Intimfrisur "Brazilian Cut"

Benutzer21122 

Verbringt hier viel Zeit
... oder auch "landing strip" oder "Iro" genannt.

Habe gerade gelesen, dass man "Brazilian Cut" ein bis zu zwei Finger breiter Streifen sein soll, was ich ziemlich breit finde. Da würde ich es eher in einem kleinen Dreieck stehen lassen. Einen "hauchdünnen" Streifen finde ich zwar selbst ziemlich sexy, aber auch sehr mühsam zu rasieren. Mache ich eigentlich nur, wenn ich mal extrem viel Geduld habe, und selbst dann geht es öfter mal schief. Scheine da nicht die einzige mit diesem Ansatz zu sein, wenn man sich mal so in der Sauna oder im Fitnessstudio umsieht - entweder kompletter Kahlschlag ("Hollywood") oder ein kleines Dreieck, aber kaum formvollendete "Brasilianer".
 

Benutzer92092 

Verbringt hier viel Zeit
hey, hab vor kurzem auch versucht, mir einen etwas breiteren streifen stehen zu lassen. wollte die haare dann iwie pink oder hellgrün färben. find ich cool jedenfalls.
aber habs dann aufgegeben. weil dieses exakte rasieren nervt. deshalb jetze wieder ganz blank!
marc
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
Hast du mal versucht, einen Streifen Tesa auf die Stelle zu kleben, die du nicht rasieren willst?
Wenn man einen Elekrorasierer verwendet, klappt das ganz gut. Aber aufwändig ist das trotzdem.
 

Benutzer92092 

Verbringt hier viel Zeit
Hast du mal versucht, einen Streifen Tesa auf die Stelle zu kleben, die du nicht rasieren willst?
Wenn man einen Elekrorasierer verwendet, klappt das ganz gut. Aber aufwändig ist das trotzdem.

jap, ne idee. aber nu zu spät!
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Mh, was ist daran denn so schwer :confused:?
Einfach parallel runterrasieren und dazwischen was stehenlassen - ist doch keine Kunst, oder :grin:?
 

Benutzer92092 

Verbringt hier viel Zeit
....frauen!:grin:
un warum mach ich das dann immer noch selbst??????????????????:zwinker:
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
L

Benutzer

Gast
:grin:

Wir sind anscheinend hochbegabt, wenn wir links und rechts die Haare wegrasieren und einen Streifen stehen lassen können :grin:
 
D

Benutzer

Gast
:grin:

Wir sind anscheinend hochbegabt, wenn wir links und rechts die Haare wegrasieren und einen Streifen stehen lassen können :grin:

:grin: Musste ja so kommen, dass ich gleich gedacht habe......

"Frauen...! Ich finde sie gut, weil sie so eine Gabe haben" .......weil ich natürlich richtig gelesen habe aber mein Männerhirn mir wieder einen Streich mit passendem Bild gespielt hat...:

....wenn wir links und rechts die Haare wegrasieren und einen Steifen stehen lassen können......
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
....wenn wir links und rechts die Haare wegrasieren und einen Steifen stehen lassen können......

Hach, wir sind aber so clever-wir könnten den auch noch wegrasieren :link:
 

Benutzer21122 

Verbringt hier viel Zeit
Also wenn es "zwei Finger" breit sein "darf", ist es in der Tat nicht so schwierig, da ist ja wenig mehr als die Bikinizone zu rasieren. Wenn es aber nur ein dünner Strich sein soll, finde ich es schon nicht ganz so einfach, insbesondere, wenn der etwas länger geraten soll.

Wer weiß schon, ob die Kolleginnen, die hier spotten, bei sich einen schmalen Feldweg oder eine achtspurige Autobahn verlegt haben :smile:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich trage meine Landebahn bestimmt schon 2 Jahre, mal breiter, mal schmaler, je nachdem. Einfach gerade hinstellen und dann im rechten Winkel zum Fußboden rasieren und je nach Geschmack ein paar Milimeter stehen lassen oder mehr. :zwinker: Ich habe meistens einen cm, hatte aber auch schon ohne Probleme viel weniger.

Es geht übrigens leichter, wenn man Rasiergel nimmt und die Mitte, die stehen bleiben soll, vorher mit einem Trimmaufsatz auf die gleiche Länge bringt.
 

Benutzer18133  (42)

Verbringt hier viel Zeit
... oder auch "landing strip" oder "Iro" genannt.

Habe gerade gelesen, dass man "Brazilian Cut" ein bis zu zwei Finger breiter Streifen sein soll, was ich ziemlich breit finde.
Also wenn es "zwei Finger" breit sein "darf",
ist es in der Tat nicht so schwierig, da ist ja wenig mehr als die Bikinizone zu rasieren
.
Wenn es aber nur ein dünner Strich sein soll, finde ich es schon nicht ganz so einfach,
insbesondere, wenn der etwas länger geraten soll.
:smile:
Du weißt aber schon, daß mit "zwei Finger breit" die "Dicke" des Fingers gemeint ist, oder...?
Der Streifen wäre also so um die vier cm breit...wenn bei dir nur die Bikinizone enthaart wird und
deine "Landebahn" neun bis zehn cm breit ist hast du wahrscheinlich die Länge deiner Finger angesetzt...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren