Initiative ergreifen

Benutzer17097 

Verbringt hier viel Zeit
Hallöchen,

mein Freund meinte schon öfters zu mir, dass er sich wünscht, dass ich mal die Initiative ergreife bzw mehr beim Sex bestimmt. Jedoch bin ich, was Sex angeht eher zurückhaltend und bin dann erleichtert, wenn das alles immer von ihm ausgeht :eek4: Haltet mich für verklemmt, aber ich kann nicht von mir aus einfach sein Ding in den Mund nehmen, weil ich Angst hätte dass er es in dem Moment nicht will oder ablehnt. Dabei weiß ich, dass er es mag. Es ist nicht so, dass ich ein Problem habe, mit ihm zu schlafen, ihm einen zu blasen oder sonstiges, weil das alles machen wir regelmäßig, nur es geht, wie gesagt immer von ihm aus. Er schlägt die Stellungen vor usw. Ich kann das einfach nicht von mir aus.. z.B. mich spontan auf ihn zu setzen.. Ich hoffe ihr wisst was ich meine. Bin mittlerweile schon sehr geknickt, da ich weiß, dass es ein großer Wunsch von ihn ist und ich es einfach nicht gebacken kriege. Was meint ihr, wie kann ich mich überwinden und vor allem, was trägt noch dazu bei, die Initiative zu ergreifen. :schuechte
 

Benutzer19993 

Verbringt hier viel Zeit
Also, irgendwie sprichst du mir da aus der Seele.

Habe in etwa die gleichen Schwierigkeiten. Ich habe wirklich gerne Sex, allerdings lasse ich mich eher verführen ...

Erst kürzlich wurde mir genau dies zum Verhängnis. Es gab keinen Sex mit einem wirklich unwiderstehlichen Typen, weil ich ihm zu zurückhaltend war.

Ich fühle mit dir ...

Keine Ahnung wie sich das "abstellen" lässt ...

:grrr:
 

Benutzer17097 

Verbringt hier viel Zeit
Shane schrieb:
Also, irgendwie sprichst du mir da aus der Seele.

Mensch da bin ich ja schonmal beruhigt, dass ich nicht die einzigste mit diesem Problem bin :bier:
 

Benutzer19993 

Verbringt hier viel Zeit
Hm. Die Frage ist nur, wie damit umgehen?

Der Typ, der mich deswegen hat abblitzen lassen ist jetzt echt außer Reichweite für mich ...

Ich hab vor allem keine Ahnung, wie sich das zukünftig entwickeln kann?

Jemand anders vielleicht ne Idee?
 

Benutzer17097 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Freund hat mal (meiner Meinung nach) aus diesem Grund mit mir Schluß gemacht.. seine Begründung war, ich sei ihm zu verklemmt. Kam jedoch noch zu der Situation, dass ich ihm das Gegenteil beweisen konnte. Da wusste ich, um was es geht, mittlerweile schaff ichs net mehr :geknickt:
 

Benutzer12780  (39)

Verbringt hier viel Zeit
ehrlich gesagt... mit Stellungen ansagen isses wirklich nicht getan.. du solltest fühlen!! lass dich nicht auf deinen Verstand ein.. er hat sendepause, sondern tu einfach das wonach Dir ist und nimm weniger rücksicht drauf, was dein Partner evtl. ablehen könnte und auch nicht unbedingt auf das was er unbedingt gerne will.. (Spiele mit ihm, mit seinen Reizen, mit seinem Verlangen, mit seinen Gedanken und zuletzt auch mit seinem Körper..) Er wird dich höchstens liebevoll beiseite schieben, wenn eine Idee bzw. dessen Umsetzung nicht so gelungen ist.. (überall wo man lernt, gehören fehler einfach dazu.. take it easy!!) :gluecklic

Nun der größte fehler den Du begehen kannst ist einfach nichts zu tun, statt zu zeigen wodrauf Du richtig bock hast!! :link:

PS: Wenn Du mal einen fehler machst, wird er zur Strafe sicherlich die initiative ergreifen.. :grin:
 

Benutzer13863 

Verbringt hier viel Zeit
Verklemmt? Lass dich nicht in so eine Schublade stecken.
Wenn dir der Mut zum Ausprobieren fehlt, dann liegt es genauso an deinem Partner auf DICH einzugehen, wie umgekehrt.
Vielleicht fehlt dir die Bestätigung? Das Beste wäre natürlich, wenn du mit deinem Freund reden könntest.
Vielleicht könnt ihr für den Anfang auch ein Spiel daraus machen? >Zeichen< ausmachen oder Zettelchen mit Anweisungen zum Ziehen, ein gewisses Würfelspiel o.ä.............
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren