Internetdates

Benutzer23239  (41)

Ist noch neu hier
einsam schrieb:
Ich glaube ich bin da altmodisch!

Zum Einen habe ich noch nie eine Frau uebers Netz kennengelernt, zum Anderen finde ich den realen Weg schoener. Vielleicht moechte ich die Auserwaehlte erstmal Wochen, wenn nicht Monate beobachten - sehen wie sie sich gibt, wie sie geht, wie sie spricht - ueber einen laengeren Zeitraum hinweg kann ich mir ein besseres Bild von ihr machen und eher entscheiden ob ich mich an sie heranwage.

Vielleicht bin ich da wirklich altmodisch..... weiss nicht.... vielleicht bin ich in dem Punkt auch einfach eher romantisch.....

Um ehrlich zu sein studiere ich (hin und wieder) natuerlich auch Kontakanzeigen und so... aber irgendwie wuerde ich niemals darauf antworten und selbst auch keine aufgeben (noch nicht).

Lieben Gruß,

1-Sam.


Hi,

also das ist nicht altmodisch oder romantisch sondern schon sehr extrem schüchtern wie ich finde.
Du suchst die Frau fürs Leben oder wie soll ich das verstehen? Ich meine nicht nur für die nächsten Monate, nein mindestens fürs Leben.
Nur dadurch, dass du sie beobachtest lernst du sie nicht richtig kennen.
Und was passiert, wenn du sie beobachtet hast, sie gefällt dir und dann lehnt sie dich ab?

Es ist im Grunde wissenschaftlich bewiesen, dass wir uns die Meinung über die andere Person innerhalb von einigen Sekunden treffen. Es nützt nicht wirklich etwas, wenn du sie solange beobachtest.
Triff dich mit ihr, wenn du sie sehr sympathisch findest und dein Gefühl dir sagt, dass du mehr über sie wissen willst. Schalte deinen Kopf ein wenig aus und erst später wieder an, wenn es wirklich darum geht, ob ihr länger zusammen bleiben wollt oder nicht.

Ich denke du verpasst wirklich sehr viel, wenn du es wirklich immer auf diese Weise angehen lässt.

@ Topic:

Ich habe schon ein paar Frauen übers Internet getroffen und es war bisher nur eine dabei von ca. 8, die nicht gekommen ist. Die Fotos haben immer gestimmt. Die die nicht gekommen ist, war eh eine aus dem Chat und ich hatte kein Foto. Musste nur einige Meter von der Arbeit aus gehen, deshalb hab ich es gemacht.

Mehr als 100 km würde ich nicht für eine Frau fahren. Aber wenn du sie jetzt schon kennen gelernt hast, dann kannst du es jetzt auch weiter machen finde ich. Ich hätte schon am Anfang gesagt, dass mir 300 km zuviel sind.

Mach dir nicht so viele Gedanken über das Foto, das wird schon stimmen. Es sind auch keine kleinen Jungs die dich verarschen, denn du hast schon mit ihr gesprochen.
Das einzige Problem was du haben kannst ist, dass:

1. Sie nicht auftaucht weil sie Schiss bekommen hat.
2. Ihr euch nicht versteht im realen Leben und ihr nicht mehr als dieses Treffen wollt.

Beides kannst du nicht wirklich beeinflussen. Nimm ihr die Angst vor dem Treffen, indem ihr nicht zu viel abmacht.
Ihr trefft euch um etwas zu trinken und schaut dann, wie es weiter gehen soll.
Wenn einer nicht mehr will beendet ihr es eben zu dem Zeitpunkt.
Ist unwahrscheinlich meiner Erfahrung nach, wenn ihr schon viel telefoniert habt, aber gibt ihr die Sicherheit, dass sie nicht 5 Stunden mit nem Idioten irgendwas tun muss. Es nimmt ihr die Angst.

Also trefft euch erstmal auf was zu trinken. Bei ihr übernachten oder so halte ich für ganz falsch. Das setzt sie ziemlich unter Druck. Ich würde das keiner versprechen.

Wenn es dir jetzt Wert ist 300km zu fahren um dich mit einer interessanten Frau auf einen Kaffee oder mehr zu treffen, dann tue es. Wenn nicht, dann nicht.

Ich finde es immer aufregend, nicht zu wissen, was mich erwartet. Und von vornherein sollte man damit rechnen, dass es vielleicht nicht so abläuft wie man das gerne hätte.

Bei mir hat es meistens sehr gut geklappt. Habe nette Frauen kennen gelernt, auch wenn nicht wirklich etwas draus wurde.

Das reale Treffen kann man aber durch nichts ersetzten wenn man weiter kommen will!!

So long
David
 

Benutzer38281 

Verbringt hier viel Zeit
david24j schrieb:
Hi,

also das ist nicht altmodisch oder romantisch sondern schon sehr extrem schüchtern wie ich finde.
Du suchst die Frau fürs Leben oder wie soll ich das verstehen? Ich meine nicht nur für die nächsten Monate, nein mindestens fürs Leben.
Nur dadurch, dass du sie beobachtest lernst du sie nicht richtig kennen.
Und was passiert, wenn du sie beobachtet hast, sie gefällt dir und dann lehnt sie dich ab?

Es ist im Grunde wissenschaftlich bewiesen, dass wir uns die Meinung über die andere Person innerhalb von einigen Sekunden treffen. Es nützt nicht wirklich etwas, wenn du sie solange beobachtest.
Triff dich mit ihr, wenn du sie sehr sympathisch findest und dein Gefühl dir sagt, dass du mehr über sie wissen willst. Schalte deinen Kopf ein wenig aus und erst später wieder an, wenn es wirklich darum geht, ob ihr länger zusammen bleiben wollt oder nicht.

Ich denke du verpasst wirklich sehr viel, wenn du es wirklich immer auf diese Weise angehen lässt.

So long
David

Puh! Das klingt hart - so hab ich das noch garnicht gesehen, vielleicht hast Du recht. Also es ist ja nicht so dass ich keine Erfahrungen mit Frauen haette - im Gegenteil. Und ich glaube auch nicht dass ich gerade der abstossendste Typ Mann bin, jedoch dauerts bei mir wirklich lange bevor ich mich entscheiden kann und will. Glaube wirklich dass ich sehr schuechtern bin, das hat mit vielen Entteuschungen zu tun, die vielleicht so jemand wie ich net so einfach wegsteckt.

Ich bewundere diejenigen die offen und direkt - ohne Ruecksicht auf Verluste - auf Frauen zugehen koennen! So im Alltag kann ich das auch, ein bissl oberflaehlich flirten, ist fuer mich auch kein Problem, aber ihr sagen was ich wirklich denke und fuehle hat oft nicht geklappt und nur unverstaendliche Reaktionen ausgeloest.

Entweder stelle ich mich zu dumm an, oder kein Plan. Darum halte ich mich nun zurueck und schaue erstmal - ich erwarte vielleicht auch zu sehr dass die Frau den ersten Schritt macht. Das ist bisher oft so gewesen (und hat auch jeklappt)

Whatever... mach Dir mal keine Sorge - ich werde schon jemanden finden - nur ist bei mir nicht die Anzahl der Frauen wichtig die ich gehabt habe, sondern eher die Art und Qualitaet des Zusammenseins - und das findet man nicht nach den ersten Sekunden heraus.

Du redest vom genetisch passenden Partner - dieser wird u.A. ueber den Geruchssinn ermittelt (in den ersten Sekunden). Aber jemand der genetisch prima zu Dir passt, kann trotzdem ein Arschloch sein.

Das mag jeder anders sehen.... ich verpasse warscheinlich jeden Tag die Frau meines Lebens! :zwinker: Wer tut das nicht?

Schaun mer mal...
 

Benutzer11753 

Verbringt hier viel Zeit
cbh schrieb:
Für mich sollte der Funke dann eigentlich schon überspringen, weil ich ähnlich wie Rob333, keine großartige Lust habe, festzustellen, dass es mehr Schein als Sein war. Dafür sind mir die 300km eigentlich zu schade!
Mit der Einstellung solltest du wohl lieber zuhause bleiben. Was heißt: der Funke "sollte" dann (gefälligst) schon überspringen/ du hast "keine große Lust" da umsonst hingefahren zu sein - willst du unbedingt einen "Gegenwert" für deine Bemühungen?

Ich habe beide Extreme erlebt:
In beiden Fällen habe ich den Mann in einem Forum kennen gelernt und monatelang gemailt, beide leben und arbeiten etliche 100km von mir entfernt.
Im einen Fall war es ein totaler Reinfall, die Chemie stimmte überhaupt nicht, obwohl wir uns per Mail prima verstanden hatten.
Im anderen Fall ist über das Mailen eine echt tiefe Bindung entstanden, die wir dann im RL fortgesetzt haben.
 

Benutzer38644 

Verbringt hier viel Zeit
hey ich glaub du erwartest zuviel...
oder bist du richitg auf der suche nach ner freundin???
ich mein ich geh an sowas immer ran eher das daraus ne freundscahft wird... und dann wenns mehr wird ok.. aber ich würd glaub ich nie davon ausgehen das er es sein muss, ich glaub dazu muss man sich öfter treffen...

aber internetdates haben eine chance....
 

Benutzer34544 

Verbringt hier viel Zeit
@Camouflage
Ich glaub, du verstehst mich falsch!
Das mit dem "Funken überspringen" bezieht sich nicht auf das Mädel, sondern auf mich, da ich mir oft zu hohe Ansprüche setze, wo ich einer schon von Anfang an keine Chance gebe!
Und ich habe keine Lust hochzufahren und feststellen muss, dass ich verarscht wurde ("mehr schein als sein")! (egal obs jetzt auf freundschaft oder sonstwas hinauslaufen soll! verarscht ist verarscht)
Und das mit dem Gegenwert? Weiss ich jetzt nicht drauf zu antworten!
Mir gings hier eher darum, dass mir bischen die Angst genommen wird, dass ich ich den Schritt ins kalte Wasser wage! Weil für mich ist das ein großer Schritt!


@zwieselmaus
Ich suchte eigentlich nicht nach einer Freundin, als sie mich anschrieb!
Aber nach und nach weckte sie eben bei mir mehr interesse! Und jetzt bin ich neugierig auf sie! Was sich weiter bei mir bzw. bei ihr entwickelt, wird sich erst zeigen, wenn wir uns getroffen haben, aber insgeheim hoffe ich halt, dass sie diejenige sein wird, die mich aus den Latschen haut! (bildlich gesprochen :tongue: )
Vor allem aber bin ich neugierig auf sie, wie sie im wirklichen Leben ist!
 

Benutzer38106 

Verbringt hier viel Zeit
Schwer zu sagen... ich würde erst mal gar nix erwarten, aber auch das kann enttäuschend sein. Vor einigen Jahren hab ich einige Leute getroffen, die ich nur online oder telefonisch kannte, aber ich habe dabei auch nie etwas gesucht, sondern war neugierig auf die Person, die dahinter steckt. Es war zum Teil ganz furchtbar, zum Teil sehr sehr nett. Einen übergesprungenen Funken gab es nicht, war aber auch nicht beabsichtigt.

Mir sind, allen verliebten, Traumpaaren und wahnsinig glücklichen zum Trotz, die Begegnungen im echten Leben wesentlich lieber. Ich finde es schön, dass es bei manchen klappt, für mich wäre das nix. In dem Punkt bin ich gerne "altmodisch" :zwinker:
 

Benutzer40734  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Hi,

sowas kann sehr wohl funktionieren. Habe meine grosse Liebe im Internet kennengelernt. Mittlerweile wohnen wir seit einem halben Jahr zusammen!!


Und es gab auch keinen Haken! :zwinker: :herz:
 

Benutzer11753 

Verbringt hier viel Zeit
cbh schrieb:
@Camouflage
Ich glaub, du verstehst mich falsch!
Das mit dem "Funken überspringen" bezieht sich nicht auf das Mädel, sondern auf mich, da ich mir oft zu hohe Ansprüche setze, wo ich einer schon von Anfang an keine Chance gebe!
Und ich habe keine Lust hochzufahren und feststellen muss, dass ich verarscht wurde ("mehr schein als sein")! (egal obs jetzt auf freundschaft oder sonstwas hinauslaufen soll! verarscht ist verarscht)
Und das mit dem Gegenwert? Weiss ich jetzt nicht drauf zu antworten!
Naja, vielleicht versteh ich dich tatsächlich falsch?
Ich finde aber - sagst du ja selbst - du hast da ein Anspruchsdenken, das hier nicht unbedingt hinpasst. Was du schreibst, klingt eben so: "Wenn ich mir schon die Mühe mache + Geld ausgebe etc, um mich mit ihr zu treffen, dann sollte es gefälligst auch funktionieren". Und ich glaube eben, mit so einer Haltung wird es eher nicht funktionieren.
Warum fährst du da nicht ganz locker hin?
Und vor allem: Wie kommst du darauf dass sie dich verarscht? Klar, das ist immer möglich, aber für den Fall dass du dafür keine Anhaltspunkte hättest, fände ich es nicht richtig von dir, ihr sowas von vornherein zu unterstellen. Und nee, verarscht ist keineswegs verarscht. Auch sie hat doch überhaupt keine Ahnung, wie du so bist, wenn ihr euch gegenübersteht. Vielleicht hat sie sich auch was anderes vorgestellt. Was ist dann dabei, wenn man sich halt sympathisch findet, aber sich nicht ineinander verliebt? Ich hab dir ja 2 Beispiele geschildert, die genau gegenläufig ausgegangen sind. Wenn ich den 2. Versuch gelassen hätte, weil der 1. in die Hose gegangen ist, hätte ich mich um einen ganz besonderen Menschen gebracht. Der 1. Versuch war einfach so merkwürdig und skurril, dass es schon wieder amüsant war, also was solls!
Versuch doch einfach, dich da ganz locker mit einem Menschen zu treffen, mit dem du dich gut unterhalten kannst - auf alles weitere hast du eh keinen Einfluss, und das ist doch auch spannend.

Mir gings hier eher darum, dass mir bischen die Angst genommen wird, dass ich ich den Schritt ins kalte Wasser wage! Weil für mich ist das ein großer Schritt!
Was ist denn eigentlich so groß an diesem Schritt? Ich hatte mich früher auch noch nie mit jemandem getroffen den ich übers Internet kennen gelernt hatte. Das 1. Mal war ein sehr komisches Gefühl, das 2. Mal auch, aber ich hab beide Male keinen Schaden genommen!
 

Benutzer38771 

Verbringt hier viel Zeit
will mich auch nächsten sommer (leider gehts nicht früher) mit nem schweizer treffen, ganz unverbindlich aber es besteht interesse von beiden seiten... nur dass mehr wie ein ONS draus wird ist eher unwahrschienlich :tongue: :engel:
 

Benutzer28738  (34)

Verbringt hier viel Zeit
NetDates sind tabu.
Du weißt nie mit wem man sich nun wirklich trifft ^^'

Oder einen Freund mitnehemen. Am besten einen der Knochenknacker Bruno heißt :tongue:
 

Benutzer8194  (37)

Verbringt hier viel Zeit
BloodTear schrieb:
NetDates sind tabu.
Du weißt nie mit wem man sich nun wirklich trifft ^^'

Oder einen Freund mitnehemen. Am besten einen der Knochenknacker Bruno heißt :tongue:
.....deswegen macht man des ja auch in ner öffentlichen umgebung.....
 

Benutzer28738  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Man merkts aber trotzdem nicht, wenn man sich verstellt ... xP ^^
 
C

Benutzer

Gast
Mir hat schonmal eine Frau nach ein paar Wochen Kontakt über mail und chatten gesagt das sie sich in mich verliebt hat.
Fand das unterhalten im Netz auch nett aber irgendwie ist beim telefonieren nicht wirklich der Funke bei mir übergesprungen. Muss ich mir daher noch überlegen ob ich sie mal im RL treffen will.
 

Benutzer30520 

Verbringt hier viel Zeit
Never done.

Hab' mich einmal mit 'nen paar Leuten "ausm Internet" getroffen ... auch da nen paar Tage gewohnt ... mit denen Silvester gefeiert.
Aber das war kein Date. Eher mal virtuelle Freunde besuchen.

Hach ... keine Ahnung. Hatte zwar schon ... nicht selten (um genau zu sein, relativ häufig sogar) ... die Chance auf Treffen mit wirklich sympathischen jungen Damen, die ich übers Netz kennengelernt habe ...
... aber irgendwie ist das nicht mein Style.

Komm mir da irgendwie so doof vor. Wahrscheinlich durch die allgemeine Verblödung durchs Fernsehn. Immerwieder diese grandiosen Berichte über sonderbare Leute, die sich im Netz an kleine Kinder ranmachen um sie dann zu überfallen/vergewaltigen/whatever.
Nicht das ich Angst vor irgendjemandem hätte.
Es ist auch nicht so, dass ich so jemand bin. :grin:
Aber irgendwie fühl ich mich dann zu denen in 'ne Schublade gesteckt.
Schwer zu beschreiben alles ... einfach 'nen komisches Gefühl dabei.

Klar hört sich bescheuert an. Ist es auch. Eigentlich ist es auch nur 'nen anderer Weg sich kennenzulernen, der nicht besser oder schlechter ist, als irgendwas anderes. Aber ich fühl mich halt so.

Da muss schon verdammt viel Vertrauen da sein, bis ich mich mit jemandem treffe, der "im Internet wohnt".

Tschö
Der Emrys :bandit:
 

Benutzer41449 

Verbringt hier viel Zeit
Mach es nicht, sowas kann nicht gut gehen. Ich spreche aus Erfahrung...
 

Benutzer32811  (34)

...!
cbh schrieb:
Haben Internetdates überhaupt Chancen?
Wie war das bei euch?
Paar Wochen gechattet, dann fuhr ich für ein Wochenende hin, seitdem sind wir ein Paar. Das ist 1,5 Jahre her und seit einem Jahr wohnen wir nun zusammen.

Wenn du allerdings sowieso erwartest, dass der Funke bei dir nicht überspring würde ich es lassen. Sowas nennt sich dann selbsterfüllende Prophezeiung...
Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
 

Benutzer20610  (33)

Verbringt hier viel Zeit
ich hatte auch schon viele internetdates. aber die kamen alle ganz aus der nähe, sonst würde ich das niemals machen. weil so ne fernbeziehung will ich auch gar nicht haben.
aber die dates die ich hatte waren ale ganz nett. und ich bin jetzt schon nicht mehr so schüchtern wie vor den ganzen dates. mir hat es war gebracht und ich mach jederzeit wieder nen date, wenn eine aus der nähe bereit dazu ist. achja, morgen ist es wieder soweit ^^
 

Benutzer38644 

Verbringt hier viel Zeit
cbh schrieb:
@zwieselmaus
Ich suchte eigentlich nicht nach einer Freundin, als sie mich anschrieb!
Aber nach und nach weckte sie eben bei mir mehr interesse! Und jetzt bin ich neugierig auf sie! Was sich weiter bei mir bzw. bei ihr entwickelt, wird sich erst zeigen, wenn wir uns getroffen haben, aber insgeheim hoffe ich halt, dass sie diejenige sein wird, die mich aus den Latschen haut! (bildlich gesprochen :tongue: )
Vor allem aber bin ich neugierig auf sie, wie sie im wirklichen Leben ist!
na dann hoff ich doch für dich das sie diejenige welche ist...
mensch hoffe es klappt mal mit eurem treffen und das du sie auch real kennenlernst...
ist immer die wichtigste erfahrun überhaupt

viel glück :engel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren