In jungen Jahren schon Hängebrüste. Habt ihr Erfahren etc.?

Benutzer148149  (25)

Benutzer gesperrt
Hallo Zusammen,
in dem Beitrag hier gehts mal wieder nicht um mich...sondern um das Mädchen von dem ich euch vor einigen Wochen schonmal erzählte (siehe Beitrag "wegen großen Brüsten nicht ins Schwimmbad").
Ich war Dienstag mit ihr endlich im Schwimmbad. Wir haben davor einen guten Bikini gekauft und ich hab mich vor dem Schwimmbad mit ihr ein bisschen über ihren Körper unterhalten. In der Hinsicht hat sie nur mich, da ihre anderen Freundinnen nicht darüber sprechen und als ich jünger war, hatte ich auch immer mit einer älteren Freundin lieber über sowas geredet.
Warum ich jetzt hier im Forum nachfrage? Weil ich gerade einmal A-Cup habe, aslo seehr kleine Brüste habe und ich ihr sonst nicht helfen kann, was ich aber unbedingt will...:smile:
Nun gut:
Erstmal sagte sie mir Dienstag dass sie jetzt schon E-Cup hätte (letzens bin ich ja noch davon ausgegangen, dass sie C-Cup hätte). Das ist sehr groß, dafür dass sie im November erst 15 wird.
In der Umkleide des Schwimmbads waren wir ja auch nackt und dann sah ich ihren Brüste (das letzte Mal hatte ich die im Oktober oder so gesehen). Ich kam mir ein bisschen komisch vor, weil meine Brüste winzig sind und ich so gut wie nie einen BH brauche...
Ich hab mal erzählt, dass ihre Brüste ein bisschen hängen. und ja das tun sie imemr noch. Jedoch ziemlich stark. Ihre linke Brustwarze zeigt schon nach unten, ihre rechte immerhin nach vorn.
Sie hat 15 BHs, davon passen ihr noch 11, nur 4 passen perfekt, weil sie die damals größer gekauft hatte.
Sie tat mir voll Leid...ich mein: wie ist das in 2 oder 3 Jahren wenn sie mit einem jungen Sex hat? Findet er sie dann attraktiv?
Ich weiß, dass sie noch sehr jung ist, aber gibt es irgendwie Tipps, damit die Brust nicht noch mehr hängt oder irgendwas anderes? Diesmal geht es nicht ums aussehen, sondern um die Gesundheit oder halt um das Aussehen der nackten Brust.
Hoffe ihr könnt mir/uns helfen!:smile:
schreibt mich ruhig auch privat an, wenn ihr was habt...
Eure Hannah!
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
gibt es irgendwie Tipps, damit die Brust nicht noch mehr hängt oder irgendwas anderes?
sport (zb liegestütze) ist das einzige, was man da machen kann (von op mal abgesehen) und auch das wird wohl nicht das erscheinungsbild komplett ändern, aber vielleicht ein wenig "verbessern". das ist eben hauptsächlich veranlagung.
in jungen jahren schon so einen vorbau zu haben ist immer ätzend. die meisten sind ja nun mal froh, wenn sie nicht auffallen und das ist mit so großen brüsten natürlich schwer :grin:
aber das wird sich legen. irgendwann wird sie feststellen, dass es sehr viele männer gibt, die genau auf solche brüste stehen.
zumal einem jungen, der sie wirklich liebt, die brust insofern egal sein wird, als dass er sie deswegen sicher nicht ablehnen wird. meistens wird die eigene perspektive durch die gefühle derart beeinflusst, dass man es ganz anders wahrnimmt, als wenn eben keine gefühle im spiel sind. von daher brauch sie sich um diesen punkt mmn nicht zu sorgen.
 

Benutzer152013 

Öfter im Forum
Ich habe auch nicht gerade perfekte Brüste, bin weit davon entfernt. Ich habe zwar auch nur ein 75a/ 70b Körbchen aber sie sind nicht so geformt, wie in den Medien - bei denen sowieso alles perfekt ist. Na und?
Ich werde deswegen nicht weniger guten Sex haben und da ich sowieso möchte, dass nicht nur mein Körper für ihn attraktiv ist sondern vor allem vom Charakter her passt, ist das wunderbar.
Ganz zu schweigen davon haben die wenigsten Frauen perfekte Brüste. :zwinker:
 

Benutzer139115  (24)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich persönlich würd sie mal fragen ob sie nie rückenbeschwerden hatte.. Ich persönlich hab mit 14 bereits ein c cup gehabt (ist es gottseidank immer noch) und habe damals physio machen müssen um den rücken zu entlasten..ich finde es bedenklich ein 15jähriges mädchen nicht auf langzeitschäden anzusprechen oder aufzuklären..ausserdem müsste sie dringend mehr perfekt passende bhs kaufen.. Zu kleine weg! Das bringt eh nix, es sei denn sie nimmt ca. 10kg ab. Dies hätte aber wiederum einen "richtigen" hängebusen zur folge.. War sie schon mal bei nem FA? Vielleicht sollte der das mal angucken, und ev. Eine hormonhemmung verordnen..
 
B

Benutzer

Gast
Vielleicht sollte der das mal angucken, und ev. Eine hormonhemmung verordnen..
Wäre eine Idee, meiner meinung nach aber nicht die beste... Ich kenne eine Frau, die sich ihre Brüste operativ verkleinern liess. Rückenbeschwerden waren bei ihr der Hauptgrund. Es geht mir nicht darum, jungen Mädchen OPs anzuschwatzen, aber ein E-Cup ist schon sehr gross und dass das zu Problemen führen kann, halte ich für nicht zu weit hergeholt. Wenn dann noch das Selbstvertrauen dran hängt, sollte sie es vielleicht in Erwägung ziehen, zumindest besser früh, als spät. In solchen Fällen zahlt es auch die Kasse!

Die Frage ist natürlich, ob sie das will. Sie ist auch relativ jung... Persönlich finde ich eine OP jetzt weniger drastisch für einen jungen Körper als eine Hormontherapie...

Sport etc. bringt Resultate, richtig fest werden sie davon aber leider nie.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wie sind denn die Brüste ihrer Mutter bzw. Oma?
Haben die auch eine größere Oberweite oder jemand in der näheren Verwandtschaft? Oft wird das ja vererbt und dann kann sie sich ja auch mal mit derjenigen austauschen wie das in ihrer Jugend war zum Beispiel.

Eine Brust in der Größe E kann nicht senkrecht bzw. waagrecht am Körper sein, es sei denn, es ist ein Silikonkissen drin. Ansonsten verhindert das einfach die Natur. Da spielt auch das Alter keine Rolle.
Also dagegen machen kann deine Freundin letztlich nichts, außer dazu stehen.
Und sie sollte nicht davon ausgehen, dass Männer das pauschal unattraktiv finden. Geschmäcker sind verschieden und entscheidend ist normalerweise immer das Gesamtbild und niemals nur die Brüste.
 

Benutzer121281  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich hab nur ein B/C und bei mir hingen die Brüste von Anfang an. Ja, schon mit A. :zwinker:

Als junge Frau hat mich das massiv fertig gemacht, inzwischen weiss ich vor allem die Funktion guter BHs sehr(!) zu schätzen.

Wenn sie körperliche Beschwerden hat, zB Rückenschmerzen, ist auf jeden Fall ein Gang zum Arzt nicht verkehrt.

Gegen das Hängen an sich kann man nicht viel tun. Das ist -so doof es für die einzelne auch sein mag- zum grossen Teil einfach Pech.

Woran man arbeiten kann (und da habe ich Jahre für gebraucht) ist aber der Umgang damit. :smile:
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Vor allem bei dem Thema nicht immer an uns Männer denken! Unsere Vorlieben sind eh ganz verschieden.

Off-Topic:
Meine Mam führte in ihrer Jugend noch ganz ungeniert und oben ohne ihren Busen spazieren. Ist die Welt soviel langweiliger geworden?
 

Benutzer148149  (25)

Benutzer gesperrt
Also ich persönlich würd sie mal fragen ob sie nie rückenbeschwerden hatte.. Ich persönlich hab mit 14 bereits ein c cup gehabt (ist es gottseidank immer noch) und habe damals physio machen müssen um den rücken zu entlasten..ich finde es bedenklich ein 15jähriges mädchen nicht auf langzeitschäden anzusprechen oder aufzuklären..ausserdem müsste sie dringend mehr perfekt passende bhs kaufen.. Zu kleine weg! Das bringt eh nix, es sei denn sie nimmt ca. 10kg ab. Dies hätte aber wiederum einen "richtigen" hängebusen zur folge.. War sie schon mal bei nem FA? Vielleicht sollte der das mal angucken, und ev. Eine hormonhemmung verordnen..

Ja leichte Rückenschmerzen hat sie...aber sie treibt viel Sport sodass das nicht so ins Gewicht fällt.
Bei einer Hormonhemmung muss man Tabletten zu sich nehmen und es wird auch Nebenwirkungen geben oder? :0
[DOUBLEPOST=1428611908,1428611817][/DOUBLEPOST]
Wäre eine Idee, meiner meinung nach aber nicht die beste... Ich kenne eine Frau, die sich ihre Brüste operativ verkleinern liess. Rückenbeschwerden waren bei ihr der Hauptgrund. Es geht mir nicht darum, jungen Mädchen OPs anzuschwatzen, aber ein E-Cup ist schon sehr gross und dass das zu Problemen führen kann, halte ich für nicht zu weit hergeholt. Wenn dann noch das Selbstvertrauen dran hängt, sollte sie es vielleicht in Erwägung ziehen, zumindest besser früh, als spät. In solchen Fällen zahlt es auch die Kasse!

Die Frage ist natürlich, ob sie das will. Sie ist auch relativ jung... Persönlich finde ich eine OP jetzt weniger drastisch für einen jungen Körper als eine Hormontherapie...

Sport etc. bringt Resultate, richtig fest werden sie davon aber leider nie.
da hst du Recht! Aber eine OP ist ausgeschlossen. ..:/
[DOUBLEPOST=1428612078][/DOUBLEPOST]
Wie sind denn die Brüste ihrer Mutter bzw. Oma?
Haben die auch eine größere Oberweite oder jemand in der näheren Verwandtschaft? Oft wird das ja vererbt und dann kann sie sich ja auch mal mit derjenigen austauschen wie das in ihrer Jugend war zum Beispiel.

Eine Brust in der Größe E kann nicht senkrecht bzw. waagrecht am Körper sein, es sei denn, es ist ein Silikonkissen drin. Ansonsten verhindert das einfach die Natur. Da spielt auch das Alter keine Rolle.
Also dagegen machen kann deine Freundin letztlich nichts, außer dazu stehen.
Und sie sollte nicht davon ausgehen, dass Männer das pauschal unattraktiv finden. Geschmäcker sind verschieden und entscheidend ist normalerweise immer das Gesamtbild und niemals nur die Brüste.
Ich weiss nur dass ihre Mutter eine "normale" Oberweite hat.
zB hat meine Mom eine grosse Oberweite und meine Oma auch, ich dagegen hab ne sehr kleine...

für 14 Jahre hängen sie schon ziemlich. ...:/
 

Benutzer139115  (24)

Verbringt hier viel Zeit
warum ist den eine OP ausgeschlossen? unter umständen wird sie mit 30 ein "krüppel" sein, weil sie derartige rückenprobleme hat durch das gewicht des Busens.. ist ihr das bewusst?
 

Benutzer148149  (25)

Benutzer gesperrt
warum ist den eine OP ausgeschlossen? unter umständen wird sie mit 30 ein "krüppel" sein, weil sie derartige rückenprobleme hat durch das gewicht des Busens.. ist ihr das bewusst?
ja ist ihr aber sie schließt eine OP sofort aus... das würde sie auf keinen Fall machen.
 
B

Benutzer

Gast
Bei einer Hormonhemmung muss man Tabletten zu sich nehmen und es wird auch Nebenwirkungen geben oder?
Ja, wird es. Ich bin seeehr skeptisch bei Hormonen, auch bei der Pille, aber das ist ein anderes Thema. Wechselwarme Duschen haben einen minimalen Effekt, sie kan auch auf Ernährung achten, die besonders gut fürs Bindegewebe ist. Wenn sie alle Regeln beachtet, dürften sich Unterschiede bemerkbar machen. Ohne Eingriff wird sie aber nie einen Traumbusen bekommen...

Ich verstehe, dass man sich vor OPs erst mal fürchtet. Ich finde es auch grundsätzlich gut, dass man nicht gleich alles an sich richten lassen möchte. In manchen Fällen nagt die Optik aber doch sehr stark am Selbstvertrauen und manche Alternativen sind drastischer als eine Operation. Das ist doch auch nicht toll, wenn amn sich nicht ins Schwimmbad traut oder später vielleicht Ängste vor Intimität entwickelt... Sie kann sich doch nicht ewigs verstecken :frown:
 
P

Benutzer

Gast
Du sagtest ja, dass sie leichte Rückenschmerzen hat. Macht sie denn auch Sport zur Rückenkräftigung?
Falls nicht, würde ich das vorschlagen. Wenn sie das einem Arzt schildert, dann kann dieser ihr vielleicht auch gezielt Physiotherapie bzw. Krankengymnastik verschreiben.

Sie könnte ihre Brust ein wenig straffen mit bestimmten Übungen. Es gibt da eine gute App, die ich selbst schon ein wenig getestet habe, sie heißt "Damen Brust - Trainieren FREE" von DoMobile Health (für android) Da werden die Übungen direkt gezeigt (nicht nur mit Worten beschrieben) und können ganz leicht nachgemacht werden.

Über eine OP würde ich in dem Alter noch nicht nachdenken. Wenn sie später jedoch arge Rückenschmerzen hat oder Probleme mit dem Selbstvertrauen auftreten, wie Burlesque schon sagte, kann sie sich immer noch näher mit dem Thema OP beschäftigen.
 

Benutzer6874  (36)

Benutzer gesperrt
Ich weiss nur dass ihre Mutter eine "normale" Oberweite hat.
zB hat meine Mom eine grosse Oberweite und meine Oma auch, ich dagegen hab ne sehr kleine...
Off-Topic:
Die Busengrösse kann man auch vom Vater "erben" :zwinker:


Eine Tante von mir hat die Brust verkleinern lassen, und eine Kusine. Beide dem Rücken zuliebe, die Kusine auch wegen psychischen Problemen. Meine Mam dagegen hat auf die OP verzichtet, sie hat sich schon früh zu spezifischem Rückentraining entschieden. (Was aber nicht hilft gegen Hängebrüste)

Ich würde von einer Brustreduktion nie grundsätzlich abraten. Wenn die Brüste physisch und psychisch zur Belastung werden, dann ist die OP auf jeden Fall gerechtfertigt.
Aber sicher nicht mit 14 Jahren! Und nicht weil der Busen ein wenig gross ist unsd hängt.

Off-Topic:
Von einer OP allein wegen" den Männern" würde ich abraten. Auch Hängebrüste können schön sein, Es gibt abgesehen davopn auch Männer denen sie gefallen, oder eh egal sind
 

Benutzer144187 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Speziell mit Hängebrüsten habe ich keine Erfahrung - mein C ist weder speziell straff, noch speziell schlaff.
Was ich mich frage: macht sich deine Freundin auch so viele Gedanken wie du, liebe TS? Versteh mich nicht falsch, ich finde es toll, dass du sie unterstützen willst! Aber mach sie bloss nicht noch kirre mit dem Thema Jungs. Vielen sind die Brüste plötzlich egal wenn sie das Mädchen das dranhängt umhaut - darüber würde ich mir also zuletzt Sorgen machen.
 

Benutzer140332  (34)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich kenne das Problem sehr gut, ich hatte als junges Mädchen auch schon Cup D. Mittlerweile bin ich bei 80 E.

Ich hatte eine Hängebusen, Rückenschmerzen und fühlte mich in meiner Haut nicht wohl. Mit BH sahen die Tittis traumhaft aus, nackig fand ich mich hässlich. Meine Brüste hingen fast bis zum Bauchnabel, Nippel nach unten, mein Arzt meinte, meine Brust würde zu 80% aus Fett bestehen - genetisch bedingt.

Ich hatte 2 Exfreunde, die mich so liebten, wie ich war, nur ich wollte mich nicht so akzeptieren. Ich hatte nie wenig Selbstbewusstsein, aber ich wollte nicht mein Leben lang mit Hängetitten rum laufen, erst recht nicht mit jungen Jahren. Ich hab alles versucht, Sport, Brustmuskeltraining, hab immer BH's getragen (auch in der Nacht), es half nichts.

Ich entschied mich vor einem Jahr zur OP, Brustverkleinerung - und Straffung. Ich habe es nicht bereut. Ich rate jetzt nicht jeder jungen Frau zur OP, aber für mich war es die einzig richtige Entscheidung. Die Schmerzen sind wirklich nicht ohne, ich musste über einen Monat auf dem Rücken schlafen und 3 Monate einen Stütz-BH tragen - und das im Sommer.

Es war es mir Wert.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Vielleicht helfen der Freundin Fotos von normalen Brüsten?
http://www.007b.com/breast_gallery.php

Meine Freundinnen und ich sind alle etwa Mitte 20. Ausnahmslos alle, die Mehr als A haben, haben hängende Brüste. Viele haben massiv unterschiedliche Brüste (Unterschied über einem Cup). Viele haben Geweberisse, große Brustwarzen, sehr kleine Brustwarzen, deutliche oder ganz farblose. Diejenigen unter uns die bereits schwanger waren und gestillt haben machen die Witze, dass BHs praktisch sind, weil man dann die Brüste so gut eingerollt da rein stecken kann.

Ich weiß, dass es als junges Mädchen nicht schön ist, wenn man keine perfekten Brüste hat. Die hatte ich auch nicht. Aber als irgendwann mein erster Freund sie das erste mal anfasste und sah, war mir klar, dass sie wohl doch trotzdem ziemlich klasse sind.
[DOUBLEPOST=1428698306,1428698158][/DOUBLEPOST]P.S. Mir hat es geholfen gnädiger mit meinen Brüsten zu werden, als einer meisten Freundinnen mit 23 einen Tumor in einer ihrer Brüste hatte.
 

Benutzer148149  (25)

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Speziell mit Hängebrüsten habe ich keine Erfahrung - mein C ist weder speziell straff, noch speziell schlaff.
Was ich mich frage: macht sich deine Freundin auch so viele Gedanken wie du, liebe TS? Versteh mich nicht falsch, ich finde es toll, dass du sie unterstützen willst! Aber mach sie bloss nicht noch kirre mit dem Thema Jungs. Vielen sind die Brüste plötzlich egal wenn sie das Mädchen das dranhängt umhaut - darüber würde ich mir also zuletzt Sorgen machen.

ne sie hat beim Gespräch mit mir auch geweint... ihr geht es um das Hängen und darum dass sie halt erst so jung ist...:/
[DOUBLEPOST=1428701380,1428701297][/DOUBLEPOST]
Ich kenne das Problem sehr gut, ich hatte als junges Mädchen auch schon Cup D. Mittlerweile bin ich bei 80 E.

Ich hatte eine Hängebusen, Rückenschmerzen und fühlte mich in meiner Haut nicht wohl. Mit BH sahen die Tittis traumhaft aus, nackig fand ich mich hässlich. Meine Brüste hingen fast bis zum Bauchnabel, Nippel nach unten, mein Arzt meinte, meine Brust würde zu 80% aus Fett bestehen - genetisch bedingt.

Ich hatte 2 Exfreunde, die mich so liebten, wie ich war, nur ich wollte mich nicht so akzeptieren. Ich hatte nie wenig Selbstbewusstsein, aber ich wollte nicht mein Leben lang mit Hängetitten rum laufen, erst recht nicht mit jungen Jahren. Ich hab alles versucht, Sport, Brustmuskeltraining, hab immer BH's getragen (auch in der Nacht), es half nichts.

Ich entschied mich vor einem Jahr zur OP, Brustverkleinerung - und Straffung. Ich habe es nicht bereut. Ich rate jetzt nicht jeder jungen Frau zur OP, aber für mich war es die einzig richtige Entscheidung. Die Schmerzen sind wirklich nicht ohne, ich musste über einen Monat auf dem Rücken schlafen und 3 Monate einen Stütz-BH tragen - und das im Sommer.

Es war es mir Wert.
ja im BH sehen ihre Brüste auch wunderbar aus...
aber eine OP schliesst sie aus :/
 

Benutzer140332  (34)

Planet-Liebe ist Startseite
aber eine OP schliesst sie aus :/
Wie gesagt, ich will auch Niemanden überreden.:zwinker:
Mit 15 hatte ich zum Thema OP auch noch andere Ansichten, die können sich mit der Zeit noch verändern.

Wichtig wäre, dass sie sich nicht nur auf ihre Brüste reduziert.
Wie gesagt, ich hatte 2 Exfreunde, die mich damals so sexy fanden, auch mit Hängebrüsten.:smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren