatsächlich ein Problem. Entweder sie mit einer Infektion oder du mit deinem, nennen wirs "ästhetischen Geruchsempfinden" :zwinker:
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde auch nicht, dass man "da eben durch muss". Wenn ich von irgendner sexuellen Aktivität Brechreiz kriegen würde, dann wärs das aber vorläufig so was von gewesen und diese Aktivität wird sicher für ne gewisse Weile nicht mehr ausgeführt.

Dem stimme ich allerdings an und für sich ebenfalls zu:

Wenn ich den Eigengeruch meines Partners ekelhaft finden würde, hätte das für mich einfach keine Zukunft. Die Chemie muss einfach stimmen, da wird sich die Natur schon etwas bei gedacht haben.

Vorbehalt: solange sich dieser "Ekel" nicht ausbreitet resp. sich zu einer generellen Ablehnung ausweitet, und es nur um diese eine Aktivität geht, könnte ich damit leben. Es ist nur Oralverkehr, der restliche Sex muss deswegen nicht schlecht sein und ich für meinen Teil könnte (resp. kann) ohne OV leben.
 

Benutzer66748 

Verbringt hier viel Zeit
Jede Frau riecht untenrum etwas. meistens aber nicht so richtig "streng".
 
C

Benutzer

Gast
Der TS meldet sich zurück :tongue: .

Ne jetzt erst mal wieder zurück zum thema also die diskusion an sich finde ich wirklich gut und es ist interessant zu sehen das es doch verschiedene ansichten gibt.

Sie hat mir heute nachmittag was gestanden was ich echt scheiße finde und zwar war sie noch nie beim frauenarzt und das obwohl ich sie ja mal drauf hingewiesen habe mit dem geruch. Außerdem hat sie mich in der sache wirklich angelogen was ich total scheiße finde. Sorry aber sowas kann ich nicht haben.

Sie hat mir aber versprochen das sie nächste woche versuchen will hinzugehen. Hoffentlich macht sie es auch. Ich finde es doch schon etwas schlimm vorallem mit 21 jahren.
Mal sehen vielleicht weiß ich das dann ja.

Ich hatte vorher ja schon einmal mit einem anderen mädchen etwas petting von daher kann ich in gewissem maße doch vergleichen und die andere hat auch etwas strenger gerochen aber das war irgendwie angenehm zumindest im nachhinein irgendwie erregend :schuechte .


So jetzt aber genug für diesen moment.
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Sie hat mir heute nachmittag was gestanden was ich echt scheiße finde und zwar war sie noch nie beim frauenarzt und das obwohl ich sie ja mal drauf hingewiesen habe mit dem geruch. Außerdem hat sie mich in der sache wirklich angelogen was ich total scheiße finde. Sorry aber sowas kann ich nicht haben.

Sie hat mir aber versprochen das sie nächste woche versuchen will hinzugehen. Hoffentlich macht sie es auch. Ich finde es doch schon etwas schlimm vorallem mit 21 jahren.
Mal sehen vielleicht weiß ich das dann ja.
Sowas hab ich mir ja schon gedacht.. Frauenarzt ist eine Überwindung, also hilf ihr etwas dabei. Richte ihr aus, dass eine Infektion locker der Grund für den Geruch sein könnte - und die nicht zwingend was mit mangelnder Hygiene zu tun hat (das weiß auch der Arzt..). Mit nem schönen Gruß :zwinker:

Frauenarztbesuche sind nicht toll, aber auch nicht superschlimm - ich geh lieber zum FA als zum Zahnarzt. Vielleicht kannst du sie auch begleiten (zumindest ins wartezimmer), dann fällt es ihr eventuell etwas leichter (oder Freundin / Mutter eintüten, die das übernehmen).
 

Benutzer53748 

Meistens hier zu finden
Also... ich finde es auch unschön das sie dich angelogen hat. Aber vielleicht war ihr das einfach irgendwie peinlich und sie konnte sich noch nicht überwinden hin zu gehen.. ich finde nicht, dass übermässiges sauer sein da seine Berechtigung hat. Klar, Lüge ist Lüge... aber von seinem Freund zu erfahren das man unangenehm riecht und das in seiner ersten Beziehung und den ersten intimen Momenten ist schon ziemlich schwer... und der erste FA-Besuch nicht minder.
Versuch sie deshalb nun einfach zu unterstützen so gut es geht. Ich war vor meinem 19. Lebensjahr auch noch nie zum FA, ich habe dafür keinen Grund gesehen, weil ich ja nicht krank war. Und ehrlich gesagt bin ich auch nicht zu 100% überzeugt das die Vorsorgeuntersuchungen nötig sind etc... jedem das seine.

Liebe Grüße,
*Biene*
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Und ehrlich gesagt bin ich auch nicht zu 100% überzeugt das die Vorsorgeuntersuchungen nötig sind etc... jedem das seine.
Du weißt schon, dass durch die Untersuchungen ernsthafte Erkrankungen wie Brust- und Gebärmutterhalskrebs frühzeitig erkannt und so möglichst erfolgreich behandelt werden können?
Zervixkarzinom schrieb:
Früher war es der häufigste Genitalkrebs der Frau, doch durch Früherkennungsuntersuchungen konnte die Häufigkeit in Mitteleuropa auf zirka 25 Prozent aller Genitalkarzinome gesenkt werden.
wikipedia

Die Vorsorgeuntersuchungen sind also absolut nötig.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren