In welchem Alter wollt ihr eine Familie gründen?

Benutzer84565  (35)

Benutzer gesperrt
wie siehts bei euch aus? habt ihr einen Kinderwunsch und wie konkret ist dieser?

macht ihr das vom Alter abhängig, so dass ihr sagt "mit 30 möchte ich mein erstes Kind und mit meinem Partner eine Familie gründen"

oder sagt ihr in eurer Beziehung, ein Kinderwunsch ist generell da, und dieser wird umgesetzt, sobald die Bedingungen stimmen,
dh. verheiratet, eigenes Haus mit Garten, beide arbeiten schon seit mehreren Jahren bei der gleichen Firma?

oder macht ihr euch garkeine gedanken und seid dann spontan?

oder sagt ihr generell: wir sind uns einig, wir wollen niemals kinder haben.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Zum jetzigen Zeitpunkt möchte ich keine kleinen Füchse. Die Rudelgründung in Zukunft ist zwar nicht kategorisch ausgeschlossen, aber wirkt auf mich doch unwahrscheinlich. Will heißen: Ich sehe mich aus meiner heutigen Perspektive auch noch im Alter von 30+ Jahren ohne eigenes Rudel.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Vom Alter sag ich zwischen 30 und 35, zusätzlich hab ich noch die Bedingungen, dass meine Partnerin auf eigenen Beinen stehen kann (abgeschlossene Ausbildung, ein wenig Berufserfahrung) und ich muss zu der Zeit einen sicheren Job haben.
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Ja Kinderwunsch ist vorhanden und das beste Alter dafür wäre so 25-28j.
Naja träumen darf man ja
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Früher fand ich, dass "26" das ideale Heiratsalter ist und direkt danach sollte man mit der Baby-Bastelei beginnen.
Heute sage ich, dass ich niemals vor 26 heiraten werde, aber wünschenswert wäre es vor 30. Hängt aber davon ab, wie lange ich mit mienem Partner DANN zusammen sein werde und wie es läuft. 1. Kind mit ~ 30 wäre ideal, wenn der richtige Daddy und Mann da ist. Also mal sehen..
Beide müssten im Berufsleben stehen..Haus kann später kommen, ne schöne, moderne Wohnung reicht erstmal.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Wir sind uns zumindest soweit einig, dass wir irgendwann überhaupt ein Kind bzw. Kinder wollen. Das erste Problem ist allerdings, dass mein Freund zwei möchte und ich definitiv nur eins. Das nächste Problem besteht darin, dass er damit wohl keine zehn Jahre warten möchte, was mir allerdings in etwa vorschwebt.

Bis ich hoffentlich mein Abi habe, bin ich 23. Rechne ich anschließend irgendein Studium, das etwa fünf Jahre dauert, sind schon mal 7 Jahre um. Direkt nach dem Studium wäre ein Kind aber auch blöd, da man ja in dem neuen Beruf Berufserfahrung sammeln möchte. Ergo wäre ein Kind für mich erst in zehn Jahren möglich.

Momentan habe ich natürlich absolut keinen Kinderwunsch. Schließlich bin ich gerade mal 21. Da finde ich andere Dinge, nämlich das berufliche, viel viel wichtiger. Ich kann's auch kein bisschen nachvollziehen, dass teilweise noch jüngere Leute als ich ein Kind haben wollen. Wer kann sich das in dem Alter denn wirklich leisten, ohne auf die eigenen Eltern oder den Staat angewiesen zu sein? Meine wichtigste Priorität beim Bekommen eines Kindes beinhaltet auf jeden Fall, dass ich das finanziell tragen kann, gemeinsam mit meinem Partner. Dafür sollen weder meine Eltern noch der Staat aufkommen müssen.

Achso, ganz vergessen: Ein Haus ist für mich im Falle eines Kindes enorm wichtig. Ich möchte nicht, dass mein Kind in einer Wohnung aufwächst. Ich hab' von Kleinkindalter an auch immer nur in Häusern gelebt und fand das total toll. Man muss keine Rücksicht auf andere Mieter nehmen, investiert sein Geld anstatt es in Miete zu "verschwenden" und das Kind kann im Garten spielen. Außerdem möchte ich sowieso, dass mein Kind maximal am Stadtrand aufwächst und auf gar keinen Fall mitten in irgendeiner Stadt. Es muss schon so sein, dass man das Kind problemlos unbeaufsichtigt draußen Fahrrad fahren lassen kann. In Neubaugebieten ist das hier glücklicherweise der Fall.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Kinder sind und waren nie geplant, aber so zwischen 30-35 wollte ich immer heiraten. Naja, ich habe noch 4,5 Jahre Zeit das hinzukriegen.:grin:
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Heiraten möchte ich zwar nicht, schließe es jedoch nicht (mehr) kategorisch aus. Kinder passen wahrscheinlich ab Ende 20 in die Planung. Vorher möchte ich mein Leben ausgekostet haben, unstetig und unvernünftig gewesen sein, mein Studium und Referendariat abgeschlossen haben, eine längere Beziehung führen und... joa. Haus ist mir egal.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich habe derzeit weder einen Beziehungswunsch, und schon gar keinen Kinderwunsch. Ich plädiere auch für volle Auskostung des eigenen Lebens, bevor man mit einem Partner Kompromisse eingehen muss und sich für Kinder einschränken muss. Also vor 30 oder 35 ist bei mir nix mit Kinder- und Familienplanung zu erwarten. Dann habe ich immer noch die Hälfte meines Lebens, um diese anderen Menschen zu opfern.
 
K

Benutzer

Gast
Off-Topic:
[...] Die Rudelgründung in Zukunft ist zwar nicht kategorisch ausgeschlossen, [...]

Füchse sind gar keine Rudeltiere... :zwinker: Na, wer kennts noch? :smile:


Ich würde gerne in so zwei Jahren mit dem Kinder kriegen anfangen. Eigentlich meine ich auch, dass man das erst tun sollte, wenn man die nötige geistige Reife, eine abgeschlossene Ausbildung/Studium und eine feste Arbeit hat. Bis auf das erste sind das Sachen, die bei mir gegeben wären - die Reife folgt hoffentlich noch... Dann müsste letztlich noch mein Freund mitspielen, der will sich aber vorher noch was "austoben" und erst in frühestens sechs Jahren an Kinder denken... :confused:
 
C

Benutzer

Gast
Momentan kein Kinderwunsch und dies darf auch ruhig noch 10 Jahre so bleiben.
Ich werde dann wohl kinder kriegen, wenn ich es möchte, wenn überhaupt.
 

Benutzer58944 

Meistens hier zu finden
Kein Kinder wunsch und Heiraten ( wenn überhaupt ) kommt vor 40 auch nicht in Frage ...
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Heiratsalter hatte ich mit 30 angepeilt, Familiengründung spätestens mit 35.

Geheiratet habe ich mit 31, erstes Kind mit 33. Also durchaus im angestrebten Rahmen :smile:
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir sind keine Kinder geplant und da geht mein Freund auch mit konform (bzw er hat schon eins).
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Heiraten wollte ich zwischen 25-30, Kinder nie oder wenn doch dann auch erst frühestens ab 30.
Geheiratet habe ich mit 25, erstes Kind mit 30.:grin:
 
C

Benutzer

Gast
Ich möchte noch hinzufügen, dass ich hoffe, dass in 10 Jahren sich die Lage so verändert hat, dass die Ehe eine völlig neue Institution ist: Eine offene, vom Staat gestützte Partnerschaft mit einem, oder mehreren Partner welche vorallem den Schutz und Sicherheit der involvierten Personen untereinander garantieren sollte.
:smile:
 

Benutzer91008  (34)

Sehr bekannt hier
Ich habe einen Kinderwunsch :zwinker:
Aber ich mache das nicht von einem gewissen Alter abhängig.
Ich muss den richtigen Partner haben, und mit diesem auch schon einige Jahre
zusammensein. Natürlich sollte auch der finanzielle Rahmen gegeben sein.
Aber sollte ich doch ungewollt schwanger werden,
wärs auch nicht schlimm, ich würde mich der Herausforderung gewachsen fühlen.
Und würde auch Hilfe von meiner Familie bekommen.
 

Benutzer90004 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn Kinder, dann stell ichs mir mit unter 30 vor, allerdings auf keinen Fall unter 20.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren