interessiert ihr euch für das Hobby eures Partners?

Wie aktiv nehmt ihr am Hobby eures Partners teil?

  • w: gar nicht, ist ja sein Hobby, nicht meins...

    Stimmen: 0 0,0%
  • w: wir reden ab und an drüber, mehr nicht.

    Stimmen: 9 14,5%
  • w: ich schau ab und zu mal zu, komm mit.

    Stimmen: 22 35,5%
  • w: ich nehme aktiv teil. (wie?)

    Stimmen: 11 17,7%
  • m: gar nicht, ist ja ihr Hobby, nicht meins...

    Stimmen: 0 0,0%
  • m: wir reden ab und an drüber, sonst nicht.

    Stimmen: 1 1,6%
  • m: ich schau ab und zu mal zu, komme mit.

    Stimmen: 17 27,4%
  • m: ich nehme aktiv teil (wie?)

    Stimmen: 2 3,2%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    62

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
also, geht ihr zu jedem Tennisspiel, Fußballspiel, jedem Konzert oder sonstwas?

habt ihr aktiv teil?
also, wenn er leidenschaftlicher pc-spieler ist, spielt ihr mit?

nur ihm zuliebe, oder habt ihr durch ihn angefangen, das wirklich interessant zu finden?

oder ignoriert ihr das, weils sein hobby ist und nicht eures?
 

Benutzer17430  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Interesse auf jeden Fall. Is ja schliesslich ein Teil des Lebens des Anderen. b ich mitmache hängt halt davon ab, obs was is, wo ich auch aus wirklichem Interesse antizipieren würde. Nur des Partners zu liebe, würde ich ned mitmachen. Spass machen solls auf jeden Fall!
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
JuliaB schrieb:
also, geht ihr zu jedem Tennisspiel, Fußballspiel, jedem Konzert oder sonstwas?

habt ihr aktiv teil?
also, wenn er leidenschaftlicher pc-spieler ist, spielt ihr mit?

nur ihm zuliebe, oder habt ihr durch ihn angefangen, das wirklich interessant zu finden?

oder ignoriert ihr das, weils sein hobby ist und nicht eures?

mmh, das hobby von meinem letzten partner ist der pc gewesen... das interesse daran ist über ihn gekommen, aber mit dem menschen konnte ich dieses hobby nicht teilen..mehrmals haben wir uns deswegen gestritten..weil für ihn "alles so einfach" ist und ich ihn mit meinen fragen genervt habe...
 

Benutzer24203 

Verbringt hier viel Zeit
aus diesem grund bin ich seit langem wieder mal auf die Inliner gestanden *knie zitter* :grin: aber wie q schon erwähnte ich mach nur das mit womit ich mich auch identifizieren kann. Formel 1 zum Beispiel, ne, da kann er selber hingehen, das brauch ich nicht. Vielleicht einmal mitgehen um zu sehen wies ist. Eishockey naja is noch sone Sache... Aber wie gesagt... es kommt draufan wie ich zu dem Hobby stehe... Interessieren tut es mich aufjedenfall... Weiterbildung quasi :grin:
 

Benutzer28884  (34)

Verbringt hier viel Zeit
wir haben zum glück eigentlich die selben hobbies. von daher gibt es keine probleme... aber selbst wenn nicht, würde ich wenigstens versuchen etwas interesse zu zeigen.
 
L

Benutzer

Gast
Meine Freundin ist ziemlich aktive Tänzerin. Es lässt sich irgendwie nicht vermeiden "ab und an" an ihrem Hobby teilzuhaben :smile: .

Manchmal überkommt sie in der Disco das Verlangen mir "paar ganz tolle Schritte" zu zeigen. Das nervt dann doch ein Bisschen :smile:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
über sein haupthobby haben wir uns kennengelernt, ist nämlich auch mein haupthobby...das betreiben wir gemeinsam. sport.

sonst hat er nicht so wahnsinnig viele hobbys. okay, rechner, ab und an pc-spiele. so extrem interessant ist das für mich nicht, aber ich kanns nachvollziehen und kenne mich in sachen rechner auch ansatzweise aus, dass ich verstehe, was er mir darüber erzählt. kenn ich schon von meinem ex (dem aber rechner noch viiiiel wichtiger waren als meinem heutigen freund...).

und? filme. gucken wir gern zusammen. ist aber kein wirklich zeitfressendes "hobby". lesen. machen wir beide. wir haben immer ein buch, was wir uns bei gemeinsamen nächten vorm einschlafen vorlesen (tip: "das messingherz" von herbert rosendorfer). und lesen sonst halt, was uns interessiert.

ich bin gern unterwegs, also "gehe" gern durch die gegend - daran hat er inzwischen geschmack gefunden. kenns von den zeiten, als ich einen hund hatte, da ist dieser drang, jeden tag rauszukommen...mit meiner "wanderlust" hab ich ihn angesteckt (ohne das so zu planen). im sommer ist unser hobby "ausflüge an die seen in brandenburg" ;-)

wir kochen beide mal ganz gern und sind da ein ganz gutes team.
er guckt sich gelgentlich gern sport im fernsehen an, da ich selbst keinen fernseher habe und sport auch zum zuschauen manchmal spannend finde, selbst sowas wie billard, bin ich da öfters durchaus mitguckerin. am wochenende gehen wir gemeinsam öfters in eine kneipe zum bundesliga-beobachten, das mache ich von mir aus mit ziemlich viel spaß.

insgesamt interessieren wir uns für das, was der andere so macht. gehört ganz logisch dazu. wusst ja schon vor der beziehung, was er für interessen hat, wir kannten uns ja schon vorher fünf jahre...also keine großen überraschungen. wenn er ein hobby hätte, was mich gar nicht interessiert, dann würd er das eben allein betreiben, pc-spiele fallen da am ehesten drunter.

sonst haben wir weitgehend teil, sofern uns das hobby interessiert, was der andere macht...und das, was der andere so macht, interessiert uns beide eigentlich prinzipiell schon - weils eben eine passion des menschen ist, den man liebt...so tun, als ob es mich interessiert, heimlich aber gähnen - nee, wär nix für mich, hab ich auch nicht erlebt bislang.
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Kommt drauf an. Ein Hobby, Tischtennis, teilen wir, da sind wir beide im Verein und daher kennen wir uns auch schon seit Jahren und kannten uns auch schon vor unserer Beziehung.

Dann gibt es Dinge, an denen ich selbst nicht teilnehme. Z.B., wenn er für die Kondition joggen oder radfahren (das sind dann wirklich so 3-Stunden-Touren, nicht nur so ein bißchen... :zwinker:) geht. Davon erzählt er mir dann, mehr aber auch nicht. Genauso ist es beim Snowboarden (allerdings das nur jedes halbe Jahr mal ein WE oder so).

Was Musik angeht... sofern man das als "Hobby" bezeichnen kann... er hat einen unheimlich vielseitigen Musikgeschmack. Vieles davon hat mir am Anfang nicht wirklich gefallen, das meiste hab ich nichtmal gekannt (ist nicht grade mainstream, was er hört... :zwinker:), aber einiges davon höre ich mittlerweile auch selbst ganz gerne. Es ist nicht so, als würde ich mich dafür extrem interessieren oder gar versuchen, mich auf dem Gebiet auszukennen, aber wenn mir ein Lied gefällt, frage ich auch schon mal nach, von wem es ist, wie es heißt und so... :schuechte

Ja, und ansonsten... fällt mir jetzt nicht so wirklich ein Hobby ein... Es gibt jetzt nichts, wo er der totale Freak wäre, daß ich so richtig "ausgeschlossen" und "abgemeldet" wäre (wie bei manchen Männern z.B. der PC oder Autos oder Fußball oder so), da bin ich ehrlich gesagt aber auch ganz froh drum. :smile: Paßt schon alles bei uns... :engel:

Sternschnuppe
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
q:steps schrieb:
ob ich mitmache hängt halt davon ab, obs was is, wo ich auch aus wirklichem Interesse antizipieren würde.

ähm... mal ne frage: müsste es hier nicht partizipieren (-> teilnehmen), statt antizipieren heißen? :schuechte

(nur für meine allgemeinbildung)


@alle:

gabs schonmal streitigkeiten, weil ihr euch nicht aktiver beteiligt habt am hobby des partners?
oder wart ihr mal enttäuscht, weil kaum interesse für euer hobby da war?
 
D

Benutzer

Gast
JuliaB schrieb:
habt ihr aktiv teil?
also, wenn er leidenschaftlicher pc-spieler ist, spielt ihr mit?

Wir reden drüber, aber ich spiel nicht mit...
Gut, 1 mal hab ich das probiert, ab und an mal zugeguckt.
Aber ich akzeptiere es voll und ganz - im Gegensatz zu den Freundinnen der anderen PC-Kumpels :zwinker:
 
G

Benutzer

Gast
JuliaB schrieb:
ähm... mal ne frage: müsste es hier nicht partizipieren (-> teilnehmen), statt antizipieren heißen? :schuechte

(nur für meine allgemeinbildung)

Rein von der Richtigkeit wär beides möglich, denk ich. Wobei vom Sinn her partizipieren logischer wäre.

Zum Thema: Viele unserer Hobbies überschneiden sich. Das heisst z.B: ich mach Kickboxen, sie Aerobic/Gymnastik... wir lesen beide gerne. ICh schau gerne Filme, sie sieht gerne Filme mit mir.
 
B

Benutzer

Gast
er fährt motorrad, ich fahr motorrad. wir spielen gemeinsam computer. wir fahren gern auf urlaub. wir machen gerne ausflüge. wir gehen gemeinsam auf konzerte und auch gern ins kino. eigentlich machen wir alles gemeinsam außer...die feuerwehr..da ist nur er aktiv. :grin:
 
M

Benutzer

Gast
Das postive in meiner Beziehung ist, dass wir beide mal Tennis gespielt hatten. Jetzt haben wir uns wieder in einen Verein eingeschrieben und spielen auch beide wieder mindestens 2 mal die Woche. Das ist auch sehr geil, wenn man gegen im Verein gegen die eigene Freundin spielen kann.

Meine Freundin spielt dann noch Volleyball, aber da mach ich nicht mit sondern schau nur bei einigen Spielen zu.

Ich finde das es sehr wichtig ist sich für Hobbys seines Partners zu interessieren. Ist ja schliesslich der Partner, kann man mehr machen als einfach nur miteinander schlafen:link:.
 
1

Benutzer

Gast
bei meiner letzten partnerin hat sie sich überhaupt nicht für meine hobbies interessiert. sie selbst hatte irgendwie keine. :grrr:

mein traum ist es eine partnerin mit gleichen interessen zu finden.
 
C

Benutzer

Gast
er spielt Fußball nd da ich weiß, dass es ihm wichtig ist, bein ich dann bei dem ein oder anderen Spiel dabei. ansonsten kann ich mich eigentlich nicht dafür begeistern...
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
JuliaB schrieb:
ähm... mal ne frage: müsste es hier nicht partizipieren (-> teilnehmen), statt antizipieren heißen? :schuechte

(nur für meine allgemeinbildung)

das stimmt. antzipieren passt hier nicht, es bedeutet "erwarten" im sinne von "etwas (gedanklich) vorwegnehmen". man kann zum beispiel die reaktion eines sehr gläubigen katholiken auf den tod des papstes antizipieren ;-).

außerdem ist es gebräuchlich als "vor fälligkeitstermin zahlen", aber das wusste ich vorm nachschlagen auch noch nicht.

"ob ich mitmache hängt halt davon ab, obs was is, wo ich auch aus wirklichem Interesse antizipieren würde" - da ergibt aus dem kontext "gedanklich vorwegnehmen" nicht wirklich sinn, partizipieren (teilhaben) um so mehr. hat q:steps wohl verwechselt.

oder wird antzipieren in der schweiz anders verwandt als im deutschen sprachgebrauch in der bundesrepublik? ;-)
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Mein Freund war mal Fußballer und da bin ich zu ein paar Spielen mitgegangen. Aber auch nicht wirklich oft. Interessiert hab ich mich aber dafür... wie sie gespielt haben, wie es war, wo er sich denn diesmal verletzt hat usw. :zwinker:

Dann spielt er noch bei so einem online-Fußball-Manager-Spiel (hattrick) mit. Er wollte mich schon oft dazu überreden mich da doch auch anzumelden, aber das ist gar nichts für mich. Das Hobby teil ich also auf keinen Fall mit ihm.

Und ansonsten haben wir eigentlich nur gemeinsame Hobbys.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
sein einziges hobby is glaubich zocken,da guckich allerhöchstens zu,weil das was er spielt kannich eh net!

und metal eben,aber da macht keiner von uns was aktives in ner band oder so!
 

Benutzer17855  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Wärs was wo ich mitmachen könnt würd ichs wahrscheinlich.. (Konzert Fußballspiel etc.)
Aber er spielt nur gern Pc "World of Warcraft" und das kostet im Monat n gewissen Geldbetrag und wieso solt ichs auch tun und bezahlen wenns ihm egal is und ichs ned mag.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren