Interessiert?Nur nett? Freundschaft? Was will er...?

Benutzer150495  (31)

Ist noch neu hier
Hallo,
Meinungen von Freundinnen zu meiner bisherigen Lage gehen auseinander, daher dachte ich, vllt gibt es hier ein paar hilfreiche Tipps!

Kurze Lagebeschreibung: Ich treffe mich da mit einem netten Typen, der erste Kontakt war über die (böse :zwinker:) App tinder, da ist das Gespräch allerdings irgendwann eingeschlafen bzw er und ich waren da auch nicht so wirklich aktiv mMn. Dann hatte er mich auf fb angeschrieben, da wir auch gemeinsame Freunde haben (hatte man bei Tinder allerdings nicht gesehen). Naja jetzt ein paar Mal getroffen, immer nett, lustig, gesprächig, aufgeschlossen, an sich ist er würde ich sagen auch nicht schüchtern. Er 27, ich 24, ich schon eher schüchtern, wobei reden kann ich eigl, womöglich zerrede ich jede romantische Situation, so dass bisher auch noch nicht mal so wirklich Körperkontakt stattfand.
Das spricht dann irgendwie eher für Freundschaft, im Nachhinein hat er es aber beispielsweise als "date" bezeichnet...
Ich bin leider ein großer Kopfmensch und kann mich irgendwie gefühlsmäßig nicht drauf einlassen, wenn ich ihn nicht einschätzen kann.
Konkretes Problem: Gibt es da eine elegante Methode das mal anzusprechen? Wir schreiben zwar auch recht viel, aber da herrscht meines Erachtens dann immer viel Platz für falsche Interpretationen bzw. wenn ich mal versucht habe Andeutungen zu machen, hat er das entweder nicht verstanden, ignoriert oder oder oder...

Natürlich ist die Situation umgekehrt für ihn genauso undurchsichtig :frown:. Also irgendwie warte ich darauf, dass er einen Schritt macht, der vllt gar nicht kommt, aber selbst das nicht machen will - ohne zu wissen, was ich eigentlich will...
Kann das jemand nachvollziehen :smile:?
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Da wird alles Drumherumdruchsen nicht helfen. Wenn du wissen willst, woran du bist, musst du es ansprechen.
Vielleicht ein bisschen frech mit: "So, jetzt haben wir uns x Mal getroffen. Was meinst du; wohin geht die Reise?"

Und ja, sicher können viele hier deine Gedanken nachvollziehen und wissen, dass es einem oft schwer fällt, aber es hilft ja nichts...
 

Benutzer151110 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich denke auch ansprechen sorgt für Klarheit und du fühlst dich danach besser. Ich weiß auch, dass das kein einfacher Schritt ist, aber es lohnt sich.
 

Benutzer151494 

Benutzer gesperrt
Hallöchen,

ich musste grad echt schmunzeln, weil der Text auch so ähnlich hätte von mir kommen können.

Der Fluch der Kopfmenschen, zu denen ich mich leider auch zählen muss...Es ist wahrscheinlich, wie die anderen bereits gesagt haben das beste, wenn du mit ihm sprichst, worauf das hinaus laufen soll...

Wenn das aber so einfach wäre, hättest du wahrscheinlich nicht gefragt.. Wir Kopfmenschen neigen dazu, Dinge hunderte Male durchzuspielen im Kopf und alle möglichen Konsequenzen von etwas vorher zu erörtern.. Leider verbauen wir uns auf diese Weise die schönsten Momente bzw. Gelegenheiten im Leben meistens selbst, weil wir viel zu lange darüber nachdenken anstatt einfach mal auf unser Herz zu hören...

Vielleicht solltest du einfach mal öfters versuchen nicht zuviel nachzudenken.. Ich weiß das ist schwer umsetzbar, aber manchmal sind es auch nur kurze Augenblicke, in denen es funktioniert einfach mal den Kopf auszuschalten und auf dein Herz und deinen Bauch zu hören :zwinker:

Ich drück dir die Daumen!
 
2 Woche(n) später

Benutzer150495  (31)

Ist noch neu hier
Hallo,

Vielleicht bekomme ich hier nochmal einen konstruktiven Rat :smile:! Das allgemeine "Mach den ersten Schritt..." hat bisher nicht geholfen.
Die prekäre Lage ist die, dass wir uns nun "schon" fünf mal getroffen haben. Kochen, Schwimmbad, Kino, was trinken,... aber nichts, nicht mal so richtig Körperkontakt bis auf Umarmungen.
Klar kann er das nur freundschaftlich sehen, aber wir treffen uns zu zweit, er fragte auch nach treffen und nachdem ich das letzte mal nach einiger Zeit fragte, was er denn von einem nächsten Treffen halte ("Viel :smile:"), fragte er noch ob ich daran gezweifelt hätte...
Ging auch irgendwie mehr darum, dass wir was machen und nicht unbedingt was, falls er jetzt nur jmd gesucht hätte, der mit ihm ins Kino geht.
Beziehungstechnisch ist er auf jeden Fall erfahrener als ich und würde ihn an sich auch gar nicht mal als so schüchtern einschätzen.
Findet ihr fünf mal treffen viel fürs kennenlernen?
Was ich hier so lese, hätten die meisten Männer schon längst die Flucht ergriffen oder halt Annäherungsversuche gestartet...

Ich fühle mich wie mit 16, aber selbst damals habe ich das irgendwie besser gemeistert :frown:
 
L

Benutzer

Gast
Also fünf Treffen ohne irgendwelche eindeutigen Avancen finde ich schon schwierig. Das wäre mir persönlich auch als Mann zu ungewiss.

Frag ihn doch einfach mal ganz unverbindlich, was er denn eigentlich bei Tinder sucht.
 

Benutzer150495  (31)

Ist noch neu hier
Also fünf Treffen ohne irgendwelche eindeutigen Avancen finde ich schon schwierig. Das wäre mir persönlich auch als Mann zu ungewiss.

Frag ihn doch einfach mal ganz unverbindlich, was er denn eigentlich bei Tinder sucht.

Der kontakt über tinder ist inzwischen schon recht lange her und ich bin mir relativ sicher, dass er nicht mehr angemeldet ist.
Und aus dem nichts heraus fragen...wie geht das :grin:?
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Hast du denn mal Annäherungsversuche gestartet und seine Reaktion beobachtet?
Willst du das überhaupt?
Wieso fragst du ihn nicht einfach, wie ich es oben schonmal vorgeschlagen hatte?
 

Benutzer150495  (31)

Ist noch neu hier
Hast du denn mal Annäherungsversuche gestartet und seine Reaktion beobachtet?
Willst du das überhaupt?
Wieso fragst du ihn nicht einfach, wie ich es oben schonmal vorgeschlagen hatte?
Nein...hab auf eine Gelegenheit gewartet um vllt mal auf das Thema zu kommen, aber kein mut das aus dem nichts zu fragen.
Wirkliche versuche gab es nicht, hab versucht mich irgendwie in seine Richtung zu setzen...wusste nur nicht wohin mit den Händen, hätte vielleicht doch vorher mal einen Ratgeber lesen sollen wie der Klassiker Kino funktioniert!
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Das Blöde ist nur: Was ist, wenn es ihm auch so geht? Wie lange wollt ihr dann warten, bis einer was macht oder sagt?
Bis sich das ganze im Sande verläuft?
 
K

Benutzer

Gast
Wenn du dich nicht traust ihn von Angesicht zu Angesicht drauf anzusprechen, fällt es dir vielleicht einfacher wenn ihr schreibt? Irgendwie musst du ja mal wissen in welche Richtung das geht, einer muss den ersten Schritt machen, sonst landet das noch in der ungewollten Friendzone.
 
2 Woche(n) später

Benutzer147008  (33)

Ist noch neu hier
Natürlich ist die Situation umgekehrt für ihn genauso undurchsichtig :frown:. Also irgendwie warte ich darauf, dass er einen Schritt macht, der vllt gar nicht kommt, aber selbst das nicht machen will - ohne zu wissen, was ich eigentlich will...

Warte doch nicht auf den ersten Schritt. Folge deinem Gefühl. Wenn du etwas von ihm möchtest bzw. noch mehr wenn du ihm etwas geben möchtest, dann ist es doch nur klar, dass du den "1. Schritt" machst. Du kannst auch lernen, dein Kopfmenschwesen ein wenig abzustellen :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren