Internet für euch notwendig ?

Ist Internet für euch notwendig ?

  • Ja, geht nicht ohne

    Stimmen: 98 90,7%
  • Nein, könnte auch drauf verzichten

    Stimmen: 10 9,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    108

Benutzer42442  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Also für das Studium ist es eigentlich fast schon Standart, dass man einen Internetschanluss hat
 

Benutzer18610 

Verbringt hier viel Zeit
Der Sinn des Threads erschließt sich mir nicht so ganz. Natürlich wird das Internet immer mehr Teil des Alltags und des Lebens jedes Einzelnen, und somit auch immer wichtiger. Man nennt unsere Zeit ja schließlich auch nicht umsonst "Informationszeitalter". Unser Zugang ist neulich vier Wochen ausgefallen, und das ging zwar, aber es ist schon alles sehr schwierig - gerade in Sachen Uni und Studium ist man vielfach aufgeschmissen ohne Internetzugang, und das wird in Zukunft bestimmt nicht besser.

Diese albernen Sprüche, "man braucht kein Handy, kein Auto, kein Internet", damit kann ich nicht viel anfangen. Wir können gernen einen eigenen zivilisationskritischen Thread aufmachen, und dann stimme ich dir vielleicht sogar zu, dass wir uns in den letzten 200 Jahren mit Dingen zugemüllt haben, die eine Gesellschaft nicht mal annähernd zum Überleben braucht. Und viele Entwicklungen sind vielleicht von diesem Standpunkt aus auch tatsächlich nicht nur überflüssig, sondern gefährlich und schlecht.

Aber wenn wir auf der Ebene diskutieren, dann brauchen wir nicht über das Internet sprechen. Dann können und müssen wir uns grundsätzlich fragen: Sollten wir dann dieser Gesellschaft nicht den Rücken kehren und uns nach Südamerika in den Busch absetzen zu irgendeinem Naturvolk?

Also, kurz gesagt: Willst du hier einfach ein bisschen neophobe Stimmung verbreiten, weil du hinter der technischen Entwicklung nicht hinterherkommst, oder willst du ernsthafte und umfassende Zivilisationskritik?

Falls ersteres der Fall ist, dann sage ich dir: Ja, ich brauche das Internet und ja, ich bin ohne Internet aufgeschmissen. Im letzteren Fall wären wir, wie gesagt, wahrscheinlich schon eher einer Meinung. Dann ist aber das Internet nur ein Symptom unter vielen, und dann kann ich dich genauso fragen: Brauchst du einen Kühlschrank? Brauchst du Tisch und Stuhl? Brauchst du Zentralheizung? Das alles sind Dinge, die nach und nach an Bedeutung in unserem Alltag gewonnen haben, nicht weil sie notwendig sind, sondern weil sie praktisch sind und das Leben komfortabler machen. Und diese Entwicklung kannst du nicht aufhalten. Der einzige Unterschied zwischen Kühlschrank und Internet ist der, dass du mit dem Kühlschrank aufgewachsen bist, das Internet aber zu deiner Zeit entstand und wuchs.
 

Benutzer13943  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Meiner Meinung nach kann JEDER Mensch ohne Auto, ohne Internet, ohne Handy auskommen. Man redet sich nur ein das es nicht ohne geht, aber wenn's keine andere Möglichkeit gäbe... :zwinker:

Das stimmt sogar, aber ich will nichts mehr missen......

Ich habe jetzt schon 7 Jahre Internet, was meinst du wie sehr man sich daran gewöhnt. :grin:

Ich kann nicht mehr ohne...
 

Benutzer32983  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich könnte, wenn ich müsste, ohne Internet leben.
Aber wenn ich's schon habe, nutze ich es auch fleissig..:smile:
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Der hat gesessen.
Och, nicht unbedingt... :grin:

Das ich der technischen Entwicklung nicht hinterherkomme würd ich nicht sagen. Ich hab meinen Rechner am laufen, helfe anderen dabei deren Rechner einzurichten, habe beruflich mit Handies zu tun und mein Auto krieg ich auch repariert... :zwinker:

Wahrscheinlich gehts eher um die letztere Möglichkeit weil wenn ich hier zum Beispiel immer Leute stehen habe die Probleme mit dem Telefon haben und dann aber laut und breit darlegen das sie ja so drauf angewiesen sind kommt man schon mal ins grübeln ob das denn so richtig sein kann... :ratlos: oder wenn man mal nicht ans Handy geht weil man schlicht keinen Bock dazu hat und dann später rumgenölt wird wieso man nicht erreichbar ist... :rolleyes:

Und was das Beispiel mit den Naturvölkern angeht: es gibt tatsächlich Momente wo ich mir wünschte auf irgendner Insel zu sein wo man das alles nicht braucht... :tongue:
 

Benutzer42442  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Und was das Beispiel mit den Naturvölkern angeht: es gibt tatsächlich Momente wo ich mir wünschte auf irgendner Insel zu sein wo man das alles nicht braucht... :tongue:
Wer hat das nicht?
Ich würd z.B. auch gern mal ein Jahr nach Kanada aussteigen.. Blockhütte, Schlittenhunde usw.- da brauch ich auch kein Internet. Aber wie die anderen ja auch schon gesagt haben, das ist nicht die Frage. Wenn du hier in verschiedene Aktivitäten und Beziehungen eingebunden bist, brauchst du Internet bzw. ist es notwenfig, um einigermaßen effizient zu arbeiten. Ohne von zuhause aus Bücher zu recherchieren, Studienordnungen einzusehen, email-Verkehr usw. zu bewältigen, wär mein Studium z.B. wirklich mit viel mehr Zeitaufwand verbunden.
 
D

Benutzer

Gast
Für mich ist es

- Informationsquelle (Songtexte, Nachrichten, Stellenanzeigen, Übersetzungen usw.)
- Kommunikationsquelle (hab viele Freunde, die weiter weg wohnen).
- ich kaufe ein
- ich verkaufe (ebay)
- usw.

Ich möchte ohne Internet nicht mehr leben!
 

Benutzer53940  (37)

Benutzer gesperrt
ich hätte auch so meine probleme ohne internet.

es ist ja sogar schon so schlimm, dass, wenn mein DSL mal nicht funzt, ich online nach der t-online nummer schauen will um zu fragen, was los ist. :grin:

ansonsten hab ich mich dort schon viel zu sehr eingenistet. infobeschaffung, onlinebanking, foren durchstöbern, freunde deutschlandweit treffen -> teamspeak, zocken :grin:
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Für mich ist es notwendig und nicht nur Zeitvertreib. Natürlich kann ich auch eine Weile ohne auskommen, aber es erleichtert mir das Leben ungemein. Zum einen gibt es Menschen, mit denen ich so sehr viel leichter kommunizieren kann, weil sie weit weg wohnen und kein Telefon haben. Zum anderen recherchiere ich viel für die Uni, was so sehr viel schneller geht, als wenn ich jedes Mal in die Bibliothek führe. Das Internet ist unendlich praktisch und zeitsparend, wenn man weiß, wie und wo man suchen muss. Man darf sich nur nicht so abhängig davon machen, dass man ohne plötzlich aufgeschmissen ist.
 

Benutzer22294  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Aus beruflichen Gründen wäre ich ohne das Internet absolut aufgeschmissen. Was die Freizeitgestaltung angeht, so könnte ich durchaus auch (mal) ohne auskommen.
Da kann ich mich auch nur einreihen. Neulich war mal's Kabel zu mir ab. Is schon irre wie schnell das so abgeht, auch wenns nur 2 Tage waren.

Ist einfach Teil unseres Lebens geworden...
 

Benutzer5838 

Verbringt hier viel Zeit
Ist Internet für euch notwendig, ein Zeitvertreib oder könnt ihr auch gut drauf verzichten ?
Es ist ein notwendier zeitvertreib, auf den ich nicht verzichten möchte :grin:
naja man hat sich einwach drangewöhnt. Wenn man was nicht weiss, guckt man bei google. wenn man probleme hat, die man keinem erzählen kann/will schreibt man sie ins forum. man guckt seine emails nach. man sucht nach tipss für allerlei zeug, dass man so niemals finden würde.
 

Benutzer53392 

Verbringt hier viel Zeit
Für mich ist es

- Informationsquelle (Songtexte, Nachrichten, Stellenanzeigen, Übersetzungen usw.)
- Kommunikationsquelle (hab viele Freunde, die weiter weg wohnen).
....
- usw.

Ich möchte ohne Internet nicht mehr leben!

kann ich mich nur anschließen

für den Job brauche ich es auch,
Im Urlaub muss es nicht sein. Da geht das auch mal 3 Wochen ohne.
Ansonsten bin ich aber abhängig davon (gestehe ich mir selbst)!!!
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Nein, nicht lebensnotwendig.
Meine Handschrift ist wunderschön, meine Briefe kann jeder lesen. :grin:
 

Benutzer39367  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Da in meinem Studium alle Skripte etc online rumgehen, wir e-learning machen und einfach auch Sachen nachgeschlagen werden müssen, wird es ohne Netz schwierig.
Privat ist durchs Web auch vieles einfacher, weil man einfach schnell man Öffnungszeiten o.ä. nachschauen kann. Außerdem spart man mit E-Mail und ICQ auch noch Geld (Wenn ich an die Handyrechnung von früher denke...).

Klar würde es ohne gehen, aber es macht vieles leichter!
 

Benutzer46548 

Verbringt hier viel Zeit
ach naja so wichtig is es nich unbedingt,aber so ganz ihne wärs auch doof!!!!
 

Benutzer47083 

Verbringt hier viel Zeit
ICH kann gut drauf verzichten.... ist nur die Frage, ob es meinen Chefs so gefallen würde, wenn die mich nicht mehr per Mail zu Hause erreichen könnten. :grin:
Wäre aber mal nen Versuch wert....

Also im Klartext: Nö, kann im Moment nicht drauf verzichten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren