Internetanbieter in Wien

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Hallihallo :smile:

Ich habe folgendes Anliegen.
Ab Oktober muss ich mir einen neuen Internetanbieter zulegen. Ich wollte hier mal anfragen, ob jemand Tips hat?

Gibts irgendwelche Handy Kombis von Telering? Wie ist der Empfang dieser Sticks?
Irgendeinen den man unbedint meiden sollte, egal was er verspricht?
Konditionen irgendwo unschlagbar gut?

Wenn es möglich wäre sollte es eine Flat sein...

Hm, merk grad, ich weiß selbst nicht so genau was ich will, darum frag ich nochmal allgemein: Hat jemand Tips? :grin:
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Wir haben UPC. Verbindung ist immer super und sehr fix. Bei Take It max zahlt man 25 Euro im Monat fuer eine 20 Mbits Flatrate, Telefonflatrate ins Oesifestnetz (eine nach D kostet nochmal 5 Euro), meist Aktionen mit gratis Herstellung. Mindestlaufzeit 12 Monate.
Fiber Power brauchten wir nicht. Fernsehen gibts da ja auch, falls du Kabel willst.

Bei A1 gabs neulich ein Angebot fuer Internet plus Handy wo man ein iPhone kostenlos dazu bekommt... Kannst ja mal schauen obs das noch gibt :zwinker:
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Wir haben auch UPC, funktioniert einwandfrei und ist vom Preis her ok.
Ich kann dir ausdrücklich vom Yesss-Stick abraten, der ist zwar praktisch, weil man keine Bindung hat, aber die Verbindung ist einfach nur lahm, da bin ich nicht nur einmal fast verzweifelt :mad: Und wenn man viel surft sowieso mMn ungeeignet, weil der dann gleich wieder zum Aufladen ist und ein GB 10 Euro kostet.
 

Benutzer78363 

Meistens hier zu finden
Ich bin zwar in IBK aber ich denk mal mit UPC kann man auch in Wien nicht viel falsch machen!

Beim mobilen Internet kann ich das von A1 empfehlen, funktioniert gut und ist preislich auch okay, wobei es hier meines Wissens nach keine Flatrate gibt!
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
UPC Was Netz betrifft
Und vom Stick kann ich allgemein abraten.
 

Benutzer13408 

Meistens hier zu finden
Ich habe einen A1 Stick mit 3GB Datenvolumen im Monat - kostet 16€. Mittlerweile gibt's da aber glaub ich schon günstigeres - grade geschaut 12GB um 11,90.
Mit dem Empfang bin ich sehr zufrieden.
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Wow, zeichnet sich ja eindeutig eine Tendenz ab :smile: danke schon mal.
Ich werd halt immer mal wieder zeitweise nicht da sein, daher hatte ich an die Variante "Prepaid" gedacht... aber ich hab schon befürchtet, dass man bei der Verbindung dann da Abstriche machen muss...

Weitere Meinungen sind natürlich serh willkommen, ich werd mich aber auf jeden Fall bei UPC mal informieren :smile:
 

Benutzer8402 

Verbringt hier viel Zeit
Wow, zeichnet sich ja eindeutig eine Tendenz ab :smile: danke schon mal.
Ich werd halt immer mal wieder zeitweise nicht da sein, daher hatte ich an die Variante "Prepaid" gedacht... aber ich hab schon befürchtet, dass man bei der Verbindung dann da Abstriche machen muss...

Weitere Meinungen sind natürlich serh willkommen, ich werd mich aber auf jeden Fall bei UPC mal informieren :smile:


Die Tendenz zeichnet sich deshalb ab, weil UPC nicht nur als Internetprovider, sondern auch als Kabel- und Festnetzanbieter fungiert. Die Kombipakete sind in Wien sehr beliebt, ich hab selbst so eins.

Allerdings bin ich nicht wirklich immer zufrieden mit meiner Internetleitung. Für das größte Paket "Fibrepower" wird "bis zu 100MBit" versprochen aber leistungsmäßig schafft ich gerade mal 5-10% davon. Kommt stark drauf an wo man in Wien beheimatet ist, nur einen Bezirk weiter gibts tatsächlich 70-80% der theoretischen Leistung.

Eine Frechheit ist es eigentlich dafür, dass ich 70€ im Monat für mein Paket bezahle und dann als Antwort für meine Frage nach dem Leistungseinbruch bekomme, dass die Auslastung bei 95% liegt. Vielen Dank.

Auch die Ausfälle häufen sich. Grad abends wenn ich von der Arbeit nach Hause komme (Stoßzeit, ist klar) gabs bei mir in letzter Zeit auch mal täglich Ausfälle. Eigentlich untragbar dafür dass es noch vor einem Jahr wesentlich besser ausgesehen hat.

Tja, unlimiterte schnelle Flatanbieter in Wien sind rar und nachdem Blizznet noch nicht in die inneren Bezirke vorgestoßen ist führt wohl kaum ein Weg dran vorbei.
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
ist ein Außenbezirk :zwinker:


Oh, danke für die Info, schau an... also Festnetz brauch ich halt nicht, will ich auchnicht, ich hab so gute Handykonditionen, halt Festnetz für unnötig. Mal sehen ob es die geeigneten Konditionen für mich gibt...
 

Benutzer8402 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
ist ein Außenbezirk :zwinker:


Oh, danke für die Info, schau an... also Festnetz brauch ich halt nicht, will ich auchnicht, ich hab so gute Handykonditionen, halt Festnetz für unnötig. Mal sehen ob es die geeigneten Konditionen für mich gibt...

Festnetz ist auch für mich unnötig, kostet mich aber mit dem Paket nur 1 oder 2€ im Monat und das kann man wohl verschmerzen wenn es mich im Gesamten immernoch günstiger kommt als wenn ich Fernsehen und Internet einzeln beziehe :zwinker:
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Die Tendenz zeichnet sich deshalb ab, weil UPC nicht nur als Internetprovider, sondern auch als Kabel- und Festnetzanbieter fungiert. Die Kombipakete sind in Wien sehr beliebt, ich hab selbst so eins.

Allerdings bin ich nicht wirklich immer zufrieden mit meiner Internetleitung. Für das größte Paket "Fibrepower" wird "bis zu 100MBit" versprochen aber leistungsmäßig schafft ich gerade mal 5-10% davon. Kommt stark drauf an wo man in Wien beheimatet ist, nur einen Bezirk weiter gibts tatsächlich 70-80% der theoretischen Leistung.

Eine Frechheit ist es eigentlich dafür, dass ich 70€ im Monat für mein Paket bezahle und dann als Antwort für meine Frage nach dem Leistungseinbruch bekomme, dass die Auslastung bei 95% liegt. Vielen Dank.

Auch die Ausfälle häufen sich. Grad abends wenn ich von der Arbeit nach Hause komme (Stoßzeit, ist klar) gabs bei mir in letzter Zeit auch mal täglich Ausfälle. Eigentlich untragbar dafür dass es noch vor einem Jahr wesentlich besser ausgesehen hat.

Tja, unlimiterte schnelle Flatanbieter in Wien sind rar und nachdem Blizznet noch nicht in die inneren Bezirke vorgestoßen ist führt wohl kaum ein Weg dran vorbei.

War bei nem Freund auch so. Einen Tag nach der abgeschmetterten Beschwerde war wieder volle Bandbreite da.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Wow, zeichnet sich ja eindeutig eine Tendenz ab :smile: danke schon mal.
Ich werd halt immer mal wieder zeitweise nicht da sein, daher hatte ich an die Variante "Prepaid" gedacht... aber ich hab schon befürchtet, dass man bei der Verbindung dann da Abstriche machen muss...

Weitere Meinungen sind natürlich serh willkommen, ich werd mich aber auf jeden Fall bei UPC mal informieren :smile:

Ich fürchte, ein Stick kommt dich auf Dauer teurer.
In dem Moment wo's ne Internet Flatrate inkl. Festnetz und so für 20 Euro im Monat gibt (z.B. bei A1, da wär sogar noch ein Handy dabei) und man für ein paar GB mit erheblich langsamerer Geschwindigkeit auch 20 Euro zahlt... Hm.

Abgesehen davon, falls du deine Wohnung mal vermieten willst während du weg bist, ist es natürlich ganz cool wenn man Internet hat, heutzutage braucht/will ja eigentlich jeder Breitband-Internet zuhause.

UPC hat jedenfalls alles recht fix gemacht bei uns. Wir hatten die "Selbst installieren" Option gewählt, da gehts ja nur darum Kabel einzustecken. Dieses Paket war aber nicht mehr verfügbar, da haben wir dann einfach einen Servicetechniker geschickt bekommen, ohne Aufpreis natürlich. Nice.
 

Benutzer8402 

Verbringt hier viel Zeit
War bei nem Freund auch so. Einen Tag nach der abgeschmetterten Beschwerde war wieder volle Bandbreite da.

Wen muss man da bei UPC wie stark in den Arsch treten damit das so zackig funktioniert? Reines Interesse meinerseits, wenns hilft probier ichs gern :grin:
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich fürchte, ein Stick kommt dich auf Dauer teurer.
In dem Moment wo's ne Internet Flatrate inkl. Festnetz und so für 20 Euro im Monat gibt (z.B. bei A1, da wär sogar noch ein Handy dabei) und man für ein paar GB mit erheblich langsamerer Geschwindigkeit auch 20 Euro zahlt... Hm.

Abgesehen davon, falls du deine Wohnung mal vermieten willst während du weg bist, ist es natürlich ganz cool wenn man Internet hat, heutzutage braucht/will ja eigentlich jeder Breitband-Internet zuhause.

UPC hat jedenfalls alles recht fix gemacht bei uns. Wir hatten die "Selbst installieren" Option gewählt, da gehts ja nur darum Kabel einzustecken. Dieses Paket war aber nicht mehr verfügbar, da haben wir dann einfach einen Servicetechniker geschickt bekommen, ohne Aufpreis natürlich. Nice.

Hmhm, klingt sinnvoll... hab mal guckt, sieht schon net sooo schlecht aus mit den Flats... mal sehn was im Oktober dann so im Angebot ist, ich bin ja im Moment gar nicht in Wien.
Aber das mit dem Handy dazu ist ein guter Tip, danach kann ich auf jeden Fall schaun :smile:
Danke an alle fleißigen "Mitipper"!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren