"ins gesicht wichsen"

Benutzer47810  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Also wenns beim blasen "unabsichtlich" passiert,dass man was abbekommt, dann ists ok. Ich steh da zwar nicht so drauf, aber es war ja nicht geplant und man kanns auch schnell wieder wegwischen. Aber wenn er sich einen runterholt und mir dann in Gesicht spritzt, also das geht gar nicht. Ich finds zwar nicht erniedrigend od. eklig, aber es gehört sich einfach nicht. Hat, aus meiner Sicht, nichts mit gutem Sex zu tun! Demnach turnt es mich auch nicht an! :kopfschue

da schließe ich mich an
 

Benutzer62875 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe diese Frage gestellt, weil ich noch NIE auf den Gedanken gekommen bin, dass ich das will und auch (bisher) keinen Partner hatte, der sich das gewünscht hat.

Das mit dem Pornohintergrund ist interessant - als Kameraeinstellung sicherlich für einen Regisseur reizvoll, aber anmachen würde es mich dennoch nicht. (eigentlich eher ein Grund für mich auch weiterhin auf Pornos zu verzichten)

Ich bin erst mal beruhigt, dass es auch viele Männer gibt, die hier mitteilen, dass es sie im Grunde auch nicht wirklich zu "neuen Höhen des Orgasmus" bringt das zu tun. :zwinker:

Gegen Sperma an sich habe ich nichts, aber so einen Schw*** vor meinem Gesicht und ein Typ, der dann sein Sperma auf mich zielt??? Ähem - ne, turnt mich grad ab muss ich sagen. :schuettel
 

Benutzer52216 

Verbringt hier viel Zeit
Meiner Meinung nach ist das der totale Schwachsinn und so behaupten daß man dadrauf steht kommen meistens gerade von noch so 16 jährigen Teenis, die sowas in irgendwelchen Porno mal sowas gesehen haben aber in Wirklich selbst noch nie gemacht habe...
Es wird einfach viel Schwachsinn erzählt...
Klar es gibt hier und da mal eine sehr seltene Ausnahme aber die meisten Frauen und Männer stehen auf sowas nicht...

Was habe ich als Mann davon? Daß ich mir selber einen runterhole und meiner Freundin ins gesicht spritze???
Gar nichts, da kann ich mir genauso so einen runter holen, wie toll, abgesehen davon daß es nun mal ernidriegend ist, da könnte ich ihr genauso ins Gesicht pissen oder scheißen, sorry ist aber so...

Wenn meine Freundin bei mir ist, dann stecke ich ihn lieber in ihre warme feuchte Muschi und komme lieber ihn ihr schön als daß ich mir selber nen runterhole und ihr dabei ins Gesicht spritze...

Also Leute schaltet eure Phantasie ab und seid realistisch....

da muss ich dir mal ganz gewaltig widersprechen.

nicht die leute die wenig sexuelle erfahrungen haben stehn drauf ( die sind ja erstmal eh nur froh überhaupt welche machen zu dürfen, und hatten von daher auch noch nicht so die möglichkeit aufgrund erfahrungswerten ihre neigungen raus zu finden), sondern gerade diejenigen die etwas mehr erfahrung haben und sich über bestimmte neigungen usw bewußt sind und diese auch ausleben.

schonmal was von devot/ dominanten veranlagungen gehört?

ich persönlich gehöre auch zu denjenigen die diese vorliebe haben, ich steh auf devot dominanten sex.

ins gesichtspritzen kann eine form von sexueller erniedrigung sein, indem falle der mann steht über mir und ich blas (auf befehl versteht sich :zwinker: ) oder er steckt mir einfach seinen schwanz in den mund und spritzt mir danach alles ins gesicht....

ich finds geil weil mich diese form von machtdemontration einfach geil macht. das hat auch nichts damit zu tun vom mann generell nicht repektiert zu werden, in devot dominanten beziehungen basieren diese strukturen rein beim sex.
ich fühle mich repektiert wenn meine sexuellen wünsche und vorlieben respektiert werden und darauf eingegangen wird. und dazu gehören für mich solche dinge dazu.

wenn du damit nichts anfangen kannst ist das dein bier und auch deine sache aber stell es nicht als schwachsinn hin, denn es ist kein schwachsinn. es gibt genügend leute die das so ausleben.

und zu den sachen mit ins gesicht pissen: selbst da gibt es leute die drauf stehn ( ich selber steh nicht auf ns sachen)....

ein bißchen mehr toleranz bitte....
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich finds zwar nicht erniedrigend od. eklig, aber es gehört sich einfach nicht. Hat, aus meiner Sicht, nichts mit gutem Sex zu tun! Demnach turnt es mich auch nicht an! :kopfschue

Warum gehört sich das nicht? Weil es pornomäßig ist oder weil die Frauen, die das mit sich machen lassen, unmündige pseudogeile Weiber sind?
Außerdem frage ich mich, warum das nicht zu gutem Sex (komische Aussage...ich hab' scheinbar schlechten Sex, den ich wahrscheinlich noch nicht einmal bemerkt habe :kopfschue) gehört, wenn beide daran Spaß finden.

Ich bekenne mich dazu, dass ich mir hin und wieder ins Gesicht spritzen lasse...sei es, er befriedigt sich vor mir selbst oder bei einem HJ oder BJ meinerseits.
Und stellt euch mal vor...ich werde nicht mal geil drauf und mach es trotzdem, denn wenn ich beim Sex nur Dinge machen würde, die mich wirklich richtig geil machen, dann könnte ich einige Dinge komplett bleiben lassen.
Geil macht mich die Situation zuvor...wenn er mich z.B. in die Knie zwingt, mich an den Haaren zieht und verlangt, dass ich ihm einen blase...gerne auch noch mit deftigen Worten, die ich hier mal nicht zum Besten gebe, weil sonst der Aufschrei eventuell zu groß wäre. Ja, das macht mich an und eine gewisse Erniedrigung ebenfalls...und der Spaß und die Abwechslung...ich lasse mir auch jedesmal woanders hinspritzen, weil ich jegliche Eintönigkeit beim Sex hasse. Außerdem bin ich neugierig und lass mich gerne überraschen, denn frau weiß nie so genau, wo das Sperma im Gesicht landet...aber ich mag dieses Gefühl von "besudelt" werden und fühle mich keiner Weise respektlos behandelt. Wieso auch?

da muss ich dir mal ganz gewaltig widersprechen.

nicht die leute die wenig sexuelle erfahrungen haben stehn drauf ( die sind ja erstmal eh nur froh überhaupt welche machen zu dürfen, und hatten von daher auch noch nicht so die möglichkeit aufgrund erfahrungswerten ihre neigungen raus zu finden), sondern gerade diejenigen die etwas mehr erfahrung haben und sich über bestimmte neigungen usw bewußt sind und diese auch ausleben.

schonmal was von devot/ dominanten veranlagungen gehört?

ich persönlich gehöre auch zu denjenigen die diese vorliebe haben, ich steh auf devot dominanten sex.

ins gesichtspritzen kann eine form von sexueller erniedrigung sein, indem falle der mann steht über mir und ich blas (auf befehl versteht sich :zwinker: ) oder er steckt mir einfach seinen schwanz in den mund und spritzt mir danach alles ins gesicht....

ich finds geil weil mich diese form von machtdemontration einfach geil macht. das hat auch nichts damit zu tun vom mann generell nicht repektiert zu werden, in devot dominanten beziehungen basieren diese strukturen rein beim sex.
ich fühle mich repektiert wenn meine sexuellen wünsche und vorlieben respektiert werden und darauf eingegangen wird. und dazu gehören für mich solche dinge dazu.

wenn du damit nichts anfangen kannst ist das dein bier und auch deine sache aber stell es nicht als schwachsinn hin, denn es ist kein schwachsinn. es gibt genügend leute die das so ausleben.

und zu den sachen mit ins gesicht pissen: selbst da gibt es leute die drauf stehn ( ich selber steh nicht auf ns sachen)....

ein bißchen mehr toleranz bitte....


Super Beitrag...seh' ich genauso!
 

Benutzer45635 

Verbringt hier viel Zeit
Kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen.
Und noch was, irgendwie hab ich den Eindruck, dass hier nicht unterschieden wird zwischen
1."Mir wird ins Gesicht gespritzt, aber ich will das gar nicht" und
2."Mir wird ins Gesicht gespritzt, ich finds zwar nicht geil, aber ich mach das gerne für meinen Freund"
Anscheinend sind viele der Meinung, dass wenn mich irgendwas nicht erregt, ich es aber trotzdem mit mir machen lasse, das eine Form der Erniedrigung ist. Das finde ich allerdings nicht, denn sonst würde mich mein Freund auch erniedrigen z.B. auch, wenn ich ihm einen blase. Zwar nicht immer, aber in Situationen, in denen ich keine Lust auf Sex hab, ihm aber trotzdem was Gutes tun möchte. So ist es auch mit dem ins Gesicht spritzen. Ich weiß, dass es meinen Freund wahnsinnig antörnt (und NEIN, er ist nicht unerfahren, ganz im Gegenteil) und somit lass ich mir auch mal ins Gesicht spritzen, wenn ich nicht unbedingt das verlangen danach habe. Ich weiß, dass es bei ihm nichts mit Respektlosigkeit zu tun hat, er aber nunmal dieses Verlangen danach hat. Genauso hab ich gewisse Vorlieben, die mir mein Freund gerne erfüllt. Wenn er z.B. schon gekommen ist, will er mich ja auch noch glücklich machen, obwohl die Geilheit bei ihm bereits verflogen ist.
Für mich ist Sex ein Geben und ein Nehmen und solange nichts gegen den eigenen Willen geschieht hat dies nichts mit Erniedrigen zu tun. Und da gibt es eben auch Sachen, die ich nicht aus Geilheit mache, sondern weil es mich einfach glücklich macht, meinen Freund glücklich zu machen. So einfach ist das. Und das machen wir eben WEIL wir Respekt voreinander haben!
 

Benutzer52282 

Verbringt hier viel Zeit
Also sagen wir so ich find es für Pornofilme geil wenn die frau nach dem Sperma "bettelt" aber für mein reales sexleben schliesse ich es aus
ICh hab noch nie das verlangen gehabt meiner freundin ins gesicht zu spritzen da ich es auch nicht mögen würde - also tu ich ihr des auch nicht an !

natürlich würde ich es tun wenn es meine freundin unbedingt haben wollte aber ansonsten komm ich am liebsten in ihrer Muschi oder in ihrem Mund

....:tongue: :tongue: :tongue:
 

Benutzer39367  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde die Vorstellung recht interessant, aber ob ich es geil finde kann ich erst sagen, wenn ich es mal praktiziert habe....
 
R

Benutzer

Gast
Ins Gesicht, oder auf den Körper allgemein find ich schon ziemlich erniedrigend. Zumindestens hat es diesen Touch, auch wenn es so nich gemeint is.
Ich persönlich könnte mir nich vorstellen, es zu machen.

alex

:anbeten:
danke, dass du als mann das auch mal so siehst.
 
K

Benutzer

Gast
Meiner Partnerin ins Gesicht wichsen kommt für mich absolut nicht in Frage. Ich find es für sie erniedrigend wenn ich's tun würde. :wuerg:
Ich mag es noch nicht einmal sie mit Absicht anzuwichsen! :kopfschue
 

Benutzer45635 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kapier es einfach nicht??? Wieso ist etwas, das auf freiwilliger Basis erfolgt erniedrigend? Könnt ihr das begründen? Vielleicht ist es so, weil IHR es nur bei Frauen machen würdet, vor denen ihr kein Respekt habt. Aber es gibt auch andere Männer!
Aber um mal klarzustellen: (Wikipedia)
Erniedrigung kommt von Demütigung und das heißt:

Demütigung (von Demut) ist die absichtlich beschämende oder verächtliche Behandlung eines wehrlosen Anderen vor den Augen Dritter oder vor seinen eigenen Augen. Ihr Gegenteil ist die Ehrung.

So und wenn ich mich von meinem Freund ins Gesicht ist das KEINE Demütigung, weil ich mich wehren könnte, wenn ich wollte. Eher ist es für mich das Gegenteil (Ehrung), denn:
Für mich ist es weder beschämend, noch verachtet mich mein Freund, ich lasse es aus freien Stücken mit mir machen und mein Freund macht es grade, weil er mich geil findet! Denn ich glaube nicht, dass er das Bedürfnis hätte, einer unatraktiven Frau, auf die sexuell und charakterlich nicht steht, ins Gesicht zu wichsen!
 

Benutzer62875 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde das sehr interessant was ihr zu den Sachen sagt, die euch dabei anmachen - ich bin noch immer nicht überzeugt davon es bei mir selbst versuchen zu lassen, aber das ist meine persönliche Entscheidung, genauso wie bei euch.

An devot/dominante Sex-Beziehungen hatte ich dabei ebenfalls noch nicht gedacht. Sicherlich ist das dann eine befriedigende Sache für beide!

Also gibt es, zusammengefasst, aus der "ich finds geil wenn mir ins Gesicht gewichst wird" - Fraktion zwei Beweggründe:
1. devot-dominante Beziehung in gegenseitigem Einvernehmen zur Luststeigerung, Befriedigung, usw.
2. Porno-Fantasien die ausgelebt werden und die manche Frauen mit sich machen lassen ohne es zu wollen

Gegen 1. kann man doch nichts einwenden, bei 2. ist es schade um das geringe Selbstbewusstsein der Frauen, die nicht mitteilen, dass sie darauf keine Lust haben und / oder den Mann, der die Wünsche seiner Partnerin nicht respektiert.
 

Benutzer43896 

Verbringt hier viel Zeit
Och, ich find das ab und an ganz nett - egal, wohin.

Mir geht's ja nicht um das angespritzt werden an sich. Das geschieht ja aus einer Gesamtsituation heraus - und genau das macht das Ganze für mich so reizvoll.
Beim Blasen ist das ja ähnlich; ich schluck schließlich nicht, weil das Sperma so lecker ist, sondern weil es mich in dieser bestimmten Situation einfach tierisch anmacht. :zwinker:
 

Benutzer60953  (34)

Verbringt hier viel Zeit
ich finde es geil wenn mir mein freund ins gesicht spritzt und zwar macht mich nicht das zeug im gesicht an sondern die geilheit meines freundes steckt mich mit an. finde da nix ernidrigendes dabei. er hat ja eigentlich auch nix davon wenn er mich leckt und trotzdem macht er das für mich weil er weiss wie geil es mich macht. es ist doch immer ein geben und nehmen in einer beziehung oder nicht?
 

Benutzer58558 

Meistens hier zu finden
Das hier geht wahrscheinlich auf meine Umfrage zurück, oder?

Also, ich würde nichts tun, was die Frau nicht möchte. Ganz einfach, das ist ein Grundsatz, den ich immerimmer einhalte.

Was ich von mir aus niemals wollen würde, wäre, einer Frau ins Gesicht oder in die Haare zu spritzen, weil ich persönlich das als sehr erniedrigend empfinde. Die einzige Ausname, die mich da zum Umdenken bewegen würde, wäre, wenn meine Freundin oder Frau wirklich selber auf so etwas stehen würde, also ab und zu gerne ins Gesicht gewichst werden möchte. Und wenn eine Frau aus so einer Praktik wirklich sexuelle Lust zieht, dann ist das auch nicht erniedrigend, sondern zeugt im Gegenteil von Respekt, da ich sie als sexuelles Wesen mit ihren sexuellen Wünschen auf diese Weise erst voll respektieren würde.

Was ich von mir aus auch nie tun würde, wäre einer Frau auf die Möse oder den Bauch zu wichsen, einfach, weil ich dann doch viel lieber in ihr komme.

Abspritzen auf Arme und Hände und Beine und Füße oder den Rücken hat da eher den Charakter eines "Sexunfalls" bei mir, also wenn ich dann doch mal zu geil bin und es mir sehr unvermittelt kommt. denn eigentlich gbt mir das sexuell keinen besonderen Kick.

Worauf ich aber stehe, ist, auf den Busen oder - ganz besonders - auf den Hintern zu spritzen. Ich brauche das nicht ständig, aber ab und zu finde ich es schon geil zur Abwechslung. Schöne runde Frauenhintern machen mich wirklich sehr, sehr geil, und dann spritze ich da schon mal ganz gerne drauf, wenn die Frau es mir gestattet.

In beiderseitigem Einvernehmen finde ich dieses Besudeln ab und zu schon ziemlich geil. Und dann hat das auch nichts mit Erniedrigung zu tun, finde ich. Danach mache ich die Frau übrigens auch gerne wieder richtig sauber, also ich wasche sie danach auch sehr gerne und auch sehr gründlich, wenn sie das gern mag (letzteres ist jetzt noch nicht mal sexuell gemeint).
 

Benutzer62875 

Verbringt hier viel Zeit
Bei anderen Körperteilen bin ich auch nicht so verwirrt, aber das Gesicht... :eek:
 

Benutzer47017 

Verbringt hier viel Zeit
ich mag es auch der einzige nachteil ist das ich danach scharf wie chilli bin aber es ja bei ihm vorbei ist ... :ratlos:
also ganz im ernst ich mag es und es kommt öfter vor, leider ist es immer eine schweinerei den schmodderkram wieder aus den haaren zu bekommen, daher vorzugsweise unter der dusche :grin:
 

Benutzer19495 

Benutzer gesperrt
Es ist halt einfach so *g*... Warum ist normaler Sex geil? Warum ist
es geil, geleckt zu werden?
Weil es nun mal ein super Gefühl ist, einen anmacht und manch eine
Frau auch auf ein bisschen Erniedrigung (wenn man es denn überhaupt
so sehen will) steht...

Besser hätte ich es jetzt auch nicht ausdrücken können.:drool_alt:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren