Infos zu Bio LK

M

Benutzer

Gast
Hallo

Kann mir jemand allgemeine Informationen über Leistungskurs in Biologie geben?
Ich weiß, dass Biologie ab der Oberstufe nicht mehr das Biologie ist, was man bis dahin kennt (dies wurde mir jedenfalls gesagt) und das es eher in die Richtung Biochemie geht ... aber was genau ist Biochemie und was genau nimmt man im Leistungskurs Biologie durch ?

Würde mich über jegliche Infos sehr freuen!

Besonders diejenigen unter euch, die selbst ''Opfer'' eines Leistungskurses in Bio sind werden aufgefordert hier zu antworten (evtl. auch selbst Stellungnahme dazu zu nehmen -> gut/schelcht; schwerer/leichter ; usw.)

[Ich weiß nicht, ob sich die Leistungskurse in den verschiedenen Bundesländern unterscheiden, aber falls es so sein sollte: ich komme aus Rheinland-Pfalz).

MfG,

MissSparkleKity

P.S.:Natürlich können auch gerne Links und anderes Info-Material gepostet werden!
 

Benutzer9431 

Verbringt hier viel Zeit
Hey!

Also ich hab sowas wie Bio-LK.... naja, Leistungskurse gibts ja jetzt nicht mehr... Heißen bei uns zumindest Profil- und Neigungsfächer usw...

Ich würd dir zu Bio wirklich nur raten, wenn dir das Fach Spaß macht... nur musst halt sehen, dass das irgendwie ganz anders is als in Klasse 5 - 11 :zwinker: Das wird eben alles soo mega ausführlich, dass man da eben auch sehr viel lernen muss... und die Themen sind auch nicht alle interessant, wobei ich eigentlich so ein Bio-Fan bin :gluecklic Wenn du genaures wissen willst, kannst ja nochmal fragen :smile: Ich würd sagen, dass es ein für mich gutes Fach ist ( auch wenn ich manchmal fast verzweifle *gg* ) und es gibt eben schwere und einfachere Themen, wie überall halt :frown: Und Chemie solltest dafür auch können... Was würdest denn sonst nehmen, wenn nicht Bio?

Zanya
 

Benutzer10848 

Verbringt hier viel Zeit
Mmmmhhichweißnich...

Ich hatte bei uns auf der Schule das Gefühl,
dass viele Bio-LK genommen haben, weil Bio
halt den Ruf hatte, einfach zu sein... Die
beiden Bio-LKs waren proppevoll, während
der eine Physik-LK gähnend leer war. Aber
das nur so am Rande :smile:

Wir haben damals im Bio-GK Zytologie, Genetik,
Ökologie und Evolution gemacht *überleg* da
fehlt noch was, das hab ich jetzt vergessen.
Die Themen waren im LK ähnlich, nur
ausführlicher :smile:
Biochemie... wir haben in Bio ein bisschen
Photosynthese gemacht und ein bisschen was
über die chemische Struktzr der DNA, aber jetzt
nix wildes. Im Gegensatz zu jetzt an der FH :rolleyes2 ...

Auri
 

Benutzer9431 

Verbringt hier viel Zeit
Hm, also bei uns ist wirklich fast immer Chemie dabei... Aber wirklich schwer is es net... kommt halt eben immer auf einen selber an... ICh mag Bio und bin froh, dass ichs genommen hab! Und Physik-LK würd ich nie nehmen *g* :rolleyes2 :angryfire
 

Benutzer7428  (36)

Verbringt hier viel Zeit
@ Auricularia:
Mir fällt jetzt nur noch Ethologie (Verhaltensbiologie) ein, aber das spielt bei Evolution ja schon mit.

@Threadstarter:
Hab zwar "nur" Bio GK, aber was ich so vom Bio LK höre ist es schon ziemlich heftig viel zu lernen. Also viel Chemie (die kommen manchmal mit Formeln an, da schauen selbst die Chemie LKler net schlecht) und noch mehr Biologie. Einfach verdammt viel Stoff und von den Themen her haben wir das in Bayern zumindest so:
Genetik (Zytobiologie & Molekularbiologie), Ökologie (Ökosystem See, usw.) und Ethologie (Verhaltensbiologie, ein bissel Soziobiologie).
 

Benutzer7753  (36)

Verbringt hier viel Zeit
also ich hab auch bio lk und bin in der 13- also mache in ca 2 monaten abi .

und ich finds echt nicht schwer, ich stand von der 8-11 immer 1+ in bio und im lk schreib ich auch in den klausuren 1 aber im mündlichen bin ich momentan bei 2 weil ich keine motivation zu schule mehr habe, ich übe auch so gut wie nie und mache seit der 11 keine Hausaufgaben und alles is ok.

was aber gut ist, ist wie bei jedem lk, wenn du am fach an sich interressiert bist.

für die klausuren muss man relativ viel text mit wörtern können

<- also bei unserer lehrerin auf jeden fall!

und was wir machen?

naja zZ evoultionstheorien, dann war da noch genetik = vererbung, mendel, DNA, erbkrankheiten
ökologie, ökologische nischen, gewässer, biozönose usw



naja also ich kann nur sagen, das ich bio lk leicht finde, kann aber auch daran liegen, dass ich nur den vergleich zu mathe lk habe ( mein 2. lk)
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn wir Ökologie hätten, hätte ich Bio wohl nicht gewäghlt...
Haben Cytologie, Angewandte Biologie, Evolution und Informationsaufnahme + -Verarbeitung im Nervensystem und dann noch Verhaltenslehre.
Außer Evolution finde ich alles klasse, aber es ist wirklich wahnsinnig ausführlich und ziemlich viel zum Lernen.
 

Benutzer6036 

Verbringt hier viel Zeit
also ich selbst war opfer eines bio-lks. und ich weiß nich, wenn jemand sich eine riesige fülle von stoff wirklich gut anlernen kann und alles versteht, dann is bio lk ne gute wahl. wenn man nur alles kapiert und versteht und net wirklich des zeug in sein kopf reinbringt was man lernen sollte, dann rat ich davon eher ab.
ich war einer von der zweiten sorte und hab ziemlich mit den armen zu rudern gehabt.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich hatte zwar nur Bio GK, aber ich bin selbst da schon oft vor Klausuren von dem Riesenhaufen Lernstoff total gefrustet gewesen. Wie meine Vorredner schon sagten, du musst dich wirklich ernsthaft für Bio und Chemie interessieren und es muss dir relativ leicht fallen, viel Stoff in dich reinzupauken. Wenn das nicht zutrifft, dann lass lieber die Finger davon, bevor du dich unnötig quälst.
 

Benutzer10848 

Verbringt hier viel Zeit
Verhaltensbiologie hatten wir nicht, aber mir ist
jetzt noch das andere eingefallen... ich komm nur
nicht mehr auf den Namen... Das war das mit den
Nerven halt, was ogelique schon erwähnt hat, nur
gab's da ein schönes Fremdwort als Oberbegriff...

@Zanya
Ich war eine der Physik-LKler :bier: ...


Auri

EDIT Neurobiologie hieß das :tongue:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren